Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52
Like Tree6gefällt dies

Thema: Wechseljahre

  1. #31
    Ingrid3 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wechseljahre

    Zitat Zitat von Romano Beitrag anzeigen
    Sagt einmal, ich bin ja 51 und habe noch jeden Monat pünktlich meinen Scheiß. Ich weiß ich soll nicht meckern, je später desto besser und so, aber wie ist es bei Euch so. Seid ihr schon drin und wie äußert sich das so bei Euch?
    ich bin auch 51 - letztes Jahr im Oktober hatte ich die letzte Blutung und dann plötzlich vor vier Wochen wieder, eine Woche lang. Vier Tage Pause, wieder eine Woche lang. Jetzt bin ich mal gespannt wie es weitergeht

  2. #32
    Avatar von Romano
    Romano ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wechseljahre

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    ich bin auch 51 - letztes Jahr im Oktober hatte ich die letzte Blutung und dann plötzlich vor vier Wochen wieder, eine Woche lang. Vier Tage Pause, wieder eine Woche lang. Jetzt bin ich mal gespannt wie es weitergeht
    Das braucht doch auch kein weiblicher Mensch, oder?
    Ich nutze die Baum-Ansicht, für die Programmierfehler der Plattform kann ich nix.

  3. #33
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist offline und wieder auf Anfang ...

    User Info Menu

    Standard Re: Wechseljahre

    Ich bin einfach so rein- und durchgerutscht, so gut wie keine unangenehmen Nebenerscheinungen. Mittlerweile bin ich fast 60, also Thema abgehakt.

  4. #34
    Ingrid3 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wechseljahre

    Zitat Zitat von Romano Beitrag anzeigen
    Das braucht doch auch kein weiblicher Mensch, oder?
    du sprichst mir aus der Seele

  5. #35
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist gerade online frühvergreist+userdement

    User Info Menu

    Standard Re: Wechseljahre

    Zitat Zitat von Romano Beitrag anzeigen
    Sagt einmal, ich bin ja 51 und habe noch jeden Monat pünktlich meinen Scheiß. Ich weiß ich soll nicht meckern, je später desto besser und so, aber wie ist es bei Euch so. Seid ihr schon drin und wie äußert sich das so bei Euch?
    Ich hatte ja vor 7 Jahren eine Hysterektomie und von daher weiß ich gar nicht ob und wie ich noch bluten würde.
    Aber ich hatte - letztens noch hier thematisiert - seit ungefähr Juni Hitzewallungen.... übelster Art
    Die Tipps hier gegen das Schwitzestinken (sorry - anders kann ich es nicht ausdrücken) haben prima gewirkt.
    Und gerade gestern noch dachte ich "Das kann doch nicht alles gewesen sein? Obwohl . wenn doch, das wäre fantastisch"
    Denn da stellte ich fest, dass die Hitzewallungen schon wieder weg sind

    Ich bin 54.
    Herzlich willkommen ... das ♥ Herbstbaby ♥ ist da
    und das Sommerbaby ein großer Bruder

    Möge jeder Tag dir
    strahlende, glückliche Stunden bringen,
    die das ganze Jahr bei dir bleiben.


    ~ Irischer Segenswunsch



    Mach's gut, kleiner J.

  6. #36
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Wechseljahre

    Zitat Zitat von Romano Beitrag anzeigen
    Sagt einmal, ich bin ja 51 und habe noch jeden Monat pünktlich meinen Scheiß. Ich weiß ich soll nicht meckern, je später desto besser und so, aber wie ist es bei Euch so. Seid ihr schon drin und wie äußert sich das so bei Euch?
    Ich hatte meine Tage ziemlich regelmäßig bis letztes Jahr - seitdem: niente. Ich werde jetzt 54.

    Ansonsten spüre ich nichts, Hitzewallungen habe ich keine (bzw. mir war früher schon schnell heiß).

    Ich denke, das ist der Ausgleich des Universums dafür, dass ich ein ziemlicher Frühentwickler war - ich hatte meine Tage ja schon mit 10.

  7. #37
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Wechseljahre

    Zitat Zitat von Romano Beitrag anzeigen
    Sagt einmal, ich bin ja 51 und habe noch jeden Monat pünktlich meinen Scheiß. Ich weiß ich soll nicht meckern, je später desto besser und so, aber wie ist es bei Euch so. Seid ihr schon drin und wie äußert sich das so bei Euch?
    Ich bin 53. Bis vor ein oder zwei Jahren hatte ich meine Periode regelmäßig alle 27 oder 28 Tage, sie dauerte fünf Tage und war nur an den ersten beiden Tagen stärker. Seit dem ist sie unregelmäßiger: schon mehrfach 60 Tage am Stück ohne Blutung, dafür auch mal zehn Tage am Stück Blutungen oder nach zwei Wochen schon wieder. Blutungsstärke besonders bei den langdauernden Blutungen aber schwächer als früher.
    Hitzewallungen hab ich seit mehreren Jahren, aber immer nur früh morgens noch im Bett oder beim Aufstehen. Da läuft dann für ein paar Minuten der Schweiß und nach dem Duschen ist das wieder weg und kommt auch den ganzen Tag und die ganze Nacht über nicht wieder - bis zum nächsten Morgen um sechs Uhr früh.
    Dadurch, dass ich 20 Jahre lang so einen Eisprung-Monitoring-Computer mit Hormon-Teststäbchen verwendet habe, konnte ich Veränderungen Feststellen, die sich noch nicht im unregelmäßiger werden des Zyklus niederschlugen; seit etwa fünf Jahren konnte das Gerät keinen Eisprung mehr anhand von Hormonwerten detektieren, die waren dann offenbar schon zu niedrig, wobei meine Frauenärztin vor drei Jahren noch reifende Follikel in den Eierstöcken sah, obwohl ich laut Zyklusmonitoring da schon zwei Jahre lang keinen Eisprung mehr hatte. Vor zwei Jahren habe ich das Monitoring dann eingestellt.
    Jetzt hatte ich gerade wieder eine Periodenblutung in normaler Stärke und Länge (bei mir fünf Tage) und bin gespannt, ob ich die nächste in 14, 28 oder 60 Tagen bekomme...
    justme

  8. #38
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wechseljahre

    Zitat Zitat von Romano Beitrag anzeigen
    Ja? ich dachte das wäre ein Märchen.
    Nein, je mehr Schwangerschaften und je länger die Stillzeit, desto geringer das Brustkrebsrisiko. In früheren Zeiten war Brustkrebs=Nonnenkrebs.


    Time ist the fire in which we burn.

  9. #39
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wechseljahre

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Dafür hat doch das Brustkrebsrisko auch mit der Anzahl der Perioden zu tun, oder? Hab ich jedenfalls mal gehört. Und ob Knochen halten hat ja nun auch viel mit Ernährung, Bewegung, Gewicht zu tun. Von daher bin ich da mal unbesorgt.
    Eine Menopause vor dem 50. Geburtstag gilt als Risikofaktor für eine Osteoporoseentwicklung.


    Time ist the fire in which we burn.

  10. #40
    bernadette ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wechseljahre

    schwangerschaften = zeiten ohne zyklus
    stillzeiten = kein extra fettgewebe in der brust
    theoretisch müsste ja das brustkrebsrisiko auch bei einer frühen meopause geringer seit, da zeit ohne zyklus?

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Nein, je mehr Schwangerschaften und je länger die Stillzeit, desto geringer das Brustkrebsrisiko. In früheren Zeiten war Brustkrebs=Nonnenkrebs.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •