Seite 7 von 76 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 758
Like Tree418gefällt dies

Thema: „Coronaleugner und Rechtsextreme...“

  1. #61
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: „Coronaleugner und Rechtsextreme...“

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Leute, die sich nicht ohne ausreichende Begründung etwas vorschreiben lassen wollen und darauf hinweisen, sind genau keine Demokratiegegner, im Gegenteil. Es beeinträchtigt den Rechtsstaat, wenn es, so wie hier in Ö anscheinend, einreisst, Verordnungen zu erlassen, die dann vom Verfassungsgerichtshof reihenweise aufgehoben werden.
    Noch mehr beeinträchtigt es den Rechtsstaat aus meiner Sicht, wenn beim Erlassen der Verordnungen schon mal von den Akteuren angemerkt wird, dass irgendwie durchaus sein könnte, dass der Verfassungsgerichtshof einschreitet, aber man dann wenigstens Zeit gewonnen hat, weil sich in der Zwischenzeit die Leute dran zu halten haben und die Polizei durchsetzen kann.

    Na gut, ich finde es auch nicht hilfreich, wenn Protokolle auftauchen, wo der Oberchef meint, die Österreicher hätten nicht ausreichend Angst und man müsste da jetzt mal was tun, damit sie sich mehr fürchten, ...

    Ich finde die Vorstellung, dass jemand, der sich aufs Grundgesetz beruft, die Demokratie in Frage stellt, durchaus grotesk.

  2. #62
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen

    User Info Menu

    Standard Re: „Coronaleugner und Rechtsextreme...“

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Das würde bedeuten, dass man für Ziele, die man grundvernünftig, wichtig etc. findet, nicht mehr eintreten dürfte, wenn irgendwo ein paar Nazis (oder auch viele Nazis, eh klar) rumlaufen, die sie auch für grundvernünftig finden.

    Im Grund wäre es da für die Nazis ja ein Leichtes, uns alle zur Untätigkeit zu verdammen, indem sie uns die Ziele einfach "wegnehmen".
    Da stimme ich Dir zu. Aber der TE ging es um die gestrige Demo. Und da liefen nicht nur irgendwo ein paar Nazis rum.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________





    Sachsen, 6. Oktober 2020

  3. #63
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: „Coronaleugner und Rechtsextreme...“

    Zitat Zitat von BergderKiwis Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich bin ich bei Dir. Und ich sehe ja auch, wie ‚sowas‘ zumindest teilweise entsteht.

    Aber in diesem Fall bin ich echt nicht (mehr) bereit, auch nur einen Funken Verständnis zu entwickeln. Das ist pure Provokation.
    Ich stimme dir total zu.

    Aber: Provokation, Dummheit und Wasweißichnoch ist das eine. Das andere ist, dass diese Leute Teil unserer demokratischen Gesellschaft sind und ihre noch so schwachsinnige Meinung vertreten dürfen.

    Da stellt sich dann nicht so sehr die Frage, für wie bescheuert man sie hält, sondern wie es gelingt, die Gesellschaft wieder zusammenzuführen. Es stellt sich die Frage nach den Ursachen.
    Wie im übrigen schon bei Pegida damals. Wir haben ja gesehen, wohin es führt, einfach alle als Volldeppen und Schlimmeres auszugrenzen. Es macht die Ränder stark und stärker.

  4. #64
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: „Coronaleugner und Rechtsextreme...“

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Ich stimme dir total zu.

    Aber: Provokation, Dummheit und Wasweißichnoch ist das eine. Das andere ist, dass diese Leute Teil unserer demokratischen Gesellschaft sind und ihre noch so schwachsinnige Meinung vertreten dürfen.

    Da stellt sich dann nicht so sehr die Frage, für wie bescheuert man sie hält, sondern wie es gelingt, die Gesellschaft wieder zusammenzuführen. Es stellt sich die Frage nach den Ursachen.
    Wie im übrigen schon bei Pegida damals. Wie haben ja gesehen, wohin es führt, einfach alle als Volldeppen und Schlimmeres auszugrenzen. Es macht die Ränder stark und stärker.
    Absolute Zustimmung.
    Junon gefällt dies

  5. #65
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: „Coronaleugner und Rechtsextreme...“

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... und da hoffe ich doch glatt, dass die Provokation, die sie war und auch so gedacht *sicher bin*, vielleicht doch auch zum Nachdenken anregt ... bei einigen unserer Basta-Politiker. Ich glaub's nicht. Vertrauen schafft das nicht. Leider.

    Es ist auch einfacher, die Schublade rechts aufzuziehen, alle reinzustopfen, statt das eigene Verhalten zu reflektieren. Damit meine ich ausdrücklich nicht solche Maßnahmen wie Maskenpflicht und Co., sondern die Informationspolitik zum Thema. Dass es einfach ist, solche Phänomene wie Pandemien zu erklären, hat keiner gesagt. Von Lehrern fordern Eltern auch Differenzierung bis zum einzelnen individuellen Schüler ... das gilt auch für Bevölkerungsinformation. Wenn man Theorien à la "Corona gibt es nicht" entgegentreten will, hilft es wenig, wenn man auf den, der das behauptet, zeigt und Lügner sagt.
    Weil das Argument neulich ja auch kam:
    Was konkret würdest du dir an zusätzlicher Information denn wünschen?

  6. #66
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: „Coronaleugner und Rechtsextreme...“

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Weil das Argument neulich ja auch kam:
    Was konkret würdest du dir an zusätzlicher Information denn wünschen?
    Es geht nicht um zusätzlich, es geht um verständlich und überall zugänglich.

    Ich weiß, was ich wo finde, aber ich bin da nicht das Kriterium der Wahrheit. Ein Freund meines Mannes wird von mir immer mal geradegerückt, weil er auf Dinge reinfällt, die ich auf den ersten Blick aussortiere. Dem weise ich dann gern mal den Weg oder bereite es für ihn auf. Aber das mache ich, weil er unser Freund ist. Andere werden eigentlich ganz gut dafür bezahlt, diese Arbeit für die Allgemeinheit zu leisten.
    Нет худа без добра.

  7. #67
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: „Coronaleugner und Rechtsextreme...“

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Da stimme ich Dir zu. Aber der TE ging es um die gestrige Demo. Und da liefen nicht nur irgendwo ein paar Nazis rum.
    Worum es der TE im speziellen ging, war nicht wirklich ersichtlich - daher auch meine Nachfrage, woher die Bezeichnungen stammen (Rechtsextreme, rechte Gruppen, Coronaleugner ...). Die TE meinte außerdem, die Demo wäre geplant, dabei war sie wohl schon vorbei.

    Die Argumentation hier war schon so, dass man alle unter "Nazis" (oder Nazi-Mitläufer) schubladiert, die mit den Nazis ein einzelnes Ziel teilen. Finde ich ungut. Zumal sich mancher hier in der Formulierung ("bist du für mich genauso Mist" etc.) durchaus aus einer Schublade bedient hat, die aus meiner Sicht Menschenverachtung widerspiegelt (scheint mir eher rechts als links zu sein, aber ich kann mich täuschen).

  8. #68
    Jossi ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: „Coronaleugner und Rechtsextreme...“

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht so richtig was dein Anliegen ist.
    So wie ich es verstanden habe, ist die Demo von jemandem aus dem rechten Lager organisiert worden. Dieser Demo schlossen sich dann noch andere Coronaleugner/"wir sind gegen die Coronamaßnahmen"-Leute an.
    Es sind vielleicht nicht alle rechts die da mitgelaufen sind- aber auch wenn jemand gegen die Coronamaßnahmen ist, darf er/sie sich gegen rechts positionieren. Dann darf er/sie seine eigene Demo organisieren. Und muss nicht mit Menschen mitlaufen, die Nazisymbole zur Schau tragen.
    Ich habe gelesen, dass die Demo der Hinterfragenden (um es mal wertfrei zu formulieren) zuerst angemeldet worden war. Und dann sich rechte Gruppen eingezeckt haben. Wenn es andersrum ist, wie du schreibst, so denke ich auch: Wer das billigend und Kauf nimmt, ist dann echt ein Depp.

  9. #69
    Jossi ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: „Coronaleugner und Rechtsextreme...“

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... und da hoffe ich doch glatt, dass die Provokation, die sie war und auch so gedacht *sicher bin*, vielleicht doch auch zum Nachdenken anregt ... bei einigen unserer Basta-Politiker. Ich glaub's nicht. Vertrauen schafft das nicht. Leider.

    Es ist auch einfacher, die Schublade rechts aufzuziehen, alle reinzustopfen, statt das eigene Verhalten zu reflektieren. Damit meine ich ausdrücklich nicht solche Maßnahmen wie Maskenpflicht und Co., sondern die Informationspolitik zum Thema. Dass es einfach ist, solche Phänomene wie Pandemien zu erklären, hat keiner gesagt. Von Lehrern fordern Eltern auch Differenzierung bis zum einzelnen individuellen Schüler ... das gilt auch für Bevölkerungsinformation. Wenn man Theorien à la "Corona gibt es nicht" entgegentreten will, hilft es wenig, wenn man auf den, der das behauptet, zeigt und Lügner sagt.
    Danke, du schaffst es gerade das auszudrücken, was ich empfinde, wenn ich solche Headlines lese, wie im Titel dieses Threads zitiert.

  10. #70
    Jossi ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: „Coronaleugner und Rechtsextreme...“

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Ich stimme dir total zu.

    Aber: Provokation, Dummheit und Wasweißichnoch ist das eine. Das andere ist, dass diese Leute Teil unserer demokratischen Gesellschaft sind und ihre noch so schwachsinnige Meinung vertreten dürfen.

    Da stellt sich dann nicht so sehr die Frage, für wie bescheuert man sie hält, sondern wie es gelingt, die Gesellschaft wieder zusammenzuführen. Es stellt sich die Frage nach den Ursachen.
    Wie im übrigen schon bei Pegida damals. Wir haben ja gesehen, wohin es führt, einfach alle als Volldeppen und Schlimmeres auszugrenzen. Es macht die Ränder stark und stärker.
    Danke, auch das drückt besser aus, was ich meine.

Seite 7 von 76 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •