Seite 22 von 36 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 355
Like Tree414gefällt dies

Thema: "Ein Leben mit Corona" (oder anderen Viren, die vielleicht noch kommen)

  1. #211
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: "Ein Leben mit Corona" (oder anderen Viren, die vielleicht noch kommen)

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Fragt sich nur wie.
    Da 90% der ErE-Damen gern Eremiten sind, wendet sich das Leben grad ins unermesslich Positive.
    Empathie ist keine Einbahnstraße.
    Pack Dich mal an Deine eigene Nase.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  2. #212
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin

    User Info Menu

    Standard Re: "Ein Leben mit Corona" (oder anderen Viren, die vielleicht noch kommen)

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Empathie ist keine Einbahnstraße.
    Pack Dich mal an Deine eigene Nase.
    Ja, ist noch dran.
    Danke für die Erinnerung.
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  3. #213
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Ein Leben mit Corona" (oder anderen Viren, die vielleicht noch kommen)

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    was wäre dein vorschlag, damit es nicht dazu kommt?
    Ich habe keine Vorschläge. Ist auch nicht mein Job.

  4. #214
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Ein Leben mit Corona" (oder anderen Viren, die vielleicht noch kommen)

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Fragt sich nur wie.
    Da 90% der ErE-Damen gern Eremiten sind, wendet sich das Leben grad ins unermesslich Positive.
    Huch? Welchen Thread hab ich verpasst?

  5. #215
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Ein Leben mit Corona" (oder anderen Viren, die vielleicht noch kommen)

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Es gab ja nun einiges an Überbrückungshilfen. Verhungern muss niemand, erfrieren muss niemand, Tapete essen muss niemand.
    Aber eine Rundum-Garantie für den Immobilienkredit gibt’s nicht, stimmt.
    Und du meinst ne Friseurin mit ihrem Schuhverkäufermann hat eine Immobilie ?
    Ich denke da eher an die Leute die es richtig arg beutelt und die sehen von Hilfe erstmal gar nix und die Miete will der Vermieter trotzdem weiter haben.

  6. #216
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Ein Leben mit Corona" (oder anderen Viren, die vielleicht noch kommen)

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Es gab ja nun einiges an Überbrückungshilfen. Verhungern muss niemand, erfrieren muss niemand, Tapete essen muss niemand.
    Aber eine Rundum-Garantie für den Immobilienkredit gibt’s nicht, stimmt.
    Ich finde "verhungern muss niemand, erfrieren muss niemand" irgendwie schon abwertend, wenn es um andere geht, denen ihre Existenz, so wie sich Existenz vorstellen (und für die sie gearbeitet haben etc.), durch Maßnahmen im Rahmen einer Pandemie zerstört wird.

    Wer würde so etwas zu jemandem sagen, dem man das Haus angezündet hat (Fremdverschulden) oder der es durch ein Erdbeben verloren hat (Höhere Gewalt im wahrsten Wortsinn) - und drauf hinweisen, dass da durchaus auch oft positive Chancen ans Tageslicht treten, wenn einem so was passiert?
    Stadtmusikantin, Makaria. und marquez21 gefällt dies.

  7. #217
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: "Ein Leben mit Corona" (oder anderen Viren, die vielleicht noch kommen)

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Huch? Welchen Thread hab ich verpasst?
    Keinen.
    Da hängt heute jemand extrem im Loch und teilt aus.

    Ich nehme es nämlich inzwischen hier eher so wahr, dass es gegenseitige Akzeptanz gibt, wie schwer man die aktuelle Situation nimmt.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  8. #218
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Ein Leben mit Corona" (oder anderen Viren, die vielleicht noch kommen)

    Zitat Zitat von Sockendings Beitrag anzeigen
    Und du meinst ne Friseurin mit ihrem Schuhverkäufermann hat eine Immobilie ?
    Ich denke da eher an die Leute die es richtig arg beutelt und die sehen von Hilfe erstmal gar nix und die Miete will der Vermieter trotzdem weiter haben.
    Im ersten Lockdown konnten die kleinen Selbstständigen doch ohne Vermögensprüfung unkompliziert ALG2 beantragen. Ist das nicht mehr so?

  9. #219
    MostlyHarmless ist offline Irdisch

    User Info Menu

    Standard Re: "Ein Leben mit Corona" (oder anderen Viren, die vielleicht noch kommen)

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Ich finde "verhungern muss niemand, erfrieren muss niemand" irgendwie schon abwertend, wenn es um andere geht, denen ihre Existenz, so wie sich Existenz vorstellen (und für die sie gearbeitet haben etc.), durch Maßnahmen im Rahmen einer Pandemie zerstört wird.

    Wer würde so etwas zu jemandem sagen, dem man das Haus angezündet hat (Fremdverschulden) oder der es durch ein Erdbeben verloren hat (Höhere Gewalt im wahrsten Wortsinn) - und drauf hinweisen, dass da durchaus auch oft positive Chancen ans Tageslicht treten, wenn einem so was passiert?
    Das war Gottes Plan für dich, und du wirst schon sehen, dass er es gut mit dir gemeint hat.

    Doch, solche Leute gibt es.

  10. #220
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Ein Leben mit Corona" (oder anderen Viren, die vielleicht noch kommen)

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Ich finde "verhungern muss niemand, erfrieren muss niemand" irgendwie schon abwertend, wenn es um andere geht, denen ihre Existenz, so wie sich Existenz vorstellen (und für die sie gearbeitet haben etc.), durch Maßnahmen im Rahmen einer Pandemie zerstört wird.

    Wer würde so etwas zu jemandem sagen, dem man das Haus angezündet hat (Fremdverschulden) oder der es durch ein Erdbeben verloren hat (Höhere Gewalt im wahrsten Wortsinn) - und drauf hinweisen, dass da durchaus auch oft positive Chancen ans Tageslicht treten, wenn einem so was passiert?
    Ich schreibe hier über die Bewertung der wirtschaftlichen Gesamtsituation in Folge von Corona, ich führe gerade keine seelsorgerischen Gespräche.

Seite 22 von 36 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte