Seite 15 von 72 ErsteErste ... 513141516172565 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 716
Like Tree438gefällt dies

Thema: Eine Kontaktperson

  1. #141
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Man verletzt im Zweifelsfall seine Aufsichtpflicht. Oder wird gezwungen sich zwischen Haftbarkeit (für das fremde Kind) und Einsamkeit des eigenen Kindes zu entscheiden.

    Das man mal 5 grade sein lässt und vor Corona das Kind einfach wo anders spielen lassen hat, geschenkt.

    Aber es gibt Kinder, für die würde ich nicht die Aufsicht übernehmen (obwohl es gute Freunde vom Kind und herzensgut aber super verhaltensauffällig sind). Hier zwingt mich das Gesetz aber - oder es gibt eben Kinder, die Pech haben.

    Gilt das nur für Kinder oder gilt das auch für hilfsbedürftige andere Personen?
    Aber das hast du doch immer. Du entscheidest doch sonst auch, ob du dein Kind auf einen Kindergeburtstag gehen lässt oder ob du es nicht machst (weil du den Eltern nicht vertraust) und damit das Risiko eingehst, dass es nicht dabei war.

    Ich verstehe echt, dass das für viele Familien ein echtes Problem ist, aber ich denke, das Thema Aufsichtspflicht greift an dieser Stelle nicht.
    Sascha, tanja73, SofieAmundsen und 5 anderen gefällt dies.

  2. #142
    Die_Kroete ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, wie die Regelung bei euch in D sein wird.

    Bei uns könnte man argumentieren, dass deine Tochter eine einzelne wichtige Bezugsperson treffen darf.

    Kaffeeklatsch der Mütter würde bei uns sowieso unter nicht notwendiger Kontakt fallen, außer die andere Mutter ist eine wichtige Bezugsperson, mit der du mehrmals wöchentlich Kontakt hast.
    War nur ein Beispiel. Auf den kaffeeklatsch mit der Mutter kann ich verzichten und den hätten wir momentan auch nicht gemacht. Aber da die Kitas jetzt zu bleiben und meine Tochter schon täglich nach anderen Kindern fragt, ist es für uns schon wichtig, wie wir das machen. Zum Glück bleibt die Freundin ohne Probleme allein hier und die Tochter bleibt auch allein dort. Wenn das erlaubt bleibt, ist für uns schon viel gewonnen....
    Wir sind komplett♥️ mit Kröte (7/15) und Kröterich (1/19)

  3. #143
    Wikapis ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Man verletzt im Zweifelsfall seine Aufsichtpflicht. Oder wird gezwungen sich zwischen Haftbarkeit (für das fremde Kind) und Einsamkeit des eigenen Kindes zu entscheiden.

    Das man mal 5 grade sein lässt und vor Corona das Kind einfach wo anders spielen lassen hat, geschenkt.

    Aber es gibt Kinder, für die würde ich nicht die Aufsicht übernehmen (obwohl es gute Freunde vom Kind und herzensgut aber super verhaltensauffällig sind). Hier zwingt mich das Gesetz aber - oder es gibt eben Kinder, die Pech haben.

    Gilt das nur für Kinder oder gilt das auch für hilfsbedürftige andere Personen?
    Hä?
    Was hat das denn mit Corona zu tun? Wenn ein Freund meines Kindes so anstrengend ist, alles kaputt macht usw. dann lasse ich es nicht zum spielen kommen ob mit oder ohne Pandemie.

  4. #144
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist gerade online übersinnlose Fähigkeiten

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Man verletzt im Zweifelsfall seine Aufsichtpflicht. Oder wird gezwungen sich zwischen Haftbarkeit (für das fremde Kind) und Einsamkeit des eigenen Kindes zu entscheiden.
    Meine Antwort wurde zweimal gefressen, deshalb jetzt kürzer:
    Das stimmt nicht. Solange Du davon ausgehen kannst, dass die andere Familie auch im normalen Rahmen aufpasst, verletzt Du nichts.
    Dass ich eventuell den Rabauken von nebenan nicht alleine da haben will: ja, kann sein. Dann geht der Spielkontakt eben nicht.

    Wie schon geschrieben ist die Situation nicht einfach. Ich weiss das, ich habe ein sehr zurückhaltendes Einzelkind, seinen letzten Kontakt zu einem Gleichaltrigen hatte er am 11.12. Deinem Argument kann ich trotzdem so nicht folgen.
    Sascha gefällt dies
    One person's crazyness is another person's reality.

  5. #145

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Die_Kroete Beitrag anzeigen
    War nur ein Beispiel. Auf den kaffeeklatsch mit der Mutter kann ich verzichten und den hätten wir momentan auch nicht gemacht. Aber da die Kitas jetzt zu bleiben und meine Tochter schon täglich nach anderen Kindern fragt, ist es für uns schon wichtig, wie wir das machen. Zum Glück bleibt die Freundin ohne Probleme allein hier und die Tochter bleibt auch allein dort. Wenn das erlaubt bleibt, ist für uns schon viel gewonnen....
    Hier hat der Kindergarten Kinder, bei denen ein Elternteil zu Hause ist, seit September nicht mehr betreut. Dann haben die betroffenen Eltern endlich durchgesetzt, dass die Kinder zumindest stundenweise in den Kindergarten dürfen. Dann kam Lockdown und Notbetreuung. Jetzt sind Ferien und nach den Ferien gehts wieder mit Notbetreuung weiter. Einzelkinder sind da schon sehr arm.

  6. #146
    Sepia ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Aber das hast du doch immer. Du entscheidest doch sonst auch, ob du dein Kind auf einen Kindergeburtstag gehen lässt oder ob du es nicht machst (weil du den Eltern nicht vertraust) und damit das Risiko eingehst, dass es nicht dabei war.

    Ich verstehe echt, dass das für viele Familien ein echtes Problem ist, aber ich denke, das Thema Aufsichtspflicht greift an dieser Stelle nicht.
    Ähm, nee. Wenn mein Kind z.B. alleine nicht auf einen Geburtstag geht, dann kann ich mitgehen (vorherige Absprache vorausgesetzt). Wenn ein andere Kind mein Kind besuchen will und ich weiß, dass das über Tisch und Bänke geht, wenn nicht wenigstens am Anfang ein Elter dabei ist, kann diese Kind kommen.

    Und du kannst die Aufsichtpflicht nicht einfach nach Belieben an eine andere Person deligieren. Das es in der Praxis oft gemacht wird, weil man einander vertraut und schon nichts passieren wird, steht auf einem anderen Blatt.
    Ein Tag nach dem anderen...

  7. #147
    RoseT ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Ähm, nee. Wenn mein Kind z.B. alleine nicht auf einen Geburtstag geht, dann kann ich mitgehen (vorherige Absprache vorausgesetzt). Wenn ein andere Kind mein Kind besuchen will und ich weiß, dass das über Tisch und Bänke geht, wenn nicht wenigstens am Anfang ein Elter dabei ist, kann diese Kind kommen.

    Und du kannst die Aufsichtpflicht nicht einfach nach Belieben an eine andere Person deligieren. Das es in der Praxis oft gemacht wird, weil man einander vertraut und schon nichts passieren wird, steht auf einem anderen Blatt.
    Wie alt sind denn deine Kinder?

  8. #148
    Sepia ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Sturmauge79 Beitrag anzeigen
    Meine Antwort wurde zweimal gefressen, deshalb jetzt kürzer:
    Das stimmt nicht. Solange Du davon ausgehen kannst, dass die andere Familie auch im normalen Rahmen aufpasst, verletzt Du nichts.
    Dass ich eventuell den Rabauken von nebenan nicht alleine da haben will: ja, kann sein. Dann geht der Spielkontakt eben nicht.

    Wie schon geschrieben ist die Situation nicht einfach. Ich weiss das, ich habe ein sehr zurückhaltendes Einzelkind, seinen letzten Kontakt zu einem Gleichaltrigen hatte er am 11.12. Deinem Argument kann ich trotzdem so nicht folgen.
    Kannst du das bitte belegen, das wäre mir neu, wie das - im Fall eines Unfalls oder Sachbeschädigung oder ähnlichem - bewiesen werden soll. (aber ich lese gern Neues).
    Ein Tag nach dem anderen...

  9. #149
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Man verletzt im Zweifelsfall seine Aufsichtpflicht. Oder wird gezwungen sich zwischen Haftbarkeit (für das fremde Kind) und Einsamkeit des eigenen Kindes zu entscheiden.

    Das man mal 5 grade sein lässt und vor Corona das Kind einfach wo anders spielen lassen hat, geschenkt.

    Aber es gibt Kinder, für die würde ich nicht die Aufsicht übernehmen (obwohl es gute Freunde vom Kind und herzensgut aber super verhaltensauffällig sind). Hier zwingt mich das Gesetz aber - oder es gibt eben Kinder, die Pech haben.

    Gilt das nur für Kinder oder gilt das auch für hilfsbedürftige andere Personen?
    Ich glaube, du hast ein falsches Verständnis von der Aufsichtspflicht.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/ydXH1dG

  10. #150
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist gerade online übersinnlose Fähigkeiten

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Kannst du das bitte belegen, das wäre mir neu, wie das - im Fall eines Unfalls oder Sachbeschädigung oder ähnlichem - bewiesen werden soll. (aber ich lese gern Neues).
    https://www.ruv.de/ratgeber/eltern-k...urtstag-unfall
    Ein Beispiel.
    One person's crazyness is another person's reality.

Seite 15 von 72 ErsteErste ... 513141516172565 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •