Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 102
Like Tree57gefällt dies

Thema: Auch - ab wann kann ein Lehrer / Erzieher ein schwieriges Thema ansprechen

  1. #31
    JimmyGold. 1 ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Auch - ab wann kann ein Lehrer / Erzieher ein schwieriges Thema ansprechen

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Meine Nr. 2 hatte eine GS-Lehrerin, die Schöffin beim Jugendgericht war. Abgesehen von den vielen Fehltagen hat sie den Kindern hinterher auch regelmäßig über die Taten der Delinquenten berichtet. Mord und Totschlag war auch dabei. Too much information. Wenn sich Lehrer über ihr Seelenleben auskotzen wollen, sollen sie sich einen geeigneten Psychiater suchen und nicht ihre Schüler damit belästigen.
    Habe ich überlesen, dass die Lehrkraft aus Luis Frage sich öfters mit Moritaten auskotzt?
    Tine1974 gefällt dies

  2. #32
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Auch - ab wann kann ein Lehrer / Erzieher ein schwieriges Thema ansprechen

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Konkret geht es darum, dass eine Lehrkraft erzählt, dass sie auf einer Beerdigung von einem Freund war. Der war so krank, dass er sich ermordet (dieses Wort ist ein Zitat) hat.

    So beiläufig nebenher, ohne großen Zusammenhang mit dem Unterrichtsgeschehen, eher im Morgenkreis "was ich am WE erlebt habe".

    Ab wann kann ein Kind sowas einordnen? Es gibt ja auch Kinder, bei denen in der Familie Menschen mit Depressionen oder schweren Krebserkrankungen sind und die trotzdem keinen drohenden Suizid auf dem Schirm haben.

    Ich finde ja, sowas hat im Privatleben der Lehrkraft zu bleiben.

    Würdet ihr was sagen?
    Ich würde höchstens was sagen, wenn mein Kind beunruhigt wäre.

    Die Lehrerin vom Sohn hat ihm mal erzählt, dass wir in Europa irgendwie komisch sind, weil wir weinen, wenn jemand stirbt - in anderen Ländern würden die Leute Begräbnisse feiern und auch dran glauben, dass die Leute wiedergeboren werden. Sohn war kein bißchen beunruhigt, der fand sowas interessant. Da war er 8 Jahre alt. Nummer vier wäre an dem Gespräch in dem Alter eher verzweifelt.

  3. #33
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Auch - ab wann kann ein Lehrer / Erzieher ein schwieriges Thema ansprechen

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Eigentlich finde ich es gar nicht ok, wie du schon sagst, es ist Privatangelegenheit der Lehrkraft. Ansonsten frühestens Oberstufe.
    Ich habe schon 10 Jährigen vom Selbstmord einer Schülerin (Sprung aus dem Fenster) erzählt. Anlass:
    Der Spruch zu einem Schüler: Spring doch aus dem Fenster!

  4. #34
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster

    User Info Menu

    Standard Re: Auch - ab wann kann ein Lehrer / Erzieher ein schwieriges Thema ansprechen

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Habe ich überlesen, dass die Lehrkraft aus Luis Frage sich öfters mit Moritaten auskotzt?
    Ich habe Dir geantwortet und Du hattest die Möglichkeit ins Spiel gebracht, dass so etwas öfters vorkommen könnte. Ganz davon abgesehen bin ich grundsätzlich der Ansicht, dass Lehrer ihre privaten Probleme privat lösen oder bejammern sollen, unabhängig davon, ob das einmal oder mehrfach vorkommt.

  5. #35
    Ellaha ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Auch - ab wann kann ein Lehrer / Erzieher ein schwieriges Thema ansprechen

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Konkret geht es darum, dass eine Lehrkraft erzählt, dass sie auf einer Beerdigung von einem Freund war. Der war so krank, dass er sich ermordet (dieses Wort ist ein Zitat) hat.

    So beiläufig nebenher, ohne großen Zusammenhang mit dem Unterrichtsgeschehen, eher im Morgenkreis "was ich am WE erlebt habe".

    Ab wann kann ein Kind sowas einordnen? Es gibt ja auch Kinder, bei denen in der Familie Menschen mit Depressionen oder schweren Krebserkrankungen sind und die trotzdem keinen drohenden Suizid auf dem Schirm haben.

    Ich finde ja, sowas hat im Privatleben der Lehrkraft zu bleiben.

    Würdet ihr was sagen?
    Ich finde auch, dass das gar nicht im Unterricht erzählt werden sollte (von Lehrerseite). Ausnahme eventuell ein Oberstufenkurs (wobei die eher keinen Morgenkreis machen...).

    Ob ich etwas sagen würde, käme aufs Alter der Kinder an. Ab weiterführender Schule sicher nicht.

  6. #36
    Ellaha ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Auch - ab wann kann ein Lehrer / Erzieher ein schwieriges Thema ansprechen

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Ich habe schon 10 Jährigen vom Selbstmord einer Schülerin (Sprung aus dem Fenster) erzählt. Anlass:
    Der Spruch zu einem Schüler: Spring doch aus dem Fenster!
    Das sehe ich als Begründung, warum man sich manche dummen Sprüche sparen sollte - genauso wie Erklärungen, warum „behindert“ als Schimpfwort doof ist.

    Ist für mich etwas ganz anderes als solche Erzählungen aus dem Privatleben des Lehrers.

  7. #37
    Ellaha ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Auch - ab wann kann ein Lehrer / Erzieher ein schwieriges Thema ansprechen

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Naja, in Beziehung mit Kindern zu stehen ist halt ein anderer Job, als in der Bank das Geld über den Tresen zu schieben. Da ist Authentizität einfach eine Grundvoraussetzung. Und wenn eine Lehrerin nun noch sehr mitgenommen ist, weil ein guter Freund sich das Leben genommen hat, dann spricht aus meiner Sicht nicht das Geringste dagegen, wenn man den Schüler*innen gegenüber davon erzählt.
    Hm, dann hätte er einfach sagen können, dass ein Freund gestorben ist. Dass Menschen sterben, wissen alle Kinder recht früh. Dass sie sich selbst töten können, muss meines Erachtens nach nicht so nebenbei durch einen Lehrer aufgrund dessen privater Situation vermittelt werden.

  8. #38
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Auch - ab wann kann ein Lehrer / Erzieher ein schwieriges Thema ansprechen

    Zitat Zitat von Ellaha Beitrag anzeigen
    Hm, dann hätte er einfach sagen können, dass ein Freund gestorben ist. Dass Menschen sterben, wissen alle Kinder recht früh. Dass sie sich selbst töten können, muss meines Erachtens nach nicht so nebenbei durch einen Lehrer aufgrund dessen privater Situation vermittelt werden.
    Ich finde diese - unkommentierte und undifferenzierte - Herstellung einer Kausalität von Erkrankung und daraus resultierendem Selbstmord sehr problematisch.
    Kinder kennen üblicherweise einige Menschen, die sehr krank sind. Wenn sie nicht nur befürchten müssen, dass die Erkrankung schlimmer wird, sondern auch noch, dass sie zum Suizid führt finde ich das sehr schwierig. Zu Gewichtig für so ein kleines Seelchen um sich damit zu beschäftigen und nicht alle quasseln sofort raus was sie bedrückt.
    Da muss jetzt mal eine andere Lösung her.

  9. #39
    Jaerte ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Auch - ab wann kann ein Lehrer / Erzieher ein schwieriges Thema ansprechen

    Ich würde nur was sagen, wenn das Kind ernsthafte Probleme damit hat, die ich nicht ausräumen kann.

    Zum Alter: ganz schwer zu sagen, manch Kind kann das mit 6 ab, manches mit 16 nicht.
    Das gehört in der Formulierung ohne Erörterung gar nicht in die Schule, vielleicht aber wäre es ein Thema für Religion oder Ethik ab Mittelstufe.

    Und wieso überhaupt "ermordet"? Kann man sich selbst ermorden? Aber darum geht es nicht, ich weiß

  10. #40
    cloudlight ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Auch - ab wann kann ein Lehrer / Erzieher ein schwieriges Thema ansprechen

    Mein Kind ist 8, ich hätte damit kein Problem, aber das Kind ist auch Marke Stoa und sehr rational. Wir würden drüber reden und damit wäre das Ding vom Tisch.

    Ich kann nichts schreckliches daran finden, dass schwer Kranke, stark leidende Menschen sich für Suizid entscheiden. Schlimmer finde ich, das Stigma und auch, dass andere sich ein Urteil ob dieser Entscheidung erlauben.
    "Everyone has a plan until they get punched in the mouth." - Mike Tyson

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •