Seite 53 von 72 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 713
Like Tree672gefällt dies

Thema: Privilege für Geimpfte?

  1. #521
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Lüftet. Friert.

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von sojus Beitrag anzeigen
    Bei einem Altersdurchschnitt von ca. 60-65 Jahren auf Intensivstationen (laut einem Zeitungsbericht)? Nein. Dazu werden wohl alle über 50 ein Angebot bekommen müssen.

    Ich fürchte sogar, dass allein die Impfunwilligen ausreichen könnten, um nächsten Herbst in einer weiteren Welle die Krankenhäuser wieder zu überlasten. Und wie man als Gesellschaft damit umgehen soll, wird dann sehr spannend. Ich hoffe, es kommt anders als ich befürchte.
    Wenn ich mitkriege, wie skeptisch die Globuli-Werfer in meinem Kollegium die Impfung sehen, werden wir nächsten Herbst wieder einen Wechselunterricht haben.
    Die infektiösen Kinder treffen auf Impfverweigerer. Das wird ein lustiges Spektakel!
    "Es ist gefährlich, über einen Witz zu lachen. Man bekommt ihn dann immer wieder zu hören."
    Danny Kaye

  2. #522
    Tasha72 ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Das ist mir vollkommen klar. Aber nichtsdestotrotz war der Schutz der vulnerablen Gruppen stets ein wichtiger Punkt in der Kommunikation. Wir bleiben zu Hause damit Oma und Opa gesund bleiben war ein Slogan. Ein zweiter war natürlich die Überlastung des Gesundheitssystems.
    Ich spreche auch nicht von mir, habe aber die Befürchtung, dass es einigen Ärger verursachen wird, wenn Geimpfte wieder alles dürfen, und der Rest sich weiter einschränken muss und das über eine längere Zeit als ein paar Wochen.

    Zitat Zitat von Felba Beitrag anzeigen
    Also ICH habe mich nicht (nur) für die sogenannten „Alten“ eingeschränkt, sondern für uns alle. Wenn unser Gesundheitssystem zusammenbricht, weil massenweise mehr und mehr Leute intensivpflichtig werden (und je mehr Leute sich anstecken, desto mehr werden das, auch von den jüngeren), dann kann auch ich nicht mehr den gebrochenen Haxen richten lassen und das Nachbarskind nicht mehr den Blinddarm und meine Freundin keine Therapie mehr kriegen für ihren Brustkrebs. Wir tun das hier für uns alle. Und auch wenn die Kinder sehr wenig gefährdet sind durch Covid19, auch sie können keine ärztliche Behandlung mehr kriegen, wenn es keine freien Ärzte mehr gibt. Nicht umsonst wurden in der ersten Welle hier sämtliche fachfremden Ärzt*innen und Pflegekräfte in der Inneren angelernt, weil keiner wusste, ob wir bald Bilder haben wie in Bergamo. Und auch ich habe überlegt, ob ich aus der pädiatrischen Praxis wieder in die Innere gehen wöllte oder könnte, wenn nötig.

    Also dieses „wir haben uns für die Alten eingeschränkt“ lässt mir jedesmal die Hutschnur hochgehen.

  3. #523
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von Tinkerle Beitrag anzeigen
    Also schränken wir unsere Kinder bis mindestens in den Sommer ein? Mir persönlich ist es völlig egal wer wann was wieder machen darf aber bei Kinder und Jugendlichen ist für mich dsnn auch mal ein Punkt erreicht wo ich die Maßnahmen nicht mehr tragbar finde.
    Stehe ich in ein paar Monaten da und kann meinen Kinder erklären warum Opa, Oma und Papa ( ich gehe davon aus dass mein Mann sls polizist auch zeitnah dran ist) wieder alles machen können aber sie nach wie vor quasi ans Haus gefesselt sind?
    Warum geht ihr denn davon aus, dass dann noch alle ans Haus gefesselt sein werden?
    mit höherer Impfrate und steigenden Temperaturen werden die infektionszahlen sinken. Und dann wird für ALLE gelockert.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://share-your-photo.com/0ce0712371

  4. #524
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von claud1979 Beitrag anzeigen
    Es wäre frühestens legitim darüber zu sprechen wenn Impfstoff für Alle da ist.
    Das habe ich jetzt schon mehrfach in diesem Thread gelesen. Wenn der Impfstoff für alle ausreichend ist, braucht es keine Beschränkungen mehr.
    Wer sollte auf die Idee kommen, dann noch Einschränkungen der Freiheitsrechte aufrecht zu erhalten?
    Auch du gehörst doch zu denen, die die Einschränkungen stark kritisieren.
    Warum bist du dagegen, die dort aufzuheben, wo es evt. möglich wäre. (Geimpfte, falls die das Virus nicht übertragen).
    Warum willst du die aufrecht erhalten, wenn die Funktion, das Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen, wegfällt?

  5. #525
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von Tasha72 Beitrag anzeigen
    Das ist mir vollkommen klar. Aber nichtsdestotrotz war der Schutz der vulnerablen Gruppen stets ein wichtiger Punkt in der Kommunikation. Wir bleiben zu Hause damit Oma und Opa gesund bleiben war ein Slogan. Ein zweiter war natürlich die Überlastung des Gesundheitssystems.
    .
    es war nicht das zweite argument, es war die logische folge des ersten.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  6. #526
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Warum geht ihr denn davon aus, dass dann noch alle ans Haus gefesselt sein werden?
    mit höherer Impfrate und steigenden Temperaturen werden die infektionszahlen sinken. Und dann wird für ALLE gelockert.

    komm doch jetzt nicht mit logik
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  7. #527
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Wenn ich mitkriege, wie skeptisch die Globuli-Werfer in meinem Kollegium die Impfung sehen, werden wir nächsten Herbst wieder einen Wechselunterricht haben.
    Die infektiösen Kinder treffen auf Impfverweigerer. Das wird ein lustiges Spektakel!
    Ich hoffe ja, dass die Skeptiker*innen sich noch besinnen werden. Zumindest einige.
    JohnnyTrotz gefällt dies

  8. #528
    Tasha72 ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Warum geht ihr denn davon aus, dass dann noch alle ans Haus gefesselt sein werden?
    mit höherer Impfrate und steigenden Temperaturen werden die infektionszahlen sinken. Und dann wird für ALLE gelockert.
    Bis vor kurzem bin ich noch davon ausgegangen, dass es ab Frühjahr besser wird und das Leben halt wieder draußen stattfinden kann.
    Die neuen ansteckenderen Mutationen haben meinen Optimismus diesbezüglich sehr gedämpft.
    Die Zahlen, die hier veröffentlicht wurden, bezüglich des zugeteilten Impfstoff befürchte ich, dass der Winter 2021/2022 genauso wird wie der jetzige - zumindest für die Gruppe 3-4. und das wird zu Unmut führen.
    Ich hoffe sehr, dass ich mich irre, momentan bin ich ziemlich pessimistisch.

  9. #529
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Das habe ich jetzt schon mehrfach in diesem Thread gelesen. Wenn der Impfstoff für alle ausreichend ist, braucht es keine Beschränkungen mehr.
    Wer sollte auf die Idee kommen, dann noch Einschränkungen der Freiheitsrechte aufrecht zu erhalten?
    Auch du gehörst doch zu denen, die die Einschränkungen stark kritisieren.
    Warum bist du dagegen, die dort aufzuheben, wo es evt. möglich wäre. (Geimpfte, falls die das Virus nicht übertragen).
    Warum willst du die aufrecht erhalten, wenn die Funktion, das Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen, wegfällt?

    da brauchst du doch nicht zu fragen, du wirst keine antwort bekommen. konstistenz in der argumentation ist bei claud immer fehlanzeige.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  10. #530
    Avatar von Felba
    Felba ist gerade online juttapalme

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von Tasha72 Beitrag anzeigen
    Das ist mir vollkommen klar. Aber nichtsdestotrotz war der Schutz der vulnerablen Gruppen stets ein wichtiger Punkt in der Kommunikation. Wir bleiben zu Hause damit Oma und Opa gesund bleiben war ein Slogan. Ein zweiter war natürlich die Überlastung des Gesundheitssystems.
    Ich spreche auch nicht von mir, habe aber die Befürchtung, dass es einigen Ärger verursachen wird, wenn Geimpfte wieder alles dürfen, und der Rest sich weiter einschränken muss und das über eine längere Zeit als ein paar Wochen.
    Ich fahre nicht zu Oma und Opa, damit ich sie nicht anstecke, das war m.M.n. die Botschaft. Dass wir das Gesundheitssystem nicht überbelasten dürfen, war der Grund für Lockdown light etc. Dass das jetzt alles vermischt wird, bzw. dass es jetzt heißt, wir haben das alles nur aus Solidarität mit den Alten gemacht, liegt wahrscheinlich daran, dass es ein paar Idioten gibt, die publikumswirksam immer und immer wieder postulieren, es würde reichen, die Risikogruppen zu schützen (wie auch immer man das bewerkstelligen oder auch nur genau definieren will).
    salvadora gefällt dies

Seite 53 von 72 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •