Seite 18 von 31 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 305
Like Tree88gefällt dies

Thema: Mehr Krankentage fürs Kind

  1. #171
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von FettesBrot Beitrag anzeigen
    Klar auch irgendwann von Kollegen/Kolleginnen. Was meinst du, was es mit einem Team macht, wenn da einer oft fehlt wegen der Kinder und die anderen Überstunden machen müssen, weil Fristsachen raus müssen?

    Über kurz oder lang führt das oft zu schieflagen, ich habe jedes Jahr x Personalgespräche um zu vermitteln in solchen Fällen.
    Manchmal glaub ich echt, dass ich ein Dauerabo auf die besten Kolleg*innen der Welt habe. (Dafür habe ich bei Vorgesetzten schon mehrfach echt Pech gehabt. Ausgleichende Gerechtigkeit vermutlich.)

  2. #172
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von FettesBrot Beitrag anzeigen
    Greift bei euch § 29 TVöD? Die Tage sind natürlich nicht übertragbar. Und ihr seid beide verbeamtet oder?
    Ja, beide verbeamtet.

    Ich finde es auch logisch, das die Tage nicht übertragbar sind, auch im Blick auf die Kollegen, die ggf. Vertretung leisten müssen.

    Dabei wäre es für den Dienstherrn anders sogar günstiger gewesen, wenn nur ich als Teilzeitkraft die Tage genommen hätte.

  3. #173
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Druck von Kolleg*innen oder von Arbeitgeberseite?

    Druck von Arbeitgeberseite habe ich schon erlebt. Von Kolleg*innen wirklich noch nie.
    Ich auch nicht.
    Aber glaubhaft im Freundeskreis geschildert bekommen.

  4. #174
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Diese Frage müsste man an den Arbeitgeber adressieren. Es klang aber für mich (!) so, als sähe Lolaluna den Fehler bei den Leuten, die ihre Kinder betreuen müssen.
    Ich sehe überhaupt keinen Fehler bei jemandem der krank ist, allerdings noch mehr Fehltage bringen Unternehmen in problematische Situationen. Nur das habe ich angemerkt und mich gefragt wer das bezahlen soll. Aber ist ja klar, dass es wieder der Steuerzahler bzw. in dem Fall der gesetzlich Krankenversicherte ist.

  5. #175
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Ich sehe überhaupt keinen Fehler bei jemandem der krank ist, allerdings noch mehr Fehltage bringen Unternehmen in problematische Situationen. Nur das habe ich angemerkt und mich gefragt wer das bezahlen soll. Aber ist ja klar, dass es wieder der Steuerzahler bzw. in dem Fall der gesetzlich Krankenversicherte ist.
    Du übersiehst augenscheinlich, dass auch Eltern Steuern zahlen und häufig gesetzlich krankenversichert sind, wenn sie Angestellt arbeiten.

    Ich finde dieses Genörgel echt unangebracht. Meinst du, es ist so lustig, wegen jeder Bagatellerkältung beim Kinderarzt, der auch schon überlastet ist, aufzulaufen, um dann einen blauen Schein zu holen, den beim AG und der KV einzureichen, damit man die gekürzten Bezüge bekommen kann, und dann ein leicht erkältetes, gelangweiltes Kind zu betreuen, während einem klar ist, dass die Arbeit sich in der Zwischenzeit auch nicht von selber macht?
    Sascha gefällt dies

  6. #176
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Du übersiehst augenscheinlich, dass auch Eltern Steuern zahlen und häufig gesetzlich krankenversichert sind, wenn sie Angestellt arbeiten.

    Ich finde dieses Genörgel echt unangebracht. Meinst du, es ist so lustig, wegen jeder Bagatellerkältung beim Kinderarzt, der auch schon überlastet ist, aufzulaufen, um dann einen blauen Schein zu holen, den beim AG und der KV einzureichen, damit man die gekürzten Bezüge bekommen kann, und dann ein leicht erkältetes, gelangweiltes Kind zu betreuen, während einem klar ist, dass die Arbeit sich in der Zwischenzeit auch nicht von selber macht?
    Ich finde das Dauergenörgel wegen Kinderbetreuung vielleicht auch unangebracht, schließlich hat man sich für Kinder entschieden?

    (Tue ich jetzt nicht, aber mich nervt es gewaltig, dass keine anderen Sorgen oder Probleme mehr angesprochen werden können.)

  7. #177
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    ... (Tue ich jetzt nicht, aber mich nervt es gewaltig, dass keine anderen Sorgen oder Probleme mehr angesprochen werden können.)
    Hä?

    Ich bleibe dabei, dass Dein AG schräg agiert. Das kann ja Gründe haben, aber mit der Kurzarbeit liest sich halt einiges wie selbst geschaffener Mangel.
    Нет худа без добра.

  8. #178
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ja, das ist auch so ein Problem. In D können diese "Kinderkranktage" von einem Elternteil aufs andere übertragen werden ... na, rate mal, bei wem die meist landen ... dem könnte man gesetzlich einen Riegel vorschieben. Dann wäre der Vater ein genauso großes "Risiko" wie die Mutter.
    da bin ich auch dafür, diese Praxis nervt mich auch

  9. #179
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Dürfen sich natürlich alle.
    Dann dürfen wir uns auch fragen, wie wir die Mehrbelastung stemmen, wenn ein*e kinderlose, ältere Kolleg*in längerfristig erkrankt.
    Ich finde dieses gegeneinander aufwiegen ungut.
    und die Hobby-Fußballer.

    Ich glaube, wir haben keinen Kollegen, U30, der nicht schon wegen einer Sportverletzung 5,5 Wochen ausfiel. Und das nicht nur einmal.

    Dagegen sind die Muddis, die 2 Tage zuhause bleiben, Pipifax.

  10. #180
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    da bin ich auch dafür, diese Praxis nervt mich auch
    ... und man erzähle mir nicht, dass die Väter alle sooooo unabkömmlich sind oder so völlig unfähig, ein krankes Kind zu hüten oder als Begleitelternteil mit im Krankenhaus zu sein.
    stpaula_75 gefällt dies
    Нет худа без добра.

Seite 18 von 31 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte