Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 136
Like Tree94gefällt dies

Thema: "Bisher haben wir ja alle Einschränkungen mitgetragen

  1. #1
    Silberlöwin ist offline addict

    User Info Menu

    Standard "Bisher haben wir ja alle Einschränkungen mitgetragen

    aber JETZT sind wir raus", habe ich gestern gehört.

    "ICH hab ja - um ehrlich zu sein - Angst davor, dass wir erwischt werden und das Bußgeld fällig wird, aber der Chef meiner Tochter hat versprochen, dass ER es dann zahlt."





    Der Hintergrund: die Tochter hat einen wichtigen, systemrelevanten Beruf und zwei kleine Kinder.
    Eigentlich befindet sie sich noch bis Frühjahr 2022 in Elternzeit, ist aber von ihrem AG händeringend gebeten worden, diese zu unterbrechen.

    Im Dezember hat sie deshalb mit ihrer Mutter vereinbart, dass diese die Enkelkinder betreut und dem Chef zugesagt.

    Nächsten Montag fängt sie an zu arbeiten... und müsste nach den neuesten Bestimmungen entweder die 2jährige Tochter oder den 7 Monate alten Sohn allein daheim zurücklassen.

    Eine Betreuung durch die Oma im Zuhause der Enkel ist aus nachvollziehbarem Grund (den ich hier allerdings nicht ausbreiten werde) unmöglich, der Vater der Kinder kann die Betreuung aus beruflichen Gründen (keine Verschiebung der Arbeitszeit, kein HO möglich) ebenfalls nicht übernehmen.

    In meinem Kollegenkreis sieht es ähnlich aus:
    eine fällt komplett aus, weil die Kinderbetreuung weggebrochen ist, und drei weitere werden gezwungen, die Regeln zu dehnen/brechen, wenn sie nicht auch noch ausfallen wollen. Zwei können nur noch zu bestimmten Zeiten arbeiten, weil dann der Partner daheim ist. Die restlichen drei gehen inzwischen am Stock, weil ihnen zwangsläufig immer mehr aufgehalst wird.

    Wenn jetzt noch EINE von uns ausfällt - wegen Krankheit oder Quarantäne - bricht die Versorgung unserer Senioren zusammen.

    Ob DAS wirklich gewollt war?

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: "Bisher haben wir ja alle Einschränkungen mitgetragen

    Zitat Zitat von Silberlöwin Beitrag anzeigen
    aber JETZT sind wir raus", habe ich gestern gehört.

    "ICH hab ja - um ehrlich zu sein - Angst davor, dass wir erwischt werden und das Bußgeld fällig wird, aber der Chef meiner Tochter hat versprochen, dass ER es dann zahlt."





    Der Hintergrund: die Tochter hat einen wichtigen, systemrelevanten Beruf und zwei kleine Kinder.
    Eigentlich befindet sie sich noch bis Frühjahr 2022 in Elternzeit, ist aber von ihrem AG händeringend gebeten worden, diese zu unterbrechen.

    Im Dezember hat sie deshalb mit ihrer Mutter vereinbart, dass diese die Enkelkinder betreut und dem Chef zugesagt.

    Nächsten Montag fängt sie an zu arbeiten... und müsste nach den neuesten Bestimmungen entweder die 2jährige Tochter oder den 7 Monate alten Sohn allein daheim zurücklassen.

    Eine Betreuung durch die Oma im Zuhause der Enkel ist aus nachvollziehbarem Grund (den ich hier allerdings nicht ausbreiten werde) unmöglich, der Vater der Kinder kann die Betreuung aus beruflichen Gründen (keine Verschiebung der Arbeitszeit, kein HO möglich) ebenfalls nicht übernehmen.

    In meinem Kollegenkreis sieht es ähnlich aus:
    eine fällt komplett aus, weil die Kinderbetreuung weggebrochen ist, und drei weitere werden gezwungen, die Regeln zu dehnen/brechen, wenn sie nicht auch noch ausfallen wollen. Zwei können nur noch zu bestimmten Zeiten arbeiten, weil dann der Partner daheim ist. Die restlichen drei gehen inzwischen am Stock, weil ihnen zwangsläufig immer mehr aufgehalst wird.

    Wenn jetzt noch EINE von uns ausfällt - wegen Krankheit oder Quarantäne - bricht die Versorgung unserer Senioren zusammen.

    Ob DAS wirklich gewollt war?
    In Bayern ist die feste Kinderbetreuung ausdrücklich erlaubt, wenn ich das richtig verstanden habe. Da dürfen sich dann auch zwei Familien zusammentun.

  3. #3
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Bisher haben wir ja alle Einschränkungen mitgetragen

    Zitat Zitat von Silberlöwin Beitrag anzeigen
    aber JETZT sind wir raus", habe ich gestern gehört.

    "ICH hab ja - um ehrlich zu sein - Angst davor, dass wir erwischt werden und das Bußgeld fällig wird, aber der Chef meiner Tochter hat versprochen, dass ER es dann zahlt."





    Der Hintergrund: die Tochter hat einen wichtigen, systemrelevanten Beruf und zwei kleine Kinder.
    Eigentlich befindet sie sich noch bis Frühjahr 2022 in Elternzeit, ist aber von ihrem AG händeringend gebeten worden, diese zu unterbrechen.

    Im Dezember hat sie deshalb mit ihrer Mutter vereinbart, dass diese die Enkelkinder betreut und dem Chef zugesagt.

    Nächsten Montag fängt sie an zu arbeiten... und müsste nach den neuesten Bestimmungen entweder die 2jährige Tochter oder den 7 Monate alten Sohn allein daheim zurücklassen.

    Eine Betreuung durch die Oma im Zuhause der Enkel ist aus nachvollziehbarem Grund (den ich hier allerdings nicht ausbreiten werde) unmöglich, der Vater der Kinder kann die Betreuung aus beruflichen Gründen (keine Verschiebung der Arbeitszeit, kein HO möglich) ebenfalls nicht übernehmen.

    In meinem Kollegenkreis sieht es ähnlich aus:
    eine fällt komplett aus, weil die Kinderbetreuung weggebrochen ist, und drei weitere werden gezwungen, die Regeln zu dehnen/brechen, wenn sie nicht auch noch ausfallen wollen. Zwei können nur noch zu bestimmten Zeiten arbeiten, weil dann der Partner daheim ist. Die restlichen drei gehen inzwischen am Stock, weil ihnen zwangsläufig immer mehr aufgehalst wird.

    Wenn jetzt noch EINE von uns ausfällt - wegen Krankheit oder Quarantäne - bricht die Versorgung unserer Senioren zusammen.

    Ob DAS wirklich gewollt war?
    Aber das stimmt doch auch nach den neusten Bestimmungen nicht.
    Mal ganz davon abgesehen, dass ich DA das berühmte Augenmaß vorziehe. Für mich (!) sind die Regeln eh eher Eckpfeiler, an denen ich mich orientiere.
    mops und Mairegen gefällt dies.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  4. #4
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Bisher haben wir ja alle Einschränkungen mitgetragen

    das liebe ich ja so unsäglich, da wird sich nicht informiert, bei nachrichten nicht zugehört, nix kapiert und dann mit halb- und viertelwissen rumgeplärrt.

    Die Kontaktbeschränkungen werden ab 11.01.2021 verschärft. Künftig sind Treffen jenseits des eigenen Haushalts nur noch mit einer weiteren Person erlaubt. Das gilt auch für Kinder.
    In Sachen Kinderbetreuung gibt es dabei aber eine Ausnahme: Familien und Nachbarn können die Kinderbetreuung ab Montag folgendermaßen organisieren: Es sind dann feste „Kontaktfamilien“ möglich. Das heißt, dass Kinder (unter 14 Jahren) einer Familie regelmäßig zu einer fest gewählten weiteren Familie gebracht werden dürfen.
    https://www.vamv-bayern.de/tipps-inf...informationen/
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

  5. #5
    advena ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Bisher haben wir ja alle Einschränkungen mitgetragen

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    das liebe ich ja so unsäglich, da wird sich nicht informiert, bei nachrichten nicht zugehört, nix kapiert und dann mit halb- und viertelwissen rumgeplärrt.



    https://www.vamv-bayern.de/tipps-inf...informationen/
    Kommt die TE denn aus BY? Ich hab keine Ahnung obs in anderen BL da Ausnahmegenehmigungen gibt für Kinderbetreuung.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  6. #6
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: "Bisher haben wir ja alle Einschränkungen mitgetragen

    Meines Wissens nach ist die Kinderbetreuung davon ausgenommen.
    Und inwieweit im Privaten überhaupt kontrolliert wird, steht eh in den Sternen.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  7. #7
    Silberlöwin ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: "Bisher haben wir ja alle Einschränkungen mitgetragen

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    das liebe ich ja so unsäglich, da wird sich nicht informiert, bei nachrichten nicht zugehört, nix kapiert und dann mit halb- und viertelwissen rumgeplärrt.



    https://www.vamv-bayern.de/tipps-inf...informationen/

    Für BaWü hab ich noch von keiner solchen Ausnahme gelesen - und da scheine ich nicht die Einzige zu sein.
    Oder wie erklärst du dir, dass mein AG erst gestern eine Krisensitzung einberufen hat?
    Stine.Prokra gefällt dies

  8. #8
    Wikapis ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: "Bisher haben wir ja alle Einschränkungen mitgetragen

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    das liebe ich ja so unsäglich, da wird sich nicht informiert, bei nachrichten nicht zugehört, nix kapiert und dann mit halb- und viertelwissen rumgeplärrt.



    https://www.vamv-bayern.de/tipps-inf...informationen/
    Nur weil das in Bayern so ist gilt das nicht für alle.
    katjabw, Silberlöwin und Wanda.Lismus gefällt dies.

  9. #9
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: "Bisher haben wir ja alle Einschränkungen mitgetragen

    Zitat Zitat von Silberlöwin Beitrag anzeigen
    Für BaWü hab ich noch von keiner solchen Ausnahme gelsen - und da scheine ich nicht die Einzige zu sein.
    Oder wie erklärst du dir, dass mein AG erst gestern eine Krisensitzung einberufen hat?
    Kommt vielleicht noch. Ich drücke mal die Daumen.
    Silberlöwin gefällt dies

  10. #10
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Bisher haben wir ja alle Einschränkungen mitgetragen

    Zitat Zitat von Silberlöwin Beitrag anzeigen
    Für BaWü hab ich noch von keiner solchen Ausnahme gelsen - und da scheine ich nicht die Einzige zu sein.
    Ich schaue mehrmals täglich auf die Website des Staatsministeriums aber bislang nix.
    Silberlöwin gefällt dies

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
>
close