Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36
Like Tree14gefällt dies

Thema: Sauce zu Feldsalat

  1. #21
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Sauce zu Feldsalat

    Bei mir gilt das Gegenteil vom Hause Salvadora: mit Essig wird es immer zu sauer. Ich nehme deswegen seit Jahren gar keinen Essig mehr für Salatsaucen, sondern einen trockenen Weißwein. Der hat auch Säure, aber nicht so penetrant viel wie Essig. Für Feldsalat wird bei mir ein nussig schmeckendes Öl genommen, sehr gerne Kürbiskern-Öl. Das schmeckt nicht so fein und dezent nussig wie Walnuss-Öl (das selbstverständlich auch passt), sondern kräftiger, das mag ich. Halb Kürbiskernöl / halb Olivenöl geht auch. Wiederum nicht mögen tu ich Senf. Schon garnicht in Salatsaucen. Zum Emulgieren eignet sich außer Senf aber auch Knoblauch, der viel besser schmeckt als Senf, also kommt da auf jeden Fall welcher rein. Und relativ viel Salz esse ich gerne. Also mein Rezept für die Salatsauce:

    In ein Becherglas 30 ml trockenen Weißwein gießen und einen Teelöffel Salz darin auflösen. 30 ml Kürbiskern-Öl hinzugeben. Je nachdem, ob an dem Tag oder am nächsten noch Menschenkontakt zu Nichtmitessern besteht, ein bis drei Zehen Knoblauch hinein pressen. Eine kleine Schalotte in sehr feine Würfelchen schneiden und dazu geben. Einen Teelöffel frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer dazu. Alles gut miteinander verrühren.
    Wenn du den Salat aufpeppen möchtest, schmeckt es gut, ein paar abgebürstete und in hauchdünne Scheiben geschnittene Champignons unter den Feldsalat zu mischen und es wird ein Festessen (finde ich), wenn jeder ein Stückchen gebratene Hühnerleber oben drauf gesetzt bekommt (das muss nicht viel sein, wenn es eine Vorspeise ist, würde ich eine Hühnerleber für zwei Personen nehmen).

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Wer ist so lieb und schreibt mir ein detailgenaues und vor allem idiotensicheres klassisches Feldsalatsaucenrezept auf?
    Ich liebe Feldsalat, aber ein gescheites Dressing dafür bekomme ich einfach nicht hin Deshalb kann ich den immer nur außer Haus essen

    Den leckersten Feldsalat habe ich übrigens erstaunlicherweise beim Figlmüller in Wien gegessen. Nur so am Rande - Erstaunlicherweise deshalb, weil ich fand, dass es mehr einem Schnellimbiss mit Ruck-Zuck-Abfertigung denn einem -wenn auch einfachen aber dennoch- Restaurant ähnelt.
    justme

  2. #22
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement

    User Info Menu

    Standard Re: Sauce zu Feldsalat

    Danke. Mit Teilen kann ich arbeiten
    Zitat Zitat von JuleMS Beitrag anzeigen
    Ein Teil ... (Also ein Teil Öl können dann schon mal 100ml sein....)
    Herzlich willkommen ... das ♥ Herbstbaby ♥ ist da
    und das Sommerbaby ein großer Bruder

    Möge jeder Tag dir
    strahlende, glückliche Stunden bringen,
    die das ganze Jahr bei dir bleiben.


    ~ Irischer Segenswunsch



    Mach's gut, kleiner J.

  3. #23
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement

    User Info Menu

    Standard Re: Sauce zu Feldsalat

    Mit Weißwein habe ich es noch nie versucht. Liest sich aber logisch.
    Danke. Auch das werde ich probieren (allerdings mag ich nicht gern Knoblauch in Salatsaucen, den werde ich weglassen bzw. beim Senf bleiben.
    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Bei mir gilt das Gegenteil vom Hause Salvadora: mit Essig wird es immer zu sauer. Ich nehme deswegen seit Jahren gar keinen Essig mehr für Salatsaucen, sondern einen trockenen Weißwein. Der hat auch Säure, aber nicht so penetrant viel wie Essig. Für Feldsalat wird bei mir ein nussig schmeckendes Öl genommen, sehr gerne Kürbiskern-Öl. Das schmeckt nicht so fein und dezent nussig wie Walnuss-Öl (das selbstverständlich auch passt), sondern kräftiger, das mag ich. Halb Kürbiskernöl / halb Olivenöl geht auch. Wiederum nicht mögen tu ich Senf. Schon garnicht in Salatsaucen. Zum Emulgieren eignet sich außer Senf aber auch Knoblauch, der viel besser schmeckt als Senf, also kommt da auf jeden Fall welcher rein. Und relativ viel Salz esse ich gerne. Also mein Rezept für die Salatsauce:

    In ein Becherglas 30 ml trockenen Weißwein gießen und einen Teelöffel Salz darin auflösen. 30 ml Kürbiskern-Öl hinzugeben. Je nachdem, ob an dem Tag oder am nächsten noch Menschenkontakt zu Nichtmitessern besteht, ein bis drei Zehen Knoblauch hinein pressen. Eine kleine Schalotte in sehr feine Würfelchen schneiden und dazu geben. Einen Teelöffel frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer dazu. Alles gut miteinander verrühren.
    Wenn du den Salat aufpeppen möchtest, schmeckt es gut, ein paar abgebürstete und in hauchdünne Scheiben geschnittene Champignons unter den Feldsalat zu mischen und es wird ein Festessen (finde ich), wenn jeder ein Stückchen gebratene Hühnerleber oben drauf gesetzt bekommt (das muss nicht viel sein, wenn es eine Vorspeise ist, würde ich eine Hühnerleber für zwei Personen nehmen).
    Herzlich willkommen ... das ♥ Herbstbaby ♥ ist da
    und das Sommerbaby ein großer Bruder

    Möge jeder Tag dir
    strahlende, glückliche Stunden bringen,
    die das ganze Jahr bei dir bleiben.


    ~ Irischer Segenswunsch



    Mach's gut, kleiner J.

  4. #24
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Sauce zu Feldsalat

    In ein Gefäß 1Tl Honig, 1 Tl Senf 1gekochtes Eigelb (M) 1El Kürbiskernöl 2 El neutrales Öl (wer es kräftig mag 2:1), 2 EL Walnussessig Mixstab reinhalten, abschmecken, evt mit Naturjoghurt verlängern
    Schneehase gefällt dies

  5. #25
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Sauce zu Feldsalat

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Danke bis hierher
    Ich probiere mich mal durch...

    Obwohl - eins fällt mir auf - ich kenne Feldsalat fast immer mit Kartoffel (und manchmal noch Speck) und auf jeden Fall Zwiebeln im Dressing. Das hat aber kaum/keiner erwähnt oder?
    Ich mag keinen Speck im Salat und finde Speck und Kartoffel viel zu rustikal für den Salat, das erschlägt ihn ja.

  6. #26
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Sauce zu Feldsalat

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Bei mir gilt das Gegenteil vom Hause Salvadora: mit Essig wird es immer zu sauer.
    Dann ist der Essig nicht gut. Ich habe einen Champagneressig, der ist super mild.

  7. #27
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Sauce zu Feldsalat

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Dann ist der Essig nicht gut. Ich habe einen Champagneressig, der ist super mild.
    Ich meine nicht "den Essig" der dann "nicht gut" sein könnte, sonder Essig generell in Salatsaucen aufgrund des Säuregehalts, der dieser Substanz immanent ist. Essig hat einen Säuregehalt zwischen 3 % und 6 % und ich habe in den letzten 40 Jahren viele verschiedene Essigsorten ausprobiert; derzeit haben wir einen dunklen Balsamico von La Vialla, der sehr gut ist, und einen ebenfalls guten Weißweinessig. Für manche Dinge benötigen wir die in der Küche ja auch. Den Balsamico zu Beispiel mit der Küchen-Pipette über Tomaten- und Mozzarella-Scheiben mit Basilikumblättchen geträufelt. Für Vinaigrette ist mir Essig zu sauer. Entweder, ich verwende eine minimale, mit der Pipette dosierte Menge und muss dann aus Gründen der Vermischbarkeit zusätzlich Wasser in die Salatsauce tun oder ich verwende halt etwas, was weniger Säure hat, und da ist die logische Substanz die noch weniger säurehaltige Vorstufe von Essig: Wein. Mir schmeckt das deutlich besser als Essig in der Salatsauce und es ist für mich nicht schwierig zu dosieren.
    justme

  8. #28
    Thriller Queen ist gerade online nicht Standard

    User Info Menu

    Standard Re: Sauce zu Feldsalat

    Mein Dressing besteht aus Kürbiskernöl und Olivenöl, Honig, dunklem Balsamico, Salz und Pfeffer und wahlweise Honigsenf oder normaler wenn grad kein anderer da ist.
    Ich kann keine Mengenangaben liefern da ich frei Schnauze mach.
    Nichts geschieht ohne Grund.

  9. #29
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement

    User Info Menu

    Standard Re: Sauce zu Feldsalat

    Und das ist mein einziges Problem bei Salatsaucen, dass ich eben frei Schnauze nicht das richtige Mischungsverhältnis hinbekomme
    Zitat Zitat von Thriller Queen Beitrag anzeigen
    Mein Dressing besteht aus Kürbiskernöl und Olivenöl, Honig, dunklem Balsamico, Salz und Pfeffer und wahlweise Honigsenf oder normaler wenn grad kein anderer da ist.
    Ich kann keine Mengenangaben liefern da ich frei Schnauze mach.
    Herzlich willkommen ... das ♥ Herbstbaby ♥ ist da
    und das Sommerbaby ein großer Bruder

    Möge jeder Tag dir
    strahlende, glückliche Stunden bringen,
    die das ganze Jahr bei dir bleiben.


    ~ Irischer Segenswunsch



    Mach's gut, kleiner J.

  10. #30
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Sauce zu Feldsalat

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Und das ist mein einziges Problem bei Salatsaucen, dass ich eben frei Schnauze nicht das richtige Mischungsverhältnis hinbekomme
    Probiere aus, schreibe dir auf, wie viel das war und dann besser nach, wenn das Mischungsverhältnis nicht nach deinem Geschmack war.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •