Umfrageergebnis anzeigen: Impfung gegen Corona:

Teilnehmer
77. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Da bin ich dabei, wo muss ich mich anstellen, wann geht’s los, aber sofort, hier - hallo

    60 77,92%
  • Öh, ähm, also nein, ich nicht, unter Zwang auch nicht. Nein! Nein!

    17 22,08%
Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 112
Like Tree66gefällt dies

Thema: Impfung gegen Corona, da bin ich (Umfrage)

  1. #71
    Spanierin ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Impfung gegen Corona, da bin ich (Umfrage)

    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    so nen Chip kann man doch nicht einfach in der Mitte zerschneiden, tz tz tz
    Und halbe Dosis wäre perfekt für die erste Verabreichung von Oxford glaube ich. Hach, der Plan steht!

  2. #72
    Avatar von Zwutschgal
    Zwutschgal ist offline Hubsiversteher

    User Info Menu

    Standard Re: Impfung gegen Corona, da bin ich (Umfrage)

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Das passt für mich beides nicht.

    Ich will auf keinen Fall als erstes geimpft werden (in die Verlegenheit komme ich auch ganz sicher nicht) und schon mal noch ein paar Monate abwarten, wie sich das entwickelt.

    Wenn bis dahin alles gut läuft, bin ich auch dabei.

    ich drück mich auch noch ein bisserl herum, bevor ich geh
    Eeny, meeny, miny, moe, catch a tiger by the toe. If he hollers, let him go. Eeny, meeny, miny, moe.

  3. #73
    Aeshma ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Impfung gegen Corona, da bin ich (Umfrage)

    Ich würde mich impfen lassen. Unsere Einschränkungen - auch und besonders die der Kinder - sind durch meine Krankheit viel härter als das, was Merkel oder die KM sich ausdenken. Ich will diese zusätzliche Angst nicht mehr und besonders meinen Kinder die Verantwortung nehmen, mich bloß nicht anzustecken.


    Ist denn schon klar, wie die Reihenfolge aussehen wird? Ich gehöre zur Risikogruppe, aber da gibt es ja auch Abstufungen. Es gibt bestimmt viele Menschen, die gefährdeter sind als ich. Also wird man doch auch unter den Risikogruppen differenzieren. Oder gibt es direkt ausreichend Impfdosen für alle impfwilligen Risikopatienten? Gibt es dazu schon irgendwelche Infos?

  4. #74
    Avatar von sojus
    sojus ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Impfung gegen Corona, da bin ich (Umfrage)

    Zitat Zitat von Aeshma Beitrag anzeigen
    Ich würde mich impfen lassen. Unsere Einschränkungen - auch und besonders die der Kinder - sind durch meine Krankheit viel härter als das, was Merkel oder die KM sich ausdenken. Ich will diese zusätzliche Angst nicht mehr und besonders meinen Kinder die Verantwortung nehmen, mich bloß nicht anzustecken.


    Ist denn schon klar, wie die Reihenfolge aussehen wird? Ich gehöre zur Risikogruppe, aber da gibt es ja auch Abstufungen. Es gibt bestimmt viele Menschen, die gefährdeter sind als ich. Also wird man doch auch unter den Risikogruppen differenzieren. Oder gibt es direkt ausreichend Impfdosen für alle impfwilligen Risikopatienten? Gibt es dazu schon irgendwelche Infos?
    Hier in der Lokalpresse stand: Pflegeheimbewohner - Pflege- und Klinikpersonal - kritische Infrastruktur (Polizei, u.U. auch Lehrer) und dann der Rest. Ich musste schlucken, denn alle Risikomenschen in meinem Umfeld (darunter ist auch eine an Krebs erkrankte Mutter wie du) gingen dann erst einmal leer aus.
    Aber die Leopoldina hat es Anfang November anders empfohlen: erst Risikogruppen, dann kritische Infrastruktur. Und das wäre eher die Lösung, der ich aus ethischen Überlegungen zuneigen würde.
    Junon und stpaula_75 gefällt dies.

  5. #75
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Impfung gegen Corona, da bin ich (Umfrage)

    Ich hab jetzt nur die erste Seite gelesen, aber mir fällt auf, dass viele erst noch die Verträglichkeit abwarten wollen.
    Jetzt meine Frage: reicht euch die Verträglichkeitsprüfung der bereits Geimpften nicht aus? Nach wie vielen Menschen seid ihr beruhigt? Und wie lange wollt ihr warten - immerhin könnte es ja auch Langzeitschäden geben?

    Klingt blöd, ist aber ernst gemeint. Ich hab grad nicht den Kopf für feine Formulierungen...

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  6. #76
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Impfung gegen Corona, da bin ich (Umfrage)

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Ich muss nochmal nachlesen, wo die Verpflichtung zum Antworten verankert ist, wenn man keine Antwort geben kann.
    Du musst auch noch mal lesen, wo ich mich auf eine verpflichtung bezog.

  7. #77
    Avatar von sojus
    sojus ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Impfung gegen Corona, da bin ich (Umfrage)

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt nur die erste Seite gelesen, aber mir fällt auf, dass viele erst noch die Verträglichkeit abwarten wollen.
    Jetzt meine Frage: reicht euch die Verträglichkeitsprüfung der bereits Geimpften nicht aus? Nach wie vielen Menschen seid ihr beruhigt? Und wie lange wollt ihr warten - immerhin könnte es ja auch Langzeitschäden geben?

    Klingt blöd, ist aber ernst gemeint. Ich hab grad nicht den Kopf für feine Formulierungen...

    Orfanos
    Bei mir ist es zum einen eine Kosten-Nutzen-Abwägung und zum anderen eine ethische Abwägung, das macht es kompliziert.

    Kosten-Nutzen: Ich bin gesund und wohl jünger als die meisten hier, mein Risiko durch Covid ist winzig. Ich überlege mir sonst auch vor Impfungen, ob sie für mich sinnvoll sind (meist ist die Antwort ja, mein Impfpass ist voll), aber dafür würde ich gern ein paar Daten kennen, die auf großen Fallzahlen und einem etwas längeren Zeitraum beruhen. Das ist so meine Schlussfolgerung aus der Sache mit Pandemrix damals.

    Ethische Abwägung: Weil mein Corona-Risiko so minimal ist, würde ich die Impfung, auch wenn sie zu 100% vollkommen frei von Impfreaktionen wäre, erst einmal denen ermöglichen wollen, die sie dringender brauchen.
    Der Hauptgrund, mich dann doch impfen zu lassen, wird der Herdenschutz sein, denke ich.

    Einen festen Zeitplan ("erst nach einem Jahr" o.ä.) habe ich aber nicht.

  8. #78
    Gast Gast

    Standard Re: Impfung gegen Corona, da bin ich (Umfrage)

    40.000 finde ich trotzdem wenig und was in einem halben Jahr sein wird, ist damit auch noch nicht geklärt.
    Wem dann der dritte Arm wächst etc. (um dir wenigstens mit diesem Satz einen Grund für den zu geben)

    Also ich möchte einfach gern etwas abwarten, das dürfte jetzt ja so ungewöhnlich nicht sein.
    Ob es pandemiologisch sinnvoll ist, steht ja trotzdem auf einem anderen Blatt.
    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Tun doch gerade 40 000 Leute.
    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Papperlapapp, die Impfungen werden einfach aus dem Boden gestampft, nicht erprobt etc. pp.

  9. #79
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: Impfung gegen Corona, da bin ich (Umfrage)

    Lustig, wie wir jetzt zu 80 Millionen Pharmaforschern werden. Ich wüsste nicht, an wie vielen Personen so im Schnitt ein Medikament getestet wird und finde 40.000 schon eine große Zahl.
    Mann war mal Testkarnickel für ein Medikament und dem wuchs tatsächlich ein Blumenkohlohr.... Da war was los.

    Ein Bekannter betreut die Einführung neuer Medikamente als Biologe und war auch bei einem der Corona-Impfstoff-Konzerne. er meinte: ja, er würde sich sofort impfen lassen. Das schaue ich mir dann an
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    40.000 finde ich trotzdem wenig und was in einem halben Jahr sein wird, ist damit auch noch nicht geklärt.
    Wem dann der dritte Arm wächst etc. (um dir wenigstens mit diesem Satz einen Grund für den zu geben)

    Also ich möchte einfach gern etwas abwarten, das dürfte jetzt ja so ungewöhnlich nicht sein.
    Ob es pandemiologisch sinnvoll ist, steht ja trotzdem auf einem anderen Blatt.
    orfanos gefällt dies
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  10. #80
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Impfung gegen Corona, da bin ich (Umfrage)

    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    Lustig, wie wir jetzt zu 80 Millionen Pharmaforschern werden. Ich wüsste nicht, an wie vielen Personen so im Schnitt ein Medikament getestet wird und finde 40.000 schon eine große Zahl.
    Mann war mal Testkarnickel für ein Medikament und dem wuchs tatsächlich ein Blumenkohlohr.... Da war was los.

    Ein Bekannter betreut die Einführung neuer Medikamente als Biologe und war auch bei einem der Corona-Impfstoff-Konzerne. er meinte: ja, er würde sich sofort impfen lassen. Das schaue ich mir dann an
    Man wird nicht zum Pharmaforscher, wenn man für sich (!) das Risiko einer Impfung auch daran festmacht, ob einem die Zahl derer, an denen sie schon getestet wude, ausreichend vorkommt.

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •