Seite 5 von 24 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 234
Like Tree162gefällt dies

Thema: Katze?

  1. #41
    Avatar von rasbora
    rasbora ist gerade online Manchmalreingucker

    User Info Menu

    Standard Re: Katze?

    Achja.

    Meine Kollegin hat in eurem Tierheim (wenn ihr noch da wohnt) zwei ganz tolle Katzen adoptiert. Sie wurde super beraten im Katzenhaus.
    caracho gefällt dies
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    sporadisch falsche Groß- und Kleinschreibung bitte großzügig ignorieren, Handy macht gerne was es will.

  2. #42
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline GENERVT

    User Info Menu

    Standard Re: Katze?

    Ich staune echt über so manche Katzenunarten. Ich kenne das echt nur vom Hörensagen.

    Das einzige, was unserer macht, ist, dass er sein Futter, das der Mann um 6.10 Uhr hingestellt hat, inhaliert und mich dann um 6.45 kurz vor dem Verhungern anmaunzt, dass alles zu spät ist.
    Und neuerdings klingelt er an der Katzenklappe, sprich er sitzt davor und dotzt mit der Pfote an die Tür, badumm badumm badumm, bis einer die Terrassentür daneben aufmacht. (Wenn keiner reagiert, kann er, oh Wunder, dann auch die Klappe benutzen )

    Aber er klettert keine Fliegengitter hoch (haben viele) oder schärft innen seine Krallen. Hat er noch nie. Er pinkelt auch nicht im Haus herum.

    Der gute Opa ist jetzt 16 und wird total verschmust, so war er früher nicht.
    Faul und bequem war er schon immer und über nachtaktiv kann ich nur lachen.


  3. #43
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Katze?

    Katzen laufen im großen und ganzen mit - wnn man sie mitlaufen lässt. Und wenn sie Freigänger ist!

    Allerding wenn die Katze das nicht darf und das nicht darf, und darf sie auch nicht hin und in den 1. Stock auch nicht - dann kann es je nach Charakter der Katze schwierig werden (Unsauberkeit, Möbel zerstören etc.).
    Also überlegt euch eher ob ihr einer Katze auch den nötigen Raum bei euch geben könnt.

    Und ob die Katze euch zugewandt ist oder nicht, das weiß keiner vorher. Hier schrieb ja mal eine Userin, die so enttäuscht war von ihrer Katze. Lässt sich ncith streicheln, ist nicht verschmust... Das kann alles passieren.
    Wenn man ein erwachsenes Tier nimmt, dann weiß man schon eher was man kriegt.
    Ich würde eine Babykatze nicht über Kleinanzeigen suchen, da sind oft unseriöse Katzenvermehrer dabei. Tierheim und Katzenhilfe wäre für mich eine Option.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  4. #44
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Katze?

    Zitat Zitat von Miaa7 Beitrag anzeigen
    Super, vielen Dank!

    Also, es soll in jedem Fall ein Freigänger sein, das ist klar. Dass hier eine Katzenklappe möglich wäre, glaube ich nicht. Wäre mir aber lieber.

    Ich find Katzenklos super eklig, aber das würden die Kinder ins Kinderbad nehmen. Das müssen sie eh sauber machen und wir haben eine Putzfee. Meine Freundin hat zwei Katzen, die quasi nie das Katzenklo benutzen.

    Tote Tiere oder auch lebende sind mir egal, stört mich nicht. Ich bin auch nicht so eine Putzfeee, die Haare stören mich glaube ich auch nicht. Der Ex hat eine Katzenhaarallergie, aber die Töchter behaupten, das sei egal. Das werd ich aber nochmal eingehender besprechen.

    Was die Verantwortung der Kinder betrifft hast Du natürlich grundsätzlich recht. Ich hab aber ja hier bereits gewisse Erfahrungen mit meinen großen Töchtern in Bezug auf Baby/Junior Sitten - ausschließlich positiv. Meine große Tochter ist noch 3 Jahre in der Ausbildung und möchte auch im Anschluß unbedingt hier in der Stadt bleiben. Die ist total häuslich und die kümmert sich, da bin ich wirklich sicher. Klar, solche Prioritäten können sich ändern, unwahrscheinlich, aber möglich, keine Frage. Die kleine Tochter werd ich nur noch ein halbes Jahr einplanen können. Junior ist hoch motiviert aber hat keinen Plan, was auf ihn zukommt, da hast Du recht.

    .
    Katzenklo von Kindern dauerhaft saubermachen lassen ist unrealistisch.
    Wenn du es nicht kannst, dann las das mit der Katze.

    Generell gilt: Ein Tier muss Dir mehr Benefit bringen als es Arbeit macht.
    Zum Thema Kotzen: Ich habe eine Katze, die ist mittlerweile 14 und hat in ihrem Leben bislang 2x gekotzt. Der Kater kotzt dafür 4-5x die Woche. Das geht also von - bis.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  5. #45
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Katze?

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    Unsere Katze ist Heimsch... - also Karzenklo putzen ist täglich nötig. Aber das ist doch in wenigen Minuten erledigt.
    Gegenüber wie viel schon allein hier erwähnten

  6. #46
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Katze?

    Zitat Zitat von NaddlH Beitrag anzeigen
    Mit Katzenklappe haben wir schlechte Erfahrungen gemacht. Die Katze brachte damals jede Menge lebendes "Spielzeug" mit in die Wohnung. Blindschleichen, Frösche, Vögel, Fische (ok, letzteres hat nicht lange gelebt). Katzen sind sehr robust und überleben es ganz sicher, wenn sie tags- oder nachtsüber vor verschlossener Tür stehen. Ein wind- und wettergeschütztes Plätzchen nehmen einige gern an, andere nicht.
    Die europäischen Katzen entstammen aus Afrika und bilden in der Regel kein wirklich warmes Winterfell. Es ist schlicht Tierquälerei den Tieren im Winter keinen warmen Unterschlupf anzubieten. Wildlebende Katzen werden nicht umsonst nur 4-5J. alt, nicht wegen der schlechten Futterlage, nein die meisten erfrieren im Winter oder bekommen Erkrankungen durch die Kälte.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  7. #47
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Katze?

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Die europäischen Katzen entstammen aus Afrika und bilden in der Regel kein wirklich warmes Winterfell. Es ist schlicht Tierquälerei den Tieren im Winter keinen warmen Unterschlupf anzubieten. Wildlebende Katzen werden nicht umsonst nur 4-5J. alt, nicht wegen der schlechten Futterlage, nein die meisten erfrieren im Winter oder bekommen Erkrankungen durch die Kälte.
    Ja, aber keine Katzenklappe bedeutet doch nicht "kein warmer Unterschlupf".
    Unserer kommt jetzt, wo es kalt ist, regelmäßig abends heim und bleibt die Nacht über drinnen. Sobald es ihm warm genug ist, geht er abends und kommt früh heim.
    JohnnyTrotz gefällt dies

  8. #48
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Lüftet. Friert.

    User Info Menu

    Standard Re: Katze?

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Ja, aber keine Katzenklappe bedeutet doch nicht "kein warmer Unterschlupf".
    Unserer kommt jetzt, wo es kalt ist, regelmäßig abends heim und bleibt die Nacht über drinnen. Sobald es ihm warm genug ist, geht er abends und kommt früh heim.
    Unsere ist im Winterhalbjahr viel mehr drinnen als draußen.
    Im Sommer schläft sie fast immer draußen.

    Wir kriegen das ohne Katzenklappe ganz gut hin.
    Makaria. gefällt dies
    "Es ist gefährlich, über einen Witz zu lachen. Man bekommt ihn dann immer wieder zu hören."
    Danny Kaye

  9. #49
    Wikapis ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Katze?

    Zitat Zitat von Miaa7 Beitrag anzeigen
    Ich habe seit jeher ein Haustier verweigert, da ich einfach keine Kapazitäten zur Betreuung habe und wir alle Vollzeit außer Haus sind und auch in der Freizeit mehr unterwegs als zu Hause.

    Letztes Jahr hatten wir ein paar Tage eine Besuchskatze bei uns und seitdem liebäugle ich damit, eine Katze anzuschaffen.

    Mit den Kindern habe ich besprochen, dass ich von allen Dreien Unterstützung bei Verpflegung incl. Beschaffung dieser sowie bei den Tierarztbesuchen brauche und sie das federführend übernehmen müssen und dass sie komplett alleine organisieren müssen, wer die Katze bei unseren Abwesenheiten betreut. Für letzteres haben sie Freundinnen, zum Teil aus der Nachbarschaft oder bei uns in der Nähe arbeitend befragt und 4 gefunden, die sich prinzipiell bereit erklärt haben.

    DienFinanzierung ist kein Problem (auch der Katzensitter).

    Die beiden Großen werden in 1 bis etwa 3 Jahren ausziehen, dann ist der Junior 10.
    Wir werden eventuell auch nochmal umziehen.

    Ist das realistisch, dass uns das nicht zu sehr belastet?
    Was muss ich noch bedenken?
    Und wo bekommt man wann eine Babykatze her?
    Also ich würde mich nicht darauf verlassen das die Kinder das wirklich machen und auch nicht auf Zusagen von Nachbarn das sie das Tier versorgen wenn ihr im Urlaub seid. Sowas kann immer in die Hose gehen.

    Ansonsten sind Katzen aber recht pflegearm, wie hatten mal eine, die war fast ein Hund :). Kam auf den Arm gesprungen wenn man nach Hause kam, lief neben einem her draußen, das war ein so tolles Tier.

    Aber man sollte bei Katzen immer damit Rechnen das die halt lieber so ihr Ding machen und nicht kuscheln und spielen wollen.
    WillyWeber gefällt dies

  10. #50
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Katze?

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Ja, aber keine Katzenklappe bedeutet doch nicht "kein warmer Unterschlupf".
    Unserer kommt jetzt, wo es kalt ist, regelmäßig abends heim und bleibt die Nacht über drinnen. Sobald es ihm warm genug ist, geht er abends und kommt früh heim.
    Es ging mir um die Aussage von NadHH, von wegen Katzen sind robust und das wäre ja kein Problem.
    Sind sie, aber sie sind kälteempfindlich.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

Seite 5 von 24 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •