Seite 49 von 69 ErsteErste ... 39474849505159 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 684
Like Tree593gefällt dies

Thema: Lockdown nächste Stufe

  1. #481
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Das haben die Handwerker aber auch, wenn sie, wie im Fall von Saxonys Beispiel, bevorzug in leeren Neubauten als in bewohnten Häusern arbeiten.

    Ob sich in bewohnten Häusern Abstand zu dem Kunden halten lässt wird örtlich unterschiedlich sein.
    Hier wäre eine Badsanierung derzeit mit 4 Kindern im Distanzunterricht und 2 Personen im Homeoffice kontaktfrei nicht möglich. Woanders mag das anders aussehen.
    Und genau deshalb finde ich das Vorgehen, Leerstände pauschal vorzuziehen, etwas verwunderlich. Andere Auftraggeber wahrscheinlich auch. Bei uns ginge so ein Auftrag Recht problemlos ohne Kontakte. Gut, ich würde mich auch nicht beschweren und je nach Dringlichkeit auch bis April warten. Eventuell würde ich mich aber auch sehr ärgern, wenn für mich noch anderes dranhinge.

  2. #482
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Warum nicht? Die Kontakte, die der Handwerksbetrieb nicht hat, könnte das Jugendamt mehr haben.

    Nochmal: wenn Kontaktreduktion zur Eindämmung der Pandemie die oberste Priorität sein soll, dann muss doch mal geguckt werden, welche Kontakte wirklich existenziell nötig sind.

    Ich bin kein Freund von noch härteren Maßnahmen, ich finde schlicht die bisherige Strategie schon so inkonsistent, dass es mich ECHT nervt.
    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Hier ist aber die Lösung des Dilemmas nicht, die Handwerksbetriebe AUCH runterzufahren. Das hilft deiner Dienststelle null weiter.
    Makaria. gefällt dies

  3. #483
    Friesenstern ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Es ist ein Denkfehler, dass die Vermeidung kleiner Risiken sinnlos wäre, nur weil sich manche größere Risiken nicht vermeiden lassen.
    Es IST ein geringeres Risiko, auf einer leeren Baustelle zu arbeiten, als beim Kunden vor Ort.
    Nur ist es eben auch ein Denkfehler von leeren Baustellen auszugehen.
    Stadtmusikantin und JimmyGold. 1 gefällt dies.

  4. #484
    Wikapis ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Ja.

    Und vor diesem Hintergrund finde ich schon echt mindestens schwer verständlich, warum zb Schulen nichtmal Wechselunterricht in Kleinstgruppen machen sollen.
    Ich finde nicht mehr gut erträglich und nicht mehr verständlich, wie hier priorisiert wird.
    Also hier machen die Schulen Unterricht im Szenario B und ich wünsche mir sehr das es heute oder morgen noch abgesagt wird.

    Ich will damit sagen, jeder hat andere Dinge die er für „das geht Momentan“ und „das geht momentan nicht“ ansieht.

  5. #485
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Doch. Wenn dadurch die Zahlen etwas schneller sinken und die Dienststelle dadurch früher wieder besser arbeiten kann.
    Und meiner Meinung nach könnte man sinkende Zahlen auch erreichen, wenn beides geöffnet hat, halt mit strengen Auflagen.
    Maxie Musterfrau gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  6. #486
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    In einem Einfamilienhaus, in dem derzeit alle Zuhause sind.

    Genau.

    Hier war gestern der Wasseruhrenableser, der gleichzeitig alle Rauchmelder geprüft hat. Wir sind alle zuhause gewesen.
    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Die Baustellen sind aber in den meisten Fällen nicht leer, weil nicht nur ein Betrieb vor Ort ist.
    Mal ganz davon ab das es dort wahrscheinlich auch nicht für jeden Betrieb extra dixi Klo hat.

    Ich würde mal behaupten in einem Einfamilienhaus haben die Arbeiter wesentlich weniger Kontakte.

  7. #487
    Wikapis ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Warum nicht? Die Kontakte, die der Handwerksbetrieb nicht hat, könnte das Jugendamt mehr haben.

    Nochmal: wenn Kontaktreduktion zur Eindämmung der Pandemie die oberste Priorität sein soll, dann muss doch mal geguckt werden, welche Kontakte wirklich existenziell nötig sind.

    Ich bin kein Freund von noch härteren Maßnahmen, ich finde schlicht die bisherige Strategie schon so inkonsistent, dass es mich ECHT nervt.
    Aber es liegt doch nicht am Handwerksbetrieb wie bei euch die Kontakte umgesetzt werden.

    Ich finde es da viel unverständlicher wieso Kindergärten auf haben aber dem Jugendamt die Arbeit erschwert wird bzgl. Hausbesuche etc.

  8. #488
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    In einem Einfamilienhaus, in dem derzeit alle Zuhause sind.

    Genau.

    Hier war gestern der Wasseruhrenableser, der gleichzeitig alle Rauchmelder geprüft hat. Wir sind alle zuhause gewesen.
    Ja, in vielen Fällen geht es nicht. Und in anderen halt schon.
    Maxie Musterfrau gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  9. #489
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Nur in Abschlussklasse und Grundschüler, meine Realschüler und meine Gymnasiastin ist noch bis mind. Ende Januar daheim.
    Und für mein Grundschüler braucht dringend den Präsenzunterricht.

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Also hier machen die Schulen Unterricht im Szenario B und ich wünsche mir sehr das es heute oder morgen noch abgesagt wird.

    Ich will damit sagen, jeder hat andere Dinge die er für „das geht Momentan“ und „das geht momentan nicht“ ansieht.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  10. #490
    tigger ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown nächste Stufe

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Du, meine Idee ist das nicht. Ich fahre auch weiterhin ins Büro, ich nutze dazu auch den ÖPNV, und meine große Angst ist tatsächlich, dass ich das bald nicht mehr darf.

    Mein Punkt ist ein anderer: ich finde es widersinnig, auf der einen Seite nach immer noch mehr Beschränkungen und Kontaktreduzierungen zu rufen, und andererseits aber den Handwerker da haben zu wollen.
    In meinen Augen passt das nicht. Entweder, alles runterfahren was nicht wirklich systemrelevant ist (und ein neues Bad ist das nunmal nicht. Anders liegt der Fall, wenn die Waschmaschine kaputt ist), - oder sich mal langsam Gedanken darüber machen, wie man auch andere Branchen vor dem totalen aus bewahrt.

    Die Relation passt in meinen Augen einfach nicht mehr.
    WENN runtergefahren wird was nicht systemrelevant ist, dann ist es natürlich dämlich, den Handwerker da haben zu wollen, wenn nicht grad ein Notfall vorliegt.
    (Und ich wäre SEHR dafür, dass das endlich kommt. Nicht weil ich das will, sondern weil ich das nötig finde)
    Das ist aber aktuell nicht so und ich sehe kein Problem darin, dem Handwerker aus dem Weg zu gehen, wenn ich Homeoffice mache.
    Dann sitze ich nämlich im Arbeitszimmer, Wohnzimmer, oder in der Küche und er arbeitet im Bad.

    Schräg finde ICH es dann nämlich, wenn alle Welt munter umher fahren und Leute besuchen darf, während ich den Handwerker nicht da haben soll, obwohl ich dem das sicher ermöglichen kann.

    Ich will ja keinen Kontakt mit dem und nicht mit dem Kaffee trinken, sondern nur, dass der in einem Raum arbeitet, in dem sonst keiner ist.
    Stadtmusikantin und Schimmelreiter gefällt dies.

Seite 49 von 69 ErsteErste ... 39474849505159 ... LetzteLetzte