Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31
Like Tree11gefällt dies

Thema: Auch mal Maske - der wandelnde Widerspruch

  1. #11
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Maske - der wandelnde Widerspruch

    Zitat Zitat von Zwutschgal Beitrag anzeigen
    ich war letztens mit dem Zug unterwegs. So viele Quertreiber auf einem Haufen hab ich vorher noch nie gesehen.
    Selbst im Bahnhofsgebäude drin den MNS unterm Kinn oder gar keinen dabei scheint da an der Tagesordnung zu sein. Im Zug wird fleißig geklönt ohne Schutz, manche hatten nicht mal nen Schutz offensichtlich wo, sondern weggepackt.

    (wer sowas gut kann: in der Nähe solcher Typen mal einen herzhaften Nieser simulieren )
    Im Zug (DB Fernverkehr) hab ich bisher in Norddeutschland/Ruhrgebiet gute Erfahrungen gemacht. In Sachsen hier jedoch auch nicht. In anderen Gegenden war ich noch nicht.

    Der Nieser kommt aber nicht so gut, wenn man dabei selbst die Maske aufhat, denn dadurch fühlen sich die Nichtmaskenträger ja geschützt.
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  2. #12
    Avatar von Jennifer74
    Jennifer74 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Maske - der wandelnde Widerspruch

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Wir sind ja seit gestern in Dresden und mir fällt auf, dass es doch einige, v.a. junge Leute sind, die in der Straßenbahn gar keine Maske tragen. Von denen, die ihn unter der Nase tragen, nicht zu reden.
    Fällt mir hier wirklich (leider unangenehm)auf.
    Den Eindruck habe ich auch. Wir waren vorige Woche auch in Dresden und Elbsandsteingebirge und wir dachten uns, hier scheint es kein Corona zu geben.

  3. #13
    Avatar von Zwutschgal
    Zwutschgal ist offline Hubsiversteher

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Maske - der wandelnde Widerspruch

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Im Zug (DB Fernverkehr) hab ich bisher in Norddeutschland/Ruhrgebiet gute Erfahrungen gemacht. In Sachsen hier jedoch auch nicht. In anderen Gegenden war ich noch nicht.

    Der Nieser kommt aber nicht so gut, wenn man dabei selbst die Maske aufhat, denn dadurch fühlen sich die Nichtmaskenträger ja geschützt.
    teils teils. Meine Freundin hat Heuschnupfen, wenn "ihre" Pollen unterwegs sind, hat die den Laden quasi für sich alleine.

  4. #14

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Maske - der wandelnde Widerspruch

    Mein Widerspruch der Woche: Am Bahnsteig (im Freien, anwesend 5 Personen, ausreichend Abstand halten leicht möglich) wird sich darüber beklagt, dass die Leute keine Maske tragen. Drin im Zug Maske runter und Zugbekanntschaft mit Küsschen begrüßt und Maske wieder rauf. Zwischendurch beim quatschen immer wieder Maske zum lüften runtergezogen, Abstand zur Zugbekanntschaft vielleicht ein halber Meter.

    Ich habe den Eindruck, dass doch einige sich vor einer Ansteckung von irgendwelchen Fremden fürchten, aber meinen, Leute, die sie kennen könnten sie nicht anstecken.

  5. #15

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Maske - der wandelnde Widerspruch

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Ich habe den Eindruck, dass doch einige sich vor einer Ansteckung von irgendwelchen Fremden fürchten, aber meinen, Leute, die sie kennen könnten sie nicht anstecken.
    Das ist hier im ErE doch auch nicht anders, im anderen thread schreiben einige dass sie die eingeladenen Freunde natürlich umarmen würden und das man da nach dem Gefühl gehen müsse.
    Stadtmusikantin gefällt dies

  6. #16
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Maske - der wandelnde Widerspruch

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Das ist hier im ErE doch auch nicht anders, im anderen thread schreiben einige dass sie die eingeladenen Freunde natürlich umarmen würden und das man da nach dem Gefühl gehen müsse.
    Stimmt. Da ist der Mensch oft nicht logisch. Oder nicht der Mensch, aber viele Menschen.
    Wobei dann noch fraglich wäre, wie hoch die Wahrscheinlichkeiten sind.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  7. #17
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Maske - der wandelnde Widerspruch

    Zitat Zitat von Jennifer74 Beitrag anzeigen
    Den Eindruck habe ich auch. Wir waren vorige Woche auch in Dresden und Elbsandsteingebirge und wir dachten uns, hier scheint es kein Corona zu geben.
    Die Leute haben auch das Gefühl, dass Corona weit weg ist.
    Ich wurde schon oft gefragt, ob ich jemanden kenne, der krank war oder ist.
    Wenn ich das bejahe (ich kenne nur eine Frau), dann heißt es oft: Sie sind die erste, die jemanden kennt.

    Die meisten Leute kennen den Virus nur aus den Medien und werden dadurch unvorsichtig.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________




  8. #18
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Maske - der wandelnde Widerspruch

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Ich habe den Eindruck, dass doch einige sich vor einer Ansteckung von irgendwelchen Fremden fürchten, aber meinen, Leute, die sie kennen könnten sie nicht anstecken.
    Ja, den Eindruck habe ich auch.

    Bei uns ist zur Zeit wieder Palaissommer.
    Da finden einige Wochen lang auf einer Wiese an der Elbe die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt.
    In diesem Jahr mit begrenzter Teilnehmerzahl (es gibt eine bestimmte Anzahl von Zutrittskärtchen, wenn die alle sind muss man warten, bis wieder jemand geht).

    Wir waren jetzt 3x zu Konzerten dort.
    Alle sitzen brav mit Abstand auf ihren Liege- oder Klappstühlen, den Picknickdecken etc.
    Aber wenn dann vor allem junge Leute Freunde sehen, dann wird sich umarmt, mit Küsschen begrüßt etc.
    Als könne man sich bei Leuten, die man kennt und mag nicht anstecken.

    Die reifere Jugend bleibt in der Regel mit Abstand stehen und unterhält sich kurz, winkt sich über den Platz zu oder legt die eigene Decke ein Stück neben die der Freunde.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________




  9. #19
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Maske - der wandelnde Widerspruch

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Ja, das vermisse ich vom Verkaufspersonal
    Tja, wir haben die ausdrückliche Order von Oben, die Kunden damit nicht zu "belästigen", weil sich wohl einige Kunden beschwert hatten, dass sie darauf hingewiesen wurden...

    Es wären ja überall Schilder die darauf hinweisen, dass müsste reichen.



    Ich muss gestehen das es mir mittlerweile schon 3 Mal passiert ist, dass ich versehentlich keinen MNS getragen habe... immer nur kurz und ich habe es bemerkt, bevor mich jemand darauf hingewiesen hat, aber es passierte mir.

    Einmal im Kaufhaus, ich hatte ihn vorher aus meiner Tasche geholt um ihn anzuziehen und dann war ich irgendwie mit den Gedanken wo anders. Ich dachte auch noch beim gehen, wie schön dass hier alle Abstand halten und den MNS tragen und dann wurde mir bewusst, dass ich ihn noch in der Hand hielt... Gut ich war vielleicht 20m durch den Laden gelaufen.

    Einmal im ICE, ich hatte ihn zum Trinken runter genommen, dann kam gerade der Kontrolleur, ich zeigte meine Ticket, er ging raus, ich las weiter und merkte dann nach vielleicht ner halben Seite, dass ich es vergessen hatte wieder an zu ziehen.

    Und das blödeste war in der Regionalbahn... am Bahngleis brav den Schutz getragen, eingestiegen, Gepäck verstaut und irgendwie reflexartig ausgezogen... der irritierte Blick meines Mannes brachte mich dann drauf .

    Also ich bin da wirklich nicht unfehlbar, aber ich bemühe mich .
    Cafetante gefällt dies

  10. #20

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Maske - der wandelnde Widerspruch

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Das ist hier im ErE doch auch nicht anders, im anderen thread schreiben einige dass sie die eingeladenen Freunde natürlich umarmen würden und das man da nach dem Gefühl gehen müsse.
    Ich habs grad gelesen.

    Und wenn ich dann bedenke, dass bei uns die Maskenpflicht wieder verschärft wurde, obwohl in der Zeit, in der die Maskenpflicht gelockert war, keine Ansteckung in Supermärkten oder Geschäften nachgewiesen ist, sondern aufgrund der Nachverfolgung der Infektionsketten klar ist, dass die meisten Ansteckungen im privaten Bereich erfolgen, finde ich dieses Geschrei nach der Maske bei der gleichzeitigen Sorglosigkeit im privaten Bereich irgendwie ärgerlich.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •