Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33
Like Tree9gefällt dies

Thema: Krankschreibung per Telefon (Frage zur Abholung)

  1. #11
    R.Obstler ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Krankschreibung per Telefon (Frage zur Abholung)

    Ich bekam es zugeschickt. Hatte auch angeboten das zu bezahlen, was dankend abgelehnt wurde.
    Per email geht in Deutschland nicht, dachte ich. Man muss doch das Original beim Arbeitgeber abgeben. Oder?

  2. #12
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Krankschreibung per Telefon (Frage zur Abholung)

    Wer möchte kann es hier auch noch nachlesen.

    https://www.kbv.de/html/1150_48669.php
    JimmyGold. 1 gefällt dies


    Time ist the fire in which we burn.

  3. #13
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Krankschreibung per Telefon (Frage zur Abholung)

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Mein Mann hat sich gestern telefonisch beim Hausarzt eine Krankschreibung besorgen müssen.
    Auf seine Frage, wie das Ding zu ihm kommt, erhielt er die Antwort, dass die abgeholt werden müsse.
    Das habe ich dann erledigt, da es sich zufällig auch mit meinen sonstigen Unternehmungen gestern vereinbaren ließ.
    Dafür musste ich natürlich IN die Praxis. War nur kurz und es war außer mir zufällig auch gerade niemand im Bereich der Anmeldung, aber ein bisschen paradox ist das doch, oder?

    Wir sind alle privat versichert, ggf. kann das Briefporto ja abgerechnet werden.

    Wie ist das bei Euch? Abholung oder Zusendung?
    Abholung, aber nicht der Kranke sondern jemand anders.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  4. #14
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Krankschreibung per Telefon (Frage zur Abholung)

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Ich habe auch schon AUs per E-Mail erhalten.
    Tss, das ist datenschutzrechtlich ein No-Go (es sei denn die mail ist End-zu-End verschlüsselt)


    Time ist the fire in which we burn.

  5. #15
    poldi79 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Krankschreibung per Telefon (Frage zur Abholung)

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Mein Mann hat sich gestern telefonisch beim Hausarzt eine Krankschreibung besorgen müssen.
    Auf seine Frage, wie das Ding zu ihm kommt, erhielt er die Antwort, dass die abgeholt werden müsse.
    Das habe ich dann erledigt, da es sich zufällig auch mit meinen sonstigen Unternehmungen gestern vereinbaren ließ.
    Dafür musste ich natürlich IN die Praxis. War nur kurz und es war außer mir zufällig auch gerade niemand im Bereich der Anmeldung, aber ein bisschen paradox ist das doch, oder?

    Wir sind alle privat versichert, ggf. kann das Briefporto ja abgerechnet werden.

    Wie ist das bei Euch? Abholung oder Zusendung?
    Als ich im Frühjahr nach positivem Corona-Test krank geschrieben wurde, kam die Krankmeldung per Post. Für meinen Sohn musste ich die Krankmeldung (starke Erkältung) beim gleichen Arzt gestern abholen. Find ich persönlich am Thema vorbei, wenn da wieder irgendwer in der Praxis auftauchen muss um das Ding abzuholen. Kann das an der Versicherungskarte (gesetzlich) liegen, weil die eingelesen werden muss?
    Liebe Grüße Poldi



  6. #16
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Krankschreibung per Telefon (Frage zur Abholung)

    Zitat Zitat von poldi79 Beitrag anzeigen
    Als ich im Frühjahr nach positivem Corona-Test krank geschrieben wurde, kam die Krankmeldung per Post. Für meinen Sohn musste ich die Krankmeldung (starke Erkältung) beim gleichen Arzt gestern abholen. Find ich persönlich am Thema vorbei, wenn da wieder irgendwer in der Praxis auftauchen muss um das Ding abzuholen. Kann das an der Versicherungskarte (gesetzlich) liegen, weil die eingelesen werden muss?
    Nope, die muss nicht eingelesen werden.
    jewels gefällt dies


    Time ist the fire in which we burn.

  7. #17
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist offline und wieder auf Anfang ...

    User Info Menu

    Standard Re: Krankschreibung per Telefon (Frage zur Abholung)

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Mein Mann hat sich gestern telefonisch beim Hausarzt eine Krankschreibung besorgen müssen.
    Auf seine Frage, wie das Ding zu ihm kommt, erhielt er die Antwort, dass die abgeholt werden müsse.
    Das habe ich dann erledigt, da es sich zufällig auch mit meinen sonstigen Unternehmungen gestern vereinbaren ließ.
    Dafür musste ich natürlich IN die Praxis. War nur kurz und es war außer mir zufällig auch gerade niemand im Bereich der Anmeldung, aber ein bisschen paradox ist das doch, oder?

    Wir sind alle privat versichert, ggf. kann das Briefporto ja abgerechnet werden.

    Wie ist das bei Euch? Abholung oder Zusendung?
    In diesem Fall können wir auch bei Kassenpatienten das Porto abrechnen und die Auf zuschicken.

  8. #18
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster

    User Info Menu

    Standard Re: Krankschreibung per Telefon (Frage zur Abholung)

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Tss, das ist datenschutzrechtlich ein No-Go (es sei denn die mail ist End-zu-End verschlüsselt)
    Nicht vom Arzt, da brauche ich keine. Ich meinte vom AN, die AN achten da nicht so drauf. Da wir die AU auch nur per Mail an die Lohnbuchhaltung weiterleiten (selbstverständlich verschlüsselt, persönliche Daten gehen bei uns nicht unverschlüsselt raus), verzichte ich auf die Vorlage des Originals. Auf welchem Weg der AN die AU vom Arzt erhalten hat, weiß ich nicht.

  9. #19
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Krankschreibung per Telefon (Frage zur Abholung)

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Nicht vom Arzt, da brauche ich keine. Ich meinte vom AN, die AN achten da nicht so drauf. Da wir die AU auch nur per Mail an die Lohnbuchhaltung weiterleiten (selbstverständlich verschlüsselt, persönliche Daten gehen bei uns nicht unverschlüsselt raus), verzichte ich auf die Vorlage des Originals. Auf welchem Weg der AN die AU vom Arzt erhalten hat, weiß ich nicht.


    In dem Thread geht es aber nunmal darum, wie die AU vom Arzt zum Patienten gelangt, dann ging deine Antwort haarscharf dran vorbei.


    Time ist the fire in which we burn.

  10. #20
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster

    User Info Menu

    Standard Re: Krankschreibung per Telefon (Frage zur Abholung)

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen


    In dem Thread geht es aber nunmal darum, wie die AU vom Arzt zum Patienten gelangt, dann ging deine Antwort haarscharf dran vorbei.
    Wenn Du meinst.

    Es gibt übrigens auch Ärzte, die AUs nach online-Diagnosen per E-Mail verschicken.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •