Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 172
Like Tree30gefällt dies

Thema: Distanzunterricht erste Klasse

  1. #61
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von RoseT Beitrag anzeigen
    Da würde ich aber mal nachfragen (absagen) ob die da nicht was falsch verstanden haben.
    Bei uns werden die GS-Kinder auch ausschließlich betreut in den Schulen. Unterricht oder Aufgaben sind nicht vorgesehen.
    Liebe Grüße

    Sofie

  2. #62
    Familiewerden ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Das klingt ja genauso toll organisiert, wie bei uns.
    Morgen zwischen 11 und 12 "dürfen" alle Eltern antanzen und einen Stapel mit Aufgaben für die nächste Woche abholen (der Hinweis im Elternbrief: alle Aufgaben sind verpflichtend in der vorgegebenen Zeit zu bearbeiten). Die Woche drauf müssen alle Aufgaben in eine Kiste gelegt werden und ein neuer Stapel muss mitgenommen werden.
    Ich finde es schon mal ein Unding, dass während einer Pandemie 200 Leute den Stapel abholen müssen (in einem Zeitfenster von einer Stunde) Das wäre doch zumindest auch digital möglich gewesen.
    Die Lehrer VERSUCHEN einmal in der Woche telefonischen Kontakt zu halten.
    Das wars.
    Ich hätte zumindest erwartet dass die Kinder die richtige Schreibweise, der neuen Buchstaben, per Video veranschaulicht bekommen, etc.(1. Klasse).
    Stattdessen muss jeder einen Packen Papier abholen und abarbeiten.
    Es ist ein Unding, dass alles auf die Eltern abgewälzt wird. Nebenher wollen hier noch die kleinen Geschwister bespaßt werden (3 und1).

  3. #63
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Ich habe in verschiedenen Berufsschulzweigen Arbeitgebermitteilungen bekommen, dass der Berufsschulunterricht rein als Live Videokonferenz laut Stundenplan durchgeführt wird und darum den Auszubildenden auf Anfrage ein entsprechender Computerarbeitsplatz während der Zeiten im Betrieb angeboten werden sollte.
    Bislang hatte ich aber noch keine Anfrage dazu, weil selbstverständlich alle daheim entsprechend Möglichkeit haben. Es handelt sich um junge Menschen.

    In welchem Beruf eine Berufsschule ohne EDV Kenntnisse unterrichten soll, ist mir schleierhaft. Ich kenne kein modernes Berufsbild, in dem ohne Computer gearbeitet wird, mehr.

    Lehrer scheint das einzige zu sein .
    Zitat Zitat von Entropie Beitrag anzeigen
    NRW
    Videokonferenz. Es gibt immer noch Datenschutzbedenken (es wurde keine Zustimmung von Eltern/ erwachsenen Schülern eingeholt) und sowieso als unfair angesehen, weil nicht alle Schüler wlan und Endgeräte haben.

    Da mein Vater im Frühling durchaus Videokonferenzen auf eigene Faust gemacht hat, gehe ich davon aus, dass das stimmt und er nicht einfach unlustig ist.

  4. #64
    RoseT ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Bei uns werden die GS-Kinder auch ausschließlich betreut in den Schulen. Unterricht oder Aufgaben sind nicht vorgesehen.
    Auch nicht das Bearbeiten von den Aufgaben, die sie von Zuhause mitbringen und dann das Beantworten von Fragen?
    Warum sollen dann Kinder zur Notbetreuung kommen, die Zuhause nicht unterstützt werden können?

  5. #65
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Ich habe in verschiedenen Berufsschulzweigen Arbeitgebermitteilungen bekommen, dass der Berufsschulunterricht rein als Live Videokonferenz laut Stundenplan durchgeführt wird und darum den Auszubildenden auf Anfrage ein entsprechender Computerarbeitsplatz während der Zeiten im Betrieb angeboten werden sollte.
    Bei uns ist Schulpflicht. Heißt: die Azubis sind an ihren Berufsschultagen zuhause am Rechner und nicht im Betrieb.
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #66
    unterm_Asphalt ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von Ellaha Beitrag anzeigen
    Ich rege mich echt auf, wenn ich sowas lese. Und das nennt sich dann Distanzunterricht...

    Wer arbeitet denn bei euch in der Notbetreuung? Irgendwer muss ja die Kinder beaufsichtigen. Es ist mir ein Rätsel, wieso diese Menschen dann nicht mit den Kindern Aufgaben erledigen. Ich habe das im Frühjahr selbst gemacht und es wäre mir hochgradig bescheuert vorgekommen, die Kinder da rumsitzen zu lassen, statt mit ihnen zu arbeiten. Die Eltern sollten Sturm laufen gegen so ein Unding.
    Weiß ich nicht, ich habe meine Kinder nicht angemeldet. Dort herrscht neben der, logischen, Maskenpflicht, zumindest als Ziel, durchgehend 1,50m Abstand zwischen ALLEN anwesenden.

    Auch unter den Kindern also.

    Im Frühjahr saßen, wie mir berichtet wurde, die Kinder während der gesamten Betreuungszeit an ihrem Platz, einzeln. Unterbrochen von Hofpausen.

    Ich muss nicht mehr hören um dort keines meiner Kinder hinzugeben. Da bleiben sie lieber stundenweise alleine zu Hause.

    LG von u_A. mit
    S. *12/02 und J. *11/11 und G. *05/14

  7. #67
    PerditaX. ist offline elferant

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von RoseT Beitrag anzeigen
    Und deswegen finde ich es gut, dass dieses mal auch Kinder aus anderen Gründen in die Notbetreuung können, als nur Berufstätigkeit der Eltern. Nur dann müssen sie dort eben auch unterstützt werden.
    Ich habe mehrere Schüler mit Eltern, die nicht lesen und schreiben können.
    Ja. Diese Kinder wurden im 2. Lockdown richtiggehend „reingeholt“ von den Lehrerinnen. Diesmal sollen aber möglichst alle zu Hause bleiben. *seufz*

  8. #68
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von RoseT Beitrag anzeigen
    Auch nicht das Bearbeiten von den Aufgaben, die sie von Zuhause mitbringen und dann das Beantworten von Fragen?
    Warum sollen dann Kinder zur Notbetreuung kommen, die Zuhause nicht unterstützt werden können?
    Hier sollen Kinder zur Notbetreuung kommen, die zuhause nicht betreut werden können. Und dann werden sie in der Schule betreut.
    Prinzipiell fände ich es natürlich auch deutlich sinnvoller, wenn dort eine (Haus)Aufgabenbetreuung stattfände.
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #69
    unterm_Asphalt ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von RoseT Beitrag anzeigen
    Auch nicht das Bearbeiten von den Aufgaben, die sie von Zuhause mitbringen und dann das Beantworten von Fragen?
    Warum sollen dann Kinder zur Notbetreuung kommen, die Zuhause nicht unterstützt werden können?
    Es ist eben eine BETREUUNG die bei NOT in Anspruch genommen werden soll. Ich denke, so sollen die Eltern abgehalten werden, die Kinder anzumelden. (In der Woche vor Weihnachten, als die Präsenzpflicht ausgesetzt wurde und man DRINGEND bat, die Kinder zu Hause zu lassen, waren zb in der Klasse meiner kleinen Tochter nur 2 oder 3 Kinder von 22 zu Hause. Klappt also nicht so gut mit der Freiwilligkeit.)

    Wie es wäre, wenn ich meine Kinder mit ihren Schulsachen schicken würde: keine Ahnung. Sicher würde sie keiner an der Bearbeitung hindern, sie müssten es aber halt eigenständig hinbekommen.

    LG von u_A. mit
    S. *12/02 und J. *11/11 und G. *05/14

  10. #70
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Ich hatte in der Grundschule immer wieder das Problem, dass meine Kinder ( und andere aus der Klasse, aber halt eine Minderheit) wetterbedingt nicht in die Schule kommen konnten. Eigentlich sollte für die damals schon Alternativmaterial angeboten werden. Das hat all die Jahre nie funktioniert, obwohl ich mich da auch aufgerieben habe.

    Ich würde versuchen mich mit anderen Eltern kurzzuschließen anstatt mich auf die Lehrkraft zu verlassen und ansonsten selbst dem Kind Aufgaben aus dem Lehrmaterial oder aus dem Internet stellen und mitgeben.
    Zitat Zitat von Miaa7 Beitrag anzeigen
    Ok danke.
    Das sind in etwa auch meine Erwartungen.

    In den Tagen vor den Ferien waren aus der ganzen Schule 6 Kinder in der Notbetreuung. Da ist es schon schwer verständlich, warum der Distanzunterricht und die Notbetreuung für Januar nicht bereits vorbereitet und geplant wurde und daher jetzt kommuniziert werden kann - an die Eltern und an die Kinder.

Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte