Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 165
Like Tree113gefällt dies

Thema: Bewerbungskleidung

  1. #41
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    52.509

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Thriller Queen Beitrag anzeigen
    Offiziell wär ich da nicht so aufgelaufen.
    Aber ich hatte bezüglich Klamotten noch nie Probleme bei meinen Stellungen.
    Das dachte ich mir Man macht sich vor solchen Gesprächen ja schon Gedanken, was man anzieht.
    Thriller Queen gefällt dies

  2. #42
    Registriert seit
    20.03.2020
    Beiträge
    2.678

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Letztes: dunkle durchgefärbte Jeans, dunkelblaue Bluse (Krankenhaus).
    Vorletztes Teil A: schwarzer Hosenanzug, weiße Bluse. Teil B: grau-karierter knielanger Rock, schwarzes Oberteil (Behörde).
    Vorvorletztes: Alltagskleidung (was genau weiß ich nicht mehr), man kannte sich bereits (Praxis).
    Vorvorvorletztes: schwarze Jeans, gemustertes Oberteil, schwarzer Blazer (Praxis).
    Davor gab es noch einige Gespräche, aber da kann ich mich nicht mehr erinnern, was ich anhatte.

  3. #43
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    52.509

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Finde ich auch. Ich merke auch, wie stark das zum Glück aufweicht, weg vom Einheitsstil. Auch in meiner doch recht konservativen Branche.
    Ich würde mich wohl wundern, wenn jemand in Hot Pants und Trägertop käme oder mit dreckigen Klamotten ohne gleich beim Reinkommen zu entschuldigen, weil man gestürzt ist und keine Zeit mehr hatte zurück zu gehen und sich umzuziehen oder so. Aber wenn jemand sauber und ordentlich kommt und in sich ruht und sich wohl fühlt, ist für mich alles gut.
    Zickzackkind und Gast gefällt dies.

  4. #44
    Gast

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich würde mich wohl wundern, wenn jemand in Hot Pants und Trägertop käme oder mit dreckigen Klamotten ohne gleich beim Reinkommen zu entschuldigen, weil man gestürzt ist und keine Zeit mehr hatte zurück zu gehen und sich umzuziehen oder so. Aber wenn jemand sauber und ordentlich kommt und in sich ruht und sich wohl fühlt, ist für mich alles gut.
    Eben.
    Wenn sich der Bewerber in Jeans und Bluse wohl fühlt und das auch ausstrahlt, ist das sicher hilfreicher als wenn er (sie) sich in einen Rock gezwängt hat und dauernd zuppelt.
    Schiri gefällt dies

  5. #45
    Thriller Queen ist offline nicht Standard
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    8.216

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Das dachte ich mir Man macht sich vor solchen Gesprächen ja schon Gedanken, was man anzieht.
    Mein vorletzter Chef meinte, seinetwegen könne ich auch im Bikini kommen, ich fragte wegen Kleiderordnung ( kittel ).
    Das war die coolste Socke die ich hatte als Chef.
    Schiri und Foxlady_ gefällt dies.
    Nichts geschieht ohne Grund.

    Alle Menschen machen mich glücklich.
    Die einen wenn sie den Raum betreten, die anderen wenn sie ihn wieder verlassen!

  6. #46
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    52.509

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Thriller Queen Beitrag anzeigen
    Mein vorletzter Chef meinte, seinetwegen könne ich auch im Bikini kommen, ich fragte wegen Kleiderordnung ( kittel ).
    Das war die coolste Socke die ich hatte als Chef.
    Und? Hast Du ihm den Gefallen getan?

  7. #47
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    52.509

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Eben.
    Wenn sich der Bewerber in Jeans und Bluse wohl fühlt und das auch ausstrahlt, ist das sicher hilfreicher als wenn er (sie) sich in einen Rock gezwängt hat und dauernd zuppelt.

  8. #48
    Thriller Queen ist offline nicht Standard
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    8.216

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Und? Hast Du ihm den Gefallen getan?
    Nicht wirklich
    Aber er war kein Kostverächter, attraktive Kundinnen fühlten sich sehr wohl
    Nee, Scherz, der war echt professionell aber er wusste wie er seinen Charme einsetzen konnte.
    Er tat alles dass sich seine Angestellten wohl fühlten, das war dem Betriebsklima sehr zuträglich und das spürten die Kunden.
    Schiri gefällt dies
    Nichts geschieht ohne Grund.

    Alle Menschen machen mich glücklich.
    Die einen wenn sie den Raum betreten, die anderen wenn sie ihn wieder verlassen!

  9. #49
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    78.771

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Danniiii Beitrag anzeigen
    Das wäre mir viel zu teuer, dafür dass man es nur auf der Arbeit trägt
    Und ich dachte bei dem Anzug "Hätte gedacht, dass Boss-Anzüge teurer sind".

  10. #50
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    78.771

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Meine letzte Bewerbung ist 14 Jahre her und ich weiß es nicht mehr, vermute aber etwas konservativ, was im Alltag jetzt völlig overdressed wäre. Als ich mit Anfang 20 in der Branche gearbeitet habe, war Nadelstreifenrock, Bluse, hohe Schuhe Standard, bei den Männern Anzug. Inzwischen ist das etwas lockerer (allerdings nicht beim Kundenbesuch).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •