Seite 51 von 59 ErsteErste ... 414950515253 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 587
Like Tree496gefällt dies

Thema: Aktuelle Stimmung

  1. #501
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Die Eltern sind aber eben nicht die Arbeitgeber des Lehrers und legen auch nicht fest was da durchschnittliche Arbeitsleistung ist oder nicht.

    Die Lehrerin gibt den Kindern Aufgaben, halt in Form kopierter Arbeitsblätter , hier ist es genauso.

    Die Polizei wird auch von Steuergeldern bezahlt, darf ich dann auch verlangen das sie so arbeitet wie ich das will und jeden Tag hier Streife gehen soll?
    Nur weil Steuern gezahlt werden ist man noch lange nicht Arbeitgeber der Beamten.
    Also das die kommen wenn ich um Hilfe rufe z.b. erwarte ich schon.
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

  2. #502
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Ob das ausreichend ist oder nicht muss die Schulleitung entscheiden, wie gesagt hier ist es nicht anders, ich hatte ja auch schon ein paar mal geschrieben das ich die Aufgaben nicht ausreichend finde.

    Nein, dazu dürfen Eltern auch eine dezidierte Meinung haben. Es geht nämlich um die Bildung IHRER Kinder.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  3. #503
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich will Dir nix böses Willy, aber ernsthaft: ich hab auch kein Jurastudium, das scheint mir nicht nötig zu sein. Ich sag ja, man kann das schon so verstehen wie Du ursprünglich, wenn gleich mit dem bösen, unterdrückenden Auge liest.

    Dass es weiter so ist, dass Du, wenn Deine Kinder daheim sind, nicht beide Eltern gleichtzeitig empfangen kannst. Das kannst Du als Gängelung betrachten, ganz klar, und dann mit Deinem Augenmaß beurteilen, wie hoch das Risiko ist und ob ihr es eingeht.
    Ich finde es nicht gut das solche Vorgaben so formuliert sind das dann im Endeffekt doch wieder jeder sein "Augenmaß" benutzen und Risiken eingehen muß um das alles halbwegs erträglich umzusetzen. Weil jeder der das macht gegen die Vorgaben verstößt, der dann doch das Kind zu den Großeltern bringt und dort noch kurz bleibt oder so. So wird das alles wieder unterlaufen weil es kaum so geht wie vorgeschrieben, gerade mit kleineren Kindern. Und es bleibt dabei, der Willy ist eine Außnahme mit seinen 2 Wohnungen, für alle anderen die nicht gerade Single sind ist diese Regelung sehr blöd weil man nicht mal zu zweit Eltern oder so treffen kann. Also macht jeder wieder was er will, kann man hier nachlesen, natürlich immer mit Augenmaß und trotzdem bleibt es bei Regelverstoß.
    Makaria. gefällt dies

  4. #504
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Najaaa ... ob die vereinbarte Leistung (dein Kind kann in erwartbarem Umfang nach der GS lesen, schreiben, rechnen, hat Kenntnisse in NW und GL) nicht erbracht wird, kann nach 3 Wochen Lockdown nicht abschließend geklärt werden.
    Auch wenn ich der Meinung bin, dass Kinder, gerade im GS-Alter, den Bezug zu Lehrkraft, Schule, Klasse benötigen, möchte ich doch anmerken, dass Lehrkräfte mit großem Aufwand für den Präsenzunterricht ausgebildet werden und der Schwenk auf Onlinedidaktik vermutlich gerade Grundschullehrkräften schwerfällt.
    Das geht jetzt fast ein Jahr. Schwerfallen versteht man aber trotzdem sollte es inzwischen den Schwenk gegeben haben.

  5. #505
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen

    Nein, dazu dürfen Eltern auch eine dezidierte Meinung haben. Es geht nämlich um die Bildung IHRER Kinder.
    Also das eine viertel Stunde Mathe pro Woche ein bisschen wenig ist, ist sogar mir als Laie klar. Und wenn der Lehrer sagt, er muss andere Sachen machen, ja zefix wenn normaler Unterricht wäre wäre er auch acht Stunden die Woche vor der Klasse. Da kann er auch keine 'anderen' Sachen machen.
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

  6. #506
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Ich finde es nicht gut das solche Vorgaben so formuliert sind das dann im Endeffekt doch wieder jeder sein "Augenmaß" benutzen und Risiken eingehen muß um das alles halbwegs erträglich umzusetzen. Weil jeder der das macht gegen die Vorgaben verstößt, der dann doch das Kind zu den Großeltern bringt und dort noch kurz bleibt oder so. So wird das alles wieder unterlaufen weil es kaum so geht wie vorgeschrieben, gerade mit kleineren Kindern. Und es bleibt dabei, der Willy ist eine Außnahme mit seinen 2 Wohnungen, für alle anderen die nicht gerade Single sind ist diese Regelung sehr blöd weil man nicht mal zu zweit Eltern oder so treffen kann. Also macht jeder wieder was er will, kann man hier nachlesen, natürlich immer mit Augenmaß und trotzdem bleibt es bei Regelverstoß.
    Bei meiner Freundin ist es so: sie muss ihre große (3 Klasse) wenn sie arbeitet zu den Großeltern bringen. (Die können nicht kommen zu ihr) . Für sie und den Kindergarten wäre es viel besser wenn sie den Kleinen auch da hinbringen könnte statt in die Notgruppe Und manchmal
    macht sie das auch einfach.
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

  7. #507
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Ich finde es nicht gut das solche Vorgaben so formuliert sind das dann im Endeffekt doch wieder jeder sein "Augenmaß" benutzen und Risiken eingehen muß um das alles halbwegs erträglich umzusetzen. Weil jeder der das macht gegen die Vorgaben verstößt, der dann doch das Kind zu den Großeltern bringt und dort noch kurz bleibt oder so. So wird das alles wieder unterlaufen weil es kaum so geht wie vorgeschrieben, gerade mit kleineren Kindern. Und es bleibt dabei, der Willy ist eine Außnahme mit seinen 2 Wohnungen, für alle anderen die nicht gerade Single sind ist diese Regelung sehr blöd weil man nicht mal zu zweit Eltern oder so treffen kann. Also macht jeder wieder was er will, kann man hier nachlesen, natürlich immer mit Augenmaß und trotzdem bleibt es bei Regelverstoß.
    Du kannst Vorgaben so genau formulieren wie Du willst, sie werden immer von einigen unterlaufen (das klingt jetzt viel negativer als ich meine).
    Die Regelung IST blöd, aber sie ist halt nicht so, wie Willy sie verstanden hatte. Das war alles, was ich sagen wollte.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  8. #508
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Also das eine viertel Stunde Mathe pro Woche ein bisschen wenig ist, ist sogar mir als Laie klar. Und wenn der Lehrer sagt, er muss andere Sachen machen, ja zefix wenn normaler Unterricht wäre wäre er auch acht Stunden die Woche vor der Klasse. Da kann er auch keine 'anderen' Sachen machen.
    Rischtisch.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  9. #509
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Danke.
    Das ist Stammtischniveau.
    So kann man natürlich jede berechtigte Kritik im Keim ersticken.

  10. #510
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Bei meiner Freundin ist es so: sie muss ihre große (3 Klasse) wenn sie arbeitet zu den Großeltern bringen. (Die können nicht kommen zu ihr) . Für sie und den Kindergarten wäre es viel besser wenn sie den Kleinen auch da hinbringen könnte statt in die Notgruppe Und manchmal
    macht sie das auch einfach.
    Frag nicht wie viele ich kenne mit kleinen Kindern die da jetzt gegen die Regeln verstoßen müssen. Das man Kinder nicht bis zu einem bestimmten Alter ausgenommen hat von der Regel versteht man nicht, daß ist klar das dann gegen verstoßen wird weil es nicht anders geht. Völlig weltfremd aber Hauptsache strenge Regeln raus gehauen, die dann jeder umgehen muss.

Seite 51 von 59 ErsteErste ... 414950515253 ... LetzteLetzte