Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
Like Tree5gefällt dies

Thema: Einfach mal noch Ideen brauch (medizin)

  1. #1
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Einfach mal noch Ideen brauch (medizin)

    Meine Mama hat seit 1 Jahr immer wieder Attacken. Blutdruck schießt aus dem Nichts hoch (über 200), Schwindel, Erbrechen, Stuhl und Wasser gehen ab. Es kündigt sich durch nichts an, als würde jemand einen Knopf drücken.

    Vergangenes Jahr hatte sie es zum 1. Mal, Check im KH von Kopf bis Fuß. Keine Ursache gefunden, Werte alle top.

    Für den akuten Anfall hat sie Blutdrucksenker in Tropfenform, die helfen dann auch ganz gut.
    Das Zeug gegen Schwindel, Übelkeit, etc nutzt eigentlich nix, weil es so schnell wieder draußen wie drinnen ist.

    Frühjahr, Sommer war Ruhe. Sie hat es genossen mit ihrem neuen Pedelec durch Wald und Flur zu fahren. Auch jetzt war sie immer viel spazieren. Aber seit Herbst ging es wieder los, war da auch wieder im KH, wieder nix gefunden. Am Folgetag ist sie erledigt, aber alle Werte in gutem Bereich.

    Die Abstände zwischen den Attacken wurden seit Weihnachten immer kürzer.

    Ich habe das heute zum 1. Mal miterlebt

    Check Gehörgang + Kopf steht noch aus (erster Termin, den sie ergattern konnte im März, zwischenzeitlich doch einen im Februar erhalten).

    Sie will morgen noch mal bei der Hausärztin anrufen, ist fix und alle.
    Wir wohnen schon einige km entfernt, wenn möglich und sie es zulässt, würde ich aber schon gerne mit.

    Wir sind alle völlig ideenlos, weil ja schon ganz viel bedacht und überprüft wurde.

    Aber Ihr habt ja doch ab und an einen Gedankengang mehr.

    Es ist so ein Mist, vor allem das Unberechenbare.

  2. #2
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Einfach mal noch Ideen brauch (medizin)

    Hat schon mal einer geschaut, ob die Nebennieren, in dem Falle das Nebennierenmark, in Ordnung sind?

    Schilddrüse gecheckt?
    jewels und Vertigo gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  3. #3
    Avatar von Inmantias
    Inmantias ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Einfach mal noch Ideen brauch (medizin)

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Meine Mama hat seit 1 Jahr immer wieder Attacken. Blutdruck schießt aus dem Nichts hoch (über 200), Schwindel, Erbrechen, Stuhl und Wasser gehen ab. Es kündigt sich durch nichts an, als würde jemand einen Knopf drücken.

    Vergangenes Jahr hatte sie es zum 1. Mal, Check im KH von Kopf bis Fuß. Keine Ursache gefunden, Werte alle top.

    Für den akuten Anfall hat sie Blutdrucksenker in Tropfenform, die helfen dann auch ganz gut.
    Das Zeug gegen Schwindel, Übelkeit, etc nutzt eigentlich nix, weil es so schnell wieder draußen wie drinnen ist.

    Frühjahr, Sommer war Ruhe. Sie hat es genossen mit ihrem neuen Pedelec durch Wald und Flur zu fahren. Auch jetzt war sie immer viel spazieren. Aber seit Herbst ging es wieder los, war da auch wieder im KH, wieder nix gefunden. Am Folgetag ist sie erledigt, aber alle Werte in gutem Bereich.

    Die Abstände zwischen den Attacken wurden seit Weihnachten immer kürzer.

    Ich habe das heute zum 1. Mal miterlebt

    Check Gehörgang + Kopf steht noch aus (erster Termin, den sie ergattern konnte im März, zwischenzeitlich doch einen im Februar erhalten).

    Sie will morgen noch mal bei der Hausärztin anrufen, ist fix und alle.
    Wir wohnen schon einige km entfernt, wenn möglich und sie es zulässt, würde ich aber schon gerne mit.

    Wir sind alle völlig ideenlos, weil ja schon ganz viel bedacht und überprüft wurde.

    Aber Ihr habt ja doch ab und an einen Gedankengang mehr.

    Es ist so ein Mist, vor allem das Unberechenbare.
    Panikattacken?

    Ansonsten auch Überprüfung Hormonspiegel, Nebenniere? Neurologische Überprüfung?

    Hört sich merkwürdig an, gute Besserung an deine Mutter. Und hoffentlich wird die Ursache bald gefunden.

  4. #4
    Preppy ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Einfach mal noch Ideen brauch (medizin)

    Das hatte ich vor 10 Jahren auch. Bei mir war es die Schilddrüse. Einmal mussten sie mich mit 200 Blutdruck von der Arbeit ins Krankenhaus bringen. Hat deine Mutter Blutwerte? Ein TSH-Wert über 2,5 (Achtung: viele Labore haben noch den alten Grenzwert von 4,0) sollte genauer unter die Lupe genommen werden. Ein Termin beim Endokrinologen wäre dann angebracht. Bei mir ist dann Hashimoto festgestellt worden. Mit der richtigen Einstellung waren dann auch die Blutdruckspitzen weg.

  5. #5
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Einfach mal noch Ideen brauch (medizin)

    Es ist schwierig zu raten, wenn man nicht weiß, was exakt alles bereits veranlasst wurde.

    Ich werfe mal, die Bestimmung von 5-HES im Urin ins Rennen (dient zur Abklärung eines hormonproduzierenden Tumors im Magen-Darm-Trakt).


    Time ist the fire in which we burn.

  6. #6
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Einfach mal noch Ideen brauch (medizin)

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Hat schon mal einer geschaut, ob die Nebennieren, in dem Falle das Nebennierenmark, in Ordnung sind?
    Ja, Nieren, Herz wurden (vor)vergangenes Jahr gecheckt.
    Aufrund von Corona war im Herbst nur das Nötigste

  7. #7
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Einfach mal noch Ideen brauch (medizin)

    Zitat Zitat von Inmantias Beitrag anzeigen
    Panikattacken?

    Ansonsten auch Überprüfung Hormonspiegel, Nebenniere? Neurologische Überprüfung?

    Hört sich merkwürdig an, gute Besserung an deine Mutter. Und hoffentlich wird die Ursache bald gefunden.
    Ja, alles durch. Zu Panik neigt sie nicht, im Gegenteil, eher die Ruhe in Person.

    Gleichgewichtsorgan steht jetzt noch auf dem Plan, aber da passt der Blutdruck nicht.

    Ja, es ist einfach sch...

  8. #8
    Avatar von Tibby33
    Tibby33 ist offline ...hoch am Wind

    User Info Menu

    Standard Re: Einfach mal noch Ideen brauch (medizin)

    Das könnten auch epileptische Anfälle sein (der Harnabgang lässt daran denken). Das sollte man mal mit einem Neurologen besprechen und ggf. ein Langzeit-EEG veranlassen. Es ist gar nicht so ungewöhnlich, dass die im Alter erstmals auftreten.
    Beste Grüße von Tibby

  9. #9
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Einfach mal noch Ideen brauch (medizin)

    Zitat Zitat von Preppy Beitrag anzeigen
    Das hatte ich vor 10 Jahren auch. Bei mir war es die Schilddrüse. Einmal mussten sie mich mit 200 Blutdruck von der Arbeit ins Krankenhaus bringen. Hat deine Mutter Blutwerte? Ein TSH-Wert über 2,5 (Achtung: viele Labore haben noch den alten Grenzwert von 4,0) sollte genauer unter die Lupe genommen werden. Ein Termin beim Endokrinologen wäre dann angebracht. Bei mir ist dann Hashimoto festgestellt worden. Mit der richtigen Einstellung waren dann auch die Blutdruckspitzen weg.
    Wurde auch überprüft, da sie früher mal eine leichte Unterfunktion hatte, ist aber schon lange her.

  10. #10
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Einfach mal noch Ideen brauch (medizin)

    Mit Einkoten und Einnässen ist das bis zum Beweis des Gegenteils ein epileptischer Anfall. Der Blutdruck ist im Anfall immer hoch, das ist aber eine Nebenerscheinung und hat nichts mit essentieller Hypertonie zu tun. Auch die anschließende Müdigkeitsphase wäre typisch.

    Sind Kernspin- oder Computertomografie des Schädels schon erfolgt? War die Abklärung der "Anfälle" immer nur internistisch oder auch schon mal neurologisch (Elektroenzephalogramm etc.)?

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Meine Mama hat seit 1 Jahr immer wieder Attacken. Blutdruck schießt aus dem Nichts hoch (über 200), Schwindel, Erbrechen, Stuhl und Wasser gehen ab. Es kündigt sich durch nichts an, als würde jemand einen Knopf drücken.

    Vergangenes Jahr hatte sie es zum 1. Mal, Check im KH von Kopf bis Fuß. Keine Ursache gefunden, Werte alle top.

    Für den akuten Anfall hat sie Blutdrucksenker in Tropfenform, die helfen dann auch ganz gut.
    Das Zeug gegen Schwindel, Übelkeit, etc nutzt eigentlich nix, weil es so schnell wieder draußen wie drinnen ist.

    Frühjahr, Sommer war Ruhe. Sie hat es genossen mit ihrem neuen Pedelec durch Wald und Flur zu fahren. Auch jetzt war sie immer viel spazieren. Aber seit Herbst ging es wieder los, war da auch wieder im KH, wieder nix gefunden. Am Folgetag ist sie erledigt, aber alle Werte in gutem Bereich.

    Die Abstände zwischen den Attacken wurden seit Weihnachten immer kürzer.

    Ich habe das heute zum 1. Mal miterlebt

    Check Gehörgang + Kopf steht noch aus (erster Termin, den sie ergattern konnte im März, zwischenzeitlich doch einen im Februar erhalten).

    Sie will morgen noch mal bei der Hausärztin anrufen, ist fix und alle.
    Wir wohnen schon einige km entfernt, wenn möglich und sie es zulässt, würde ich aber schon gerne mit.

    Wir sind alle völlig ideenlos, weil ja schon ganz viel bedacht und überprüft wurde.

    Aber Ihr habt ja doch ab und an einen Gedankengang mehr.

    Es ist so ein Mist, vor allem das Unberechenbare.
    sachensucher und Schiri gefällt dies.
    justme

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •