Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
Like Tree6gefällt dies

Thema: Reizhusten nach Multivitaminsaft

  1. #1
    virivsd ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Reizhusten nach Multivitaminsaft

    Hallo,

    ich muss jetzt mal fragen, da googlen in Bezug auf Husten und Saft immer gleich auf Apothekenseiten verweist.


    Mein Sohn 4 Jahre ist kerngesund. Hat eigentlich einen täglichen Wechsel zwischen Saft, mal nur Wasser, manchmal ne Cola wenn wir unterwegs sind.
    Seit etwa 4 Wochen hat er "spontan" Reizhusten. Trocken, 5-8x die Minute. Tagsüber....nachts weniger, es sei denn es stört beim Einschlafen

    Ich habe den Verdacht, dass es am Multivitaminsaft liegen könnte.
    Wasser, Tee, Cola ist in Ordnung.
    Orangensaft, Multisaft(ACE), selten Sprite hustet er quasie nach 5 Minuten
    <- dies haben wir jetzt mal aus dem Einkauf verbannt.

    Im netz finde ich nicht viel.
    Könnte es dennoch ne Zitrusallergie sein?
    desweitern verlinkt es mich auf einen Kreuztest auf allergische reaktionen. Ich hab das als Kind auchmal machen müssen, ich erinnere mich
    Wäre das eventuell mal empfehlenswert nachzukontrollieren? Macht der Kidnerarzt das?


    Ich denke nicht wie vom Arzt diagnostiziert(weil er wegendem Husten aus dem KiGa verbannt wurde bis es aufgehört hat -.- Corona ......) dass es ein grippaler Infekt ist. Er tritt ja nur auf, wenn Saft getrunken wird.
    Ein Obstesser isser nicht wirklich. Macnhmal Apfel und Banane.....


    Ich bin ratlos...
    Vielleich haben Eltern sowas auch schonmal beobachtet?

    danke

  2. #2
    Jossi ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Reizhusten nach Multivitaminsaft

    Zitat Zitat von virivsd Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich muss jetzt mal fragen, da googlen in Bezug auf Husten und Saft immer gleich auf Apothekenseiten verweist.


    Mein Sohn 4 Jahre ist kerngesund. Hat eigentlich einen täglichen Wechsel zwischen Saft, mal nur Wasser, manchmal ne Cola wenn wir unterwegs sind.
    Seit etwa 4 Wochen hat er "spontan" Reizhusten. Trocken, 5-8x die Minute. Tagsüber....nachts weniger, es sei denn es stört beim Einschlafen

    Ich habe den Verdacht, dass es am Multivitaminsaft liegen könnte.
    Wasser, Tee, Cola ist in Ordnung.
    Orangensaft, Multisaft(ACE), selten Sprite hustet er quasie nach 5 Minuten
    <- dies haben wir jetzt mal aus dem Einkauf verbannt.

    Im netz finde ich nicht viel.
    Könnte es dennoch ne Zitrusallergie sein?
    desweitern verlinkt es mich auf einen Kreuztest auf allergische reaktionen. Ich hab das als Kind auchmal machen müssen, ich erinnere mich
    Wäre das eventuell mal empfehlenswert nachzukontrollieren? Macht der Kidnerarzt das?


    Ich denke nicht wie vom Arzt diagnostiziert(weil er wegendem Husten aus dem KiGa verbannt wurde bis es aufgehört hat -.- Corona ......) dass es ein grippaler Infekt ist. Er tritt ja nur auf, wenn Saft getrunken wird.
    Ein Obstesser isser nicht wirklich. Macnhmal Apfel und Banane.....


    Ich bin ratlos...
    Vielleich haben Eltern sowas auch schonmal beobachtet?

    danke
    Cola? Mit 4?

  3. #3
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Reizhusten nach Multivitaminsaft

    Lass das Zeug einfach weg. Gesund ist es eh nicht.

    Nicht jeder verträgt alles.

    Ich würde das Kind wegen so einer Lappalie nicht von Arzt zu Arzt schleppen bzw. durch eine Diagnostik-Maschine drehen.
    virivsd gefällt dies

  4. #4
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Reizhusten nach Multivitaminsaft

    Zitat Zitat von virivsd Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich muss jetzt mal fragen, da googlen in Bezug auf Husten und Saft immer gleich auf Apothekenseiten verweist.


    Mein Sohn 4 Jahre ist kerngesund. Hat eigentlich einen täglichen Wechsel zwischen Saft, mal nur Wasser, manchmal ne Cola wenn wir unterwegs sind.
    Seit etwa 4 Wochen hat er "spontan" Reizhusten. Trocken, 5-8x die Minute. Tagsüber....nachts weniger, es sei denn es stört beim Einschlafen

    Ich habe den Verdacht, dass es am Multivitaminsaft liegen könnte.
    Wasser, Tee, Cola ist in Ordnung.
    Orangensaft, Multisaft(ACE), selten Sprite hustet er quasie nach 5 Minuten
    <- dies haben wir jetzt mal aus dem Einkauf verbannt.

    Im netz finde ich nicht viel.
    Könnte es dennoch ne Zitrusallergie sein?
    desweitern verlinkt es mich auf einen Kreuztest auf allergische reaktionen. Ich hab das als Kind auchmal machen müssen, ich erinnere mich
    Wäre das eventuell mal empfehlenswert nachzukontrollieren? Macht der Kidnerarzt das?


    Ich denke nicht wie vom Arzt diagnostiziert(weil er wegendem Husten aus dem KiGa verbannt wurde bis es aufgehört hat -.- Corona ......) dass es ein grippaler Infekt ist. Er tritt ja nur auf, wenn Saft getrunken wird.
    Ein Obstesser isser nicht wirklich. Macnhmal Apfel und Banane.....


    Ich bin ratlos...
    Vielleich haben Eltern sowas auch schonmal beobachtet?

    danke
    Dann lass halt den Saft weg.
    Kara^^ gefällt dies

  5. #5
    virivsd ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Reizhusten nach Multivitaminsaft

    Zitat Zitat von Jossi Beitrag anzeigen
    Cola? Mit 4?
    falsch gelesen, maximal bei anlässen, wenn wir mal Essen gehen oder so.
    Neulich hatte die Oma geburtstag und da hab ich eben auch darauf geachtet ob er hustet davon.


    bzgl den anderen Aussagen:
    ja klar weglassen kann ich es...schon klar

    hatte gehofft, jemand hat sowas schonmal gehört oder ebenfalls erlebt

  6. #6
    virivsd ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Reizhusten nach Multivitaminsaft

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Lass das Zeug einfach weg. Gesund ist es eh nicht.

    Nicht jeder verträgt alles.

    Ich würde das Kind wegen so einer Lappalie nicht von Arzt zu Arzt schleppen bzw. durch eine Diagnostik-Maschine drehen.

    Meine Rede
    nur schickt mich der Kindergarten heim wenn er hustet, dass zwingt mich dazu ne Lösung zu suchen.
    Durch Corona schieben alle ihre Verantwortung von A nach B. Der Kindergarten will nen Beleg, dass er gesund ist, der Arzt stellt sowas nicht aus.
    Tja, und das Kind sitzt zwischen den Stühlen. Also muss man selber aktiv werden. Und eben weil ich nicht zum Arzt rennen mag wegen jedem "Heuschnupfen" dachte ich ich frag mal andere Eltern.
    Geändert von virivsd (06.08.2020 um 07:46 Uhr) Grund: zusatztext

  7. #7
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Reizhusten nach Multivitaminsaft

    Zitat Zitat von virivsd Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich muss jetzt mal fragen, da googlen in Bezug auf Husten und Saft immer gleich auf Apothekenseiten verweist.


    Mein Sohn 4 Jahre ist kerngesund. Hat eigentlich einen täglichen Wechsel zwischen Saft, mal nur Wasser, manchmal ne Cola wenn wir unterwegs sind.
    Seit etwa 4 Wochen hat er "spontan" Reizhusten. Trocken, 5-8x die Minute. Tagsüber....nachts weniger, es sei denn es stört beim Einschlafen

    Ich habe den Verdacht, dass es am Multivitaminsaft liegen könnte.
    Wasser, Tee, Cola ist in Ordnung.
    Orangensaft, Multisaft(ACE), selten Sprite hustet er quasie nach 5 Minuten
    <- dies haben wir jetzt mal aus dem Einkauf verbannt.

    Im netz finde ich nicht viel.
    Könnte es dennoch ne Zitrusallergie sein?
    desweitern verlinkt es mich auf einen Kreuztest auf allergische reaktionen. Ich hab das als Kind auchmal machen müssen, ich erinnere mich
    Wäre das eventuell mal empfehlenswert nachzukontrollieren? Macht der Kidnerarzt das?


    Ich denke nicht wie vom Arzt diagnostiziert(weil er wegendem Husten aus dem KiGa verbannt wurde bis es aufgehört hat -.- Corona ......) dass es ein grippaler Infekt ist. Er tritt ja nur auf, wenn Saft getrunken wird.
    Ein Obstesser isser nicht wirklich. Macnhmal Apfel und Banane.....


    Ich bin ratlos...
    Vielleich haben Eltern sowas auch schonmal beobachtet?

    danke
    Saft, Cola, Sprite sind keine gesunden Getränke. Wasser sollte das normale sein. Lass doch einfach mal einen Monat das Zeug weg. Möglicherweise verschluckt er sich auch minimal dran, das ist bei Multi und o Saft besonders fies.

  8. #8
    virivsd ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Reizhusten nach Multivitaminsaft

    ok
    ich seh schon wohin das führt. bislang haben nur Leute kommentiert die ihre Meinung zu grunde legen, keiner, der hätte Antworten sollen.
    es geht hier nicht um Ernährungstipps sondern um Erfahrung ob jemand soetwas schon einmal gehört hat?.

  9. #9
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick

    User Info Menu

    Standard Re: Reizhusten nach Multivitaminsaft

    Zitat Zitat von virivsd Beitrag anzeigen
    Meine Rede
    nur schickt mich der Kindergarten heim wenn er hustet, dass zwingt mich dazu ne Lösung zu suchen.
    Durch Corona schieben alle ihre Verantwortung von A nach B. Der Kindergarten will nen Beleg, dass er gesund ist, der Arzt stellt sowas nicht aus.
    Tja, und das Kind sitzt zwischen den Stühlen. Also muss man selber aktiv werden. Und eben weil ich nicht zum Arzt rennen mag wegen jedem "Heuschnupfen" dachte ich ich frag mal andere Eltern.
    Du glaubst, dein Kind bekommt Husten von dem süßen Trinkzeugs und stellst das Problem nicht mit der naheliegendsten Maßnahme ab?
    Cafetante gefällt dies

  10. #10
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Reizhusten nach Multivitaminsaft

    Zitat Zitat von virivsd Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich muss jetzt mal fragen, da googlen in Bezug auf Husten und Saft immer gleich auf Apothekenseiten verweist.


    Mein Sohn 4 Jahre ist kerngesund. Hat eigentlich einen täglichen Wechsel zwischen Saft, mal nur Wasser, manchmal ne Cola wenn wir unterwegs sind.
    Seit etwa 4 Wochen hat er "spontan" Reizhusten. Trocken, 5-8x die Minute. Tagsüber....nachts weniger, es sei denn es stört beim Einschlafen

    Ich habe den Verdacht, dass es am Multivitaminsaft liegen könnte.
    Wasser, Tee, Cola ist in Ordnung.
    Orangensaft, Multisaft(ACE), selten Sprite hustet er quasie nach 5 Minuten
    <- dies haben wir jetzt mal aus dem Einkauf verbannt.

    Im netz finde ich nicht viel.
    Könnte es dennoch ne Zitrusallergie sein?
    desweitern verlinkt es mich auf einen Kreuztest auf allergische reaktionen. Ich hab das als Kind auchmal machen müssen, ich erinnere mich
    Wäre das eventuell mal empfehlenswert nachzukontrollieren? Macht der Kidnerarzt das?


    Ich denke nicht wie vom Arzt diagnostiziert(weil er wegendem Husten aus dem KiGa verbannt wurde bis es aufgehört hat -.- Corona ......) dass es ein grippaler Infekt ist. Er tritt ja nur auf, wenn Saft getrunken wird.
    Ein Obstesser isser nicht wirklich. Macnhmal Apfel und Banane.....


    Ich bin ratlos...
    Vielleich haben Eltern sowas auch schonmal beobachtet?

    danke

    strangerlein, freitag ist erst morgen.

    aber wie dem auch sei. was braucht ein 4jähriger cola, sprite, saft, multivitaminsaft, egal ob zuhause oder unterwegs. einer oma, bei der ein 4jähriger cola bekommt, gehören die löffel lang gezogen. würdest du deinem kind kaffee geben?

    wasser oder ungezuckerten tee und aus die maus. und wenn du glaubst, daß er vitamine braucht, lern anständig zu kochen.
    Gast und Devi_ gefällt dies.
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
>
close