Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 128
Like Tree32gefällt dies

Thema: Homeschooling hatte auch etwas gutes

  1. #31
    Foxlady_ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Homeschooling hatte auch etwas gutes

    Die dürfen aber nicht kontrollieren. Und Behandlung ist nicht Sache der Schule, sondern der Eltern.
    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Mich würde das auch nerven. Mich nervt aber auch diese Verwunderung, dass ein Attest was kostet.

    Eigentlich ist es ja Sache der Schule. Ich glaube, ich würde ausprobieren,was die Schule sagt wenn ich einfache erlaube, dass sie selbst nachgucken wenn es sie interessiert. Mal sehen, was dann passiert.

  2. #32
    Avatar von Zwutschgal
    Zwutschgal ist gerade online Hubsiversteher

    User Info Menu

    Standard Re: Homeschooling hatte auch etwas gutes

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Wenn das Nyda ist, dann ist das verwendbar bis in alle Ewigkeit laut einem Freund der Chemiker ist.
    Licener. Aber ich glaub, der Wirkstoff ist fast überall der gleiche (?) *Lausunbewandertbin*

  3. #33
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Homeschooling hatte auch etwas gutes

    Zitat Zitat von Philina_ Beitrag anzeigen
    ... Die Attestpflicht gab es bisher nicht und ich kenne ich einfach nicht. ...
    Diese Attestpflicht ist meist das Resultat daraus, dass Kinder (meist toben die Läus' ja in Kindergärten und Schulen) unzureichend behandelt und ohne Erfolgskontrolle wieder geschickt werden und die Krabbeltiere dann immer wieder kursieren ... war, als K2 meiner Freundin in der GS war, dort mal so ... vom Schuljahresbeginn bis fast Weihnachten. Ende November wurde die Attestpflicht eingeführt, weil es gar nicht aufhörte ... zu den Weihnachtsferien war dann jedenfalls endlich Ruhe.
    Philina_ und Foxlady_ gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  4. #34
    Kara^^ ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Homeschooling hatte auch etwas gutes

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Verlangt das die Schule auch? Das ist ja bescheuert...

    Hier wird auch ein Attest verlangt, weil es an der Schule zu oft Läuse gab und leider einige, die nicht oder nicht ausreichend behandelt haben. Dafür "zahlen" jetzt alle die "Rechnung". Seither ist es aber tatsächlich weniger geworden mit Läusen.
    Verlangen können die viel. Es ist gesetzlich genau geregelt, bei welchen Krankheiten eine Gesundschreibung vom Arzt notwendig ist, siehe §34 IfSG (https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__34.html). Ich würde mal nach der Rechtsgrundlage für das ärztliche Attest fragen.
    Philina2000 und Philina_ gefällt dies.
    "Some faeries are good, some are bad, like anyone," said Kit. "But that might be too complicated for the Clave."
    "It's too complicated for most people," Ty said.
    - Cassandra Claire, Lord of Shadows

  5. #35
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Homeschooling hatte auch etwas gutes

    Zitat Zitat von Zwutschgal Beitrag anzeigen
    Licener. Aber ich glaub, der Wirkstoff ist fast überall der gleiche (?) *Lausunbewandertbin*
    Nein, ist es nicht.

    Licener enthält einen pflanzlichen Wirkstoff, Nyda ist ein dickflüssiges Silikonöl.
    Нет худа без добра.

  6. #36
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is

    User Info Menu

    Standard Re: Homeschooling hatte auch etwas gutes

    Die Läuse können von Jacke zu Jacke wandern, zum Beispiel in der Garderobe.

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    ...

    Ich zweifel da ja so ein bisschen am Hygienekonzept bzw frage mich wie das im Zweifelsfall vor Ansteckungen mit Corona schützen soll. ...
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  7. #37
    Spanierin ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Homeschooling hatte auch etwas gutes

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Die Läuse können von Jacke zu Jacke wandern, zum Beispiel in der Garderobe.
    "Kopfläuse können ohne regelmäßige Blutmahlzeiten nur kurze Zeit überleben. Sie werden träge, unbeweglich und verhungern nach maximal drei Tagen. Weil Sie auf dem Kopf Ihres Kindes eine Laus oder auch mehrere gefunden haben, brauchen Sie also nicht die komplette Wohnung zu reinigen und zu desinfizieren. In Stofftieren oder Polstermöbeln können sich Läuse nicht einnisten.

    Weil sie ohne Blut nur kurz überleben, bleiben die Parasiten in der Regel beim Wirt, anstatt sich über Umwege zu einem neuen Schopf aufzumachen. Eine Übertragung über Mützen oder Kissen ist also unwahrscheinlich. In der Regel krabbeln die Parasiten direkt von Kopf zu Kopf. Studien belegen zudem, dass Läuse so gut wie nie auf Gegenständen zu finden sind."
    Philina2000 gefällt dies

  8. #38
    Spanierin ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Homeschooling hatte auch etwas gutes

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Nur weil keine mehr auf dem Kopf sind nach Behandlung ist ja auch nicht gesagt das alles wieder gut ist.

    Wenn das Kind sich dann abends ins Bett legt und das Bettzeug nicht gewechselt und gewaschen wird dann geht es ja von vorne los.
    "Kopfläuse können ohne regelmäßige Blutmahlzeiten nur kurze Zeit überleben. Sie werden träge, unbeweglich und verhungern nach maximal drei Tagen. Weil Sie auf dem Kopf Ihres Kindes eine Laus oder auch mehrere gefunden haben, brauchen Sie also nicht die komplette Wohnung zu reinigen und zu desinfizieren. In Stofftieren oder Polstermöbeln können sich Läuse nicht einnisten.

    Weil sie ohne Blut nur kurz überleben, bleiben die Parasiten in der Regel beim Wirt, anstatt sich über Umwege zu einem neuen Schopf aufzumachen. Eine Übertragung über Mützen oder Kissen ist also unwahrscheinlich. In der Regel krabbeln die Parasiten direkt von Kopf zu Kopf. Studien belegen zudem, dass Läuse so gut wie nie auf Gegenständen zu finden sind."

  9. #39
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Homeschooling hatte auch etwas gutes

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    "Kopfläuse können ohne regelmäßige Blutmahlzeiten nur kurze Zeit überleben. Sie werden träge, unbeweglich und verhungern nach maximal drei Tagen. Weil Sie auf dem Kopf Ihres Kindes eine Laus oder auch mehrere gefunden haben, brauchen Sie also nicht die komplette Wohnung zu reinigen und zu desinfizieren. In Stofftieren oder Polstermöbeln können sich Läuse nicht einnisten.

    Weil sie ohne Blut nur kurz überleben, bleiben die Parasiten in der Regel beim Wirt, anstatt sich über Umwege zu einem neuen Schopf aufzumachen. Eine Übertragung über Mützen oder Kissen ist also unwahrscheinlich. In der Regel krabbeln die Parasiten direkt von Kopf zu Kopf. Studien belegen zudem, dass Läuse so gut wie nie auf Gegenständen zu finden sind."
    Zumal wir es in den ersten Wochen sehr warm hatten und die Kinder nicht mit Jacke in der Schule waren... es sogar je nach Schule hier in der Stadt 1 bis 3 mal Hitzefrei gab, weil es so heiß war.

  10. #40
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Homeschooling hatte auch etwas gutes

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Zumal wir es in den ersten Wochen sehr warm hatten und die Kinder nicht mit Jacke in der Schule waren... es sogar je nach Schule hier in der Stadt 1 bis 3 mal Hitzefrei gab, weil es so heiß war.
    Nissen sind aber gut überlebensfähig ... und ein paar Nissen mit der Behandlung nicht erwischt ... und es geht von vorn los.
    Foxlady_ gefällt dies
    Нет худа без добра.

Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •