Seite 1 von 21 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 210
Like Tree110gefällt dies

Thema: Bund und Länder beraten heute wieder

  1. #1
    paulchenpanther13 ist offline bremst auch für Tiere

    User Info Menu

    Standard Bund und Länder beraten heute wieder

    Vor den Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Länderregierungschefs am Montagnachmittag spricht sich der Bund für eine generelle Maskenpflicht in Schulen aus. Angesichts der Entwicklung der Corona-Pandemie sei es „geboten, das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge sowie Lehrerinnen und Lehrer auf dem Schulgelände und während des Unterrichts vorzusehen“, hieß es in der Beschlussvorlage des Bundes für die Beratungen, die der Nachrichtenagentur AFP vorlag.

    Zudem sollten in den Schulen ausnahmslos feste Gruppen gebildet und die Größe der Gruppen in Klassenräumen gegenüber dem Regelbetrieb halbiert oder aber größere Räumlichkeiten für den Schulbetrieb genutzt werden.
    Söder hat schon das (zumindest für Frau Gebauer) Unaussprechliche geäußert: "Auch der „Leistungsdruck“ müsse in dieser Zeit gesenkt werden. Es könne nicht sein, Schülern in der derzeitigen Lage die selben Aufgaben- und Klausurenprogramm abzuverlangen wie üblich. „Es wird kein normales Schuljahr werden“, ergänzte Söder."

    Es wird spannend.

  2. #2
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Bund und Länder beraten heute wieder

    Schülerinnen und Schüler


    Ja, es bleibt spannend. Der Sohn schreibt gefühlt alle 2 Tage Tests. Die Lehrerinnen und Lehrer gucken, dass sie Noten kriegen. Dazu noch Langzeithausaufgaben, die man notfalls auch prima online abgeben kann.

    Ich möchte im Moment weder Schülerin, Schüler noch Lehrerin oder Lehrer sein.....
    cosima und majathebookworm gefällt dies.
    Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #3
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Bund und Länder beraten heute wieder

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Söder hat schon das (zumindest für Frau Gebauer) Unaussprechliche geäußert: "Auch der „Leistungsdruck“ müsse in dieser Zeit gesenkt werden. Es könne nicht sein, Schülern in der derzeitigen Lage die selben Aufgaben- und Klausurenprogramm abzuverlangen wie üblich. „Es wird kein normales Schuljahr werden“, ergänzte Söder."

    Es wird spannend.
    Bayern kann sich das ja auch leisten

  4. #4
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Bund und Länder beraten heute wieder

    ich sag doch, Notabitur, wie anno 44
    Francie und Junon gefällt dies.

  5. #5
    paulchenpanther13 ist offline bremst auch für Tiere

    User Info Menu

    Standard Re: Bund und Länder beraten heute wieder

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Schülerinnen und Schüler


    Ja, es bleibt spannend. Der Sohn schreibt gefühlt alle 2 Tage Tests. Die Lehrerinnen und Lehrer gucken, dass sie Noten kriegen. Dazu noch Langzeithausaufgaben, die man notfalls auch prima online abgeben kann.

    Ich möchte im Moment weder Schülerin, Schüler noch Lehrerin oder Lehrer sein.....
    Der Kölner Stadtanzeiger gendert nicht, kenne mer net, bruche mer net, weg damet.

    Die ersten Länderfürsten haben aber schon verkündet, das sei doch viel zu früh, man solle doch erstmal noch ein bischen abwarten und dann in Ruhe analysieren und dann vielleicht ab dem 27. oder so...

    Ich bin ja mal gespannt - das Kind hat sechs Fächer nicht im Klassenverband, davon zwei Hauptfächer. Da bleibt eigentlich nur Fernunterricht.

  6. #6
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Bund und Länder beraten heute wieder

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Söder hat schon das (zumindest für Frau Gebauer) Unaussprechliche geäußert: "Auch der „Leistungsdruck“ müsse in dieser Zeit gesenkt werden. Es könne nicht sein, Schülern in der derzeitigen Lage die selben Aufgaben- und Klausurenprogramm abzuverlangen wie üblich. „Es wird kein normales Schuljahr werden“, ergänzte Söder."

    Es wird spannend.
    Es muss Lösungen geben für Schüler*innen, die ggf. alle naslang in Quarantäne müssen. Ansonsten kann ich nur sagen, dass für meinen Sohn und die überwältigende Mehrheit meiner Schüler*innen das Schuljahr bislang verlief, wie andere auch.
    Einzig die Praktika sind/waren ein Problem und auch darauf wurde/wird flexibel reagiert.
    Schlimm genug war, dass letztes Schuljahr niemand sitzenbleiben konnte. Da haben wir jetzt richtig viele Schüler*innen in Klasse 12 hocken, die dann eben dieses Schuljahr wiederholen werden. Richtig viel gewonnen.
    Liebe Grüße

    Sofie

  7. #7
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Bund und Länder beraten heute wieder

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Schülerinnen und Schüler


    Ja, es bleibt spannend. Der Sohn schreibt gefühlt alle 2 Tage Tests. Die Lehrerinnen und Lehrer gucken, dass sie Noten kriegen. Dazu noch Langzeithausaufgaben, die man notfalls auch prima online abgeben kann.

    Ich möchte im Moment weder Schülerin, Schüler noch Lehrerin oder Lehrer sein.....
    Hier werden nicht mehr Tests geschrieben als früher. Die zweite Klausurenrunde startet nächste Woche und geht bis zu den Weihnachtsferien.
    Ich lasse mich mal überraschen, ob das klappt.

  8. #8
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Bund und Länder beraten heute wieder

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Es muss Lösungen geben für Schüler*innen, die ggf. alle naslang in Quarantäne müssen. Ansonsten kann ich nur sagen, dass für meinen Sohn und die überwältigende Mehrheit meiner Schüler*innen das Schuljahr bislang verlief, wie andere auch.
    Einzig die Praktika sind/waren ein Problem und auch darauf wurde/wird flexibel reagiert.
    Schlimm genug war, dass letztes Schuljahr niemand sitzenbleiben konnte. Da haben wir jetzt richtig viele Schüler*innen in Klasse 12 hocken, die dann eben dieses Schuljahr wiederholen werden. Richtig viel gewonnen.
    Ich fand es hier ganz gut gelöst, das wegen der Schüler in Quarantäne die ganze Stufe Unterricht auf Distanz hatte. Hat laut meinem Sohn gut funktioniert und so hatten alle die gleichen Bedingungen.

  9. #9
    Wikapis ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Bund und Länder beraten heute wieder

    Ich hoffe sehr das sie eher die Klassen teilen als auch an Grundschulen maskenpflicht im Unterricht zu haben.

    Ich habe vorhin einen guten Artikel gelesen „verseuchte Kindheit“ war die Überschrift.

  10. #10
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Bund und Länder beraten heute wieder

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Der Kölner Stadtanzeiger gendert nicht, kenne mer net, bruche mer net, weg damet.

    Die ersten Länderfürsten haben aber schon verkündet, das sei doch viel zu früh, man solle doch erstmal noch ein bischen abwarten und dann in Ruhe analysieren und dann vielleicht ab dem 27. oder so...

    Ich bin ja mal gespannt - das Kind hat sechs Fächer nicht im Klassenverband, davon zwei Hauptfächer. Da bleibt eigentlich nur Fernunterricht.
    Ich stimme den Länderfürsten zu, denn nicht überall steigen die Zahlen der Neuinfektionen, in NRW sind sie leicht gesunken.

Seite 1 von 21 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •