Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
Like Tree9gefällt dies

Thema: Jensis Maskenchaos

  1. #1
    Mac
    Mac ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Jensis Maskenchaos

    Was haben die sich dabei gedacht?
    Risikogruppen stapeln sich in und vor Apotheken
    Da die Vorräte bei weitem nicht reichen, darf sich das Personal anpöbeln lassen.
    „Kann ja gar nicht sein, es hieß die gibt‘s ausreichend“
    Wieviel hätte eine Apotheke einlagern sollen mit 5 Tagen Vorlauf?
    Heute muss wohl der absolute Horror gewesen sein. Sagt auch eine Apothekerfreundin, die so ein Chaos in 30 Jahren nicht erlebt hat
    Wer soll kontrollieren, wer einen Anspruch hat und wer nicht? Dass von Apotheke zu Apotheke getingelt wird? Appell an die Ehrlichkeit der Leute....lächerlich.
    Das wir alle keine Ahnung haben von Pandemie-Managment, da die Erfahrung fehlt, seh ich schon ein, aber so was wenig durchdachtes
    Vollmundige Versprechungen und nix dahinter, wie bei den Coronahilfen
    Kummer schwimmt immer oben (J. Irving)


  2. #2
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is

    User Info Menu

    Standard Re: Jensis Maskenchaos

    Zitat Zitat von Mac Beitrag anzeigen
    Was haben die sich dabei gedacht?
    Risikogruppen stapeln sich in und vor Apotheken
    Da die Vorräte bei weitem nicht reichen, darf sich das Personal anpöbeln lassen.
    „Kann ja gar nicht sein, es hieß die gibt‘s ausreichend“
    Wieviel hätte eine Apotheke einlagern sollen mit 5 Tagen Vorlauf?
    Heute muss wohl der absolute Horror gewesen sein. Sagt auch eine Apothekerfreundin, die so ein Chaos in 30 Jahren nicht erlebt hat
    Wer soll kontrollieren, wer einen Anspruch hat und wer nicht? Dass von Apotheke zu Apotheke getingelt wird? Appell an die Ehrlichkeit der Leute....lächerlich.
    Das wir alle keine Ahnung haben von Pandemie-Managment, da die Erfahrung fehlt, seh ich schon ein, aber so was wenig durchdachtes
    Vollmundige Versprechungen und nix dahinter, wie bei den Coronahilfen
    Der Apothekenverband macht doch sonst hervorragende Lobbyarbeit.
    Wo waren die? Oder haben die ihren guten Draht verloren?
    Wo kann ich deren Alternativvorschläge nachlesen?
    Letzteres meine ich nicht polemisch.

    PS: Jensi finde ich respektlos. Soll es wahrscheinlich auch sein.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  3. #3
    Mac
    Mac ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Jensis Maskenchaos

    Natürlich ist Jensi respektlos, da er das nicht lesen wird, wird er sich hoffentlich nicht persönlich beleidigt fühlen. Aber du darfst mir glauben, dass diverse Apothekenangestellte ihn seit gestern noch ganz anders titulieren, obwohl nicht erst seit gestern...

    Ich habe zu wenig Ahnung von der Lobbyarbeit des Apothekerverbands und darum geht es mir auch gar nicht.
    Du glaubst wirklich, das hätte etwas geändert, wenn der Apothekerverband interveniert hätte?
    Dann hätte es geheißen, die wollen nicht. Da wär der Aufschrei groß gewesen.

    Es sind seit Beginn der Pandemie schon einige Monate ins Land gegangen. Da wäre genug Zeit gewesen ein Konzept auszuarbeiten, das nicht 27 Millionen Berechtigte mitten im Lockdown in die Apotheken sprengt. Ja, die gehen nicht alle hin....
    Aber auch die, die hingehen werden nicht alle Masken bekommen. Es gibt schlicht und einfach nicht genug, bzw. die kommen nicht schnell genug in der Menge. Die Preise sind wohl auch wieder über Nacht explodiert.
    Das so zu organisieren wie es ab Januar gilt, über die Krankenkassen, die wissen, wer berechtigt ist, wäre lange genug Zeit gewesen.
    Seit dem Sommer hätte man das geregelt angehen können und nicht mit so einer Hauruck-Aktion.
    Aber selbiges gilt auch für Onlineunterricht usw.


    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Der Apothekenverband macht doch sonst hervorragende Lobbyarbeit.
    Wo waren die? Oder haben die ihren guten Draht verloren?
    Wo kann ich deren Alternativvorschläge nachlesen?
    Letzteres meine ich nicht polemisch.

    PS: Jensi finde ich respektlos. Soll es wahrscheinlich auch sein.
    Seebär05 gefällt dies
    Kummer schwimmt immer oben (J. Irving)


  4. #4
    Avatar von Vitamin
    Vitamin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Jensis Maskenchaos

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Der Apothekenverband macht doch sonst hervorragende Lobbyarbeit.
    Wo waren die? Oder haben die ihren guten Draht verloren?
    Wo kann ich deren Alternativvorschläge nachlesen?
    Letzteres meine ich nicht polemisch.

    PS: Jensi finde ich respektlos. Soll es wahrscheinlich auch sein.
    Findest Du? Hervorragende Lobbyarbeit stelle ich mir irgendwie erfolgreicher vor.
    Was genau haben die denn Bahnbrechendes erreicht in den letzten Jahren?
    Viele Grüße!

    Vitamin mit Floh (10/05) und Rennschnecke (05/09) und Wundertüte (02/13)

    http://lpmf.lilypie.com/Nmujp2.png

  5. #5
    Avatar von Vitamin
    Vitamin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Jensis Maskenchaos

    Es ist von Apotheke zu Apotheke sehr unterschiedlich wie schlau die das intern organisiert haben - und sie mussten es intern organisieren, Masken selbst beschaffen und sich selbst etwas überlegen wie die Abgabe erfolgen könnte.
    Dazu gibt es immer noch keine genauen Informationen wie die Apotheken für dieses Chaos eigentlich bezahlt werden - es soll eine Pauschale geben, aber wie viel genau ist zumindest in NRW noch nicht völlig klar.

    Ab Januar geht es dann etwas besser geplant hoffe ich, aber jetzt ist es ehrlich sehr chaotisch....

    Und natürlich Vertrauensbasis. Die Kunden müssen unterschreiben und Daten hinterlassen, Ausweise werden kontrolliert, das soll vermutlich Missbrauch verhindern.

    Herr Spahn meinte ja ehrlich, die Apotheker würden doch ihre Kunden kennen und wüssten ja dann wer schon etwas bekommen hat.
    Ja klar. Jeden, mit Namen, und hellsehen ob der nicht schon woanders war können Apotheker eh.




    Zitat Zitat von Mac Beitrag anzeigen
    Was haben die sich dabei gedacht?
    Risikogruppen stapeln sich in und vor Apotheken
    Da die Vorräte bei weitem nicht reichen, darf sich das Personal anpöbeln lassen.
    „Kann ja gar nicht sein, es hieß die gibt‘s ausreichend“
    Wieviel hätte eine Apotheke einlagern sollen mit 5 Tagen Vorlauf?
    Heute muss wohl der absolute Horror gewesen sein. Sagt auch eine Apothekerfreundin, die so ein Chaos in 30 Jahren nicht erlebt hat
    Wer soll kontrollieren, wer einen Anspruch hat und wer nicht? Dass von Apotheke zu Apotheke getingelt wird? Appell an die Ehrlichkeit der Leute....lächerlich.
    Das wir alle keine Ahnung haben von Pandemie-Managment, da die Erfahrung fehlt, seh ich schon ein, aber so was wenig durchdachtes
    Vollmundige Versprechungen und nix dahinter, wie bei den Coronahilfen
    baerchen_1979 und Seebär05 gefällt dies.
    Viele Grüße!

    Vitamin mit Floh (10/05) und Rennschnecke (05/09) und Wundertüte (02/13)

    http://lpmf.lilypie.com/Nmujp2.png

  6. #6
    caracho ist offline Thermomix-Fan

    User Info Menu

    Standard Re: Jensis Maskenchaos

    Zitat Zitat von Mac Beitrag anzeigen
    Natürlich ist Jensi respektlos, da er das nicht lesen wird, wird er sich hoffentlich nicht persönlich beleidigt fühlen. Aber du darfst mir glauben, dass diverse Apothekenangestellte ihn seit gestern noch ganz anders titulieren, obwohl nicht erst seit gestern...

    Ich habe zu wenig Ahnung von der Lobbyarbeit des Apothekerverbands und darum geht es mir auch gar nicht.
    Du glaubst wirklich, das hätte etwas geändert, wenn der Apothekerverband interveniert hätte?
    Dann hätte es geheißen, die wollen nicht. Da wär der Aufschrei groß gewesen.

    Es sind seit Beginn der Pandemie schon einige Monate ins Land gegangen. Da wäre genug Zeit gewesen ein Konzept auszuarbeiten, das nicht 27 Millionen Berechtigte mitten im Lockdown in die Apotheken sprengt. Ja, die gehen nicht alle hin....
    Aber auch die, die hingehen werden nicht alle Masken bekommen. Es gibt schlicht und einfach nicht genug, bzw. die kommen nicht schnell genug in der Menge. Die Preise sind wohl auch wieder über Nacht explodiert.
    Das so zu organisieren wie es ab Januar gilt, über die Krankenkassen, die wissen, wer berechtigt ist, wäre lange genug Zeit gewesen.
    Seit dem Sommer hätte man das geregelt angehen können und nicht mit so einer Hauruck-Aktion.
    Aber selbiges gilt auch für Onlineunterricht usw.
    Sieh an. Das ruft Erinnerungen wach von der ersten Welle in F. Da gab es auch keine Masken mehr, nirgends.

    Tonnerre

  7. #7
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Jensis Maskenchaos

    Zitat Zitat von Vitamin Beitrag anzeigen
    Es ist von Apotheke zu Apotheke sehr unterschiedlich wie schlau die das intern organisiert haben - und sie mussten es intern organisieren, Masken selbst beschaffen und sich selbst etwas überlegen wie die Abgabe erfolgen könnte.
    Dazu gibt es immer noch keine genauen Informationen wie die Apotheken für dieses Chaos eigentlich bezahlt werden - es soll eine Pauschale geben, aber wie viel genau ist zumindest in NRW noch nicht völlig klar.

    Ab Januar geht es dann etwas besser geplant hoffe ich, aber jetzt ist es ehrlich sehr chaotisch....

    Und natürlich Vertrauensbasis. Die Kunden müssen unterschreiben und Daten hinterlassen, Ausweise werden kontrolliert, das soll vermutlich Missbrauch verhindern.

    Herr Spahn meinte ja ehrlich, die Apotheker würden doch ihre Kunden kennen und wüssten ja dann wer schon etwas bekommen hat.
    Ja klar. Jeden, mit Namen, und hellsehen ob der nicht schon woanders war können Apotheker eh.

    Ich konnte entspannt an ein Seitenfenster der Apotheke, keine Warteschlange und nach Angabe der Namen durfte ich 4 mal Masken mitnehmen Wieso unterschreiben? Da müsste ich ja einen Kuli dabeigehabt haben oder die müssten immer desinfizieren

  8. #8
    Avatar von Stine.Prokra
    Stine.Prokra ist gerade online Prokrastinierendes Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Jensis Maskenchaos

    Zitat Zitat von Vitamin Beitrag anzeigen
    Es ist von Apotheke zu Apotheke sehr unterschiedlich wie schlau die das intern organisiert haben - und sie mussten es intern organisieren, Masken selbst beschaffen und sich selbst etwas überlegen wie die Abgabe erfolgen könnte.
    Dazu gibt es immer noch keine genauen Informationen wie die Apotheken für dieses Chaos eigentlich bezahlt werden - es soll eine Pauschale geben, aber wie viel genau ist zumindest in NRW noch nicht völlig klar.

    Ab Januar geht es dann etwas besser geplant hoffe ich, aber jetzt ist es ehrlich sehr chaotisch....

    Und natürlich Vertrauensbasis. Die Kunden müssen unterschreiben und Daten hinterlassen, Ausweise werden kontrolliert, das soll vermutlich Missbrauch verhindern.

    Herr Spahn meinte ja ehrlich, die Apotheker würden doch ihre Kunden kennen und wüssten ja dann wer schon etwas bekommen hat.
    Ja klar. Jeden, mit Namen, und hellsehen ob der nicht schon woanders war können Apotheker eh.
    Ich hab gestern vormittag für unsere Oldies abgeholt.
    Mit Perso, und die Nummer desselben wurde erfasst.
    Wir haben 2 Apotheken im Dorf, ich hab gehört die andere erfasst auch.
    Ob sich intern abgeglichen wird weiß ich nicht.

    Generell wäre das ja zb ne Möglichkeit gewesen: eine nationale Datenbank dafür, wo die Personummern die geholt haben erfasst sind.
    Und wenn eine Apotheke ne Nummer eingibt die bereits erfasst ist, gibt's einen alert.

    Zu einfach, ich weiß. Datenschutz, und so
    ▬|█████████|▬ This here is a Nudelholz. Copy this Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher.​

  9. #9
    Mac
    Mac ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Jensis Maskenchaos

    Ich find das schon ok, dass die Apotheken das organisieren. Wir müssen uns alle anstrengen, dass wir das Mistvirus loswerden. Aber die Art und Weise wie das verlangt wird, da lang ich mir an den Kopf.
    Auf die Bezahlung bin ich auch gespannt, das scheint noch nirgends klar zu sein.
    Ja und wie? Du kennst nicht sämtliche Kunden persönlich und weißt nicht wo sie waren und wohin sie gehen?
    Zitat Zitat von Vitamin Beitrag anzeigen
    Es ist von Apotheke zu Apotheke sehr unterschiedlich wie schlau die das intern organisiert haben - und sie mussten es intern organisieren, Masken selbst beschaffen und sich selbst etwas überlegen wie die Abgabe erfolgen könnte.
    Dazu gibt es immer noch keine genauen Informationen wie die Apotheken für dieses Chaos eigentlich bezahlt werden - es soll eine Pauschale geben, aber wie viel genau ist zumindest in NRW noch nicht völlig klar.

    Ab Januar geht es dann etwas besser geplant hoffe ich, aber jetzt ist es ehrlich sehr chaotisch....

    Und natürlich Vertrauensbasis. Die Kunden müssen unterschreiben und Daten hinterlassen, Ausweise werden kontrolliert, das soll vermutlich Missbrauch verhindern.

    Herr Spahn meinte ja ehrlich, die Apotheker würden doch ihre Kunden kennen und wüssten ja dann wer schon etwas bekommen hat.
    Ja klar. Jeden, mit Namen, und hellsehen ob der nicht schon woanders war können Apotheker eh.
    Kummer schwimmt immer oben (J. Irving)


  10. #10
    Mac
    Mac ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Jensis Maskenchaos

    Bei den drei Apotheken, von denen ich weiß, war das ganz anders. Gut, die haben auch kein Seitenfenster
    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Ich konnte entspannt an ein Seitenfenster der Apotheke, keine Warteschlange und nach Angabe der Namen durfte ich 4 mal Masken mitnehmen Wieso unterschreiben? Da müsste ich ja einen Kuli dabeigehabt haben oder die müssten immer desinfizieren
    Kummer schwimmt immer oben (J. Irving)


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •