Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 161
Like Tree110gefällt dies

Thema: Impfschutz für schwerbehinderte Menschen

  1. #41
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Impfschutz für schwerbehinderte Menschen

    Das blöde ist halt "einfach mal" geht halt bei knapp 8 Mio Menschen nicht. Was wird dann mit den Menschen in Gesundheitsberufen, mit den alten nicht schwerbehinderten Menschen, mit Lehrkräften, mit Menschen in kritischer Infrastruktur?

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Es täte sicherlich nicht schaden, dann einfach mal alle Menschen mit Schwerbehinderung bevorzugt zu behandeln.
    Makaria. und Legolas 3.0 gefällt dies.

  2. #42
    MostlyHarmless ist offline Irdisch

    User Info Menu

    Standard Re: Impfschutz für schwerbehinderte Menschen

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Warum muss das abgefragt werden? Man schreibt die Leute halt einfach an, damit sie, bzw, ihre Betreuer, einen Termin vereinbaren - wie die Ü80jährigen auch. Da sagt man ja auch nicht: Oh, da sind aber viele schlecht zu Fuß, die lassen wir mal hinten runterfallen.

    Gar kein Angebot zu machen, das kann man, glaube ich, nicht mit dem logistischen Aufwand rechtfertigen.

    Und dann sagen die Angehörigen, der ist aber nicht transportfähig. Und dann müsste man eine Lösung finden. Und vorher überprüfen, ob das auch stimmt, es könnte sich ja jemand eine Impfung zu Hause erschleicht... Du verstehst.

    Außerdem überleg ich gerade, wie man z.B. bei meinem Vater festgestellt hätte, dass er überhaupt schwer krank und pflegebedürftig ist. Da hätte man die Daten der Pflegeversicherung gebraucht. Wer darf denn drauf zugreifen? Einen Betreuer hatte er auch nicht, wieder ein Register, in dem er nicht erfasst gewesen wäre. Für das Alter alleine reicht das Einwohnermeldeamt.

    Junon, ich will das nicht kleinreden. Ich such eine Erklärung, die mich nicht völlig verzweifeln lässt.

  3. #43
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Impfschutz für schwerbehinderte Menschen

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Es gibt knapp 8 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland - da wird es ohne Differenzierung nach Risikogruppen innerhalt dieser Gruppe nicht gehen.
    Wir hatten die Diskussion schon. Man könnte nach Pflegegrad gehen - das fände ich am sinnvollsten. Oder nach Grad der Schwerbehinderung.
    Lolaluna gefällt dies

  4. #44
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Impfschutz für schwerbehinderte Menschen

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Es gibt knapp 8 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland - da wird es ohne Differenzierung nach Risikogruppen innerhalt dieser Gruppe nicht gehen.
    wovon aber über 4,5 Millionen über 70 sind. Und von den anderen auch noch etliche in Pflegeheimen.

    Junon, hast du Zahlen? Wieviele jüngere schwerbehinderte werden zuhause gepflegt?

  5. #45
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Impfschutz für schwerbehinderte Menschen

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Es gibt knapp 8 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland - da wird es ohne Differenzierung nach Risikogruppen innerhalt dieser Gruppe nicht gehen.
    Wie viele davon leben zu Hause? und wie viele von denen zu Hause sind mobil? und unter 80? und wie viele von denen, die zu Hause leben und mobil und unter 80 sind, könnten ein ärztliches Attest über Risikozugehörigkeit vorlegen?
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  6. #46
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Impfschutz für schwerbehinderte Menschen

    Und würdest Du alle bejahen, dass diese alle besonders vulnerabel sind, weil sie es selbst nicht in der Hand haben sich zu schützen? Weil sie bspw. auf alle auf Hilfe oder pflegerische Unterstützung im Alltag angewiesen sind? Da kenne ich doch auch viele Schwerbehinderte, die sich nicht als vulnerabler als andere einstufen.

    Zitat Zitat von Vinea Beitrag anzeigen
    Ich kenne ca. 350 Menschen mit Behinderung und alle sind Risikopatienten.
    Es ist mir ganz egal, ob es evt. ein paar wenige gibt, die es nicht sind.
    Das Gros ist es und wird vergessen.

  7. #47
    MostlyHarmless ist offline Irdisch

    User Info Menu

    Standard Re: Impfschutz für schwerbehinderte Menschen

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    es wird ja nicht nach Liste geimpft.
    Man muss sich anmelden. Und da werden nur Personen über 80 dran genommen.
    Genauso kann es da einen Button "schwerbehindert" geben. Dann muss man evtl den Behindertenausweis hochladen. Und dann wäre die Priorisierung ja schon gegeben. Oder ein Attest vom Arzt.

    Mein Vater hatte z.B. keinen Schwerbehindertenausweis, War aber schwerstbehindert und gegen Ende auch nicht mehr transportfähig, jedenfalls nicht ohne extremen Aufwand.

    Ich hatte das (für Bayern) auch so verstanden, dass zumindest die Ü-80er jetzt angeschrieben werden, und sich von den anderen derzeit keiner anmelden kann.

  8. #48
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Impfschutz für schwerbehinderte Menschen

    Genau - das hatten wir schon und auch dass das so sinnvoll, gut begründbar und nicht mit hohem bürokratischem Aufwand umsetzbar wäre. Es ging ja hier darum dass "einfach" ein Button Schwerbehinderung ja/nein oder "einfach" alle schwerbehinderte Menschen vorziehen nicht so einfach ist.

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Wir hatten die Diskussion schon. Man könnte nach Pflegegrad gehen - das fände ich am sinnvollsten. Oder nach Grad der Schwerbehinderung.
    Junon gefällt dies

  9. #49
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Impfschutz für schwerbehinderte Menschen

    Zitat Zitat von MostlyHarmless Beitrag anzeigen
    Und dann sagen die Angehörigen, der ist aber nicht transportfähig. Und dann müsste man eine Lösung finden. Und vorher überprüfen, ob das auch stimmt, es könnte sich ja jemand eine Impfung zu Hause erschleicht... Du verstehst.

    Außerdem überleg ich gerade, wie man z.B. bei meinem Vater festgestellt hätte, dass er überhaupt schwer krank und pflegebedürftig ist. Da hätte man die Daten der Pflegeversicherung gebraucht. Wer darf denn drauf zugreifen? Einen Betreuer hatte er auch nicht, wieder ein Register, in dem er nicht erfasst gewesen wäre. Für das Alter alleine reicht das Einwohnermeldeamt.
    Junon, ich will das nicht kleinreden. Ich such eine Erklärung, die mich nicht völlig verzweifeln lässt.
    Sag mir, wenn du eine gefunden hast. Ich könnte etwas Trost echt gut brauchen.

    Nein, das Problem ist vermutlich ein anderes, nicht nur der Zynismus: Die STIKO arbeitet evidenzbasiert. Das bedeutet, sie hat die Impfempfehlung aus den vorliegenden Studien entwickelt. Nun gibt es aber viele, viele Menschen, die so seltene Erkrankungen haben, dass sie nie in einer Studien auftauchen, also gibts keine Evidenzen für ihre Risiken. Was nicht dokumentiert ist, gibt es in diesem Denken nicht. Das ist natürlich intellektuell nicht integer, die Kehrseite der Wissenschaftsgläubigkeit.

    Dazu kommt: Viele Pflegebedürftige zuhause haben sich, so gut es eben geht, geschützt. Hinter diesen Menschen stehen ja oft Familien, die sich kümmern, die auf Masken und Hygiene bestehen, die Geld dafür in die Hand nehmen usw. Diese Leute tauchen dann auch nirgends in Studien auf, aber sie leben seit einem Jahr in begründeter Angst - zusätzlich zu allen anderen Belastungen.
    Stulle gefällt dies

  10. #50
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Impfschutz für schwerbehinderte Menschen

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Und würdest Du alle bejahen, dass diese alle besonders vulnerabel sind, weil sie es selbst nicht in der Hand haben sich zu schützen? Weil sie bspw. auf alle auf Hilfe oder pflegerische Unterstützung im Alltag angewiesen sind? Da kenne ich doch auch viele Schwerbehinderte, die sich nicht als vulnerabler als andere einstufen.
    es wird ja keiner gezwungen, sich impfen zu lassen

Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte