Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
Like Tree2gefällt dies

Thema: Instrumentalunterricht

  1. #1
    schneckele13 ist offline Ptit escargot

    User Info Menu

    Standard Instrumentalunterricht

    Wie fand/findet bzw wird dieser bei Euch mittelfristig stattfinden?
    Das 12er Kind lernt Geige. Sie hatte statt (Kleingruppen) Unterricht im Mai und Juni Einzelunterricht via Skype. Keine Ahnung wie das jetzt weitergeht, die Musikschule hält sich bedeckt.

    Das 08er Kind und ich haben Klavierunterricht bei einer Privatlehrerin, seit April ebenfalls online. Die Lehrerin meinte, wir könnten ab Mitte August wieder mit Präsenzunterricht beginnen - unter Einhaltung des Mindestabstandes und mit MNS-Maske wieder bei ihr in der Wohnung.
    Ich weiss nicht, ob ich das will. Ich versuche längere Kontakte in geschlossenen Räumen nach wie vor zu vermeiden, auf der anderen Seite ist Klavierunterricht via Skype auch nicht so toll (es ist schwierig das Pad so auszurichten, dass die Lehrerin die Hände beim Spielen sieht).

    Wie läuft es bei euch?
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  2. #2
    marimon ist offline eher Ferkel als Pooh

    User Info Menu

    Standard Re: Instrumentalunterricht

    Meine beiden fanden Skype Unterricht wirklich schlimm.

    Geplant ist Präsenz Unterricht mit Abstand (bei Gitarre, 2 Schüler, sitzen sie jeweils so 2,5. Getrennt, bei Klavier, Einzelunterricht, wird im Raum mit 2 Flügeln unterrichtet, da ist automatisch Abstand. ). Fenster sind laut den Kindern komplett offen. Auf dem Weg in den Fluren Maske.

    Ich hoffe das bleibt so.

    Edit - wir sind allerdings eher von der "entspannten" Sorte. Ich habe kein Problem mit geschlossenen Räumen, solange Maske und Abstand gewährleistet ist. Und wenn Maske nicht geht dann ordentlich Abstand und lüften.

  3. #3

    User Info Menu

    Standard Re: Instrumentalunterricht

    Kind spielt Cello. Von Ende März bis nach den Pfingstferien gab es Unterricht via Skype.

    Seit den Pfingstferien Präsenzunterricht bei uns zuhause. Einmal war das Kind erkältet, da wieder Skype.

    Nach den Sommerferien heißt bei uns ab Mitte September. Keine Ahnung, wie es da laufen wird. Wenn alles gut geht wieder Präsenzunterricht in den üblichen Räumlichkeiten (Schule). Ansonsten vermutlich wieder Skype oder bei uns - je nachdem.

  4. #4

    User Info Menu

    Standard Re: Instrumentalunterricht

    Zitat Zitat von marimon Beitrag anzeigen
    Meine beiden fanden Skype Unterricht wirklich schlimm.

    Geplant ist Präsenz Unterricht mit Abstand (bei Gitarre, 2 Schüler, sitzen sie jeweils so 2,5. Getrennt, bei Klavier, Einzelunterricht, wird im Raum mit 2 Flügeln unterrichtet, da ist automatisch Abstand. ). Fenster sind laut den Kindern komplett offen. Auf dem Weg in den Fluren Maske.

    Ich hoffe das bleibt so.

    Edit - wir sind allerdings eher von der "entspannten" Sorte. Ich habe kein Problem mit geschlossenen Räumen, solange Maske und Abstand gewährleistet ist. Und wenn Maske nicht geht dann ordentlich Abstand und lüften.
    Für mein Kind war Skype-Unterricht anfangs ok, aber mit der Zeit hat der persönliche Kontakt, das gemeinsam musizieren echt gefehlt. Von daher hoffe ich auch sehr auf zumindest gelegentlichen Präsenzunterricht im Herbst.

  5. #5
    Avatar von Rosi29
    Rosi29 ist offline in Tillerbullerknickknack

    User Info Menu

    Standard Re: Instrumentalunterricht

    Der Mittlere lernt Klavier. Eigentlich hat er seine Stunde einmal die Woche direkt im Anschluss an den Schulunterricht, die Grundschule fungiert hier als Außenstelle der städt. Musikschule.

    Als der Unterricht vor den Ferien wieder anfing, durfte das aber nicht mehr in der Schule statt finden. Wir mussten ihn dann zur Musikschule bringen. Dort wurde er bei der ersten Stunde von der Lehrerin draußen abgeholt, danach ging er immer alleine zum Raum. Mit Maske und Hände desinfizieren.

    Wie es nach den Ferien weiter geht, wissen wir noch nicht. Wir haben uns eigentlich genau für dieses Format entschieden, damit wir ihn eben nicht noch extra fahren müssen.

  6. #6
    marimon ist offline eher Ferkel als Pooh

    User Info Menu

    Standard Re: Instrumentalunterricht

    Zitat Zitat von BergderKiwis Beitrag anzeigen
    Für mein Kind war Skype-Unterricht anfangs ok, aber mit der Zeit hat der persönliche Kontakt, das gemeinsam musizieren echt gefehlt. Von daher hoffe ich auch sehr auf zumindest gelegentlichen Präsenzunterricht im Herbst.
    Wir haben leider kein gutes Internet. Gerade bei Gitarre war es dann oft nicht synchron beim gemeinsamen spielen, die Stimme des Lehrers fror ein etc. Mein Sohn war oft sehr frustriert.

    Die grosse ist da stoischer und hat sich nicht beklagt, war aber froh als es wieder richtig los ging.

  7. #7
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Instrumentalunterricht

    Zitat Zitat von BergderKiwis Beitrag anzeigen
    Für mein Kind war Skype-Unterricht anfangs ok, aber mit der Zeit hat der persönliche Kontakt, das gemeinsam musizieren echt gefehlt. Von daher hoffe ich auch sehr auf zumindest gelegentlichen Präsenzunterricht im Herbst.
    Genauso ist es bei uns. Sohnemann spielt Gitarre. Unterricht sonst in 3er Gruppe. Wie es nach den Ferien weiter geht





  8. #8
    Kara^^ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Instrumentalunterricht

    Der Kleine hat Gitarrenunterricht. Er hat Einzelunterricht, der im März bis Mai per Skype stattgefunden hat. Seit Mai hat er wieder Präsenz in der Musikschule. In einem großen Zimmer mit genügend Abstand, Maske beim Kommen und Gehen.
    Zwutschgal gefällt dies
    "Some faeries are good, some are bad, like anyone," said Kit. "But that might be too complicated for the Clave."
    "It's too complicated for most people," Ty said.
    - Cassandra Claire, Lord of Shadows

  9. #9
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Instrumentalunterricht

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Wie läuft es bei euch?
    Meine Tochter nimmt nur noch ab und zu Unterricht, unterrichtet aber selbst ... sie unterrichtet seit Pfingsten wieder, Blasinstrument, nur Einzelunterricht mit Acrylwand.

    In der Musikschule, in der ich Unterricht habe, wird entweder mit Mundschutz und Abstand unterrichtet (Klavier u.a. nicht-Blasinstrumente) oder mit Abstand und Trennwand (Blasinstrumente, Gesang). ... dazu Desinfektion und Durchzuglüften zwischen den Schülern.
    Нет худа без добра.

  10. #10
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)

    User Info Menu

    Standard Re: Instrumentalunterricht

    Die Klavierlehrerin meiner Tochter kam irgendwann wieder, als gelockert wurde, und hat um gekippte Fenster und Abstand gebeten.

    Wenn sie beim Unterrichten näher ans Kind kommt, ziehen Kind und Lehrerin die Maske an.


    Mein eigener Lehrer hat durchunterrichtet.
    Anfangs haben wir das z.T. in seinem Garten gemacht.
    Mittlerweile hocken wir uns mit ca. 4m Abstand gegenüber, ich bringe meine eigenen Noten, meinen eigenen Stift, meine eigene Stimmgabel usw mit und ansonsten ist es halt ganz normaler Unterricht bei gekippten Fenstern.

    Er hat 2 Räume, und der Folgeschüler bzw mein Vorgänger kommt in den Nachbarraum.

    Ich finde das gut gelöst.
    "Es ist gefährlich, über einen Witz zu lachen. Man bekommt ihn dann immer wieder zu hören."
    Danny Kaye

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •