Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 71
Like Tree28gefällt dies

Thema: Abstriche bei empfindlicheren Kindern

  1. #61
    Die_Kroete ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Abstriche bei empfindlicheren Kindern

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Haben wir ja auch so gemacht. Die Ärztin - eine von mehreren in der Praxis, mit der wir vorher noch nie zu tun gehabt haben - vermerkte aber dann im U-Heft: "Arztphobie".
    Unsere Kinderärztin hat bei der 2jährigen vermerkt "schreit hysterisch. " also stimmte auch....Aber ich fand es trotzdem lustig.
    KallaX gefällt dies
    Wir sind komplett♥️ mit Kröte (7/15) und Kröterich (1/19)

  2. #62
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Abstriche bei empfindlicheren Kindern

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Manche Kinder können mit Planänderungen sehr schlecht umgehen. Da hilft alles erklären nix. Ob das genau in dieser Situation ein Problem wird, weiß man aber nicht immer vorher. Bei meinem Großen gingen in dem Altern selbst positive Überraschungen nicht immer gut, weil sie von dem abgewichen sind, was er erwartet hat.
    Und wenn der Arzt seinen Plan ohne vorherige Rücksprache geändert hat und dann auf seine Planung beharrt, kann es schnell schwierig werden.
    Und was schlägst du vor, wenn das Kind zum Drama anhebt? In der Arztpraxis einfach ohne Kind aus der Situation rausgehen? Ich würde dem Arzt sagen, dass verschieben wir dann wohl besser und würde auch denken, unser Arzt hätte das ähnlich gesehen. Wenn dein Gegenüber aber noch das U-Heft hat und der Meinung ist, das Kind soll sich nicht so anstellen und auf seinen Plan beharrt und es dadurch noch weiter eskaliert, hat man schnell mal so einen Eintrag im Heft stehen.
    Ich habe doch geschrieben, das ich die Situation beende, bevor mein Kind sich reinsteigert
    Wenn mein Kind sich nicht reinsteigert kann kein Arzt eine Arztphobie diagnostizieren schon gleich dreimal nicht notieren
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  3. #63
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Abstriche bei empfindlicheren Kindern

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Haben wir ja auch so gemacht. Die Ärztin - eine von mehreren in der Praxis, mit der wir vorher noch nie zu tun gehabt haben - vermerkte aber dann im U-Heft: "Arztphobie".
    Und das hast du so stehen lassen?
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  4. #64
    Avatar von phina
    phina ist offline Glückskeks

    User Info Menu

    Standard Re: Abstriche bei empfindlicheren Kindern

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    dann drücke ich fest die Daumen, dass alles gut funktioniert und dass euch der Klinikaufenthalt vor allem hilft
    Danke.
    Ich gehe positiv ran und mach dann das Beste draus.

  5. #65
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Abstriche bei empfindlicheren Kindern

    Wie kommst du da drauf, das es ein Arzt macht? In den Testzentren gibt es keine, das machen alles die Angelernten. Teilweise Studenten, Handwerker, Rentner - einfach alle, die sich beworben haben. Beim Hausarzt macht es die Arzthelferin zB, die ja nun auch angelernt ist. Und bei Kindern bis zu einem bestimmten Alter, wird kein Nasenabstrich gemacht, laut Testzentrum
    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Was stellst du dir eigentlich denn vor?

    Es ist/wird blöd und unangenehm und doof und tut auch weh. Da würde ich nix vorher beschönigen oder drumherumreden sondern ganz klar so sagen. Die Nase ist nicht dafür gemacht, dass man mit einem Stäbchen rumbohrt. Darum macht das ja ein Arzt, der kann das und der macht das so, dass nichts kaputtgeht. Auch wenn der Körper das nicht weiß und daher Schmerzen meldet.
    Genauso wie eine Spritze weh tut und auch nur ein Arzt Nadeln in den Körper bohrt. Oder Augentropfen etc.

    Aber das ist dann schnell vorbei und dann ist auch wieder gut. Eigentlich ist es sogar ganz spannend und interessant, dass die damit dann untersuchen können, ob eine Infektion vorliegt.

    Und natürlich, WEIL es blöd und unangenehm wird kann man ja vorher schon überlegen, was danach was besonders Cooles wäre. Eis oder am Abend das Lieblings Take Away Junk Food.
    Nicht als Trost weil es kein Grund gibt traurig zu sein und nicht getröstet werden muss sondern einfach als Ausgleich und weil sie tapfer war. (Dass es die ausgemachte Belohnung auch gibt, wenn sie nicht wie am Spieß geschrieben hat, dürfte klar sein. Es wird ja nicht besonderes Theater ihrerseits mit Aufmerksamkeit belohnt.)

    Meine Kinder haben es gehasst, wenn man ihnen nicht die Wahrheit vorher gesagt hat. Dieses "tut gar nicht weh" oder das überbewerten, als ob es so wahnsinnig überraschend war, dass es weh getan hat, war das Schlimmste, was ich tun konnte. Sie wollten wissen was passiert und nicht überrascht werden.
    Viel besser war daher eine Vorbereitung und dann genaue Erklärung, was gemacht wird und warum.

    Mit 6 ist ein Kind auch normalerweise groß genug, dass es versteht, dass das jetzt sein muss. Du erzählst ja oft, wie pfiffig das Phinchen ist, das versteh es schon.

    Ich würd einfach kein Drama draus machen, dass sie besonders empfindlich ist (auch wenn sie es ist) es liegt an der Prozedur und nicht an ihr.
    Und fertig. Denn ganz ehrlich: Ich als Erwachsene kann mir auch schönere Hobbys vorstellen, als diese doofen Abstriche.

  6. #66
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer

    User Info Menu

    Standard Re: Abstriche bei empfindlicheren Kindern

    Zitat Zitat von phina Beitrag anzeigen
    Wie haben eure Kinder das mitgemacht, wenn sie mussten?
    Und mussten sie mehrfach und wie waren die Wiederholungen?

    Bei uns steht bald ein regelmäßiger Abstrich 2 x die Woche an für einige Zeit und ich mach mir schon Gedanken, wie das gut funktionieren kann.
    Beim ersten Mal stell ich es mir noch ok vor. Wenn das aber schief geht, weil grob oder ohne die nötige Ruhe, sehe ich Schwierigkeiten bei weiteren Abstrichen.

    Und ja, ich mach mir vorher dazu einige Gedanken, damit ich dann ruhiger sein kann.

    Danke für Erfahrungen und vielleicht auch Tipps, was geholfen hat.
    Mein Sohn hatte schon ein paar, fand sie alle schrecklich, egal ob Rachen oder Nase....er hat unter Protest dennoch jedes Mal wieder mit gemacht.

    Ich hab da eine sehr pragmatische Haltung, das muss halt sein, daher mach ich mir da keinen Kopf. Ich nehm ihn auf den Schoß, ich tröste ihn, ich halte ihn...und dann ist’s ja schon vorbei.
    Ich bin’s,
    MajaMayer

  7. #67
    Euterpe ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Abstriche bei empfindlicheren Kindern

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Wie kommst du da drauf, das es ein Arzt macht? In den Testzentren gibt es keine, das machen alles die Angelernten. Teilweise Studenten, Handwerker, Rentner - einfach alle, die sich beworben haben. Beim Hausarzt macht es die Arzthelferin zB, die ja nun auch angelernt ist. Und bei Kindern bis zu einem bestimmten Alter, wird kein Nasenabstrich gemacht, laut Testzentrum
    Korinthenkackermodus?

    Für mein 6 Jähriges Kind wird das beim Arzt gemacht völlig egal, ob das eine MTA ist oder eine Hebamme oder eine angelernte Kraft - mit dem Kind diskutier ich ganz sicher nicht diese Feinheiten.
    Und mit dem Arzt, der die Leistung nachher abrechnet auch nicht, wenn die Studentin die Nasenscheidewand zerstört hat.

    Was dein Testzentrum sagt wäre mir auch ziemlich wurscht, wie wir hier ja gelesen haben handhabt das der eine so, der andere so. Oder ist der tiefe Rachenabstich den die angelernte Kraft macht etwas, das du dem Kind als "völlig easy und ohne dass es ein bisschen blöd wird" anküdigen würdest? Dann sollte die TE mit ihrem empfindlichen Kind natürlich darauf bestehen.

  8. #68
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Abstriche bei empfindlicheren Kindern

    Darum geht es doch garnicht, einzig um deine Anmerkung,das es ein Arzt macht. Und das stimmt nicht. Was hat das mit Korinthenkackerei zu tun? Und ich wüsste jetzt nicht, warum jemand ohne medizinischen Beruf jetzt keine Abstriche machen sollte. Auch anderes medizinische Personal muss angelernt werden Zum Phinchen habe ich überhaupt nichts geschrieben
    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Korinthenkackermodus?

    Für mein 6 Jähriges Kind wird das beim Arzt gemacht völlig egal, ob das eine MTA ist oder eine Hebamme oder eine angelernte Kraft - mit dem Kind diskutier ich ganz sicher nicht diese Feinheiten.
    Und mit dem Arzt, der die Leistung nachher abrechnet auch nicht, wenn die Studentin die Nasenscheidewand zerstört hat.

    Was dein Testzentrum sagt wäre mir auch ziemlich wurscht, wie wir hier ja gelesen haben handhabt das der eine so, der andere so. Oder ist der tiefe Rachenabstich den die angelernte Kraft macht etwas, das du dem Kind als "völlig easy und ohne dass es ein bisschen blöd wird" anküdigen würdest? Dann sollte die TE mit ihrem empfindlichen Kind natürlich darauf bestehen.

  9. #69
    Euterpe ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Abstriche bei empfindlicheren Kindern

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Darum geht es doch garnicht, einzig um deine Anmerkung,das es ein Arzt macht. Und das stimmt nicht. Was hat das mit Korinthenkackerei zu tun? Und ich wüsste jetzt nicht, warum jemand ohne medizinischen Beruf jetzt keine Abstriche machen sollte. Auch anderes medizinische Personal muss angelernt werden Zum Phinchen habe ich überhaupt nichts geschrieben
    Korinthen

  10. #70
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Abstriche bei empfindlicheren Kindern

    Vielleicht ist es ganz gut, wenn es nicht der Arzt macht.

    Das Blut abnehmen können meistens auch die Arzthelferinnen besser - weil sie es öfter machen und damit mehr Übung haben.

    Es gibt genug Ärzte, die machen Abstriche und Blut abnehmen nur alle heiligen Zeiten (so wie ich)...
    Cafetante und KallaX gefällt dies.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •