Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 219
Like Tree209gefällt dies

Thema: Frage an die Lehrkräfte

  1. #1
    AsterixaUndObelixa ist offline Plapperschatz von Obelixa

    User Info Menu

    Standard Frage an die Lehrkräfte

    Im Unterricht (6. Klasse) durften sich die Kinder, die mit den Aufgaben noch nicht fertig waren, heute mal die Tafel abfotografieren.
    Der Lehrer hat den Kindern gesagt, dass er nicht fotografiert werden möchte und sie Fotos löschen sollen, auf denen er mit drauf ist.

    Am Nachmittag wurden dann im Klassenchat (Whatsapp und ja: Ich lese den.) 2 Fotos vom Lehrer gepostet. Ein Mädchen hat daraus so Handysticker gemacht und andere fanden das lustig. Ein anderes Mädchen hat die Sticker (Also, das sind reale Fotos, keine im Comicstyle.) auch noch mal reingesetzt.
    Zwei Mädchen schrieben, dass das verboten ist und sie den Lehrer nicht fotografieren durften. Aber das juckte dann niemanden, bzw gab es darauf keine Antwort mehr.

    Ich habe mich mit meiner Freundin darüber ausgetauscht.
    Sie ist Lehrerin, ihr Mann Lehrer.
    Sie ist da ganz klar der Meinung, dass ich das dem Lehrer zutragen soll. Erstens würde sie auf keinen Fall ungefragt bei Whatsapp gepostet werden wollen und zweitens müsse das Mädchen schließlich deutlich gesagt bekommen, dass man keine Menschen ohne deren Einverständnis postet. Würde man es ihr jetzt nicht klar machen, dann würde sie vielleicht ja auch irgendwann mal die anderen Kinder posten, oder so.

    Wäre das jetzt für Euch einfach nur ein kleiner "Schülerstreich", den Ihr gar nicht so unbedingt wissen wollen würdet, oder wirklich so gravierend, dass da eine deutliche Ansage nötig ist?

  2. #2
    Kara^^ ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Lehrkräfte

    Ich würde die Eltern der Mädchen informieren. Es ist deren Aufgabe, ihren Kindern das klarzumachen.
    "Some faeries are good, some are bad, like anyone," said Kit. "But that might be too complicated for the Clave."
    "It's too complicated for most people," Ty said.
    - Cassandra Claire, Lord of Shadows

  3. #3
    AsterixaUndObelixa ist offline Plapperschatz von Obelixa

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Lehrkräfte

    Zitat Zitat von Kara^^ Beitrag anzeigen
    Ich würde die Eltern der Mädchen informieren. Es ist deren Aufgabe, ihren Kindern das klarzumachen.
    Also, dabei würde ich mich unwohler fühlen, als dem Lehrer eine Mail zu schicken.
    Erstens kenne ich die Eltern nicht (Ich weiß nicht, ob es da einen Vater gibt. Habe die Mutter erst 2x auf Elternabenden gesehen. Sie scheint auch nur ganz gebrochen Deutsch zu sprechen.), zweitens haben das Mädchen und meine Tochter so gar keine Berührungspunkte (Meine Tochter mag das Mädchen nicht. Es ist ihr zu bestimmerisch und zu zickig.) und drittens würde ich meine Tochter da auch ganz unbedingt rauslassen.
    Dem Lehrer könnte ich sagen, dass er den Namen meiner Tochter nicht erwähnen soll, wenn er mit dem Mädchen oder der Klasse über Persönlichkeitsrechte, Datenschutz, etc. spricht. Aber wenn ich mit der Mutter spreche, ist meine Tochter automatisch das Mädchen mit der petzenden Mutter.
    Und ja, ich glaube, dass das Mädchen so eins ist, welches es dann auch an meiner Tochter auslassen würde.
    Das fällt für mich wirklich weg.

  4. #4
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Lehrkräfte

    Zitat Zitat von AsterixaUndObelixa Beitrag anzeigen
    Im Unterricht (6. Klasse) durften sich die Kinder, die mit den Aufgaben noch nicht fertig waren, heute mal die Tafel abfotografieren.
    Der Lehrer hat den Kindern gesagt, dass er nicht fotografiert werden möchte und sie Fotos löschen sollen, auf denen er mit drauf ist.

    Am Nachmittag wurden dann im Klassenchat (Whatsapp und ja: Ich lese den.) 2 Fotos vom Lehrer gepostet. Ein Mädchen hat daraus so Handysticker gemacht und andere fanden das lustig. Ein anderes Mädchen hat die Sticker (Also, das sind reale Fotos, keine im Comicstyle.) auch noch mal reingesetzt.
    Zwei Mädchen schrieben, dass das verboten ist und sie den Lehrer nicht fotografieren durften. Aber das juckte dann niemanden, bzw gab es darauf keine Antwort mehr.

    Ich habe mich mit meiner Freundin darüber ausgetauscht.
    Sie ist Lehrerin, ihr Mann Lehrer.
    Sie ist da ganz klar der Meinung, dass ich das dem Lehrer zutragen soll. Erstens würde sie auf keinen Fall ungefragt bei Whatsapp gepostet werden wollen und zweitens müsse das Mädchen schließlich deutlich gesagt bekommen, dass man keine Menschen ohne deren Einverständnis postet. Würde man es ihr jetzt nicht klar machen, dann würde sie vielleicht ja auch irgendwann mal die anderen Kinder posten, oder so.

    Wäre das jetzt für Euch einfach nur ein kleiner "Schülerstreich", den Ihr gar nicht so unbedingt wissen wollen würdet, oder wirklich so gravierend, dass da eine deutliche Ansage nötig ist?
    Im Leben nicht würde ich Mitschüler meiner Tochter wegen sowas verpetzen. Meine Tochter würde das auch nicht wollen.

  5. #5
    AsterixaUndObelixa ist offline Plapperschatz von Obelixa

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Lehrkräfte

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Im Leben nicht würde ich Mitschüler meiner Tochter wegen sowas verpetzen. Meine Tochter würde das auch nicht wollen.
    So war mein erster Gedanke auch.
    Aber seit ich mich darüber mit meiner Freundin unterhalten habe, bin ich verunsichert.
    Eigentlich geht es den Lehrer ja was an, wenn Fotos von ihm durch Whatsapp geistern, obwohl er den Schülern extra gesagt hat, dass sie ihn nicht fotografieren dürften.
    Ich weiß auch nicht...
    Genau deshalb hätte ich ja gerne mal von den Lehrerinnen hier gewusst, ob sie das auch so wie meine Freundin sehen.
    Zwutschgal gefällt dies

  6. #6
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Lehrkräfte

    Zitat Zitat von AsterixaUndObelixa Beitrag anzeigen
    Im Unterricht (6. Klasse) durften sich die Kinder, die mit den Aufgaben noch nicht fertig waren, heute mal die Tafel abfotografieren.
    Der Lehrer hat den Kindern gesagt, dass er nicht fotografiert werden möchte und sie Fotos löschen sollen, auf denen er mit drauf ist.

    Am Nachmittag wurden dann im Klassenchat (Whatsapp und ja: Ich lese den.) 2 Fotos vom Lehrer gepostet. Ein Mädchen hat daraus so Handysticker gemacht und andere fanden das lustig. Ein anderes Mädchen hat die Sticker (Also, das sind reale Fotos, keine im Comicstyle.) auch noch mal reingesetzt.
    Zwei Mädchen schrieben, dass das verboten ist und sie den Lehrer nicht fotografieren durften. Aber das juckte dann niemanden, bzw gab es darauf keine Antwort mehr.

    Ich habe mich mit meiner Freundin darüber ausgetauscht.
    Sie ist Lehrerin, ihr Mann Lehrer.
    Sie ist da ganz klar der Meinung, dass ich das dem Lehrer zutragen soll. Erstens würde sie auf keinen Fall ungefragt bei Whatsapp gepostet werden wollen und zweitens müsse das Mädchen schließlich deutlich gesagt bekommen, dass man keine Menschen ohne deren Einverständnis postet. Würde man es ihr jetzt nicht klar machen, dann würde sie vielleicht ja auch irgendwann mal die anderen Kinder posten, oder so.

    Wäre das jetzt für Euch einfach nur ein kleiner "Schülerstreich", den Ihr gar nicht so unbedingt wissen wollen würdet, oder wirklich so gravierend, dass da eine deutliche Ansage nötig ist?
    Schwierig. Wenn ich als Lehrerin extra sage, dass ich nicht fotografiert werden möchte und dann doch Bilder von mir in Umlauf sind, möchte ich natürlich schon gern wissen, wer der Verursacher ist.
    Als Mutter die Klassenkameraden meines Kindes zu verpetzen, liegt mir allerdings auch nicht (dazu wäre mir jetzt zu wenig Schaden entstanden). Käme auch drauf an, wer es konkret war: einen guten Freundin/Freund des Kindes würde ich vermutlich persönlich ansprechen. Bei einem bekannten Oberrabauken der Klasse würde ich vielleicht doch dem Lehrer Bescheid sagen. Hinge alles von den konkreten Umständen (und vielleicht noch meiner Tagesform) ab.
    Liebe Grüße

    Sofie

  7. #7
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline out of order

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Lehrkräfte

    Zitat Zitat von AsterixaUndObelixa Beitrag anzeigen
    So war mein erster Gedanke auch.
    Aber seit ich mich darüber mit meiner Freundin unterhalten habe, bin ich verunsichert.
    Eigentlich geht es den Lehrer ja was an, wenn Fotos von ihm durch Whatsapp geistern, obwohl er den Schülern extra gesagt hat, dass sie ihn nicht fotografieren dürften.
    Ich weiß auch nicht...
    Genau deshalb hätte ich ja gerne mal von den Lehrerinnen hier gewusst, ob sie das auch so wie meine Freundin sehen.
    Dann hätte der Lehrer für die Fotos weg gehen sollen.
    Ich finde, er hat das Risiko in Kauf genommen und würde daher nichts unternehmen außer mit meinem Kind über das Thema Rechte am eigenen Bild zu sprechen.
    Foxlady_ gefällt dies

  8. #8
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Lehrkräfte

    Zitat Zitat von Vinea Beitrag anzeigen
    Dann hätte der Lehrer für die Fotos weg gehen sollen.
    .
    Aus dem Raum ?

    Man bekommt doch gar nicht mit, ob von 25 Handys eins vielleicht etwas zur Seite geht und den Lehrer an der Fensterseite fotografiert. Und nein: wenn ich eine klare Anweisung gebe, nehme ich nicht bewusst das Risiko in Kauf, dass ihr nicht Folge gelesitet wird. Das tue ich dann, wenn ich KEINE Anweisung erteile.
    nykaenen88, Alina73, salvadora und 6 anderen gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #9
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Lehrkräfte

    Zitat Zitat von AsterixaUndObelixa Beitrag anzeigen
    Im Unterricht (6. Klasse) durften sich die Kinder, die mit den Aufgaben noch nicht fertig waren, heute mal die Tafel abfotografieren.
    Der Lehrer hat den Kindern gesagt, dass er nicht fotografiert werden möchte und sie Fotos löschen sollen, auf denen er mit drauf ist.

    Am Nachmittag wurden dann im Klassenchat (Whatsapp und ja: Ich lese den.) 2 Fotos vom Lehrer gepostet. Ein Mädchen hat daraus so Handysticker gemacht und andere fanden das lustig. Ein anderes Mädchen hat die Sticker (Also, das sind reale Fotos, keine im Comicstyle.) auch noch mal reingesetzt.
    Zwei Mädchen schrieben, dass das verboten ist und sie den Lehrer nicht fotografieren durften. Aber das juckte dann niemanden, bzw gab es darauf keine Antwort mehr.

    Ich habe mich mit meiner Freundin darüber ausgetauscht.
    Sie ist Lehrerin, ihr Mann Lehrer.
    Sie ist da ganz klar der Meinung, dass ich das dem Lehrer zutragen soll. Erstens würde sie auf keinen Fall ungefragt bei Whatsapp gepostet werden wollen und zweitens müsse das Mädchen schließlich deutlich gesagt bekommen, dass man keine Menschen ohne deren Einverständnis postet. Würde man es ihr jetzt nicht klar machen, dann würde sie vielleicht ja auch irgendwann mal die anderen Kinder posten, oder so.

    Wäre das jetzt für Euch einfach nur ein kleiner "Schülerstreich", den Ihr gar nicht so unbedingt wissen wollen würdet, oder wirklich so gravierend, dass da eine deutliche Ansage nötig ist?
    Ich würde die Eltern und den Lehrer informieren. Nein, Bilder gegen Verbot verbreiten ist kein Schülerstreich und kein Kavaliersdelikt. Und ja, besser die Ansage kommt jetzt und sie lernen es beizeiten, als dass sie sich irgendwann mit jemandem wegen sowas vor Gericht wiedersehen. Nebenher: ich staune, dass du das als "Schülerstreich" abtun würdest.

    Auch das ist Kunst,
    ist Gottes Gabe,
    aus ein paar sonnenhellen Tagen
    sich so viel Licht ins Herz zu tragen,
    dass, wenn der Sommer längst verweht,
    das Leuchten immer noch besteht.

    Johann Wolfgang von Goethe

  10. #10
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Lehrkräfte

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Im Leben nicht würde ich Mitschüler meiner Tochter wegen sowas verpetzen. Meine Tochter würde das auch nicht wollen.
    Das heißt, du findest es okay, dass die Pesönlichkeitsrechte des Lehrers hier missachtet werden? Und würdest deinem Kind auch vermitteln, dass das okay ist?

    Auch das ist Kunst,
    ist Gottes Gabe,
    aus ein paar sonnenhellen Tagen
    sich so viel Licht ins Herz zu tragen,
    dass, wenn der Sommer längst verweht,
    das Leuchten immer noch besteht.

    Johann Wolfgang von Goethe

Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •