Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 172
Like Tree30gefällt dies

Thema: Distanzunterricht erste Klasse

  1. #1
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer

    User Info Menu

    Standard Distanzunterricht erste Klasse

    Die Lehrerin von Junior hat sich noch nicht gemeldet, wir haben noch keine Arbeitsmaterialien erhalten, daher bin ich für morgen ein wenig verunsichert, seitens der Schule hieß es, er soll seine Distanzunterrichtsmaterialien in die Notbetreuung mitnehmen und dort selbstständig bearbeiten. Das kann er nicht, die Erfahrung haben wir in der Notbetreuung vor den Ferien schon gemacht. Er hat da eine Art Wochenplan vorliegen, mit Angaben, die er als Leseanfänger zwar entziffern, aber nicht verstehen kann (Mathe AH S. 21, Aufg 2 u. 3). Daher haben wir das mit ihm immer vorgesprochen und farbig markiert, was er tun soll, dann ging’s (unterschiedlich gut, je nach aufsichtsführender Lehrkraft).

    Die Welt geht nicht unter, wenn er morgen noch keine Arbeitsmaterialien dabei hat, das weiß ich. Aber ich mache mir Sorgen, dass er dann nichts zu tun hat oder unpassende Aufgaben bekommt und der Start morgen blöd ist. Übertrieben?

    Vom Klassenelternsprecher haben wir am Freitag Folgendes erfahren:
    Die Lehrerin meldet sich heute - also Freitag - noch mit der Erklärung, wie die Sachen zu erledigen sind. (Noch nichts gekommen).
    Wir erhalten Arbeitsmaterialien per Mail oder Post.
    Videochat wird es nicht geben.
    Wenn die Kinder Fragen haben sollen wir eine Anfrage per Mail stellen. Mailadresse erhalten wir.
    Eine telefonische Sprechstunde für Eltern wird angeboten.

    An die Lehrer hier: ich finde das wenig, insbesondere was die „Beziehung“ der Kinder zu ihrer Lehrerin betrifft. Ich hätte mir mehr in Bezug auf Formate für eine Art persönlicher Ansprache gewünscht. So verlieren sie doch total den Bezug, den sie gerade erst aufgebaut haben. Außerdem brauchen sie doch irgendeine Form von Rückmeldung zu den erledigten Aufgaben.

    Sehe ich das falsch?
    Ich bin’s,
    MajaMayer

  2. #2
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Vorab: Ich bin keine Lehrerin. Alle anderen Kinder sind zu Hause, richtig? Vielleicht hat die Lehrkraft die besondere Situation deines Kindes beim Verfassen der Mail nicht bedacht oder etwas geplant, was sie nicht allen schreiben muss? Ich würde erst mal morgen abwarten und wenn es nach 2-3 Tagen nicht läuft die Möglichkeit der Elternsprechstunde nutzen. Aber lass dem ganzen doch erst mal Zeit.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  3. #3
    Wikapis ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von Miaa7 Beitrag anzeigen
    Die Lehrerin von Junior hat sich noch nicht gemeldet, wir haben noch keine Arbeitsmaterialien erhalten, daher bin ich für morgen ein wenig verunsichert, seitens der Schule hieß es, er soll seine Distanzunterrichtsmaterialien in die Notbetreuung mitnehmen und dort selbstständig bearbeiten. Das kann er nicht, die Erfahrung haben wir in der Notbetreuung vor den Ferien schon gemacht. Er hat da eine Art Wochenplan vorliegen, mit Angaben, die er als Leseanfänger zwar entziffern, aber nicht verstehen kann (Mathe AH S. 21, Aufg 2 u. 3). Daher haben wir das mit ihm immer vorgesprochen und farbig markiert, was er tun soll, dann ging’s (unterschiedlich gut, je nach aufsichtsführender Lehrkraft).

    Die Welt geht nicht unter, wenn er morgen noch keine Arbeitsmaterialien dabei hat, das weiß ich. Aber ich mache mir Sorgen, dass er dann nichts zu tun hat oder unpassende Aufgaben bekommt und der Start morgen blöd ist. Übertrieben?

    Vom Klassenelternsprecher haben wir am Freitag Folgendes erfahren:
    Die Lehrerin meldet sich heute - also Freitag - noch mit der Erklärung, wie die Sachen zu erledigen sind. (Noch nichts gekommen).
    Wir erhalten Arbeitsmaterialien per Mail oder Post.
    Videochat wird es nicht geben.
    Wenn die Kinder Fragen haben sollen wir eine Anfrage per Mail stellen. Mailadresse erhalten wir.
    Eine telefonische Sprechstunde für Eltern wird angeboten.

    An die Lehrer hier: ich finde das wenig, insbesondere was die „Beziehung“ der Kinder zu ihrer Lehrerin betrifft. Ich hätte mir mehr in Bezug auf Formate für eine Art persönlicher Ansprache gewünscht. So verlieren sie doch total den Bezug, den sie gerade erst aufgebaut haben. Außerdem brauchen sie doch irgendeine Form von Rückmeldung zu den erledigten Aufgaben.

    Sehe ich das falsch?
    Hier gibt es auch keine Rückmeldung. Die Kinder haben für deutsch einen Arbeitsplan bekommen, die Zettel gab es vor den Ferien schon mit.

    Wenn die Schule wieder losgeht sollen sie die mitbringen.

  4. #4
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von Miaa7 Beitrag anzeigen
    Das kann er nicht, die Erfahrung haben wir in der Notbetreuung vor den Ferien schon gemacht. Er hat da eine Art Wochenplan vorliegen, mit Angaben, die er als Leseanfänger zwar entziffern, aber nicht verstehen kann (Mathe AH S. 21, Aufg 2 u. 3). Daher haben wir das mit ihm immer vorgesprochen und farbig markiert, was er tun soll, dann ging’s (unterschiedlich gut, je nach aufsichtsführender Lehrkraft).

    Die Welt geht nicht unter, wenn er morgen noch keine Arbeitsmaterialien dabei hat, das weiß ich. Aber ich mache mir Sorgen, dass er dann nichts zu tun hat oder unpassende Aufgaben bekommt und der Start morgen blöd ist. Übertrieben?

    Vom Klassenelternsprecher haben wir am Freitag Folgendes erfahren:
    Die Lehrerin meldet sich heute - also Freitag - noch mit der Erklärung, wie die Sachen zu erledigen sind. (Noch nichts gekommen).

    Wir erhalten Arbeitsmaterialien per Mail oder Post.
    Videochat wird es nicht geben.
    Wenn die Kinder Fragen haben sollen wir eine Anfrage per Mail stellen. Mailadresse erhalten wir.
    Eine telefonische Sprechstunde für Eltern wird angeboten.

    An die Lehrer hier: ich finde das wenig, insbesondere was die „Beziehung“ der Kinder zu ihrer Lehrerin betrifft. Ich hätte mir mehr In Bezug auf Formate für eine Art persönlicher Ansprache gewünscht. So verlieren sie doch total den. Zeug, den sie gerade erst aufgebaut haben. Außerdem brauchen sie doch irgendeine Form von Rückmeldung zu den erledigten Aufgaben.

    Sehe ich das falsch?
    Das ist der Grund, warum meine Tochter nicht in die Notbetreuung gehen wird (allerdings weiß ich noch nicht konkret, wie wir über die Runden kommen mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf).

    Über einen blöden Start morgen, hätte ich keine Sorgen. Es wird sich bestimmt eine gute und interessante Beschäftigung für Deinen Sohn finden lassen.

    Ich bin Elternbeiratsvorsitzende (also Vorsitzende der Klassenelternsprecher von der ganzen Schule, 500 SuS) und kann Dir für unsere Schule sagen, dass was bei Euch angeboten wird schon mehr ist, als in einigen anderen Klassen und dass von Seiten der Elternschaft einige Rückmeldungen deckungsgleich mit Deinen Wünschen sind. Ich werde das kommende Woche mit der Schulleitung besprechen.

    Je nach dem wie lange die Schließung dauert, würde ich schon davon ausgehen, dass es zwischendurch die Möglichkeit gibt die erledigten Aufgaben abzugeben.

    Für morgen würde ich in Erwägung ziehen dem Kind einen Zettel mit zu geben, entweder mit dem Hinweis dass leider noch keine Aufgaben vorliegen oder mit der Information, dass das Kind die Aufgaben nicht selbständig erledigen kann und dabei Unterstützung braucht.

  5. #5
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Vorab: Ich bin keine Lehrerin. Alle anderen Kinder sind zu Hause, richtig? Vielleicht hat die Lehrkraft die besondere Situation deines Kindes beim Verfassen der Mail nicht bedacht oder etwas geplant, was sie nicht allen schreiben muss? Ich würde erst mal morgen abwarten und wenn es nach 2-3 Tagen nicht läuft die Möglichkeit der Elternsprechstunde nutzen. Aber lass dem ganzen doch erst mal Zeit.
    Wir haben noch keine Mail bekommen.
    Ja, Junior scheint der einzige zu sein, der in der NB ist. Bzw ist er der einzige aus dem Klassenchat, es sind aber nicht alle Eltern im Chat, also vielleicht kommt noch ein oder zwei Kinder dazu.
    Ich bin’s,
    MajaMayer

  6. #6
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von Miaa7 Beitrag anzeigen
    Wir haben noch keine Mail bekommen.
    Ja, Junior scheint der einzige zu sein, der in der NB ist. Bzw ist er der einzige aus dem Klassenchat, es sind aber nicht alle Eltern im Chat, also vielleicht kommt noch ein oder zwei Kinder dazu.
    Ah, das mit der Mail hatte ich überlesen. Sorry. Die anderen Eltern auch noch nicht?



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  7. #7
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Ich finde es unmöglich. Die machen sich das ja einfach.
    sachensucher, Lolaluna und Wellholz gefällt dies.

  8. #8
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Das ist der Grund, warum meine Tochter nicht in die Notbetreuung gehen wird (allerdings weiß ich noch nicht konkret, wie wir über die Runden kommen mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf).
    .
    Ja, wobei das Thema des fehlenden Bezugs zur Lehrerin ja alle Kinder der Klasse betrifft, unabhängig von der Notbetreuung.
    Ich bin’s,
    MajaMayer

  9. #9
    RoseT ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Ich finde den Kontakt zur Lehrerin und die Unterstützung in der Notbetreuung absolut nicht ausreichend und langsam wird es mir echt peinlich zur Zeit an einer Grundschule zu arbeiten.

    Ich erwarte:
    -Unterstützung, Erklärungen, Hilfestellungen in der Notbetreuung.
    - wöchentliche Rückmeldungen zu den Arbeitsplänen (persönlich beim Austausch der neuen Materialien, am Telefon, als Brief).
    - Möglichkeiten, die Lehrperson (vormittags) zu erreichen (Chat, telefonisch, per Mail mit zeitigen Antworten).
    - regelmäßige Kontaktierungen von Seiten der Lehrperson zum Kind.

  10. #10
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer

    User Info Menu

    Standard Re: Distanzunterricht erste Klasse

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Ah, das mit der Mail hatte ich überlesen. Sorry. Die anderen Eltern auch noch nicht?
    Nein. Weder die Lehrerin noch der Hort haben sich gemeldet.
    Das ist einfach ein blödes Gefühl für morgen.

    (Ich hab selbstverständlich auch in diesen Tagen trotz Urlaub alle Maßnahmen für unsere Kitas entschieden und die Infos an die Eltern raus gegeben).
    Ich bin’s,
    MajaMayer

Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte