Seite 7 von 19 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 189
Like Tree69gefällt dies

Thema: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

  1. #61
    RoseT ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ich bin auch raus, ich verstehe offensichtlich nicht, worum es geht.
    Das geht mir auch so.

  2. #62
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ich bin auch raus, ich verstehe offensichtlich nicht, worum es geht.
    Ich möchte lediglich vermeiden, dass die Missinterpretation meiner persönliche Haltung als Aufhänger für eine Gesellschaftskritik herhält.

    Dein Edit verstehe ich nicht.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  3. #63
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Ich möchte lediglich vermeiden, dass die Missinterpretation meiner persönliche Haltung als Aufhänger für eine Gesellschaftskritik herhält.

    Dein Edit verstehe ich nicht.
    Ok, dann tue ich das nicht.

  4. #64
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Wenn ICH von MEINER Solidarität schreibe und Tigerblume MICH fragt, welche Solidarität ich meine, dann finde ich, darf ich durchaus erwähnen, dass ihre monetären Motive da nix zu suchen haben. Dann ist das ihre Diskussion, aber nicht mehr meine. Und ja, dann bin ich raus. Das ist und wird nie mein Pferd, da steig ich nicht auf.
    Ich weiß leider noch immer nicht, von welcher Solidarität bei Dir die Rede war.

  5. #65
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Ich möchte lediglich vermeiden, dass die Missinterpretation meiner persönliche Haltung als Aufhänger für eine Gesellschaftskritik herhält.

    Dein Edit verstehe ich nicht.
    Ich hab deinen Post auch nicht verstanden, bzw. vermutlich etwas schräg verstanden. In meinem Kopf war: Sich an Regeln halten, beruhigen, Vorbild sein ist solidarisches Verhalten, auch mit Medizinberufen. Und mein Punkt ist, ein "verständnisvolleres" Wahlverhalten wäre die wichtigere Solidaritätsbekundung.

  6. #66
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Ich hab deinen Post auch nicht verstanden, bzw. vermutlich etwas schräg verstanden. In meinem Kopf war: Sich an Regeln halten, beruhigen, Vorbild sein ist solidarisches Verhalten, auch mit Medizinberufen. Und mein Punkt ist, ein "verständnisvolleres" Wahlverhalten wäre die wichtigere Solidaritätsbekundung.
    Das war mit Solidarität gemeint? Als nächstes ist es dann auch als solidarisch zu werten wenn ich mit dem Auto an der roten Ampel halte oder wie?

  7. #67
    Avatar von Felba
    Felba ist offline juttapalme

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Das kann ich gut nachfühlen mit dem sicheren Gefühl. Davon profitiert ihr ja auch als Familie.

    Trotzdem bin ich immer ein wenig irritiert, wenn Mitarbeiter im medizinischen Dienst tatsächlich ganz fest davon überzeugt sind, dass sie die einzigen sind, die an vorderster Front kämpfen
    Das stimmt doch überhaupt nicht. Es gibt mehr als genug Berufsgruppen, die als sogenannte systemrelevante nicht Homeoffice machen können. Aber jetzt zu sagen, die anderen waren lange genug solidarisch, jetzt können die systemrelevanten, wenn sie denn geimpft sind, auch mal solidarisch sein, ist einfach ein Witz. Wir alle haben etwas davon, wenn uns die Pandemie nicht um die Ohren fliegt, nicht nur das medizinische Personal und die Alten. Und wenn schon, dann waren wir alle bisher solidarisch, weil wir alle die Maßnahmen befolgt haben (sofern wir das getan haben).
    Leona68 gefällt dies

  8. #68
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Also erst einmal hat meine Ursprungsfrage gar nicht darauf abgezielt, ob sich hier irgend jemand gegenüber einem anderen solidarisch verhält oder nicht.
    Und deshalb geht es mir auch gar nicht darum, ob die aktuell priorisierte Gruppe ( der Teil der aus beruflichen Gründen priorisiert ist), das verdient hat oder nicht.
    Aus meiner Sicht stellt sich diese Frage für mich als Einzelnen nämlich gar nicht. Es gibt gute Gründe dafür, dass so und nicht anders priorisiert wurde.
    Zwischen den Zeilen lese ich hier aber bei manchen antworten, dass sie es nur Recht und billig finden, dass sie als medizinisches Personal als erstes dran sind.
    Und uns anderen wird abgesprochen, dass wir uns gerade aus Solidarität so verhalten, wie wir uns verhalten, sondern nur weil uns die Regeln nichts anderes erlauben.
    Und jetzt vielleicht mal zurück zu meiner eigentlichen Frage.
    Der Impfstoff gibt die Sicherheit nicht mehr schwer zu erkranken. Ist das Gefühl stark genug, um noch eine Weile mit den Einschränkungen leben zu können?
    Ach menno, ich bin nicht sicher, ob ich mich verständlich ausdrücke.
    Zitat Zitat von RoseT Beitrag anzeigen
    Warum? Was hast du denn erwartet wen du mit deiner Frage ansprichst? So viele Ü80 schreiben hier nicht mit.

  9. #69
    RoseT ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Also erst einmal hat meine Ursprungsfrage gar nicht darauf abgezielt, ob sich hier irgend jemand gegenüber einem anderen solidarisch verhält oder nicht.
    Und deshalb geht es mir auch gar nicht darum, ob die aktuell priorisierte Gruppe ( der Teil der aus beruflichen Gründen priorisiert ist), das verdient hat oder nicht.
    Aus meiner Sicht stellt sich diese Frage für mich als Einzelnen nämlich gar nicht. Es gibt gute Gründe dafür, dass so und nicht anders priorisiert wurde.
    Zwischen den Zeilen lese ich hier aber bei manchen antworten, dass sie es nur Recht und billig finden, dass sie als medizinisches Personal als erstes dran sind.
    Und uns anderen wird abgesprochen, dass wir uns gerade aus Solidarität so verhalten, wie wir uns verhalten, sondern nur weil uns die Regeln nichts anderes erlauben.
    Und jetzt vielleicht mal zurück zu meiner eigentlichen Frage.
    Der Impfstoff gibt die Sicherheit nicht mehr schwer zu erkranken. Ist das Gefühl stark genug, um noch eine Weile mit den Einschränkungen leben zu können?
    Ach menno, ich bin nicht sicher, ob ich mich verständlich ausdrücke.
    Ich denke schon, dass du dich verständlich ausdrückst. Aber ich lese die Antworten ganz anders als du.

    Ich gehöre übrigens nicht in Gruppe 1 und werde noch lange nicht geimpft. Nur, damit keine Missverständnisse aufkommen. Ich wurde ja schon als selbstgerecht bezeichnet.

  10. #70
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die schon Geimpften - wie wichtig wären euch die Lockerungen für euch?

    Ganz ernstgemeinte Frage: Wen sollte ich denn am Besten wählen, um mich solidarisch zu zeigen und damit womöglich eine Verbesserung im Gesundheitswesen zu erwirken?
    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Ich hab deinen Post auch nicht verstanden, bzw. vermutlich etwas schräg verstanden. In meinem Kopf war: Sich an Regeln halten, beruhigen, Vorbild sein ist solidarisches Verhalten, auch mit Medizinberufen. Und mein Punkt ist, ein "verständnisvolleres" Wahlverhalten wäre die wichtigere Solidaritätsbekundung.

Seite 7 von 19 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •