Seite 1 von 65 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 647
Like Tree639gefällt dies

Thema: Privilege für Geimpfte?

  1. #1
    R.Obstler ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Privilege für Geimpfte?

    Heute kam das Thema wieder von Heiko Maas auf. Menschen, die geimpft sind, sollten ihre Rechte wieder bekommen und dürfen dann beispielsweise in Restaurants und Kinos.
    Was haltet ihr davon ?

    Alle alten, pflegebedürftigen Menschen samt ihren Pflegern und Klinikpersonal hocken dann in der Gaststätte und Otto Normalverbraucher geht zwar zur Arbeit, seine Kinder zur Schule, aber Freizeiteinrichtungen bleiben ihm bis zur Impfung vielleicht im Juli/ August verwehrt.
    Ich denke, dass selbst, wenn man es will, eine Impfung für alle erst im Sommer durch sein wird.
    Ich gönne jedem die Freiheit unbeschwert ohne Corona sein Leben wieder normal zu führen.
    Aber diesen Vorschlag finde ich extrem unfair und für das gesellschaftliche Miteinander gefährlich. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie das eine Gesellschaft spalten kann.

    Ich rede jetzt nicht davon, das es vielleicht nächstes Jahr so ein Gesetz geben könnte, wenn jeder die Möglichkeit zur Impfung hat. Denn so hört sich der Vorschlag nicht an.

  2. #2
    tigger ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von R.Obstler Beitrag anzeigen
    Heute kam das Thema wieder von Heiko Maas auf. Menschen, die geimpft sind, sollten ihre Rechte wieder bekommen und dürfen dann beispielsweise in Restaurants und Kinos.
    Was haltet ihr davon ?
    Das wird ganz sicher kommen und ist auch richtig so, wenn zunehmend Menschen geimpft werden können und wir über die Impfung mehr wissen und sie soweit sicher ist.

    Ja, es ist unfair gegenüber denen, die noch nicht geimpft werden konnten, aber noch unfairer gegenüber denen, die mit den Geimpften ihren Betrieb wieder in Schwung bringen könnten, das trotzdem nicht zu erlauben.

    Und bis sowas entschieden ist, werden deutlich mehr Leute geimpft sein, als alte und pflegebedürftige Menschen.
    Das was Du schreibst ist lächerlich. Da gehts ja nicht um eine Forderung, die am Freitag umgesetzt werden soll.
    Sascha, Reni2, Tijana und 12 anderen gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von R.Obstler Beitrag anzeigen
    Heute kam das Thema wieder von Heiko Maas auf. Menschen, die geimpft sind, sollten ihre Rechte wieder bekommen und dürfen dann beispielsweise in Restaurants und Kinos.
    Was haltet ihr davon ?

    Alle alten, pflegebedürftigen Menschen samt ihren Pflegern und Klinikpersonal hocken dann in der Gaststätte und Otto Normalverbraucher geht zwar zur Arbeit, seine Kinder zur Schule, aber Freizeiteinrichtungen bleiben ihm bis zur Impfung vielleicht im Juli/ August verwehrt.
    Ich denke, dass selbst, wenn man es will, eine Impfung für alle erst im Sommer durch sein wird.
    Ich gönne jedem die Freiheit unbeschwert ohne Corona sein Leben wieder normal zu führen.
    Aber diesen Vorschlag finde ich extrem unfair und für das gesellschaftliche Miteinander gefährlich. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie das eine Gesellschaft spalten kann.

    Ich rede jetzt nicht davon, das es vielleicht nächstes Jahr so ein Gesetz geben könnte, wenn jeder die Möglichkeit zur Impfung hat. Denn so hört sich der Vorschlag nicht an.
    Das habe ich vorhin im Radio gehört und ich habe mich gefragt ob er ernsthaft keine anderen Sorgen hat als Kneipe und Kino.

    In meinem Freundeskreis erhalten die meisten berufsbedingt heute die zweite Impfung. Wir wären also die privilegierten Kneipengänger. Ich glaube nicht dass auch nur einer dabei ist, der das möchte.

    So lange nicht alle Menschen die Möglichkeit haben, sich impfen zu lassen, finde ich die Idee ziemlich daneben.
    Valrhona gefällt dies

  4. #4
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Ich finde das falsch.
    Solche Überlegungen darf man - wenn überhaupt - erst dann anstellen, wenn alle Menschen denselben Zugang zur Impfung haben.
    Ich bin’s,
    MajaMayer

  5. #5
    Jana_76 ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von R.Obstler Beitrag anzeigen
    Heute kam das Thema wieder von Heiko Maas auf. Menschen, die geimpft sind, sollten ihre Rechte wieder bekommen und dürfen dann beispielsweise in Restaurants und Kinos.
    Was haltet ihr davon ?

    Alle alten, pflegebedürftigen Menschen samt ihren Pflegern und Klinikpersonal hocken dann in der Gaststätte und Otto Normalverbraucher geht zwar zur Arbeit, seine Kinder zur Schule, aber Freizeiteinrichtungen bleiben ihm bis zur Impfung vielleicht im Juli/ August verwehrt.
    Ich denke, dass selbst, wenn man es will, eine Impfung für alle erst im Sommer durch sein wird.
    Ich gönne jedem die Freiheit unbeschwert ohne Corona sein Leben wieder normal zu führen.
    Aber diesen Vorschlag finde ich extrem unfair und für das gesellschaftliche Miteinander gefährlich. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie das eine Gesellschaft spalten kann.

    Ich rede jetzt nicht davon, das es vielleicht nächstes Jahr so ein Gesetz geben könnte, wenn jeder die Möglichkeit zur Impfung hat. Denn so hört sich der Vorschlag nicht an.
    Solange nicht klar ist, ob bereits Geimpfte das Virus weiter tragen können oder nicht und wie lang die Impfung wirklich schützt, wird das nicht kommen. In meinen Augen gilt das auch nicht, so lang der Impfstoff nicht für alle zu haben ist.

    Außerdem hat sich doch der Ethikrat doch letztes Jahr dazu positioniert. Is nicht.


  6. #6
    tigger ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen

    So lange nicht alle Menschen die Möglichkeit haben, sich impfen zu lassen, finde ich die Idee ziemlich daneben.
    Dass das derzeit nicht spruchreif ist, ist völlig richtig.

    Aber man kann nicht alles Gewerbe auf Eis legen, bis JEDER geimpft werden kann.
    Das geht einfach nicht.
    Ich denke, wir werden uns in einigen Monaten dieser Frage stellen müssen.

  7. #7
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Zitat Zitat von R.Obstler Beitrag anzeigen
    Heute kam das Thema wieder von Heiko Maas auf. Menschen, die geimpft sind, sollten ihre Rechte wieder bekommen und dürfen dann beispielsweise in Restaurants und Kinos.
    Was haltet ihr davon ?

    Alle alten, pflegebedürftigen Menschen samt ihren Pflegern und Klinikpersonal hocken dann in der Gaststätte und Otto Normalverbraucher geht zwar zur Arbeit, seine Kinder zur Schule, aber Freizeiteinrichtungen bleiben ihm bis zur Impfung vielleicht im Juli/ August verwehrt.
    Ich denke, dass selbst, wenn man es will, eine Impfung für alle erst im Sommer durch sein wird.
    Ich gönne jedem die Freiheit unbeschwert ohne Corona sein Leben wieder normal zu führen.
    Aber diesen Vorschlag finde ich extrem unfair und für das gesellschaftliche Miteinander gefährlich. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie das eine Gesellschaft spalten kann.

    Ich rede jetzt nicht davon, das es vielleicht nächstes Jahr so ein Gesetz geben könnte, wenn jeder die Möglichkeit zur Impfung hat. Denn so hört sich der Vorschlag nicht an.
    Da müssen sie schon noch bisschen mehr Impfstoff Ranschaffen, das es für die Freizeiteinrichtungen kein Minusgeschäft wird. Privilegien für geimpfte wird es geben. Bei Reisen z.b.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  8. #8
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Ich halte das für Wahlkampfvorgeplänkel. Wie soll das realisiert werden?

    Kann man einen Wirt zwingen die Impfausweise zu kontrollieren? Dazu müssteja erst mal eine gesetzliche Grundlage geschaffen werden, ähnlich dem Jugendschutzgesetz.

    Welcher Wirt kann es sich leisten wegen drei Hanseln die Woche seine Kneipe zu öffnen? Auch da muss, um wirtschaftlich arbeiten zu können, eine gewisse Auslastung gegeben sein. Die wird aber bei der Impfgeschwindigkeit vermutlich erst Ende Sommer gegeben sein. Also steht dann doch die Möglichkeit, dass auch Ungeimpfte rein gelassen werden. Womit wir wieder bei Punkt 1 wären.

    Aber es ist für die Politik natürlich eine einfache Rechnung, wer öffnen kann, braucht auch keine Unterstützung mehr.
    Hed@ und sachensucher gefällt dies.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  9. #9
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Ich sehe das nicht als Privilegien, sondern als Grundrechte. Und die kann man Menschen halt nicht ohne ausreichende Begründung entziehen. Es ist eine Begründung, wenn die Gefahr, dass ein Infektionsgeschehen sich katastrophal auf das Gesundheitssystem auswirkt, realistisch ist.
    Das ist sie in der Tat nicht, wenn Geimpfte unter sich sind. In den genannten Fällen müsste natürlich auch sämtliches Personal der Gaststätten/Kinos/Theater geimpft sein.
    Bis das allerdings der Fall ist, dürften so viele Menschen geimpft sein, dass die Gefahr für das Gesundheitssstem gebannt ist.

    Zitat Zitat von R.Obstler Beitrag anzeigen
    Heute kam das Thema wieder von Heiko Maas auf. Menschen, die geimpft sind, sollten ihre Rechte wieder bekommen und dürfen dann beispielsweise in Restaurants und Kinos.
    Was haltet ihr davon ?

    Alle alten, pflegebedürftigen Menschen samt ihren Pflegern und Klinikpersonal hocken dann in der Gaststätte und Otto Normalverbraucher geht zwar zur Arbeit, seine Kinder zur Schule, aber Freizeiteinrichtungen bleiben ihm bis zur Impfung vielleicht im Juli/ August verwehrt.
    Ich denke, dass selbst, wenn man es will, eine Impfung für alle erst im Sommer durch sein wird.
    Ich gönne jedem die Freiheit unbeschwert ohne Corona sein Leben wieder normal zu führen.
    Aber diesen Vorschlag finde ich extrem unfair und für das gesellschaftliche Miteinander gefährlich. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie das eine Gesellschaft spalten kann.

    Ich rede jetzt nicht davon, das es vielleicht nächstes Jahr so ein Gesetz geben könnte, wenn jeder die Möglichkeit zur Impfung hat. Denn so hört sich der Vorschlag nicht an.
    Hed@, Sarah29, Leona68 und 2 anderen gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  10. #10
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Privilege für Geimpfte?

    Das kommt nicht so.

    Stell dir mal vor, wieviele Menschen sich bei solch einer Regelung aus Trotz nicht mehr an die Beschränkungen halten werden, weil sie sich nicht fair behandelt fühlen.
    Das würde doch dann auch wieder die Infektionen in die Höhe schnellen lassen.

    Nein, die Beschränkungen bleiben bis zum Schluss für alle.
    sachensucher und sojus gefällt dies.

Seite 1 von 65 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •