Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49
Like Tree12gefällt dies

Thema: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

  1. #31
    opus ist offline Muddi h.c.

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von NaddlH Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Kind wird am Dienstag bei der Beerdigung der Oma ihrer besten Freundin sein. Ich kenne es aus meiner Heimat (Vogtland/Sachsen), dass wir etwas Geld in die Trauerkarte reinlegen.
    Nun sind wir aber in Oberbayern und ich bin mir nicht sicher, ob das hier auch "Brauch" ist oder ob das falsch verstanden werden könnte.

    Könnt ihr mir bitte mal helfen? Vielen Dank!
    Frag auf jeden Fall vor Ort mal nach.

    Ich kenne den Brauch überhaupt nicht und wenn dann gerade ein eher entfernt bekanntes Kind damit ankäme, vielleicht noch als einziger Gast, könnte mir das freilich sehr komisch vorkommen.
    Dem Philosoph ist nichts zu doof

  2. #32
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen
    Frag auf jeden Fall vor Ort mal nach.

    Ich kenne den Brauch überhaupt nicht und wenn dann gerade ein eher entfernt bekanntes Kind damit ankäme, vielleicht noch als einziger Gast, könnte mir das freilich sehr komisch vorkommen.

    Bei uns ist das durchaus üblich Hintergrund ist sicher auch, das es mehr Friedwald- oder auch Urnenbegräbnisse gibt, wo ein letzter Blumengruß oder auch Kranz nicht hinpasst.
    Mac gefällt dies

  3. #33
    Avatar von tropi
    tropi ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von NaddlH Beitrag anzeigen
    Ja, das Kind geht allein - die Freundin möchte sie unbedingt dabei haben und die Familie hat einen Platz für sie eingeplant. Wie groß die Beerdigung wird, also wie viele Leute da tatsächlich sein werden, weiß ich (noch) nicht. Die Mädels sind sehr eng befreundet sehen sich fast täglich.
    Die Trauerkarte würde ich im Namen unserer gesamten Familie schreiben, weil wir die Oma natürlich auch kennen.
    Also könnte ich grundsätzlich nichts falsch machen, wenn ich Geld mit rein stecke? Evtl. könnte ich ja auch beim Bringen die Karte der Mutter übergeben, wäre das in euren Augen besser?
    Gibt es bei euch keine Begrenzung? Hier sind nur 10Personen erlaubt.

  4. #34
    Avatar von tropi
    tropi ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    In meinem hier wird die Trauerkarte dem Bestatter übergeben und nicht der Familie. Nix komische Situation. Die nehmen die Trauerkarte dann erst im nachhinein wahr. Wir bekamen die Trauerkarten vom Bestatter erst ein paar Tage nach der Beerdigung.
    Hier ist es unterschiedlich, mal der Bestatter, mal Freunde oder Angehörige.

  5. #35
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Bei uns ist das durchaus üblich Hintergrund ist sicher auch, das es mehr Friedwald- oder auch Urnenbegräbnisse gibt, wo ein letzter Blumengruß oder auch Kranz nicht hinpasst.
    bei uns ist das auch üblich - und zwar schon immer.

  6. #36
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von tropi Beitrag anzeigen
    Gibt es bei euch keine Begrenzung? Hier sind nur 10Personen erlaubt.
    vielleicht ist die Familie klein

  7. #37
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Ich kenne diesen Brauch nur aus dem Forum. Hier habe (Oberbayern) ich das noch nie gehört oder erlebt.
    Bei einem Kind würde ich auf alles Fälle drauf verzichten. Oder eine Fußnote in die Karte schreiben, mit dem Hinweis auf den Brauch in deiner Herkunftsregion.
    Ich hab bei den Beerdigungen meiner Eltern jeweils einige Beileidskarten mit Geld bekommen, gerade von älteren Bekannt, also durchaus Einheimischen. Unüblich ist es wohl nicht in Oberbayern.

  8. #38
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Ich hab grad mal die LG gefragt (Herkunft tiefstes Oberbayern ). Sie sagt auch, sie würde das nicht kommentarlos machen und hätte es irritierend gefunden, wenn in den Kondolenzkarten, zum Beispiel zum Tod ihrer Schwester oder ihrer Mutter in den vergangenen Jahren, Geld gesteckt wäre.
    Mir (Herkunft München) gehts genauso. Wobei mir jetzt einfiel, dass beim Tod meiner Mutter im Frühjahr tatsächlich eine Karte von einer Freundin von ihr aus Lübeck mit etwas Geld kam - aber auch mit dem Zusatz, dass sie leider nicht aufs Grab gehen können und ich für sie einen Blumengruß besorgen möge.
    Nur Geld ohne Erklärung hätte ich seltsam gefunden - eben weil das bei uns nicht üblich ist.
    In meinem „hier“ (nördl. B-W) ist es total üblich Geld in die Trauerkarten zu stecken. Kenne ich gar nicht anders.
    Schluesselsucherin71 gefällt dies

  9. #39
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Finde ich nicht. Ich kenne das aus meiner Heimatregion auch überhaupt nicht und finde es noch immer für mich einer der gewöhnungsbedürftigten Bräuche im Zusammenhang mit einem Todesfall. Mir hätte ein derartiger Hinweis geholfen - und auch eine nette persönliche Note reingebracht.

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Das finde ich ja irgendwie affig.
    Da reicht doch dann eher der Zusatz "für Grabschmuck" oder so.
    (der hier gar nicht geschrieben werden muss, weil eh jeder weiß, dass es dafür gedacht ist.)
    Junon gefällt dies

  10. #40
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Geld in Trauerkarte - ist das regional (konkret Bayern/Oberbayerrn)

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Ich hab bei den Beerdigungen meiner Eltern jeweils einige Beileidskarten mit Geld bekommen, gerade von älteren Bekannt, also durchaus Einheimischen. Unüblich ist es wohl nicht in Oberbayern.
    Bei euch gibt es ja viele Zuagroaste. Vielleicht breitet sich der Brauch ja aus? Oder die regionale Aufsplitterung ist noch stärker als gedacht.

    Ich kenne es jedenfalls nur aus dem Forum. Oder eben, wenn jemand weit weg lebt und nicht zur Beerdigung kommen kann, aber dann nicht einfach kommentarlos.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •