Seite 47 von 69 ErsteErste ... 37454647484957 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 684
Like Tree593gefällt dies

Thema: Lockdown nächste Stufe

  1. #461
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Du, meine Idee ist das nicht. Ich fahre auch weiterhin ins Büro, ich nutze dazu auch den ÖPNV, und meine große Angst ist tatsächlich, dass ich das bald nicht mehr darf.

    Mein Punkt ist ein anderer: ich finde es widersinnig, auf der einen Seite nach immer noch mehr Beschränkungen und Kontaktreduzierungen zu rufen, und andererseits aber den Handwerker da haben zu wollen.
    In meinen Augen passt das nicht. Entweder, alles runterfahren was nicht wirklich systemrelevant ist (und ein neues Bad ist das nunmal nicht. Anders liegt der Fall, wenn die Waschmaschine kaputt ist), - oder sich mal langsam Gedanken darüber machen, wie man auch andere Branchen vor dem totalen aus bewahrt.

    Die Relation passt in meinen Augen einfach nicht mehr.
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Es ist auch nicht lebenswichtig, seinen Einkauf auf xmal/Woche zu verteilen.
    Trotzdem wird das hier von manchen mit Zähnen verteidigt.

    Ich wäre auch sauer, wenn ein nötiger Handwerker nicht kommen will.
    Da muss man halt vorab klare Bedingungen schaffen.

    Man wird es doch wohl hinbekommen, den in Ruhe seine Arbeit machen zu lassen und die wichtigsten Dinge telefonisch zu klären.
    Man kann tatsächlich auch miteinander telefonieren, wenn man sich in der selben Wohnung aufhält.
    Geht.
    Ich schwörs.

    Und wenn man sich doch mal was persönlich zeigen lassen muss, dafür gibts Masken und Fenster, die man öffnen kann.

    Was bitte soll denn der Verkäufer im Supermarkt sagen, wenn schon ein Handwerker so einen Zirkus macht, bei dem sich das Problem ja nun wirklich gut lösen ließe?
    Makaria. gefällt dies

  2. #462
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Eben.
    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Was ist denn das für zweierlei Maß? Die Kulturbranche oder die Gastronomie wird auch nicht gefragt, ob sie es sich leisten kann.

  3. #463
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Das finde ich echt ziemlich schräg.
    Es wird nach immer noch weiteren Kontaktreduzierungen verlangt, Homeoffice soll Pflicht werden,
    Das finde ich tatsächlich falsch. Für mich sollte es ein recht auf HO geben, wenn der Arbeitsplatz das tatsächlich hergibt und der AN das auch will und kann.

    aber Handwerker, die sollen bitte arbeiten gehen?
    Was ist das für eine Logik?
    Beamen die sich durch eine virenfreie Schleuse zur Kundschaft?

    Kontakte vermeiden heißt, Kontakte vermeiden.
    Das Bad während einer Pandemie sanieren wollen, weil man selber grad im Homeoffice sitzt, und dann irritiert sein, wenn ein Betrieb lieber eine Leerbaustelle nimmt, wo keiner wohnt, ist ein hübsches Beispiel für Doppelmoral.
    Natürlich darf ein Unternehmer so entscheiden, bleibt ihm ja unbenommen. Nur dürfen Kunden auch ihrerseits etwas verwundert bis verärgert sein, wenn ihre Aufträge verschoben werden. Darum geht's mir.

    Wie gesagt, für mich ist das mit den Leerbaustellen eh Augenwischerei. Wenn ich beim restlichen Handwerk (Friseure sind ja schon dicht) anfange, muss ich auch beim Versand weitermachen. Dann darf nichts mehr aus dem Lager geholt, verpackt und geliefert werden. Dann Geschäfte und Restaurants ihren Abholservice einstellen und die Kirchen schließen. Vom Profisport fang ich erst gar nicht an. Unter Umständen muss man auch noch differenziert schauen, welche Lebensmittelläden tatsächlich gebraucht werden.
    Das wäre wahrscheinlich effektiv, aber unrealistisch.

  4. #464
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Und ich finde echt ausgefallen, wenn meine Dienststelle, die eh nur noch in Wechselteams arbeitet, noch weiter runtergefahren werden soll, wegen des Pandemieschutzes - da hängen nämlich tatsächlich Schicksale dran - aber der Handwerker, der soll na klar weiter arbeiten gehen. Obwohl seine Kontakte derzeit echt unnötig sind, wenn es um ein neues Bad geht.

    Wenn man das erlauben will, muß man auch anderen erlauben, zu arbeiten.
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Mich interessieren meine Mitmenschen sehr. Vor allem deren Gesundheit.

    Wir hatten auch schon Handwerker hier während der Corona-Zeit.
    Man muss halt klar kommunizieren.
    Dann geht das auch.

    Freilich geht man nicht dorthin, wo die Leute schon signalisieren, dass sie nicht kooperieren wollen, aber ich würde auch nicht ablehnen, nur weil jemand im Homeoffice zuhause ist, während das Bad gemacht werden soll.
    Das finde ich echt überzogen.
    Makaria. gefällt dies

  5. #465
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Äpfel - Birnen.
    Keiner von denen saniert dein Bad.

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Das kannst du ja gerne so sehen.

    Mein Dank geht eher an die, die hier alles am Laufen halten, Pflegekräfte, Ärzte, Erzieher, Lehrer, Verkäufer usw.

  6. #466
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Was ich völlig richtig finde.

    Zitat Zitat von Saxony Beitrag anzeigen
    Ich habe nie geschrieben das wir Aufträge ablehnen. Anfragen die jetzt kommen werden eh frühestens im April ausgeführt.
    Wir möchten lediglich bestehende Aufträge umdisponieren um so kontaktarm wie möglich zu arbeiten.
    salvadora gefällt dies

  7. #467
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Und ich finde echt ausgefallen, wenn meine Dienststelle, die eh nur noch in Wechselteams arbeitet, noch weiter runtergefahren werden soll, wegen des Pandemieschutzes - da hängen nämlich tatsächlich Schicksale dran - aber der Handwerker, der soll na klar weiter arbeiten gehen. Obwohl seine Kontakte derzeit echt unnötig sind, wenn es um ein neues Bad geht.

    Wenn man das erlauben will, muß man auch anderen erlauben, zu arbeiten.
    Hier ist aber die Lösung des Dilemmas nicht, die Handwerksbetriebe AUCH runterzufahren. Das hilft deiner Dienststelle null weiter.
    Maxie Musterfrau und Gast gefällt dies.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  8. #468
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Ich denke, das große Problem ist nicht der corona-infizierte Kunde, der den Handwerker trotz Quarantäne kommen lässt (das sind sicher Ausnahmen), sondern die Verhältnisse in den Betrieben beim Einladen, Abstandhalten auf der Baustelle und die Fahrt zum Auftraggeber.
    Das haben die Handwerker aber auch, wenn sie, wie im Fall von Saxonys Beispiel, bevorzug in leeren Neubauten als in bewohnten Häusern arbeiten.

    Ob sich in bewohnten Häusern Abstand zu dem Kunden halten lässt wird örtlich unterschiedlich sein.
    Hier wäre eine Badsanierung derzeit mit 4 Kindern im Distanzunterricht und 2 Personen im Homeoffice kontaktfrei nicht möglich. Woanders mag das anders aussehen.

  9. #469
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Ach so.
    Kultur ist dann als einziges verzichtbarer?

    Ganz ehrlich, ich habe ein Riesenproblem damit, wenn meine Kinder wieder wochenlang nicht zur Schule gehen dürfen, niemanden mehr treffen (wir erinnern uns, Haushalt plus 1), wenn mein Amt seinen Dienst bis zum absoluten Minimum einstellen soll, damit nur ja keine unnötigen Kontakte entstehen - aber der Wirtschaft werden alle möglichen Ausweichstrategien angeboten, die auch alle mit Kontakten verbunden sind.

    Das passt für mich nicht. Ich finde die Strategie nicht schlüssig.

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Alle Branchen sind systemrelevant, deshalb gibt's Abholung von Essen bei Restaurants, Click&Collect und Bestellhandel ganz allgemein. Dort arbeiten doch auch überall Menschen (in der Küche, im Baumarkt, im Logistikcenter usw.) und die wenigsten davon ganz alleine.
    Sollen wir das jetzt auch alles zusperren?

  10. #470
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Und ich finde echt ausgefallen, wenn meine Dienststelle, die eh nur noch in Wechselteams arbeitet, noch weiter runtergefahren werden soll, wegen des Pandemieschutzes - da hängen nämlich tatsächlich Schicksale dran - aber der Handwerker, der soll na klar weiter arbeiten gehen. Obwohl seine Kontakte derzeit echt unnötig sind, wenn es um ein neues Bad geht.

    Wenn man das erlauben will, muß man auch anderen erlauben, zu arbeiten.
    Ich finde es schon wesentlich, so vieles an Wirtschaftsaktivität und Produktivität aufrecht zu erhalten, wie es nur geht. Natürlich coronakonform - und daran hapert es eher. Ich sag mal wieder: testen, testen, testen! In allen Jobs, die Präsenz verlangen.

    Handwerker auf Innenbaustellen, wie sie hier diskutiert werden, bilden keine wesentlichen Kontaktnetze. Sie arbeiten in den Kohorte und oft eh allein. Kundendienstler, die von Haus zu Haus fahren, mal ausgenommen. Aber die snd schon eher systemwichtig.

Seite 47 von 69 ErsteErste ... 37454647484957 ... LetzteLetzte
>
close