Seite 69 von 70 ErsteErste ... 195967686970 LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 690 von 698
Like Tree174gefällt dies

Thema: Jetzt wird es langsam absurd

  1. #681

    User Info Menu

    Standard Re: Jetzt wird es langsam absurd

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Nein.
    Ich bin ja nicht blöd. Ich sehe, daß Fehler gemacht werden, aber ich sehe auch, daß sie behoben werden. Ich kann die Grundhaltung dahinter nachvollziehen, und sie gefällt mir.

    Ich möchte ganz bewußt nicht immer nur das (potenzielle) Schlechte sehen. Klar, wer immer schwarzmalt, hat es leichter. Wenn was schiefgeht, hat ers vorhergesagt, und wenns gut geht, sind alle so froh, daß er unrecht hatte, daß keiner mehr drüber redet.
    Ich sehe es halt nicht so, dass die Fehler behoben werden, sondern teilwese die gleichen Fehler immer wieder gemacht werden und man dann ganz erstaunt ist, dass man falsch verstanden wurde.

    Und nur weil man manche Dinge kritisch sieht, heißt das ja nicht dass man immer schwarzmalt.

  2. #682
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Jetzt wird es langsam absurd

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Ich sehe es halt nicht so, dass die Fehler behoben werden, sondern teilwese die gleichen Fehler immer wieder gemacht werden und man dann ganz erstaunt ist, dass man falsch verstanden wurde.

    Und nur weil man manche Dinge kritisch sieht, heißt das ja nicht dass man immer schwarzmalt.
    Okay, nicht immer.

  3. #683
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Jetzt wird es langsam absurd

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Nein.
    Ich bin ja nicht blöd. Ich sehe, daß Fehler gemacht werden, aber ich sehe auch, daß sie behoben werden. Ich kann die Grundhaltung dahinter nachvollziehen, und sie gefällt mir.

    Ich möchte ganz bewußt nicht immer nur das (potenzielle) Schlechte sehen. Klar, wer immer schwarzmalt, hat es leichter. Wenn was schiefgeht, hat ers vorhergesagt, und wenns gut geht, sind alle so froh, daß er unrecht hatte, daß keiner mehr drüber redet.
    Genau das (im letzten Absatz stehende) denke ich mir, wenn ich der Regierung zuhöre. Erst schwarzmalen und dann freuen (wobei sie sich zusätzlich noch selbst auf die Schulter klopft, weil sie so viel von dem erst Prophezeiten verhindert hat).

  4. #684
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Jetzt wird es langsam absurd

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Genau das (im letzten Absatz stehende) denke ich mir, wenn ich der Regierung zuhöre. Erst schwarzmalen und dann freuen (wobei sie sich zusätzlich noch selbst auf die Schulter klopft, weil sie so viel von dem erst Prophezeiten verhindert hat).

    Weil Du die Gefahr nicht siehst, klar. Versteh ich zwar nicht, aber sowas kommt vor.
    Weil nie klar war, daß es so schlimm kommen wird, "nur" daß es so schlimm kommen KANN. Ob und wenn ja wann man es mit welchen Mitteln und zu welchem Preis verhindern muẞ(te), darüber kann man streiten.
    Daß es gutgegangen ist, beweist nicht, daß die Maßnahmen überflüssig waren.

  5. #685
    eva101 ist gerade online enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Jetzt wird es langsam absurd

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Weil Du die Gefahr nicht siehst, klar. Versteh ich zwar nicht, aber sowas kommt vor.
    Weil nie klar war, daß es so schlimm kommen wird, "nur" daß es so schlimm kommen KANN. Ob und wenn ja wann man es mit welchen Mitteln und zu welchem Preis verhindern muẞ(te), darüber kann man streiten.
    Daß es gutgegangen ist, beweist nicht, daß die Maßnahmen überflüssig waren.
    Der erste Lockdown war nicht überflüssig, da man da ja noch wirklich nicht viele Informationen hatte.

    Ich erwarte aber von einer Regierung, dass sie sich an die geltende Verfassung hält, und nicht, dass der Bundeskanzler einfach erklärt, bis der VfGH die Regelungen aufhebt, gelten sie eh nicht mehr.
    Und ich erwarte, dass ein Ministerium hieb- und stichfeste, gesetzeskonforme Verordnungen erlässt.
    Jeder normale Arbeitnehmer, der so pfuschen würde wie die sogenannten "Experten" im Ministerium, würde entlassen werden.

    Und vielleicht wäre auch ein wenig Transparenz nicht schlecht - dass man erfährt, wer die sogenannten Experten sind, auf die sich die Bundesregierung stützt, hier wurde ja auch ewig ein großes Geheimnis drum gemacht.
    rastamamma gefällt dies

  6. #686
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Jetzt wird es langsam absurd

    Zitat Zitat von eva101 Beitrag anzeigen
    Der erste Lockdown war nicht überflüssig, da man da ja noch wirklich nicht viele Informationen hatte.

    Ich erwarte aber von einer Regierung, dass sie sich an die geltende Verfassung hält, und nicht, dass der Bundeskanzler einfach erklärt, bis der VfGH die Regelungen aufhebt, gelten sie eh nicht mehr.
    Und ich erwarte, dass ein Ministerium hieb- und stichfeste, gesetzeskonforme Verordnungen erlässt.
    Jeder normale Arbeitnehmer, der so pfuschen würde wie die sogenannten "Experten" im Ministerium, würde entlassen werden.

    Und vielleicht wäre auch ein wenig Transparenz nicht schlecht - dass man erfährt, wer die sogenannten Experten sind, auf die sich die Bundesregierung stützt, hier wurde ja auch ewig ein großes Geheimnis drum gemacht.
    Dann hätten wir keinen Lockdown gehabt.
    Vielleicht wärs ja trotzdem gutgegangen...

  7. #687
    eva101 ist gerade online enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Jetzt wird es langsam absurd

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Dann hätten wir keinen Lockdown gehabt.
    Vielleicht wärs ja trotzdem gutgegangen...
    Und was ist mit dem Gesetzesentwurf, der aktuell in Begutachtung ist?

  8. #688
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Jetzt wird es langsam absurd

    Zitat Zitat von eva101 Beitrag anzeigen
    Und was ist mit dem Gesetzesentwurf, der aktuell in Begutachtung ist?

    Der soll für die Zukunft eine rechtliche Basis schaffen. Ist nicht ganz einfach, wie man sieht. Ich würde mir da halt mehr konkrete Verbesserungsvorschläge wünschen, nicht nur Kritik.

    Ich verstehe halt nicht, wie man die Maßnahmen im März einerseits richtig finden kann, andrerseits aber natürlich völlig falsch, weil rechtlich nicht gedeckt. Klar, besser wäre es gewesen, es hätte eine gesetzeskonforme Basis der Verordnungen gegeben. Gab es aber nicht, entweder weil keiner ahnte, daß das nötig werden könnte, oder weil sich keiner die Finger dran verbrennen wollte, ein Gesetz zu erlassen, das für eine (zu dem Zeitpunkt) unbestimmte Krisensituation solche Eingriffe in Grundrechte vorbereitet.

    Die Regierung hatte den Mut, die zu dem Zeitpunkt notwendigen oder notwendig erscheinenden Verordnungen zu erlassen. Obwohl sehr fraglich ist, wie so ein Vorgehen beim Wähler ankommt. (Sieht man ja grad.)

  9. #689
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Jetzt wird es langsam absurd

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Weil Du die Gefahr nicht siehst, klar. Versteh ich zwar nicht, aber sowas kommt vor.
    Weil nie klar war, daß es so schlimm kommen wird, "nur" daß es so schlimm kommen KANN. Ob und wenn ja wann man es mit welchen Mitteln und zu welchem Preis verhindern muẞ(te), darüber kann man streiten.
    Daß es gutgegangen ist, beweist nicht, daß die Maßnahmen überflüssig waren.
    Es beweist halt auch nicht, dass sie nötig waren - und schwarzgesehen haben dann wohl doch eher, die sie für nötig hielten Von wegen: Wer immer schwarz malt, hat es leichter.

  10. #690
    Beerenjoghurt ist offline Fisch von gestern

    User Info Menu

    Standard Re: Jetzt wird es langsam absurd

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Der soll für die Zukunft eine rechtliche Basis schaffen. Ist nicht ganz einfach, wie man sieht. Ich würde mir da halt mehr konkrete Verbesserungsvorschläge wünschen, nicht nur Kritik.

    Ich verstehe halt nicht, wie man die Maßnahmen im März einerseits richtig finden kann, andrerseits aber natürlich völlig falsch, weil rechtlich nicht gedeckt. Klar, besser wäre es gewesen, es hätte eine gesetzeskonforme Basis der Verordnungen gegeben. Gab es aber nicht, entweder weil keiner ahnte, daß das nötig werden könnte, oder weil sich keiner die Finger dran verbrennen wollte, ein Gesetz zu erlassen, das für eine (zu dem Zeitpunkt) unbestimmte Krisensituation solche Eingriffe in Grundrechte vorbereitet.

    Die Regierung hatte den Mut, die zu dem Zeitpunkt notwendigen oder notwendig erscheinenden Verordnungen zu erlassen. Obwohl sehr fraglich ist, wie so ein Vorgehen beim Wähler ankommt. (Sieht man ja grad.)
    wir sind uns grundsätzlich einig, aber die Aussage vom Kurz hatte was pampig-überhebliches. Das hätte er anders kommunizieren sollen. Angesichts der Tatsache dass seine Partei seit Jahrzehnten in der Regierung war hätten sich seine Gegner so oder so darauf gestürzt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •