Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 130
Like Tree34gefällt dies

Thema: Und schickt hier jemand sein Kind nicht zur Schule wegen der Ansteckungsgefahr?

  1. #1
    Spanierin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Und schickt hier jemand sein Kind nicht zur Schule wegen der Ansteckungsgefahr?

    Hier wird gerade heiss diskutiert. Schule geht ja nun in den folgenden Tagen, je nach Alter zwischen dem 1. und dem 18. September wieder los und es gibt Familien, die sich weigern, ihre Kinder zur Schule zu bringen. Konsequenzen werden angedroht.
    Ich bin so froh, dass diese verfluchte Pandemie mich ohne kleine Kinder erwischt.....

  2. #2
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Und schickt hier jemand sein Kind nicht zur Schule wegen der Ansteckungsgefahr?

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Hier wird gerade heiss diskutiert. Schule geht ja nun in den folgenden Tagen, je nach Alter zwischen dem 1. und dem 18. September wieder los und es gibt Familien, die sich weigern, ihre Kinder zur Schule zu bringen. Konsequenzen werden angedroht.
    Ich bin so froh, dass diese verfluchte Pandemie mich ohne kleine Kinder erwischt.....
    Eine entfernte Bekannte, allerdings "mit Grund" (das Kind hat eine chronische Erkrankung und wohl ein hohes Risiko).
    Und daher nat. ohne Konsequenzen.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  3. #3
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Und schickt hier jemand sein Kind nicht zur Schule wegen der Ansteckungsgefahr?

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Eine entfernte Bekannte, allerdings "mit Grund" (das Kind hat eine chronische Erkrankung und wohl ein hohes Risiko).
    Und daher nat. ohne Konsequenzen.
    Mit so einem Grund kann ich das gut verstehen.

    Ansonsten eher nicht.

  4. #4
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Und schickt hier jemand sein Kind nicht zur Schule wegen der Ansteckungsgefahr?

    Wir dürften ihn zuhause lassen, haben uns aber erst mal bewusst dagegen entschieden. Wenn die Infektionszahlen in unserem Kreis in die Höhe schnellen, werden wir neu entscheiden, das ist auch mit der Schule so abgesprochen.
    nykaenen88 gefällt dies
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum



  5. #5
    tigger ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Und schickt hier jemand sein Kind nicht zur Schule wegen der Ansteckungsgefahr?

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Mit so einem Grund kann ich das gut verstehen.

    Ansonsten eher nicht.
    Ich schon und ich bin sehr dankbar, dass ich keine Schulkinder mehr habe.

    Was ich alleine in den Öffis erlebt habe bevor die Ferien begonnen hatten, reicht mir völlig und mir graut schon vor dem Schulbeginn, wenn die auch wieder alle in den Öffis anzutreffen sind.

  6. #6

    User Info Menu

    Standard Re: Und schickt hier jemand sein Kind nicht zur Schule wegen der Ansteckungsgefahr?

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Mit so einem Grund kann ich das gut verstehen.

    Ansonsten eher nicht.
    Ich kann grundsätzlich jeden verstehen, der möglichst alles meidet, das zu einer Ansteckung führen könnte.
    Echte Angst habe ich zwar nicht (mehr), aber ich bin auch nicht scharf darauf, zu erkranken (gilt natürlich auch für das Umfeld).

    Der Sohn geht zwar zur Schule und mir wird bei dem, was er so berichtet, teilweise mulmig, aber wir werden ihn zum Beispiel b.a.w. nicht mit dem Bus zur Schule fahren lassen. Hier in der Region sind die Schulbusse am Limit, auch schon vor Corona.

    Ich wäre dafür, dass es neben dem Präsenzunterricht auch ein Homeschooling-Angebot für alle, die möchten, gibt.
    Theoretisch gibt es das zwar, aber praktisch hapert es eben.
    Das würde meiner Meinung nach auch die Gesamtsituation entspannen, weil logischerweise weniger Schüler unterwegs wären.
    Fimbrethil, salvadora, Ellaha und 1 anderen gefällt dies.

  7. #7

    User Info Menu

    Standard Re: Und schickt hier jemand sein Kind nicht zur Schule wegen der Ansteckungsgefahr?

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ich schon und ich bin sehr dankbar, dass ich keine Schulkinder mehr habe.

    Was ich alleine in den Öffis erlebt habe bevor die Ferien begonnen hatten, reicht mir völlig und mir graut schon vor dem Schulbeginn, wenn die auch wieder alle in den Öffis anzutreffen sind.
    Das wird auch nicht lange gut gehen, befürchte ich.

    Der Sohn einer Freundin ist seit dem letzten Wochenende mit seinem Jahrgang in Quarantäne- wie so oft, war ein Reiserückkehrer die Ursache.
    Und die Fälle häufen sich.
    Wenn Bayern und BW wieder Schule haben, beginnen anderswo bald schon wieder die nächsten Ferien. Dazu kommt das Wetter, man hält sich mehr in geschlossenen Räumen etc. auf....

  8. #8
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Und schickt hier jemand sein Kind nicht zur Schule wegen der Ansteckungsgefahr?

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Hier wird gerade heiss diskutiert. Schule geht ja nun in den folgenden Tagen, je nach Alter zwischen dem 1. und dem 18. September wieder los und es gibt Familien, die sich weigern, ihre Kinder zur Schule zu bringen. Konsequenzen werden angedroht.
    Ich bin so froh, dass diese verfluchte Pandemie mich ohne kleine Kinder erwischt.....
    Wir haben es ernsthaft erwogen. Wir hätten gute Ressourcen, die Kinder über den Winter zu Hause zu beschulen. Aber eine Möglichkeit, das auf dem legalen Weg zu tun, gibt es für uns nicht. (Keine Vorerkrankungen o.ä.)

    Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

  9. #9
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Und schickt hier jemand sein Kind nicht zur Schule wegen der Ansteckungsgefahr?

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Ich kann grundsätzlich jeden verstehen, der möglichst alles meidet, das zu einer Ansteckung führen könnte.
    Echte Angst habe ich zwar nicht (mehr), aber ich bin auch nicht scharf darauf, zu erkranken (gilt natürlich auch für das Umfeld).

    Der Sohn geht zwar zur Schule und mir wird bei dem, was er so berichtet, teilweise mulmig, aber wir werden ihn zum Beispiel b.a.w. nicht mit dem Bus zur Schule fahren lassen. Hier in der Region sind die Schulbusse am Limit, auch schon vor Corona.

    Ich wäre dafür, dass es neben dem Präsenzunterricht auch ein Homeschooling-Angebot für alle, die möchten, gibt.
    Theoretisch gibt es das zwar, aber praktisch hapert es eben.
    Das würde meiner Meinung nach auch die Gesamtsituation entspannen, weil logischerweise weniger Schüler unterwegs wären.
    In Berlin gibt es das nicht mal theoretisch:(

    Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

  10. #10
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Und schickt hier jemand sein Kind nicht zur Schule wegen der Ansteckungsgefahr?

    Meine gehen jetzt die dritte Woche wieder, heute habe ich K3 wegen Husten zuhause gelassen.
    An den beiden Schulen, die meine Kinder besuchen, ist die Lage bisher ziemlich entspannt.
    Es gibt einen Verdachtsfall in einer Willkommensklasse, die ist in Quarantäne.

    Ich bin dankbar für jeden Tag, den meine Kinder Unterricht haben. Für uns ist Homeschooling keine gute Sache gewesen, sie sind aber auch noch ziemlich jung (6., 4. und 2. Klasse).
    nykaenen88 gefällt dies

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •