Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73
Like Tree31gefällt dies

Thema: Kind mit 24 noch zuhause wohnen

  1. #21
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Kind mit 24 noch zuhause wohnen

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Ich habe auch gleich meinen Onkel, inzwischen ist er mit Ende 70 verstorben, auf dem Schirm.
    Der lebte bis Anfang 40 mit seinen Eltern in 3 ZKB, obwohl er als kaufmännischer Angestellter gut verdiente und sich problemlos eine eigene Wohnung hätte leisten können.
    Als Kind und Jugendliche habe ich darüber ja nie nachgedacht, später, in Gesprächen mit meinen Eltern, stellte sich aber raus, dass er seine sexuellen Bedürfnisse gegen Geld befriedigen ließ und dann doch mal mit einer Kontaktanzeige Erfolg hatte. Es antwortete eine Witwe mit 2 Kindern im Teenageralter, die sich seiner annahm. Die beiden zogen dann zusammen, eine Art Zweckgemeinschaft. Muddi mit Möglichkeit des Beischlafes sozusagen.
    Nix, was ich mir mal für meinen Sohn wünschen würde. Und auch ich kann mir nicht wirklich vorstellen, bis an mein Lebensende mit ihm in einer Wohnung zu leben...
    Letzteres kann ich mir auch nicht vorstellen.
    Käme mir irgendwie unnatürlich vor.

  2. #22
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kind mit 24 noch zuhause wohnen

    Definitiv!

    Vater hat immer Essen von der Arbeit mitgebracht und Oma die Wäsche gemacht zumindest bei meinem Mann. Kühlschrank war auch immer gefüllt.

    2 Jahre seines Lebens hatte er alleine gewohnt in der Ausbildung und dann halt wieder nach Hause gezogen.
    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ich höre/ sehe das fast nur von Männern.
    Also dass sie im fortgeschrittenen Alter noch daheim wohnen.
    Bequemlichkeit?





  3. #23
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kind mit 24 noch zuhause wohnen

    Hört sich fast nach meinem Bruder an, nur das der dann immer bei uns ist an seinen Wochenenden, wenn er nicht bei Papa im Haus pennt.

    Solo ist er seitdem er 18 ist und mittlerweile 35 Jahre alt. Der wird ewig Junggeselle bleiben befürchte ich.

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich finde ich nichts schlimm daran, wenn man mit 24 noch zu Hause lebt.
    Es gibt ja tatsächlich gute Gründe dafür, wenn eigener Wohnraum nicht finanzierbar oder eigentlich unnötig ist, wenn man zum Beispiel am Wohnort studiert.
    Kritisch sehe ich es, wenn das Privatleben mit dem der Eltern verwoben bleibt.
    Wir haben im entfernten Bekanntenkreis einen jungen Mann, der zwar plant, im Elternhaus eine eigene Etage umzubauen, aber noch nicht wirklich begonnen hat und im Kinderzimmer lebt. Dort wird sich vermutlich keine erwachsene Frau hingezogen fühlen, um wilden und hemmungslosen Sex zu haben.
    Besagter junger Mann ist mittlerweile 30 und verbringt seine Freizeit nahezu komplett mit den Eltern, auch die Wochenenden und Urlaube.
    Das finde ich schrecklich und ich befürchte, dass er immer verschrobener wird und den Absprung nie schafft.
    Seine Mutter findet das ganz normal





  4. #24
    opus ist gerade online Muddi h.c.

    User Info Menu

    Standard Re: Kind mit 24 noch zuhause wohnen

    Zitat Zitat von Rhino01 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Eltern,
    ausnahmsweise bin ich mal als Kind hier unterwegs, da der Threat in diesem Forum nicht ganz passend wählbar ist, poste ich mal hier rein. [...]

    Was sagt ihr dazu ? Ich bin gespannt :)
    Ich habe mein Elternhaus erst mit fast 29 verlassen. Es war nicht nur Bequemlichkeit, ich habe am Ort studiert, es war vor allem finanziell vorteilhaft.

    Dann wollte ich aber 'raus.

    Das Kriterium, ob das, was du da tust, gut oder verwerflich ist, sollte sein, wie du die Zukunftsprognose siehst. Wenn es finanziell von Vorteil ist und du dich mit deiner Mutter gut verstehst, spricht nichts dagegen, als Übergangslösung bei ihr einzuziehen.

    Ziel muss aber ganz klar deine Unabhängigkeit sein. Und das mit einem klaren zeitlichen Rahmen und einem klar gesteckten Weg, wie du dahin gelangen willst.
    Das heißt, schau, wie du dich beruflich entwickeln kannst, nutze dafür auch die Zeitvorteile einer gemeinsamen Haushaltsführung. Erledige aber auch deine Anteile daran, schon um hauswirtschaftlich fit zu bleiben, für den eigenen Hausstand. Also wasche die Wäsche, koche und putze auch so, als ob es deine Wohnung wäre, zumindest zur Hälfte. So gelebt ist es eine Win-Win-Situation für alle.

    Trotzdem würde ich das Ziel der eigenen Wohnung nicht aus den Augen verlieren.

    Ob mit oder ohne Partnerin ist dabei eigentlich nebensächlich.
    Kara^^ gefällt dies
    Dem Philosoph ist nichts zu doof.

  5. #25
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Kind mit 24 noch zuhause wohnen

    Zitat Zitat von Danniiii Beitrag anzeigen
    Definitiv!

    Vater hat immer Essen von der Arbeit mitgebracht und Oma die Wäsche gemacht zumindest bei meinem Mann. Kühlschrank war auch immer gefüllt.

    2 Jahre seines Lebens hatte er alleine gewohnt in der Ausbildung und dann halt wieder nach Hause gezogen.
    Meinst, wär er ausgezogen, wenn niemand die Wäsche gemacht hätte und auch nix im Kühlschrank gewesen wär?

  6. #26
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kind mit 24 noch zuhause wohnen

    Nein auch dann nicht

    Da musste erst ich um die Ecke kommen

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Meinst, wär er ausgezogen, wenn niemand die Wäsche gemacht hätte und auch nix im Kühlschrank gewesen wär?





  7. #27
    JimmyGold. 1 ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kind mit 24 noch zuhause wohnen

    Zitat Zitat von Danniiii Beitrag anzeigen
    Nein auch dann nicht

    Da musste erst ich um die Ecke kommen
    Jetzt machst Du die Wäsche und füllst den Kühlschrank und auch in seinem Job wird er ja größtenteils "geführt".

    Ist aber auch nicht schlimm, wenn alle zufrieden sind.

  8. #28
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kind mit 24 noch zuhause wohnen

    Ne ne so war's nicht
    Einkaufen sind wir immer zusammen gegangen und das Wäsche waschen haben wir uns auch geteilt. Erst seitdem ich komplett daheim bin erledige ich beides alleine (bis auf das Schleppen, dass macht er). Dafür hat er jetzt andere Aufgaben.

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Jetzt machst Du die Wäsche und füllst den Kühlschrank und auch in seinem Job wird er ja größtenteils "geführt".

    Ist aber auch nicht schlimm, wenn alle zufrieden sind.





  9. #29
    JimmyGold. 1 ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kind mit 24 noch zuhause wohnen

    Zitat Zitat von Danniiii Beitrag anzeigen
    Ne ne so war's nicht
    Einkaufen sind wir immer zusammen gegangen und das Wäsche waschen haben wir uns auch geteilt. Erst seitdem ich komplett daheim bin erledige ich beides alleine (bis auf das Schleppen, dass macht er). Dafür hat er jetzt andere Aufgaben.
    Mein ebenfalls bw-geprägter Mann kann super gut Hemden zusammenlegen und putzt pedantischer als ich.
    Danniiii gefällt dies

  10. #30
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kind mit 24 noch zuhause wohnen

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ich höre/ sehe das fast nur von Männern.
    Also dass sie im fortgeschrittenen Alter noch daheim wohnen.
    Bequemlichkeit?
    Ich kenne eine Ü80jährige, deren 2 Söhne noch zu Hause wohnen. Wohlgemerkt in den ehemaligen Kinderzimmern, nicht in einer häuslichen Gemeinschaft mit eigenen Wohnungen. Mama hat lebenslang gekocht, geputzt, die Wäsche gemacht. Mittlerweile ist die Frau pflegebedürftig, es kommt einmal in der Woche eine Haushaltshilfe, die bügelt u.a. dann die Hemden der Söhne und putzt deren Zimmer. Ein Sohn ist niemals ausgezogen, der andere war mal verheiratet und ist nach der Scheidung wieder zurück zu Muddi gezogen.


    Time ist the fire in which we burn.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •