Seite 9 von 59 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 587
Like Tree496gefällt dies

Thema: Aktuelle Stimmung

  1. #81
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von FettesBrot Beitrag anzeigen
    Naja, ich sehe vieles schon auch kritisch. Allerdings bekommst du/ihr für eure 4 Kinder 90 Tage "Kinderkrankengeld" und dabei bis zu 90% des letzten Nettoentgelts. Gar nichts finde ich das nicht, das sind 18 Wochen, die ihr damit überbrücken könnte.

    Dass das für AG und die Kolleginnen und Kollegen ein Supergau ist, steht außer Frage. Aber sie tun nicht gar nichts.
    Wie kommst du bei 4 Kindern auf 90 Tage
    Ich glaubem, die Summenregel wurde nicht/ nur minimal aufgeweicht. Auch wenn du früher theoretisch 10 Tage pro Kind nehmen durftest - mehr als 25 durftest du insgesammt trotzdem nicht - egal wieviele Kinder. wenn ich mich recht erinnere, ist es letztes Jahr mal auf 35 erhöht worden. Bis 90 wäre da verdammt viel Platz.
    Silm

  2. #82
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    § 45 Abs. 2a SGB V - § 45 SGB 5 - Einzelnorm

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Wie kommst du bei 4 Kindern auf 90 Tage
    Ich glaubem, die Summenregel wurde nicht/ nur minimal aufgeweicht. Auch wenn du früher theoretisch 10 Tage pro Kind nehmen durftest - mehr als 25 durftest du insgesammt trotzdem nicht - egal wieviele Kinder. wenn ich mich recht erinnere, ist es letztes Jahr mal auf 35 erhöht worden. Bis 90 wäre da verdammt viel Platz.

  3. #83
    FettesBrot ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Wie kommst du bei 4 Kindern auf 90 Tage
    Ich glaubem, die Summenregel wurde nicht/ nur minimal aufgeweicht. Auch wenn du früher theoretisch 10 Tage pro Kind nehmen durftest - mehr als 25 durftest du insgesammt trotzdem nicht - egal wieviele Kinder. wenn ich mich recht erinnere, ist es letztes Jahr mal auf 35 erhöht worden. Bis 90 wäre da verdammt viel Platz.
    "Durch das GWB-Digitalisierungsgesetz wurde der § 45 SGB V, der den Anspruch auf Kinderkrankengeld für gesetzlich Versicherte regelt, um einen neuen Absatz 2a erweitert. Durch diesen verlängert sich der Anspruch auf Kinderkrankengeld abweichend von § 45 Abs. 2 SGB V für das Kalenderjahr 2021 je Elternteil für jedes Kind auf bis zu 20 Arbeitstage und für Alleinerziehende auf bis zu 40 Arbeitstage. Der Anspruch besteht für Versicherte mit mehreren Kindern für nicht mehr als 45 Arbeitstage, für Alleinerziehende für nicht mehr als 90 Arbeitstage."

    90 Tage (pro Elternpaar), falls Paula mindestens 3 Kinder unter 12 Jahre hat.

  4. #84
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Ach so, na dann können wir das mit dem Anspruch auf Bildung auch sein lassen, oder wie?

    Hier in Berlin wird der Zugang zur Notbetreuung sehr strikt geregelt.
    Von den Arbeitgebern, die die AN massiv unter Druck setzen, gar nicht erst auf die Idee zu kommen, solche Tage in Anspruch zu nehmen, fang ich jetzt nicht an, es gibt dazu genug nachzulesen.
    Den Druck wird's immer geben, da kann jetzt die Politik akut nicht viel machen.

    In meinen Augen ist es falsch, das über Krankentagegeld abzurechnen, wenn niemand krank ist. Auch deshalb hätte ich einen der Familienkasse angegliederten Topf besser gefunden.
    Die Krankenkassen bezahlen das ja auch nicht aus KK-Beiträgen, sondern bekommen die Kosten vom Staat refinanziert.
    Leona68 und Foxlady_ gefällt dies.

  5. #85
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von FettesBrot Beitrag anzeigen
    "Durch das GWB-Digitalisierungsgesetz wurde der § 45 SGB V, der den Anspruch auf Kinderkrankengeld für gesetzlich Versicherte regelt, um einen neuen Absatz 2a erweitert. Durch diesen verlängert sich der Anspruch auf Kinderkrankengeld abweichend von § 45 Abs. 2 SGB V für das Kalenderjahr 2021 je Elternteil für jedes Kind auf bis zu 20 Arbeitstage und für Alleinerziehende auf bis zu 40 Arbeitstage. Der Anspruch besteht für Versicherte mit mehreren Kindern für nicht mehr als 45 Arbeitstage, für Alleinerziehende für nicht mehr als 90 Arbeitstage."

    90 Tage (pro Elternpaar), falls Paula mindestens 3 Kinder unter 12 Jahre hat.
    Danke. Da ich seit bald 2 Jahren keine 3 Kinder unter 12 habe, ist dieser Passus an mir vorübergegangen (außer letztes Jahr, als das irgendwann wohl mal erhöht wurde)
    Silm

  6. #86
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Ich halte die derzeitigen Maßnahmen zum größten Teil noch für sinnvoll. Was mir aber in der ganzen Diskussion ziemlich auf den Wecker geht, ist Frau Merkel mit ihrer Stimme und v.a. dem Androhen von weiteren Verschärfungen.
    Für mich wäre es jetzt an der Zeit, den Bürger*innen zu signalisieren: "Ok, es geht jetzt noch eine Weile, aber für die Zeit der Lockerungen haben wir bereits Pläne bzw. arbeiten gerade daran, was wir ab welchen Werten wie wieder öffnen wollen".
    das hielte ich für extrem gewagt.

    https://www.t-online.de/nachrichten/...fektionen.html
    Leona68 und viola5 gefällt dies.
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

  7. #87
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Wobei mir der Gedanke auch schon kam, warum sagt man nicht: Wir forcieren die Impfungen und dann sind wir in wenigen Monaten durch. Ja, wir haben grad Impfstoffmangel, aber ich sag mal so ab März sollte deutlich mehr auf dem Markt sein, dann impfen wir 2-3 monate jeden der nicht bei 3 auf'm Baum ist, dann sollte doch ein normales Leben wieder möglich sein.

    Und ja, ich wäre ab da dann auch dafür, dass nicht Geimpfte halt künftig Restriktionen hinnehmen müssen. Es kann doch nicht sein, dass ich mir wegen den Impfverweigerern weiterhin meine Grundrechte bis Ultimo verweigert bleiben.
    Also wieso ist das Impfen mit gleichzeitiger Aussicht auf Normalität so derzeit gar kein Thema?
    Vielleicht weil niemand an den dauerhaften Schutz der Impfungen glaubt? Weil man nicht daran glaubt (oder weiß?) dass es genug Impfstoff gibt? Oder wie so manche Verschwörungstheorethiker glauben: Weil es mit den Restriktionen so bequem ist das volk zu regieren? Weil?
    50.000.000 bundesbürger (= 60 % der bevölkerung), wohlgemerkt 2 mal! ab märz in 3 monaten impfen? ambitioniert.

    442 impfzentren gibt es, das wären dann pro tag an jedem deutschen impfzentrum über 220.000 impfungen. du hast sicher pläne, wie das logistisch zu lösen wäre. z. b. mit zusätzlichen impfzentren auf dem bahnhofsvorplatz, gell. und medizinisches personal, das das leisteen könnte, wächst auf den bäumen. nehmen wir aus den krankenhäusern, gell?

    oder aber welcher minimal-durchimpfungsrate würdest du denn alles lockern? hast du mal nach israel geguckt, was da abgeht?
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

  8. #88
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    50.000.000 bundesbürger (= 60 % der bevölkerung), wohlgemerkt 2 mal! ab märz in 3 monaten impfen? ambitioniert.

    442 impfzentren gibt es, das wären dann pro tag an jedem deutschen impfzentrum über 220.000 impfungen. du hast sicher pläne, wie das logistisch zu lösen wäre. z. b. mit zusätzlichen impfzentren auf dem bahnhofsvorplatz, gell. und medizinisches personal, das das leisteen könnte, wächst auf den bäumen. nehmen wir aus den krankenhäusern, gell?

    oder aber welcher minimal-durchimpfungsrate würdest du denn alles lockern? hast du mal nach israel geguckt, was da abgeht?
    Der Moderna Impfstoff kann doch in den Hausarztpraxen verimpft werden?
    Es wird - hoffentlich - weitere solche Impfstoffe geben
    Wir bekommen doch auch viele Millionen Grippeimpfungen nebenbei in den Hausarztpraxen hin.

    Und ja, das ist alles ambitioniert und heftig, aber siehst du irgendeine Alternative?
    Seebär05 gefällt dies

  9. #89
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    Aber man könnte zumindest mal daran arbeiten und das auch so kommunizieren.
    cosima gefällt dies

  10. #90
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Aktuelle Stimmung

    Zitat Zitat von WillyWeber Beitrag anzeigen
    Die Zusammenfassung dieser Talkshow, die gestern leider nicht verfolgt habe und die ich heute Abend in der Mediathek anschauen werde, gibt nach meiner Auffassung die derzeitige Situation recht gut wieder.


    https://www.focus.de/kultur/kino_tv/..._12896789.html


    Besonders nachdenklich macht mich die Schwammigkeit von Herrn Braun und ich mag als Schwarzseher verschrien werden, wenn ich seine Worte „Wenn wir uns noch einmal alle konzentrieren, sind wir Mitte Februar unten mit den Zahlen und können relativ normal leben bei niedrigen Zahlen.“ so interpretiere, dass wir aus dem Lockdown-Zustand in diesem Jahr nicht mehr herauskommen, wobei einzelne Lockerungen möglich sein werden.

    Dieser Bezug auf „und täglich grüßt das Murmeltier“ scheint mir recht zutreffend.
    Die Stimmung wird in meinem Umfeld immer gereizter. Was auch an der Kommunikation der Regierung liegt, den Umsetzungen von Maßnahmen und so.

    Das fängt bei der miesen online-Beschulung mehrerer Schulen hier an. Da wurde so gut wie alles verschlafen,es fehlt an Technik für Kinder die keine haben, den Rest spare ich mir, es ist ein Trauerspiel.

    Das Altenheime, Pflegeeinrichtungen usw immer noch keine Pflicht zu bestimmten Sicherheitsmaßnahmen haben ist nur noch ein Skandal.

    Was den Impfstart angeht, dazu muß man nichts mehr sagen.Meine Schwiegermutter sollte sich online anmelden, mußte einen Haufen Daten eingeben, sie ist 84. Als sie fertig war kam dann das es momentan keine freien Termine gibt und sie soll das später wieder versuchen. Die Hotline ist übelastet. Sie hat jemanden der hilft aber hat das jeder alte Mensch,ich denke nicht

    Das im letzten Jahre noch eine große Anzahl Krankenhäuser geschlossen wurde, bis August knapp 30 wenn ich es richtig erinnere, ist auch ein Skandal wenn man bedenkt das die Wirtschaft brach liegt weil man Angst hat es gibt zu wenig Betten. Von Personal reden wir lieber auch nicht, das wurde auch im Vorfeld verbockt und man sieht nicht das sich etwas ändert.

    Die Kommunikation der Totenzahlen, hatten wir gestern hier das Thema. Unfassbar

    Letztlich wird immer weiter Angst geschürt obwohl noch keiner etwas Genaues weiß.IIch denke das wird noch ewig gehen schon alleine weil es weiter Ausbrüche in Altenheimen geben wird, weil man es nicht für nötig hält da etwas festzulegen. Machen sich ja gut als Drohkulisse, diese Zahlen.

    Solange das so gemacht wird sehe ich keine Lockerungen, das scheint auch so gewollt zu sein.
    cosima und WillyWeber gefällt dies.

Seite 9 von 59 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
>
close