Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 92
Like Tree16gefällt dies

Thema: Videounterricht / Distanzunterricht

  1. #1
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Videounterricht / Distanzunterricht

    Weil es hier (in meinem RL) Unzufriedenheit seitens einiger Menschen gibt:

    Wie viel Videounterricht haben Eure Kinder (so 5-8 Klasse) derzeit im Durchschnitt pro Tag / pro Woche?
    Machen das alle Fachlehrer? Nur Hauptfächer? Auch die Nebenfächer? Regelmäßig analog "normalem" Stundenplan oder "auf Zuruf"?

    Und machen Eure Kinder zeitlich mehr oder weniger, als wenn Präsenzunterricht wäre? (Wie) werden gestellte Aufgaben kontrolliert?

    Danke für Eure Erfahrungen!

    Kaffee für alle.







    Meine Texte, meine Bilder!

  2. #2
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: Videounterricht / Distanzunterricht

    8. Klasse, Gym, BW. Extra online-Stundenplan erstellt, hauptsächlich Doppelstunden, gesamte Schulzeit (GT-Schule). 1. Teil mit Lehrer*in 2. Teil Aufgaben allein oder in Gruppen, kurz vor Ende nochmal alle zusammen.
    Alle Fächer wie in Präsenz, alle Lehrer. Insgesamt 40 Schulstunden die Woche. Dafür keine Hausaufgaben.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  3. #3
    Spanierin ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Videounterricht / Distanzunterricht

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Weil es hier (in meinem RL) Unzufriedenheit seitens einiger Menschen gibt:

    Wie viel Videounterricht haben Eure Kinder (so 5-8 Klasse) derzeit im Durchschnitt pro Tag / pro Woche?
    Machen das alle Fachlehrer? Nur Hauptfächer? Auch die Nebenfächer? Regelmäßig analog "normalem" Stundenplan oder "auf Zuruf"?

    Und machen Eure Kinder zeitlich mehr oder weniger, als wenn Präsenzunterricht wäre? (Wie) werden gestellte Aufgaben kontrolliert?

    Danke für Eure Erfahrungen!

    Kaffee für alle.
    An der Schule meiner Tochter (die ist allerdings schon in der 11.) Unterricht nach Plan ab 1. Schuljahr. Hausaufgaben werden über die schuleigene Plattform eingereicht und auch darüber zurückgegeben. Alternativ Mail. Gerade im Netz gesehen, dass sogar schon die Vorschüler (3 bis 6 Jahre) was über Videokonferenz machen.
    Allerdings ist dann ab Montag wieder normaler Präsenzunterricht. Leider.

  4. #4
    Sommersprosse80 ist gerade online Ex kaddi80

    User Info Menu

    Standard Re: Videounterricht / Distanzunterricht

    6. Klasse NRW, analog zum normalen Stundenplan, idR einmal in der Woche eine Konferenz pro Fach, in den anderen Stunden der Woche Aufgaben zu erledigen. Außer Politik, da wird per Konferenz normaler Unterricht gemacht.
    Alle Fächer außer Kunst und Sport.
    Abgeben über schuleigene Plattform.
    Mein Sohn findet es Recht stressig bisher, man merkt aber jeden Tag wie es besser wird.
    Nachmittags im Sinne von Hausaufgaben hat er dann kaum was zu tun...

  5. #5
    JimmyGold. 1 ist offline mir ist alles wurscht

    User Info Menu

    Standard Re: Videounterricht / Distanzunterricht

    Unterricht orientiert sich am normalen Stundenplan. Doppelstunden werden allerdings auf maximal 60 min reduziert, da es wohl die Bitte gibt, den BBB pro Sitzung nur für die Zeit in Anspruch zu nehmen.
    Wir haben ja inzwischen Woche 2 und es gibt von allen Fachlehrer*innen (auch Sport und Kunst) Aufgaben; bis auf Religion macht auch jeder Videokonferenzen (ohne Video, da sonst das Ding abstürzt ).
    Rückmeldungen erfolgen entweder in der nächsten Stunde oder müssen hochgeladen werden (dazu gibt der Lehrer dann auch wieder Rückmeldung).

    Der Zeitaufwand ist sicher geringer, aber trotzdem hat das Kind gut zu tun.

    Bisher hat das Ganze Struktur und ich habe den Eindruck, es wird das Beste aus dem, was möglich ist (auch technisch!) gemacht.

    Kritik übe ich aber daran, dass es in meinem BL (wie in den anderen wohl auch) nicht geschafft wurde, die Technik so aufzurüsten, dass sie stabil läuft. Und auch vor Hackern sollte Schutz möglich sein.
    Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen.
    (Kurt Tucholsky)

  6. #6
    JimmyGold. 1 ist offline mir ist alles wurscht

    User Info Menu

    Standard Re: Videounterricht / Distanzunterricht

    Zitat Zitat von Sommersprosse80 Beitrag anzeigen
    6. Klasse NRW, analog zum normalen Stundenplan, idR einmal in der Woche eine Konferenz pro Fach, in den anderen Stunden der Woche Aufgaben zu erledigen. Außer Politik, da wird per Konferenz normaler Unterricht gemacht.
    Alle Fächer außer Kunst und Sport.
    Abgeben über schuleigene Plattform.
    Mein Sohn findet es Recht stressig bisher, man merkt aber jeden Tag wie es besser wird.
    Nachmittags im Sinne von Hausaufgaben hat er dann kaum was zu tun...
    Hier wird dann abends gegen 20 Uhr losgelegt
    Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen.
    (Kurt Tucholsky)

  7. #7
    Avatar von ichigo
    ichigo ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Videounterricht / Distanzunterricht

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Weil es hier (in meinem RL) Unzufriedenheit seitens einiger Menschen gibt:

    Wie viel Videounterricht haben Eure Kinder (so 5-8 Klasse) derzeit im Durchschnitt pro Tag / pro Woche?
    Machen das alle Fachlehrer? Nur Hauptfächer? Auch die Nebenfächer? Regelmäßig analog "normalem" Stundenplan oder "auf Zuruf"?

    Und machen Eure Kinder zeitlich mehr oder weniger, als wenn Präsenzunterricht wäre? (Wie) werden gestellte Aufgaben kontrolliert?

    Danke für Eure Erfahrungen!

    Kaffee für alle.
    Es werden alle Fächer unterrichtet. Dazu kommt eine riesige Menge an Arbeitsaufträgen (normale schriftliche Aufgaben, Onlineaufgaben, Gruppenarbeiten und viele Videos die sie drehen). Alles wird kontrolliert. Es gibt unterschiedliche Abgabetermine (Moodle erinnert dann ständig) und es wird sehr viel benotet. Morgens um 8 Uhr geht es los und die Anwesenheit wird immer kontrolliert (da kann meiner einfach wegpennen).

    Das Pensum ist deutlich höher als während der Schulzeit. Allerdings auch interessanter (laut der Kinder). Hier vermisst meiner die Schule.

  8. #8
    Avatar von Zwutschgal
    Zwutschgal ist gerade online Hubsiversteher

    User Info Menu

    Standard Re: Videounterricht / Distanzunterricht

    Kaffeeeeee

    Hier gibt es jeden Tag anderthalb Stunden Videokonferenz mit der halben Klasse (zwei Gruppen) und dem Klasslehrer, in der man Fragen stellen oder Sachen zusammen besprechen kann und in der auch neuer Stoff erklärt wird.

    Von der Menge her würde ich sagen wie vorher, der Lehrer gliedert die Wochenpläne auf in Vormittag und Hausaufgabe.
    Kontrollieren tun wir, man könnte ihm aber auch Sachen hochladen.
    Eeny, meeny, miny, moe, catch a tiger by the toe. If he hollers, let him go. Eeny, meeny, miny, moe.

  9. #9
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin

    User Info Menu

    Standard Re: Videounterricht / Distanzunterricht

    5. Klasse

    2 Zoom Meetings am Tag (Deutsch und Mathe)

    In den Meetings werden Aufgaben erklärt und die Lösungen vom Vortag besprochen. Die Lösungen werden anschließend in Padlet eingestellt.

    Es gibt einen Wochenplan, indem für jeden Tag steht was für welches Fach gemacht werden muss und bis wann der Lehrer es wie haben möchte. Fast alles geht über Mail oder WhatsApp.

    In Padlet werden viele Aufgaben nochmal von den Lehrer erklärt und auch kleine Hinweise zur Benotung gegeben.

    Test finden per Video Konferenz 1:1 statt

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Weil es hier (in meinem RL) Unzufriedenheit seitens einiger Menschen gibt:

    Wie viel Videounterricht haben Eure Kinder (so 5-8 Klasse) derzeit im Durchschnitt pro Tag / pro Woche?
    Machen das alle Fachlehrer? Nur Hauptfächer? Auch die Nebenfächer? Regelmäßig analog "normalem" Stundenplan oder "auf Zuruf"?

    Und machen Eure Kinder zeitlich mehr oder weniger, als wenn Präsenzunterricht wäre? (Wie) werden gestellte Aufgaben kontrolliert?

    Danke für Eure Erfahrungen!

    Kaffee für alle.

  10. #10
    Avatar von *Rumkugel*
    *Rumkugel* ist offline *****************

    User Info Menu

    Standard Re: Videounterricht / Distanzunterricht

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Weil es hier (in meinem RL) Unzufriedenheit seitens einiger Menschen gibt:

    Wie viel Videounterricht haben Eure Kinder (so 5-8 Klasse) derzeit im Durchschnitt pro Tag / pro Woche?
    Machen das alle Fachlehrer? Nur Hauptfächer? Auch die Nebenfächer? Regelmäßig analog "normalem" Stundenplan oder "auf Zuruf"?

    Und machen Eure Kinder zeitlich mehr oder weniger, als wenn Präsenzunterricht wäre? (Wie) werden gestellte Aufgaben kontrolliert?

    Danke für Eure Erfahrungen!

    Kaffee für alle.
    5. Klasse Gymnasium bisher über Teams
    Deutsch
    Mathe
    Englisch
    NuT
    Geo
    Religion
    Musik

    Hauptfächer als Doppelstunde, das Kind ist ordentlich beschäftigt.
    Der Sportlehrer schickt die Kids in den Schnee.
    Für Kunst hat sie einen Auftrag bekommen, der muss am 8. Februar fertig sein.
    Achtung Autokorrektur

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •