Seite 21 von 31 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 305
Like Tree88gefällt dies

Thema: Mehr Krankentage fürs Kind

  1. #201
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen


    Ich.fasse.das.nicht.mehr.
    Das ist die Kehrseite der Medaille zu denen, die in Berlin auf die Straße gehen wollen.
    Нет худа без добра.

  2. #202
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... und man kennt doch seine Pappenheimer. Eine gute Bekannte von mir ist Krankenschwester, die weiß genau, wer bei jedem quer sitzenden Pups fehlt und wer, wenn er fehlt, schon alles an Hausmitteln und Co. probiert oder eh den Kopf schon unterm Arm trägt (Nee, die will auch nicht, dass einer der schwer rüsselt und hustet, zur Arbeit kommt. Darum geht es auch nicht.). ... und wer lange genug irgendwo arbeitet, weiß das doch von Paul und Corinna und Kevin.

    Das Problem ist doch auch nicht neu. Meine Mutter hat vor 40 Jahren (!) eine Abteilung mit überwiegend weiblicher Besatzung und damals kleinen Kindern (Ich war mit 12 oder 13 das älteste Kind.) geleitet ... die wusste genau, wer wann und unter welchen Umständen ausstieg.
    Da hast du natürlich recht, man weiß schon, wer schnell mal krank ist, und wer nicht.


    Ich habe in der Hinsicht übrigens auch Eltern gern sehr unsolidarisch erlebt, die selber eine komfortable Betreuungssituation haben.

  3. #203
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Das ist die Kehrseite der Medaille zu denen, die in Berlin auf die Straße gehen wollen.


    Pandemie gefährdet die geistige Gesundheit. Aller Beteiligten.

  4. #204
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Nein, im konkreten Fall für die erhöhte Zahl der Krankentage ist eine Pandemie der Auslöser.

    Ich musste heute meinen Sohn von der Grundschule abholen, weil letzte Woche meine Schule im Fernsehen war (Coronafall), die Mit-Eltern der Klasse meines Sohnes Panik bekommen haben, nachdem in einem Fernsehbericht mein Name dick und fett auf einem Stundenplan der betroffenen Klasse prangte und die Leute nun meinten, mein Sohn und ich seien ansteckend.
    Ich musste ihn "zur Sicherheit" abholen und man bat uns um einen Test.

    Das wäre jetzt so ein Fall für diese "mehr Krankentage", und ich muss sagen, es macht exakt keinen Spaß, ein gesundes Kind abzuholen und betreuen zu müssen, während die Arbeit auf einen wartet.
    Da hätte ich versucht, mich zu weigern. Sollen doch die anderen ihre Kinder zuhause lassen, wenn sie Ansteckungen befürchten
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #205
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Da hast du natürlich recht, man weiß schon, wer schnell mal krank ist, und wer nicht.

    Ich habe in der Hinsicht übrigens auch Eltern gern sehr unsolidarisch erlebt, die selber eine komfortable Betreuungssituation haben.
    Da sind wir uns doch absolut einig. Wer je Personal geführt hat, weiß das auch.

    Ich hatte im Pflegepraktikum vor Ewigkeiten eine Kollegin, da hatte ich sehr schnell raus, dass sie ganz fix fehlte, wenn sie keinen Bock auf Nachtdienst hatte.
    Нет худа без добра.

  6. #206
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    mein Mann hats gemacht - aber ich kenne mehrere Kolleginnen, die damit argumentieren, dass der Arbeitgeber des Mannes das ja nicht so gerne sieht.


    Der Weg des geringsten Widerstands ist halt oft einfacher.
    Mein Mann hat es auch gemacht bzw. haben wir uns abgewechselt. Praktischerweise war er die erste Nacht alleine mit dem Kind, so sind wir ohne Extrarechnung zu einem Einzelzimmer gekommen, weil die anderen begleitenden Mütter keinen Mann mit ihm Zimmer haben wollten
    Bei insgesamt 3 Wochen im Krankenhaus war ich sehr froh über das Einzelzimmer.

  7. #207
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen


    Pandemie gefährdet die geistige Gesundheit. Aller Beteiligten.
    ... und die politische Kakophonie dazu macht es keineswegs besser.
    Нет худа без добра.

  8. #208
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Ich sehe überhaupt keinen Fehler bei jemandem der krank ist, allerdings noch mehr Fehltage bringen Unternehmen in problematische Situationen. Nur das habe ich angemerkt und mich gefragt wer das bezahlen soll. Aber ist ja klar, dass es wieder der Steuerzahler bzw. in dem Fall der gesetzlich Krankenversicherte ist.
    Aber es sind ja vermutlich nicht noch mehr Fehltage - sie werden nur anders abgerechnet. Du glaubst doch nicht, dass Eltern ohne diese Regelung ihre beispielsweise 5-jährigen dann alleine daheim lassen würden ohne die Regelung?
    salvadora und Foxlady_ gefällt dies.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  9. #209
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Mein Mann hat es auch gemacht bzw. haben wir uns abgewechselt. Praktischerweise war er die erste Nacht alleine mit dem Kind, so sind wir ohne Extrarechnung zu einem Einzelzimmer gekommen, weil die anderen begleitenden Mütter keinen Mann mit ihm Zimmer haben wollten
    Bei insgesamt 3 Wochen im Krankenhaus war ich sehr froh über das Einzelzimmer.
    für euch wars natürlich praktisch, aber ich hatte auch schon Väter mit im Doppelzimmer. Auf die Idee, das nicht haben zu wollen, bin ich nicht mal gekommen.

    Was befürchten die Damen? dass der Vater des anderen Kindes nachts über sie herfällt. Während zwei kleine Kinder mit im Zimmer sind und alle paar Minuten ein Pfleger/in reinschneit, um Blutdruck oder sonst was zu messen?

  10. #210
    FettesBrot ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Mehr Krankentage fürs Kind

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... und man kennt doch seine Pappenheimer. Eine gute Bekannte von mir ist Krankenschwester, die weiß genau, wer bei jedem quer sitzenden Pups fehlt und wer, wenn er fehlt, schon alles an Hausmitteln und Co. probiert oder eh den Kopf schon unterm Arm trägt (Nee, die will auch nicht, dass einer der schwer rüsselt und hustet, zur Arbeit kommt. Darum geht es auch nicht.). ... und wer lange genug irgendwo arbeitet, weiß das doch von Paul und Corinna und Kevin.

    Das Problem ist doch auch nicht neu. Meine Mutter hat vor 40 Jahren (!) eine Abteilung mit überwiegend weiblicher Besatzung und damals kleinen Kindern (Ich war mit 12 oder 13 das älteste Kind.) geleitet ... die wusste genau, wer wann und unter welchen Umständen ausstieg.

    Ich würde lügen, wenn ich nicht sagen würde, dass es mich oft nicht überrascht, wenn ich sehe, wer die Beteiligten der Krisengespräche sind

Seite 21 von 31 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte
>
close