Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 76
Like Tree19gefällt dies

Thema: Rezepte und Mengenangaben

  1. #41
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Offen gestanden interessiert mich der Inder bei meinem Essen eher wenig.
    Das ist jetzt irgendwie ne komische Antwort

  2. #42
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt irgendwie ne komische Antwort
    Wenn wir hier nach originalen Rezepten kochen würden, bekämen die meisten Europäer das gar nicht runter. Also wird das angepasst. Und da ich nicht Reis und Kartoffeln in einem Essen haben möchte, koche ich das nicht, auch wenn der Inder das lecker findet.
    Schradler gefällt dies

  3. #43
    bernadette ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    ich koche vorwiegend aus einem bestimmten kochbuch und finde die mengenangaben ziemlich passend.
    mein mann nimmt rezepte nur so als orientierung, also zutaten/gewürze, und kümmert sich nicht so sehr um die mengenangaben.

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Mich verwundern manchmal (oft, häufig) die Mengenangaben in Rezepten. Ich habe gestern ein nettes Rezept (Hauptgericht für 4 Personen) für ein Kichererbsen-Kartoffel-Curry gefunden. Hauptzutaten 400g Kartoffen, 1 Dose Kichererbsen, dazu 1 Zwiebelchen und eine Handvoll Gewürze.
    Ernsthaft, das würde jeder meiner Jungs als 1-Personen-Mahlzeit betrachten und fragen, wovon sie satt werden sollen und dann für 4 ? Das sind pro Nase 100g Kartoffeln und 2 Eßlöffel Kichererbsen.
    Wer denkt sich sowas aus?

  4. #44
    Schradler ist offline nudelzufrieden

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Häufig sind bei Rezepten ja die Nährwertangaben pro Portion angegeben. Vermutlich würden weniger Leute das nachkochen, wenn sie feststellten, dass es doch ein paar mehr Kalorien hat, als sie sich wünschen. Drum müssen die Portionen im Rezept entsprechend übersichtlich ausfallen.

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Ich koche schon ewig nicht mehr aus Kochbüchern, sondern z.B. nach der KptnCook-App oder vergleichbarem. Und wenn ein Rezept für 2 Personen nur für 1 reicht, dann finde ich das ärgerlich. Ja, ich stelle mich darauf ein, aber warum können die nicht gleich realistische Angaben machen?

  5. #45
    bernadette ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    kartoffelzubereitungen sind in der indischen speisekarte immer unter den vegetarischen/gemüseoptiponen, also den beilagen. darum gehört reis oder naan ganz normal mit dazu.

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Wenn wir hier nach originalen Rezepten kochen würden, bekämen die meisten Europäer das gar nicht runter. Also wird das angepasst. Und da ich nicht Reis und Kartoffeln in einem Essen haben möchte, koche ich das nicht, auch wenn der Inder das lecker findet.

  6. #46
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Banause!

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Wenn wir hier nach originalen Rezepten kochen würden, bekämen die meisten Europäer das gar nicht runter. Also wird das angepasst. Und da ich nicht Reis und Kartoffeln in einem Essen haben möchte, koche ich das nicht, auch wenn der Inder das lecker findet.
    Stadtmusikantin gefällt dies
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  7. #47
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Wenn wir hier nach originalen Rezepten kochen würden, bekämen die meisten Europäer das gar nicht runter. Also wird das angepasst. Und da ich nicht Reis und Kartoffeln in einem Essen haben möchte, koche ich das nicht, auch wenn der Inder das lecker findet.
    Kannst du ja machen, man kann auch einen bairischen Schweinebraten mit Nudeln essen, wenn einem die lieber sind. Da gibt's ja zum Glück keinen Zwang.
    Sascha gefällt dies

  8. #48
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Banause!
    Mindestens

  9. #49
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Offen gestanden interessiert mich der Inder bei meinem Essen eher wenig.
    Muss er auch nicht, soll dir ja schmecken. Ich esse jedes indische Currymit Reis (und auch gern mit Naan)
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  10. #50
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Rezepte und Mengenangaben

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Da hat sich die Sicht gewandelt. Während früher genau ein üppiges Essen mit einer Beilage auf den Tisch kam, geht der Trend mittlerweile zu kleineren Portionen und mehr Drumherum. Das Curry vom Eingangsposting wird sicher mit Reis oder einer bzw. mehreren anderen Beilagen serviert.
    Auch wenn viele im Familienalltag nicht so kochen, ist das eben die derzeitige Richtung.
    Das Rezept stammt aus einer Rezeptbeilage der aktuellen F*eundin. Thema: Tolle Kartoffelgerichte - da kommt sich kein Reis mehr dabei.


    Time ist the fire in which we burn.

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •