Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54
Like Tree17gefällt dies

Thema: Coronafall im Unternehmen - Erfahrungen?

  1. #11
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist gerade online finster

    User Info Menu

    Standard Re: Coronafall im Unternehmen - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Die Gedanken macht man sich bei euch erst jetzt? Es gibt bislang noch kein innerbetrieblich vereinbartes Vorgehen?

    Ich weiß, dass bei uns eines vorliegt. Allerdings kann ich es dir nicht im Detail erklären, weil ich mich selbst da nicht eingelesen habe. Zunächst wird da aber wohl drauf geschaut, wo und wie oft Kontakte stattfanden usw.
    Bei uns gilt außerdem innerbetrieblich ein Hygienekonzept, sodass eine Ansteckung bei Einhaltung nicht unbedingt erfolgen sollte.
    Wir hatten im März ein Hygienekonzept erstellt, das anfangs auch sehr konsequent eingehalten wurde. Mit der Zeit war die Umsetzung lascher geworden, aber weil wir hier in der Stadt längere Zeit praktisch kein Infektionsgeschehen mehr hatten, hat mich das nicht so belastet. Inzwischen hat sich Lage aber geändert, deswegen habe ich auch die innerbetrieblichen Maßnahmen wieder etwas verschärft. Ein Konzept für das Vorgehen im Ernstfall haben wir nicht.

  2. #12
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Coronafall im Unternehmen - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Wir hatten im März ein Hygienekonzept erstellt, das anfangs auch sehr konsequent eingehalten wurde. Mit der Zeit war die Umsetzung lascher geworden, aber weil wir hier in der Stadt längere Zeit praktisch kein Infektionsgeschehen mehr hatten, hat mich das nicht so belastet. Inzwischen hat sich Lage aber geändert, deswegen habe ich auch die innerbetrieblichen Maßnahmen wieder etwas verschärft. Ein Konzept für das Vorgehen im Ernstfall haben wir nicht.
    Ach, bei uns werden Kontaktpersonen Listen erstellt und an das Gesundheitsamt weitergeleitet. Meinst du sowas?

  3. #13
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Coronafall im Unternehmen - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Wir hatten im März ein Hygienekonzept erstellt, das anfangs auch sehr konsequent eingehalten wurde. Mit der Zeit war die Umsetzung lascher geworden, aber weil wir hier in der Stadt längere Zeit praktisch kein Infektionsgeschehen mehr hatten, hat mich das nicht so belastet. Inzwischen hat sich Lage aber geändert, deswegen habe ich auch die innerbetrieblichen Maßnahmen wieder etwas verschärft. Ein Konzept für das Vorgehen im Ernstfall haben wir nicht.
    Bist du dafür zuständig? Dann würde ich mich mal mit dem Arbeitsschutz auseinander setzen und stärker auf die Umsetzung des Hygienekonzepts achten. Das ist für mich auch ganz klar Arbeitgebersache.

    Je nach den Gegebenheiten bei euch musst man wahrscheinlich schauen, wie man im Infektionsfall welche Abteilung ins Home Office schicken könnte bzw. wie viele Kontakte wohl die oder jene Mitarbeitenden hatten. Kommt ja immer ganz auf die Strukturen und die jeweiligen Arbeitsplätze an.

  4. #14
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Coronafall im Unternehmen - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Wir hatten im März ein Hygienekonzept erstellt, das anfangs auch sehr konsequent eingehalten wurde. Mit der Zeit war die Umsetzung lascher geworden, aber weil wir hier in der Stadt längere Zeit praktisch kein Infektionsgeschehen mehr hatten, hat mich das nicht so belastet. Inzwischen hat sich Lage aber geändert, deswegen habe ich auch die innerbetrieblichen Maßnahmen wieder etwas verschärft. Ein Konzept für das Vorgehen im Ernstfall haben wir nicht.
    In meinem Arbeitshier ist genau bekannt, wer wann in der Firma gearbeitet hat. Man würde sehr schnell die entsprechenden Kontaktpersonen auflisten können.
    Нет худа без добра.

  5. #15
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Coronafall im Unternehmen - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Du hast Risikogebiet gelesen?

    Er kann sich natürlich auch zum Arzt begeben ... aber in die Firma darf er nicht. Ende der Ansage der Task Force.

    Die Ansage "Wer Erkältungssymptome hat, bleibe dem Büro fern." galt schon vor dem Lockdown.
    Wenn Ärzte denn den mit leichten Erkältungssymptomen krank schreiben. Wer Homeoffice machen kann, klar.
    Ich hätte bei der Ansage ein echtes Problem. Ich hab Hausstaubmilbenasthma und immer leichte und im Winter deutlichere „Erkältungs“-symptome.

    Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

  6. #16
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Coronafall im Unternehmen - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Wenn Ärzte denn den mit leichten Erkältungssymptomen krank schreiben.
    Also meinem Hausarzt könnte man die Situation erklären.

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Ich hätte bei der Ansage ein echtes Problem. Ich hab Hausstaubmilbenasthma und immer leichte und im Winter deutlichere „Erkältungs“-symptome.
    ... und hoffentlich eine Diagnose und nicht nur die Annahme, dass Dir Milbenausscheidungen Problem machen? In meinem Hier würdest Du mit dieser Diagnose zum Betriebsarzt traben und der würde das entsprechend notieren ... und es wäre klar, dass ... er würde Dich unter Wahrung der Schweigepflicht da "raushauen".
    Нет худа без добра.

  7. #17
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist gerade online Traumjobinhaberin

    User Info Menu

    Standard Re: Coronafall im Unternehmen - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Vorab: Nein, wir haben keinen, aber ich mache mir gerade Gedanken über ein worst case Szenario, weil der eine oder andere Mitarbeiter Urlaub in Gegenden macht bzw. gemacht hat, die für mich wegen Coronagefahr völlig undiskutabel gewesen wären. Was passiert dann im Ernstfall, außer dass der Mitarbeiter in Quarantäne geht, und wie schnell? Was genau prüft das Gesundheitsamt?
    Es könnte sich aber auch jemand auf anderem Wege infizieren? Nicht nur die „Sorglosen“.

    Bei uns:
    Wer in einem Risikogebiet war, darf 2 Wochen nicht kommen, HO nach Möglichkeit oder Urlaub/ unbezahlter Urlaub/ Überstunden

    Wer positiv getestet wird, muss zuerst in Quarantäne, ist dann i.d. R. krank bzw. Im HO, muss Kontaktpersonen angeben, die 1.Grades bekommen Betretungsverbot für 2 Wochen und müssen HO macben soweit möglich
    Temporär gefällt dies

  8. #18
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Coronafall im Unternehmen - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    In meinem Arbeitshier ist genau bekannt, wer wann in der Firma gearbeitet hat. Man würde sehr schnell die entsprechenden Kontaktpersonen auflisten können.
    Bei meinen Mann dürfen immer nur 3 Leute anwesend sein - da 3 Räume. Ein Kollege war im Homeoffice und hat sich daraus krank gemeldet - mit typischen Symptomen. Als er nach dem Wochenende beim Gesundheitsamt anrief, sagte man zwar, dass die Symptome nach Corona Klängen, testet ihn aber nicht, er war schon wieder fieberfrei.

  9. #19
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Coronafall im Unternehmen - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Bei meinen Mann dürfen immer nur 3 Leute anwesend sein - da 3 Räume. Ein Kollege war im Homeoffice und hat sich daraus krank gemeldet - mit typischen Symptomen. Als er nach dem Wochenende beim Gesundheitsamt anrief, sagte man zwar, dass die Symptome nach Corona Klängen, testet ihn aber nicht, er war schon wieder fieberfrei.
    Bekloppt.
    Нет худа без добра.

  10. #20
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Coronafall im Unternehmen - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Bei meinen Mann dürfen immer nur 3 Leute anwesend sein - da 3 Räume. Ein Kollege war im Homeoffice und hat sich daraus krank gemeldet - mit typischen Symptomen. Als er nach dem Wochenende beim Gesundheitsamt anrief, sagte man zwar, dass die Symptome nach Corona Klängen, testet ihn aber nicht, er war schon wieder fieberfrei.
    Das sind dann wahrscheinlich die Auslöser für diese Fälle mit ungeklärtem Infektionsweg.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •