Seite 71 von 72 ErsteErste ... 216169707172 LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 710 von 716
Like Tree438gefällt dies

Thema: Eine Kontaktperson

  1. #701
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Danniiii Beitrag anzeigen
    Dann macht es NRW auf jeden Fall schlauer als Bayern oder BaWü. Der Christian Solmecke hat vor Weihnachten dazu ein interessantes Video gemacht und die Verordnungen mal verglichen.
    Mei, schlauer...ich glaub, dass es sich gleich bleibt. Solange nicht unrechtmäßig kontrolliert wird. Und DASS es das nicht wird wurde auch hier betont.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  2. #702
    Avatar von Felba
    Felba ist offline juttapalme

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich wäre da hartnäckig. Das wäre mir nicht Antwort genug, ich würde wissen wollen, WARUM. Und nicht, was alternativ getan wurde.
    Vor allem erhöht sich ja mit dem Arbeitsweg alleine für jeden die Gefahr der Ansteckung. Ganz egal, wie gut oder nicht gut die neuen Maßnahmen sind.
    Sascha gefällt dies

  3. #703
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Felba Beitrag anzeigen
    Vor allem erhöht sich ja mit dem Arbeitsweg alleine für jeden die Gefahr der Ansteckung. Ganz egal, wie gut oder nicht gut die neuen Maßnahmen sind.
    nur für die, die mit dem ÖPNV fahren.

  4. #704
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    nur für die, die mit dem ÖPNV fahren.
    Klar. Aber der AG kann ja wohl kaum drauf bauen, dass alle mit dem Auto oder dem Fahrrad kommen. Darauf kann er sein Konzept nicht stützen.
    Felba gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  5. #705
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Eh nicht. Aber dass man 10 Monate EIN Thema hat, das die anderen derart dominiert, egal wann und mit wem und wobei - DAS ist schon ungewöhnlich (und damit nicht normal im Sinne von bisher so üblich).
    Weil es halt wirklich JEDEN betrifft.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  6. #706
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Komisch, dann ist wohl mein Umfeld anders als deins. Hier fuhren erheblich weniger Leute in den Urlaub, Treffen fanden nicht in der Wohnung statt, sondern nur draußen. Ich musste eine Kontaktliste beim Essengehen ausfüllen, an der Tür warten, um überhaupt eintreten zu dürfen - natürlich mit Maske. Im Theater durften nur 80 statt der üblichen 300 rein.. Hochzeiten fielen aus, runde Geburtstage fielen aus.

    Ich bezweifle nicht, dass irgendwelche Landmenschen kaum einen Unterschied verspürt haben.
    Ich kann auch nicht behaupten, dass mein Leben in Sommer normal wie zu Vorcoronazeiten stattfand.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  7. #707
    marquez21 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Das glaub ich wohl, dass es für viele fast normal war. Aber seebär hat schon auch recht, dass halt vieles (ziemlich vieles) nicht normal WAR, auch nicht FAST normal. Auch den ganzen Sommer über gab es Einschränkungen, mit wievielen Leuten man sich treffen darf (ob man das braucht, ist eine ganz andere Frage, aber die Einschränkung selber ist halt nicht normal in unserem Sinne), es wurde den Sommer über immer wieder diskutiert, ob man überhaupt in Urlaub fahren sollte (was einen nicht stören muss, wenn man eh nicht wegfahren möchte, aber die Einschränkung ist halt nicht normal), man musste seine Kontaktdaten an diversesten Stellen hinterlassen (das muss einen nicht stören, aber es ist nicht normal), fürs Freibad musste ich Karten im Vorfeld reservieren (was ich getan habe, aber es ist nicht normal), etc.

    Wie gesagt, ich habe keinen Stress damit, dass andere das fast normal finden oder es sie nicht stört. Ich glaube das auch, und nicht alles davon hat mich sehr gestört. Aber von dem, was ich als normal betrachtet habe, also VOR 2020 und in unserem Land, ist es schon ein gutes Stück weit weg.
    Ich habe ehrlich gesagt schon ein Problem damit das zu hören/lesen. Genau so wie wenn ich höre "das betrifft uns alle gleich". Nein, tut es nicht.

    Mein Leben in diesem Jahr war alles andere als normal, auch nicht "fast", sowohl beruflich (Veranstaltungsbranche) als auch privat (weder meine Hobbies noch meine liebsten Unternehmungen noch mein Sport waren wirklich machbar). Von den Finanzen ganz zu schweigen. Mir ist klar dass ich dieses Jahr durchaus die Arschkarte gezogen habe, und selbstverständlich darf jeder es gern sagen wie er es empfindet. Ich freue mich für jeden der kein wirklich schlimmes Jahr hatte. Aber das auf alle abzuleiten und das Leid anderer mit diesem Argument des "fast normalen Sommers" abzutun empfinde ich als unverschämt, privilegiert, unemphatisch und ignorant. An diesem Sommer war nichts normal, auch nicht fast. Wie man das nicht sehen kann, selbst wenn man das Glück hatte auf der Sonnenseite zu stehen kann ich absolut nicht nachvollziehen
    cosima, Stadtmusikantin, Eve385 und 1 anderen gefällt dies.

  8. #708
    Seebär05 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Das stimmt so nicht, sie schrieb, "fast" normal im Sommer und das wird je nachdem, wie man sonst lebt, wie man während der Zeit im letzten Sommer gelebt hat, durchaus so empfunden worden sein und sicher nicht nur von einem kleinen Teil der Bevölkerung.
    Das sage ich ja. Man kann es so empfinden, weil man beruflich immer schön Maske trägt. Oder nie ins Kino geht, in Konzerte, mit vielen Freunden friert oder oder. Und wenn nur eins, was man gern macht, eingeschränkt war, empfindet man es womöglich als fast normal.
    Aber bitte wozu gibt es im Sommer jede Woche mehrmals open air mit 5000 Leuten, wenn nie einer hingeht? Natürlich sind die Leute früher gegangen, es war wunderbar. Auf den Wiesen ringsum alles voll Leute auf Decken, die Biergarten und Schwimmbäder und am Meer alles voll, lachende Menschen ohne Maske. So war es früher und letzten Sommer alles anders.

    Wer das nie schön findet findet sein Leben fast normal aber für die tausende Menschen die normalerweise das genießen eben nicht.

    Und, ganz nebenbei regt es mich unglaublich auf, dieses Gerede von normal, weil es völlig ausblendet, das Künstler, Eventbranche, Gastronomie (bis auf die paar, die genug Platz haben, dass es sich lohnt für 1/3 Gäste zu öffnen) und viele andere mehr teilweise gar nicht oder nur auf kleiner Flamme arbeiten konnten und vor den Trümmern ihrer Existenz stehen. Und das sind viele. Soviel zum Thema normal aber ja man kann nur sein eigenes Leben betrachten. Ist dann nur etwas, naja höflich gesagt, kurz gedacht. Und nicht besonders sensibel, auf der angeblichen Normalität herumzureiten, die angeblich im Sommer herrschte.
    cosima und Stadtmusikantin gefällt dies.

  9. #709
    Seebär05 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Zitat Zitat von marquez21 Beitrag anzeigen
    Ich habe ehrlich gesagt schon ein Problem damit das zu hören/lesen. Genau so wie wenn ich höre "das betrifft uns alle gleich". Nein, tut es nicht.

    Mein Leben in diesem Jahr war alles andere als normal, auch nicht "fast", sowohl beruflich (Veranstaltungsbranche) als auch privat (weder meine Hobbies noch meine liebsten Unternehmungen noch mein Sport waren wirklich machbar). Von den Finanzen ganz zu schweigen. Mir ist klar dass ich dieses Jahr durchaus die Arschkarte gezogen habe, und selbstverständlich darf jeder es gern sagen wie er es empfindet. Ich freue mich für jeden der kein wirklich schlimmes Jahr hatte. Aber das auf alle abzuleiten und das Leid anderer mit diesem Argument des "fast normalen Sommers" abzutun empfinde ich als unverschämt, privilegiert, unemphatisch und ignorant. An diesem Sommer war nichts normal, auch nicht fast. Wie man das nicht sehen kann, selbst wenn man das Glück hatte auf der Sonnenseite zu stehen kann ich absolut nicht nachvollziehen
    Zu spät gelesen, du hast es auch gut erklärt.

  10. #710
    Eve385 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Kontaktperson

    Heute Nachmittag wurde in BaWü entschieden, dass Kinder unter 14 Jahre wie bisher nicht zählen. In RLP (?) wohl bis 6 Jahre.
    Michl 12/2012
    kleine Hexe 7/2015

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •