Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49
Like Tree12gefällt dies

Thema: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

  1. #21
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von NaddlH Beitrag anzeigen
    Wären denn deine Angehörigen oder Freunde in Oberbayern (die das aus dem Forum nicht kennen) in irgendeiner Art peinlich berührt oder verärgert? DAS will ich nämlich nicht...
    Ich hab grad mal die LG gefragt (Herkunft tiefstes Oberbayern ). Sie sagt auch, sie würde das nicht kommentarlos machen und hätte es irritierend gefunden, wenn in den Kondolenzkarten, zum Beispiel zum Tod ihrer Schwester oder ihrer Mutter in den vergangenen Jahren, Geld gesteckt wäre.
    Mir (Herkunft München) gehts genauso. Wobei mir jetzt einfiel, dass beim Tod meiner Mutter im Frühjahr tatsächlich eine Karte von einer Freundin von ihr aus Lübeck mit etwas Geld kam - aber auch mit dem Zusatz, dass sie leider nicht aufs Grab gehen können und ich für sie einen Blumengruß besorgen möge.
    Nur Geld ohne Erklärung hätte ich seltsam gefunden - eben weil das bei uns nicht üblich ist.

  2. #22
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von Thriller Queen Beitrag anzeigen
    Man kann die Trauerkarte ja auch schon vorher "persönlich" abgeben oder in den Briefkasten werfen, dann kommt das Kind nicht in eine komische Situation.
    In meinem hier wird die Trauerkarte dem Bestatter übergeben und nicht der Familie. Nix komische Situation. Die nehmen die Trauerkarte dann erst im nachhinein wahr. Wir bekamen die Trauerkarten vom Bestatter erst ein paar Tage nach der Beerdigung.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  3. #23
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Das finde ich ja irgendwie affig.
    Da reicht doch dann eher der Zusatz "für Grabschmuck" oder so.
    (der hier gar nicht geschrieben werden muss, weil eh jeder weiß, dass es dafür gedacht ist.)
    Auch der kleine Zusatz ist eine Erklärung.
    Ich fand es befremdlich, als ich hier erstmals über diesen Brauch gelesen habe - als hätte Geld was mit der Anteilnahme zu tun.
    Grabschmuck kann ich doch selbst kaufen.

  4. #24
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    In meinem hier wird die Trauerkarte dem Bestatter übergeben und nicht der Familie. Nix komische Situation. Die nehmen die Trauerkarte dann erst im nachhinein wahr. Wir bekamen die Trauerkarten vom Bestatter erst ein paar Tage nach der Beerdigung.
    das ist ja auch interessant.
    Offenbar unterscheiden sich die Gebräuche sehr. Ich kenne es gar nicht, dass Karten an den Bestatter gehen.

  5. #25
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Auch der kleine Zusatz ist eine Erklärung.
    Ich fand es befremdlich, als ich hier erstmals über diesen Brauch gelesen habe - als hätte Geld was mit der Anteilnahme zu tun.
    Grabschmuck kann ich doch selbst kaufen.
    Eine Beerdigung ist doch recht kostenintensiv, später kommen dann noch die Kosten für den Stein dazu.
    Das sind hohe Ausgaben, die sich oft ganz schön bemerkbar machen. Da helfen solche Zuschüsse von Freunden und Verwandten. Viele Familien beauftragen ja auch eine Firma, die das Grab in Ordnung hält, z.B. wenn sie etwas weiter weg wohnen.
    Alina73, Cafetante und Wanda.Lismus gefällt dies.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________





    Feierabend

  6. #26
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline GENERVT

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Auch der kleine Zusatz ist eine Erklärung.
    Ich fand es befremdlich, als ich hier erstmals über diesen Brauch gelesen habe - als hätte Geld was mit der Anteilnahme zu tun.
    Grabschmuck kann ich doch selbst kaufen.
    Wie gesagt, bei uns in Oberfranken macht man das einfach so. Da kommt auch echt was zusammen, und das kann durchaus manchen Leuten auch helfen.
    Meine Mama hat das zB weggelegt und beauftragt meiner Tochter dann immer mit der Pflege und BEpflanzung und davon nimmt sie dann das Geld weg und "bezahlt" sie.


  7. #27
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Eine Beerdigung ist doch recht kostenintensiv, später kommen dann noch die Kosten für den Stein dazu.
    Das sind hohe Ausgaben, die sich oft ganz schön bemerkbar machen. Da helfen solche Zuschüsse von Freunden und Verwandten. Viele Familien beauftragen ja auch eine Firma, die das Grab in Ordnung hält, z.B. wenn sie etwas weiter weg wohnen.
    ja, das verstehe ich schon. Ich habe ja nicht geschrieben, dass ich den Brauch doof oder überflüssig finde.

  8. #28
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, bei uns in Oberfranken macht man das einfach so. Da kommt auch echt was zusammen, und das kann durchaus manchen Leuten auch helfen.
    Meine Mama hat das zB weggelegt und beauftragt meiner Tochter dann immer mit der Pflege und BEpflanzung und davon nimmt sie dann das Geld weg und "bezahlt" sie.
    Die Frage der TE war doch, ob das hier üblich ist, wenn man zur Beerdigung geht, und nicht, ob es sinnvoll ist.
    Den Sinn erkenne ich selbstverständlich.

  9. #29
    Avatar von NaddlH
    NaddlH ist offline Menschenkind

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Die Frage der TE war doch, ob das hier üblich ist, wenn man zur Beerdigung geht, und nicht, ob es sinnvoll ist.
    Den Sinn erkenne ich selbstverständlich.
    Ich danke dir sehr fürs Fragen bei deinen Bekannten!
    Nachdem ich hier lese, dass es doch hier und da unterschiedlich ist, gebe ich einfach was mit rein und geh nach meinem Bauchgefühl.
    Thriller Queen gefällt dies

  10. #30
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von NaddlH Beitrag anzeigen
    Ich danke dir sehr fürs Fragen bei deinen Bekannten!
    Nachdem ich hier lese, dass es doch hier und da unterschiedlich ist, gebe ich einfach was mit rein und geh nach meinem Bauchgefühl.
    Das ist eh am besten.
    Alina73 und NaddlH gefällt dies.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •