Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 189
Like Tree69gefällt dies

Thema: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

  1. #51
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Äh - gerade in Pandemiezeiten halte ich das für relevanter denn je.
    In eienr Zeit, in der viele ihre Jobs verlieren, um ihre Existenz bangen willst du davon anfangen. Ok, kann man machen. Ich bin da raus. Monetäre Anreize waren noch nie so meins. Weshalb ich vermutlich auch Sozialknulli geworden bin.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  2. #52
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Also speziell in diesem Thread hier empfinde ich das so.
    Zitat Zitat von unterm_Asphalt Beitrag anzeigen
    Sind sie das ? Also, mir ist schon klar das da auch einige andere daneben stehen.

  3. #53
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von unterm_Asphalt Beitrag anzeigen
    Vermutlich nicht, darum wird es ein Hirngespinst bleiben. Meine Mutter und Stiefvater werden (vor Ort) vermutlich im März geimpft und so könnten wir uns auch endlich mal wieder "normal" sehen. Naja...

    Wobei ich mich da jetzt schon frage... Kinder unter 16 werden ja sicher noch lange nicht geimpft werden. Das wird dann schon noch spannend im Sommer....
    Mit fehlt da die Phantasie, was da spannend werden soll..
    SofieAmundsen gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://share-your-photo.com/0ce0712371

  4. #54
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    In eienr Zeit, in der viele ihre Jobs verlieren, um ihre Existenz bangen willst du davon anfangen. Ok, kann man machen. Ich bin da raus. Monetäre Anreize waren noch nie so meins. Weshalb ich vermutlich auch Sozialknulli geworden bin.
    Ich schrieb nicht von monetären Anreizen sondern von einer fairen Bezahlung.

  5. #55
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Oh bitte, das hat doch hier nix zu suchen. Es geht um Solitarität zu Pandemiezeiten.
    Doch, das hat, finde ich absolut was hier zu suchen. Dass eine Pandemie kommt, lese ich seit Jaaaahren. Die Frage war nur, wann. Haben wir uns als Gesellschaft vorbereitet? Haben wir für einen Konsens gekämpft, damit Kliniken und Pflegeheime eine ausreichende Personaldecke haben, um auch größere Ausfälle zu meistern, ohne die Restbelegschaft zu schinden? Haben wir ein solides finanzielles Fundament geschaffen? Nein, wichtig war, die verdammten BWLer frei marodieren zu lassen. Damit man "wettbewerbsfähig" wird. Verdammte Hacke, echt. Das hat ja total gut geklappt.

    Mein Mann hat im November für teures Geld PPE für sich und seine Belegschaft gekauft, weil die KV nichts mehr hatte, weil irgendwelche Krankenkassen sich mit den KVn gestritten haben, wer das bezahlen soll. DAS ist mangelnde Solidarität, auf einem minimal kleinen Pupsniveau für niedergelassene Therapeuten.
    Sascha, sachensucher und Makaria. gefällt dies.

  6. #56
    RoseT ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Also speziell in diesem Thread hier empfinde ich das so.
    Warum? Was hast du denn erwartet wen du mit deiner Frage ansprichst? So viele Ü80 schreiben hier nicht mit.

  7. #57
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von RoseT Beitrag anzeigen
    Ich rede nur von der Einteilung der Impfgruppen. Die habe ich als "Regelung" bezeichnet. Es liest sich so, als würdest du dich da aktiv solidarisch empfinden, weil du noch nicht geimpft wirst.
    Es ging in der Ausgangsfrage ja genau darum, wie man als bereits geimpfte Person damit umgehen würde. Als Regeln habe ich auch die bisherigen (Ausgangsbeschränkung, Schließungen von Geschäften, Schulen, Kitas, Kultureinrichtungen..., Reisebeschränkungen, Quarantänebeschränkungen, Maskenpflicht, Abstandsgebot und und und) auch als solidarische Maßnahme für die Schwächsten verstanden.
    Dass ich in Gruppe 3 eingeteilt bin ist sicher nicht aktiv durch mich. Aber das Verständnis dafür, das Mittragen, das Nichtaufbegehren, das Beschwichtigen anderer die das nicht einsehen wollen, sehe ich schon als meinen Part. Führt zu der Frage, ob Unterlassung etwas aktives ist oder nicht.
    Hed@ gefällt dies



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  8. #58
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Doch, das hat, finde ich absolut was hier zu suchen. Dass eine Pandemie kommt, lese ich seit Jaaaahren. Die Frage war nur, wann. Haben wir uns als Gesellschaft vorbereitet? Haben wir für einen Konsens gekämpft, damit Kliniken und Pflegeheime eine ausreichende Personaldecke haben, um auch größere Ausfälle zu meistern, ohne die Restbelegschaft zu schinden? Haben wir ein solides finanzielles Fundament geschaffen? Nein, wichtig war, die verdammten BWLer frei marodieren zu lassen. Damit man "wettbewerbsfähig" wird. Verdammte Hacke, echt. Das hat ja total gut geklappt.

    Mein Mann hat im November für teures Geld PPE für sich und seine Belegschaft gekauft, weil die KV nichts mehr hatte, weil irgendwelche Krankenkassen sich mit den KVn gestritten haben, wer das bezahlen soll. DAS ist mangelnde Solidarität, auf einem minimal kleinen Pupsniveau für niedergelassene Therapeuten.
    Wenn ICH von MEINER Solidarität schreibe und Tigerblume MICH fragt, welche Solidarität ich meine, dann finde ich, darf ich durchaus erwähnen, dass ihre monetären Motive da nix zu suchen haben. Dann ist das ihre Diskussion, aber nicht mehr meine. Und ja, dann bin ich raus. Das ist und wird nie mein Pferd, da steig ich nicht auf.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  9. #59
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Wir tragen die gleichen Beschränkungen, aber nicht alle müssten das aufgrund ihres Alters, ihrer Konstitution, ihres Umfeldes so tun. Manche stark exponierte Personen sind nicht Stufe 1. Die tragen auch was mit.

    Was mir zunehmend untergeht ist das gegenseitige Verständnis füreinander.
    Du priorisierst eben andere Gruppen in deiner Aufmerksamkeit, die Mitarbeiter im Gesundheitssektor sehen eben sich selbst, weil sie oft genug eben nicht gesehen werden, ganz ohne Pandemie. Das ist für mich kein Unterschied, berechtigt sind beide Haltungen.

    Natürlich zahlt der Sektor am Ende, weil man z.B. eher die Interessen der Autobauer im Blick hat und an den gesellschaftlichen Aufgaben sparen möchte bzw. dem Konzern keine höheren Sozialbeiträge zumuten mag. Diese Situation sehen die Mitarbeiter im Gesundheitswesen seit Jahrzehnten und ich verstehe selbst als Angehörige absolut, warum die Nerven immer dünner werden und das Verständnis nicht mehr da ist. In der Pandemie umso mehr.

  10. #60
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Wenn ICH von MEINER Solidarität schreibe und Tigerblume MICH fragt, welche Solidarität ich meine, dann finde ich, darf ich durchaus erwähnen, dass ihre monetären Motive da nix zu suchen haben. Dann ist das ihre Diskussion, aber nicht mehr meine. Und ja, dann bin ich raus. Das ist und wird nie mein Pferd, da steig ich nicht auf.
    Ich glaube, ich bin auch raus, ich verstehe offensichtlich nicht, worum es geht.
    /edit Noch ein Gedanke, denn die persönliche Solidarität (deine, meine, etc.) können wir im September an der Wahlurne demonstieren. Aus Nächstenliebe trage ich meine Maske nämlich auch nicht.

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •