Seite 46 von 53 ErsteErste ... 364445464748 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 523
Like Tree270gefällt dies

Thema: Entschädigung im Homeoffice

  1. #451
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Entschädigung im Homeoffice

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Viele, mag sein. Ich jedenfalls habe sehr viel von der Arbeit der Homeoffice Leute bei uns übernommen. Die haben sich nicht überarbeitet.
    Das sind aber nach meiner Erfahrung die, die sich in der Firma auch nicht totmachen ... sie sind halt da. Die ich da vor Augen habe, sind die, die meiner Freundin mal fast die Telearbeit zerschossen haben ... Telearbeit mit "Ich kann machen, was ich will." verwechselt.

    Die Leute, die ich vor Augen habe, arbeiten im Büro viel und wenn sie - dank gesparter Fahrzeit - im Homeoffice diese Zeit auch noch haben, nutzen sie die nicht für sich, sondern arbeiten weiter.
    Нет худа без добра.

  2. #452
    Avatar von Mamma.Mia
    Mamma.Mia ist offline Queen Mum

    User Info Menu

    Standard Re: Entschädigung im Homeoffice

    Das kommt doch sehr auf das Alter der Kinder an.
    Homeoffice und gleichzeitig Betreuung/Heimbeschulung der Kinder funktioniert nicht so einfach, wie sich das einige vorgestellt haben.

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Für uns war das HO definitiv ein Gewinn, zum einen eine erhebliche Einsparung von Fahrtkosten, zum anderen war die Betreuung und die Heimbeschulung der Kinder gewährleistet.

  3. #453
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Entschädigung im Homeoffice

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Jetzt weckst Du meinen Ehrgeiz .
    Du - Mehrkosten für die Heizung bei HO, weil die Nachtabsenkung oder verminderte Heizleistung nicht bis 17 Uhr oder so läuft sondern am Morgen schon hochgeheizt wird.
    Hier - keine Mehrkosten für die Heizung bei HO, weil bei uns auch an Büro- und Schultagen die Nachtabsenkung nur bis zum Morgen geht und dann tagsüber moderat durchgeheizt wird. Und warum machen wir das? Weil es bei uns vom Tagesablauf nicht geht, wenn vor Verlassen des Hauses der Familie am Morgen nicht geheizt wird, da Frühaufsteherkinder schon früh am Spielen sind. Und nach klarer Aussage des Heizungsmenschen wäre es nicht effektiv für 2 bis 3 Stunden am Morgen hochzuregeln, denn bis 14/15 Uhr runterzuregeln um danach wieder hochzuregeln um zur Nacht wieder runterzuregeln. Ok - es wird viel geregelt und vielleicht nicht so verständlich ausgedrückt .
    ok, du meinen auch.

    Ihr regelt 1 x am Tag - wie ich auch, nur die Zeiten sind andere.

    Und wenn ihr im HO wäret, dann bliebe es bei dem 1 x, nur dass es eben andere Zeiten wären.

  4. #454
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Entschädigung im Homeoffice

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Seit die wieder da sind ist alles wieder chic.
    Da habe ich echt andere Erfahrungen.
    Ich bin aber auch überhaupt kein Anhänger von Überwachung und Kontrolle. Nicht im HO und nicht in der Firma.
    salvadora gefällt dies

  5. #455
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Entschädigung im Homeoffice

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    Da habe ich echt andere Erfahrungen.
    Ich bin aber auch überhaupt kein Anhänger von Überwachung und Kontrolle. Nicht im HO und nicht in der Firma.
    ... und ich fürchte, dass, wenn HO normaler wird, als es vor Corona war, gegen Überwachungstechniken angekämpft werden muss, die Kontrollfreaks erfreuen, Datenschützer entsetzen ... und AN das Arbeitsklima vergällen dürften.

    https://www.br.de/nachrichten/netzwe...achung,SHXwYXw

    Big brother is watching you.
    Нет худа без добра.

  6. #456
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Entschädigung im Homeoffice

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Das finde ich jetzt nicht ok, denn jeder und per se stand da ausdrücklich NICHT!
    Deshalb habe ich auch geschrieben, dass es so KLANG.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/ydXH1dG

  7. #457

    User Info Menu

    Standard Re: Entschädigung im Homeoffice

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Das kommt doch sehr auf das Alter der Kinder an.
    Homeoffice und gleichzeitig Betreuung/Heimbeschulung der Kinder funktioniert nicht so einfach, wie sich das einige vorgestellt haben.
    Arbeitsstelle mit Präsenzpflicht + 2 schulpflichtige Kinder sind natürlich eine reine Erholung ��
    salvadora gefällt dies
    LG
    Momo


    mit S(04/08) und T(02/11)

  8. #458
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Entschädigung im Homeoffice

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Das kommt doch sehr auf das Alter der Kinder an.
    Homeoffice und gleichzeitig Betreuung/Heimbeschulung der Kinder funktioniert nicht so einfach, wie sich das einige vorgestellt haben.
    Und ist in jedem Fall eine doppelbelastung die du in normalen Zeiten nicht hattest.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  9. #459
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Entschädigung im Homeoffice

    Zitat Zitat von Momo73 Beitrag anzeigen
    Arbeitsstelle mit Präsenzpflicht + 2 schulpflichtige Kinder sind natürlich eine reine Erholung ��
    Hat das jemand behauptet?
    Нет худа без добра.

  10. #460
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Entschädigung im Homeoffice

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Das sind aber nach meiner Erfahrung die, die sich in der Firma auch nicht totmachen ... sie sind halt da. Die ich da vor Augen habe, sind die, die meiner Freundin mal fast die Telearbeit zerschossen haben ... Telearbeit mit "Ich kann machen, was ich will." verwechselt.

    Die Leute, die ich vor Augen habe, arbeiten im Büro viel und wenn sie - dank gesparter Fahrzeit - im Homeoffice diese Zeit auch noch haben, nutzen sie die nicht für sich, sondern arbeiten weiter.
    Bei uns waren zum Beispiel teilweise die Leute zu Hause, die telefonische Auskünfte geben (Kleinkram, nix anspruchsvolles). Da müsste man dann auf einmal 20x klingeln lassen, weil der weg aus dem Garten so weit war etc. Haben die auch noch frech zugegeben etc. Und nein, mehr Zeit könnten die gar nicht aufwenden, weil sie keinerlei Projekte zu bearbeiten haben.

Seite 46 von 53 ErsteErste ... 364445464748 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •