Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
Like Tree45gefällt dies

Thema: Elternabend und ERE

  1. #1
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Elternabend und ERE

    sitzt euch auch manchmal ein kleines ERE-Teufelchen auf der Schulter??


    Vorgestern war Elternabend.
    Erstmal hat sich der Lehrer ausgekotzt. Er wäre Lehrer geworden, weil er Schüler unterrichten will, und nicht um stündlich neue Hygienevorschriften zu lesen, die eh nicht umsetzbar sind und zudem, sobald er sie gelesen hat, schon wieder überholt sind.

    Toiletten werden umgebaut, die Kinder müssen in die benachbarte Grundschule, um aufs Klo zu gehen.
    Sport nur im Freien - das versteht er ja - aber mit Mundschutz.

    Dann hat er gesagt, normalerweise stellt er beim Elternabend auch die Fahrten vor. Aber nun weiß er ja nicht, was kommt.

    Was er, wenn es nur irgendwie geht, auf jeden Fall durchziehen will, ist die Fahrt in ein KZ.

    Da hat sich in mir das ERE-Gewissen geregt und ich wollte schon sagen, dass es zum Glück in D keine KZs mehr gibt und er sicher eine Gedenkstätte meint.

    Da ich aber schlechte Erfahrungen damit gemacht habe, Lehrer zu belehren, hab ichs mir gespart.

  2. #2
    JimmyGold. 1 ist offline höhlenkompetent

    User Info Menu

    Standard Re: Elternabend und ERE

    Nein.
    Im rl bin ich viel geduldiger und weniger rechthaberisch als hier.

    Wobei ich die Bemerkung mit dem KZ nicht als belehrend empfunden hätte. Kommt ja auch immer auf die Art und Weise an, wie man das sagt.

    (Lehrer sind aber für mich kein Feindbild)

  3. #3
    Foxlady_ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Elternabend und ERE

    Das mit dem KZ hast du doch trotzdem richtig verstanden. ich finde das Krümelkackerei da nochmal drauf hinweisen und ihn vor versammelten Mannschaft zu belehren. Wenn du DAS getan hättest und ich im EA mit gesessen hätte, ja, dann hätte ich wohl auch ans ErE gedacht.
    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    sitzt euch auch manchmal ein kleines ERE-Teufelchen auf der Schulter??


    Vorgestern war Elternabend.
    Erstmal hat sich der Lehrer ausgekotzt. Er wäre Lehrer geworden, weil er Schüler unterrichten will, und nicht um stündlich neue Hygienevorschriften zu lesen, die eh nicht umsetzbar sind und zudem, sobald er sie gelesen hat, schon wieder überholt sind.

    Toiletten werden umgebaut, die Kinder müssen in die benachbarte Grundschule, um aufs Klo zu gehen.
    Sport nur im Freien - das versteht er ja - aber mit Mundschutz.

    Dann hat er gesagt, normalerweise stellt er beim Elternabend auch die Fahrten vor. Aber nun weiß er ja nicht, was kommt.

    Was er, wenn es nur irgendwie geht, auf jeden Fall durchziehen will, ist die Fahrt in ein KZ.

    Da hat sich in mir das ERE-Gewissen geregt und ich wollte schon sagen, dass es zum Glück in D keine KZs mehr gibt und er sicher eine Gedenkstätte meint.

    Da ich aber schlechte Erfahrungen damit gemacht habe, Lehrer zu belehren, hab ichs mir gespart.

  4. #4
    JimmyGold. 1 ist offline höhlenkompetent

    User Info Menu

    Standard Re: Elternabend und ERE

    Zitat Zitat von Foxlady_ Beitrag anzeigen
    Das mit dem KZ hast du doch trotzdem richtig verstanden. ich finde das Krümelkackerei da nochmal drauf hinweisen und ihn vor versammelten Mannschaft zu belehren. Wenn du DAS getan hättest und ich im EA mit gesessen hätte, ja, dann hätte ich wohl auch ans ErE gedacht.
    *gg*

    Das firmiert für mich im Forum unter "der geneigte Leser".
    Der geneigte Leser, der sehr wohl verstanden hat, was gemeint ist, muss aber dann doch noch einen Stich machen.
    Schradler und Foxlady_ gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Elternabend und ERE

    Oh, ich hätte meine Klappe nicht halten können, hätte bereits das Gejammer unterbrochen. Deshalb war ich viele Jahre auch Elternbeirat und bin jetzt im Förderverein der ehemaligen Realschule meines Sohnes.
    Ich bin nicht Einkäufer geworden um Desinfektionsmittel zu beschaffen und die Reinigungsfirma in notwendigen Desinfektion zu schulen. *io*
    Dem Lehrer hätte ich Kontra gegeben und bei KZ wäre sicher interessant geworden.

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    sitzt euch auch manchmal ein kleines ERE-Teufelchen auf der Schulter??


    Vorgestern war Elternabend.
    Erstmal hat sich der Lehrer ausgekotzt. Er wäre Lehrer geworden, weil er Schüler unterrichten will, und nicht um stündlich neue Hygienevorschriften zu lesen, die eh nicht umsetzbar sind und zudem, sobald er sie gelesen hat, schon wieder überholt sind.

    Toiletten werden umgebaut, die Kinder müssen in die benachbarte Grundschule, um aufs Klo zu gehen.
    Sport nur im Freien - das versteht er ja - aber mit Mundschutz.

    Dann hat er gesagt, normalerweise stellt er beim Elternabend auch die Fahrten vor. Aber nun weiß er ja nicht, was kommt.

    Was er, wenn es nur irgendwie geht, auf jeden Fall durchziehen will, ist die Fahrt in ein KZ.

    Da hat sich in mir das ERE-Gewissen geregt und ich wollte schon sagen, dass es zum Glück in D keine KZs mehr gibt und er sicher eine Gedenkstätte meint.

    Da ich aber schlechte Erfahrungen damit gemacht habe, Lehrer zu belehren, hab ichs mir gespart.

  6. #6
    paulchenpanther13 ist offline bremst auch für Tiere

    User Info Menu

    Standard Re: Elternabend und ERE

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Im rl bin ich viel geduldiger und weniger rechthaberisch als hier.
    Made my day.

    Ich denke, dass trifft für viele zu (für mich auf jeden Fall, obwohl geduldiger eher nicht), und das macht auch den Charme der Veranstaltung hier aus.

    Den Kommentar mit dem KZ hätte ich allerdings auch hier als zu rechthaberisch empfunden. Es ist kein Thema für sprachliche Haarspaltereien.

  7. #7
    JimmyGold. 1 ist offline höhlenkompetent

    User Info Menu

    Standard Re: Elternabend und ERE

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Oh, ich hätte meine Klappe nicht halten können, hätte bereits das Gejammer unterbrochen. Deshalb war ich viele Jahre auch Elternbeirat und bin jetzt im Förderverein der ehemaligen Realschule meines Sohnes.
    Ich bin nicht Einkäufer geworden um Desinfektionsmittel zu beschaffen und die Reinigungsfirma in notwendigen Desinfektion zu schulen. *io*
    Dem Lehrer hätte ich Kontra gegeben und bei KZ wäre sicher interessant geworden.
    Uhhh, das finde ich peeeeinlich. Ich gucke dann immer schnell woanders hin, weil sich die Kontrageber selbst gern beifallheischend umsehen
    Stadtmusikantin und Foxlady_ gefällt dies.

  8. #8
    tigger ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Elternabend und ERE

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    sitzt euch auch manchmal ein kleines ERE-Teufelchen auf der Schulter??

    Ja, ich denk mir meist meinen Teil.

    Leute, die dann ernsthaft den Lehrer korrigieren und maßregeln, finde ich äußerst unsympathisch und ich frag mich immer, was es denen bringt, jemanden bei solcher Gelegenheit unbedingt öffentlich bloßstellen zu müssen?

  9. #9
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*

    User Info Menu

    Standard Re: Elternabend und ERE

    Oh ja, viele Elternabende waren reine ErE-Gedenkstunden. Ich hab meist die Klappe gehalten und mir gedacht "was hätte die Glogge jetzt gesagt?" Gelegentlich führte allein dieser Gedanke zu unhaltbaren Kicheranfällen.

    In der Klasse von Kind1 gab es einen Vater der mit mir auf einer Wellenlänge lag. Mit dem Herrn konnte ich herrlich Augenverdrehen oder auch mal andere Eltern "auseinandernehmen".
    Als die Kinder in der 8. oder 9. Klasse waren, ist dieser Vater verstorben.
    Danach waren auch da die Elternabende so wie bei den anderen - zum Augenverdrehen und "Scotty beam mich up"

  10. #10
    -adalovelace- ist offline Dipl.-Hascherlschützerin

    User Info Menu

    Standard Re: Elternabend und ERE

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Oh, ich hätte meine Klappe nicht halten können, hätte bereits das Gejammer unterbrochen. Deshalb war ich viele Jahre auch Elternbeirat und bin jetzt im Förderverein der ehemaligen Realschule meines Sohnes.
    Ich bin nicht Einkäufer geworden um Desinfektionsmittel zu beschaffen und die Reinigungsfirma in notwendigen Desinfektion zu schulen. *io*
    Dem Lehrer hätte ich Kontra gegeben und bei KZ wäre sicher interessant geworden.
    Du gehörst also zu den Eltern, die Elternabende anstrengend machen
    Polly_Schlottermotz und Schradler gefällt dies.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •