Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
Like Tree11gefällt dies

Thema: Sind Euch Weiterbildungen im Beruf wichtig?

  1. #1
    Avatar von Maybe
    Maybe ist offline just ME ;-)

    User Info Menu

    Standard Sind Euch Weiterbildungen im Beruf wichtig?

    Hallo zusammen *wink*

    Ich wäre Euch dankbar, wenn der Beitrag nicht komplett zitiert wird.
    Ich arbeite in der Pflege und habe kürzlich eine Weiterbildung abgeschlossen. Diese habe ich aus Eigeninitative absolviert und ohne dass es zwingend erforderlich war oder mir in meinem jetzten Arbeitsumfeld etwas größeres bringen würde. Aber das Thema fand ich schon sehr lange sehr interessant und ich bilde mir ein viel dabei gelernt zu haben.
    Nun bin ich hin und hergerissen, ob ich eine neue WB beginnen soll. In diesem Fall arbeite ich ebenfalls mit solchen Menschen in diesen besonderen Situationen und es würde auch passen.
    Finanziell wäre das durchaus auch wieder alleine tragbar, was zumindest bedeutet, dass ich somit keine Verbindlichkeiten eingehen müsste.
    Aber ich habe auch leise Zweifel, zum Einen bin ich auch nicht mehr die Allerjüngste und ich habe Sorge ob ich das schaffe.

    Wie sehr ihr das für Euch persönlich? Ist es generell ein Vorteil mehr vorweisen zu können, oder nur dann wenn es sich auch auszahlt?

    Ich bedanke mich schonmal für Meinungen und ansichten :-D
    Viele Grüße Maybe
    mit den Mädels ´99 und ´03
    sowie dem Minimann ´06
    :D

    http://www.sloganizer.net/style2,Maybe.png


  2. #2
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Sind Euch Weiterbildungen im Beruf wichtig?

    Ich bin nicht mehr in dem Alter, wo sich das karrieretechnisch noch wirklich rechnen würde.
    Aber ich finde es vor allem auch für mich selbst wichtig.
    Ich habe grade eine berufsbegleitende Weiterbildung angefangen. Wenn sie fertig ist, bin ich 58. Aber ich freu mich total darüber, dass ich das machen darf und kann.

    Bei euch in der Pflege sind ja Fortbildungen/Weiterbildungen eh viel verbreiteter und oft auch substantieller als in meinem Beruf (leider). Ich kenne viele Pflegekräfte, die permanent lernen oder Zusatzqualifikationen machen, auch noch mit Anfang 60.
    JimmyGold. 1 gefällt dies

  3. #3
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Sind Euch Weiterbildungen im Beruf wichtig?

    In meinem Beruf muss ich mich ständig weiter bilden. Gesetzliche Grundlagen ect. ändern sich mitunter jährlich. Da von selbst eine Weiterbildung zu machen, die ich im beruflichen Umfeld nicht nutzen kann (also nur so zum Spaß), empfinde ich (für mich) als unproduktiv.

    Wenn diese Weiterbildung dir jedoch in deinem aktuellen Job weiter helfen würde, würde ich sie durchaus angehen, allerdings den Arbeitgeber als Geldgeber ins Boot holen. Ihm müsste es doch auch wichtig sein, gut ausgebildete Leute zu haben.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  4. #4
    unterm_Asphalt ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sind Euch Weiterbildungen im Beruf wichtig?

    Mein Mann schließt grade (morgen *g*) eine Fachweiterbildung ab, ich beginne nächstes Jahr. Die fehlenden Weiterbildungen sind für mich jetzt auch ein (Mit-)grund gewesen, den AG zum 1.12. zu wechseln.
    Ich will def. noch ein Studium absolvieren, hatte mich dieses Jahr beworben, leider gab es nur sehr wenige Plätze und ich habe keinen bekommen. Nach der Fachweiterbildung steht das def. an. Ach ja, ok... ich bin noch nicht alt, wie ich finde. (40 halt).

    LG von u_A. mit
    S. *12/02 und J. *11/11 und G. *05/14

  5. #5
    Avatar von Maybe
    Maybe ist offline just ME ;-)

    User Info Menu

    Standard Re: Sind Euch Weiterbildungen im Beruf wichtig?

    Ich find das toll und interessant. Drück Euch die Daumen! :-D
    Ich werde dieses Jahr noch 42.
    Dafür, dass ich gerne und lange meine Elternzeiten genossen habe und auch die Zeit nur hausfrau zu sein, macht das berufliche derzeit erstaunlich viel Spaß.
    Viele Grüße Maybe
    mit den Mädels ´99 und ´03
    sowie dem Minimann ´06
    :D

    http://www.sloganizer.net/style2,Maybe.png


  6. #6
    Avatar von Maybe
    Maybe ist offline just ME ;-)

    User Info Menu

    Standard Re: Sind Euch Weiterbildungen im Beruf wichtig?

    Vielen Dank für Deine Rückmeldung.
    Also nur so zum Spaß war es nicht, das eine betraf die Richtung Gerontopsychiatrie und das andere eher Beatmung. Mit beidem arbeite ich, aber das Papier dazu brauche ich nicht zwingend.
    Viele Grüße Maybe
    mit den Mädels ´99 und ´03
    sowie dem Minimann ´06
    :D

    http://www.sloganizer.net/style2,Maybe.png


  7. #7
    Foxlady_ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Sind Euch Weiterbildungen im Beruf wichtig?

    Zitat Zitat von Maybe Beitrag anzeigen
    Ich find das toll und interessant. Drück Euch die Daumen! :-D
    Ich werde dieses Jahr noch 42.
    Dafür, dass ich gerne und lange meine Elternzeiten genossen habe und auch die Zeit nur hausfrau zu sein, macht das berufliche derzeit erstaunlich viel Spaß.
    Und dann bist du nicht mehr die Jüngste? Ich habe jetzt was knapp unter 60 erwartet.

    Ich finde Weiterbildungen wichtig. Hier werden aber auch viele vom AG bezahlt. NUr....für meine spezielle Richtung gibts fast nichts. Die letzten waren interessant, aber nicht ganz passend zu meiner Arbeitssituation ausgerichtet. Konnte also eher nur Gedanken mitnehmen. Momentan ist aber zu wenig Personal um WB zu genehmigen.

  8. #8
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Sind Euch Weiterbildungen im Beruf wichtig?

    Zitat Zitat von Maybe Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für Deine Rückmeldung.
    Also nur so zum Spaß war es nicht, das eine betraf die Richtung Gerontopsychiatrie und das andere eher Beatmung. Mit beidem arbeite ich, aber das Papier dazu brauche ich nicht zwingend.
    Ah, dann hatte ich das bei der ersten Weiterbildung falsch verstanden.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  9. #9
    JimmyGold. 1 ist offline höhlenkompetent

    User Info Menu

    Standard Re: Sind Euch Weiterbildungen im Beruf wichtig?

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht mehr in dem Alter, wo sich das karrieretechnisch noch wirklich rechnen würde.
    Aber ich finde es vor allem auch für mich selbst wichtig.
    Ich habe grade eine berufsbegleitende Weiterbildung angefangen. Wenn sie fertig ist, bin ich 58. Aber ich freu mich total darüber, dass ich das machen darf und kann.

    Bei euch in der Pflege sind ja Fortbildungen/Weiterbildungen eh viel verbreiteter und oft auch substantieller als in meinem Beruf (leider). Ich kenne viele Pflegekräfte, die permanent lernen oder Zusatzqualifikationen machen, auch noch mit Anfang 60.
    Eine Freundin von mir hat mit 53 den Aufstieg in die nächste Laufbahn gemacht. Das war hart, da sie sich theoretisch und praktisch beweisen musste und sie war manchmal am Rande der Erschöpfung.
    Jetzt, 4 Jahre später und inzwischen auch in der neuen Position angekommen, ist sie glücklich, dass sie das gemacht hat.

    Ich finde das toll (in ihrem Fall hat sich das zwar auch finanziell gelohnt, aber es ist ja auch was fürs Selbstwertgefühl)
    Junon gefällt dies
    Sylvester wahr ihm Letzten Jahr Donnerstags!

  10. #10
    Ellaha ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sind Euch Weiterbildungen im Beruf wichtig?

    In meinem Bereich finde ich bestimmte Fortbildungen schon sehr hilfreich, um die eigene Arbeit verbessern zu können. Ich mache gerade eine, hat letztes Jahr im November angefangen und wird im Februar beendet sein.

    Die habe ich auf eigene Faust begonnen, als ich im letzten Job frustriert und fachlich unterfordert war und das Gefühl hatte, unbedingt etwas Neues lernen zu müssen, das meinen Horizont erweitert und eine gute Grundlage für interessantere Jobs ist. Ich habe dann vor Kurzem, mit halb abgeschlossener Fortbildung, den Arbeitgeber gewechselt. Ein wichtiges Kriterium bei meiner Wahl war, dass sie dort großen Wert auf Fortbildung legen und ihre Mitarbeiter auch großzügig finanziell unterstützen. Also wird nach meinem Abschluss sicher noch die eine oder andere Qualifikation dazu kommen
    Junon gefällt dies

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •