Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 76
Like Tree19gefällt dies

Thema: Rezepte und Mengenangaben

  1. #21
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Ich finde es realitätsfern, ein normales Rezept für eine Familie immer mit Vor- und Nachspeise zu planen.
    Da hat sich die Sicht gewandelt. Während früher genau ein üppiges Essen mit einer Beilage auf den Tisch kam, geht der Trend mittlerweile zu kleineren Portionen und mehr Drumherum. Das Curry vom Eingangsposting wird sicher mit Reis oder einer bzw. mehreren anderen Beilagen serviert.
    Auch wenn viele im Familienalltag nicht so kochen, ist das eben die derzeitige Richtung.

  2. #22
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Die Denkweise von Kochbuchautoren ist aber eine in Menüs.

    Wenn ich sehe, dass das Hauptgericht (!) für 4 Personen nur 400 g Kartoffeln enthält, aber die Beilagenportion im Restaurant 200 g pro Person sind ... passe ich das an.

    Aber wenn man sich die Denkweise bewusst macht, dann wundert man sich nicht, sondern passt an.
    Zu einem Kichererbsen-Kartoffel-Curry gehört doch eh noch Reis oder Brot. Das isst man in meiner Vorstellung nicht pur.

  3. #23
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Zu einem Kichererbsen-Kartoffel-Curry gehört doch eh noch Reis oder Brot. Das isst man in meiner Vorstellung nicht pur.
    Ich würd's gar nicht essen.

    In einem vernünftigen Kochbuch steht so etwas aber meist dabei, dass man noch xyz dazu reicht (und welches Getränk passt).
    Нет худа без добра.

  4. #24
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ich würd's gar nicht essen.
    Doch, ich schon. Muss gleich mal die TE nach dem Rezept fragen gehen.

  5. #25
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Zu einem Kichererbsen-Kartoffel-Curry gehört doch eh noch Reis oder Brot. Das isst man in meiner Vorstellung nicht pur.
    Für mich gehört in ein Gericht entweder Kartoffeln oder Reis oder Brot, aber nicht mehrere Komponenten.
    caracho und FettesBrot gefällt dies.

  6. #26
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Da hat sich die Sicht gewandelt. Während früher genau ein üppiges Essen mit einer Beilage auf den Tisch kam, geht der Trend mittlerweile zu kleineren Portionen und mehr Drumherum. Das Curry vom Eingangsposting wird sicher mit Reis oder einer bzw. mehreren anderen Beilagen serviert.
    Auch wenn viele im Familienalltag nicht so kochen, ist das eben die derzeitige Richtung.
    Komische Richtung. Und nein, glaube ich nicht.

  7. #27
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ich würd's gar nicht essen.

    In einem vernünftigen Kochbuch steht so etwas aber meist dabei, dass man noch xyz dazu reicht (und welches Getränk passt).
    Ich koche schon ewig nicht mehr aus Kochbüchern, sondern z.B. nach der KptnCook-App oder vergleichbarem. Und wenn ein Rezept für 2 Personen nur für 1 reicht, dann finde ich das ärgerlich. Ja, ich stelle mich darauf ein, aber warum können die nicht gleich realistische Angaben machen?

  8. #28
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Für mich gehört in ein Gericht entweder Kartoffeln oder Reis oder Brot, aber nicht mehrere Komponenten.
    Mir wäre so ein Kartoffel-Kichererbsen-Curry plus Reis/Brot zu kohlenhydratlastig, auch wenn die Kichererbsen als Eiweißkomponente drin sind.
    FettesBrot gefällt dies
    Нет худа без добра.

  9. #29
    Spanierin ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Zu einem Kichererbsen-Kartoffel-Curry gehört doch eh noch Reis oder Brot. Das isst man in meiner Vorstellung nicht pur.
    Zu einem Kartoffelgericht isst du Reis? Huch.
    Ehr gehört da die Putenbrust zu.
    caracho und FettesBrot gefällt dies.

  10. #30
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Ich koche schon ewig nicht mehr aus Kochbüchern, sondern z.B. nach der KptnCook-App oder vergleichbarem. Und wenn ein Rezept für 2 Personen nur für 1 reicht, dann finde ich das ärgerlich. Ja, ich stelle mich darauf ein, aber warum können die nicht gleich realistische Angaben machen?
    Weil die Denke anders ist als Deine ... die denken in Menüs. Du nicht.

    Ich auch nicht, also muss ich rechnen.
    Нет худа без добра.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •