Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61
Like Tree32gefällt dies

Thema: Post covid Syndrom- gibt es hier weitere Betroffene?

  1. #11
    Avatar von Annyeong
    Annyeong ist offline Haferlfützer

    User Info Menu

    Standard Re: Post covid Syndrom- gibt es hier weitere Betroffene?

    Ich bin Neuropsychologin und hatte schon im Frühsommer eine Patientin (ebenfalls Krankenschwester, ebenfalls bei der Arbeit direkt im März infiziert, mit mittelschwerem Verlauf, d.h. schon Krankheitssymptome wie Fieber, aber eben daheim händelbar), die 3 Monate nach Abklingen der Akutsymptomatik noch so starke Probleme wie Kopfschmerzen, Fatigue und Konzentrations-/ Gedächtnisstörungen hatte, dass sie nicht voll arbeitsfähig war. Und das nicht nur subjektiv, sondern objektviert (deswegen war sie stationär bei uns in der Klinik). Damals war zwar schon bekannt, dass es Neuro-Covid gibt, aber das Post-Covid-Syndrom war noch nicht bekannt. Ich würde auch dazu raten, sich an eine Spezialambulanz der -Sprechstunde zu wenden.

    Alles Gute!
    Stine.Prokra gefällt dies

  2. #12
    Avatar von LaTromba
    LaTromba ist offline krauses Haar-krauser Sinn

    User Info Menu

    Standard Re: Post covid Syndrom- gibt es hier weitere Betroffene?

    Zitat Zitat von Annyeong Beitrag anzeigen
    Ich bin Neuropsychologin und hatte schon im Frühsommer eine Patientin (ebenfalls Krankenschwester, ebenfalls bei der Arbeit direkt im März infiziert, mit mittelschwerem Verlauf, d.h. schon Krankheitssymptome wie Fieber, aber eben daheim händelbar), die 3 Monate nach Abklingen der Akutsymptomatik noch so starke Probleme wie Kopfschmerzen, Fatigue und Konzentrations-/ Gedächtnisstörungen hatte, dass sie nicht voll arbeitsfähig war. Und das nicht nur subjektiv, sondern objektviert (deswegen war sie stationär bei uns in der Klinik). Damals war zwar schon bekannt, dass es Neuro-Covid gibt, aber das Post-Covid-Syndrom war noch nicht bekannt. Ich würde auch dazu raten, sich an eine Spezialambulanz der -Sprechstunde zu wenden.

    Alles Gute!
    Weißt du wie es der Patientin jetzt geht?

  3. #13
    Avatar von LaTromba
    LaTromba ist offline krauses Haar-krauser Sinn

    User Info Menu

    Standard Re: Post covid Syndrom- gibt es hier weitere Betroffene?

    Zitat Zitat von Skylla Beitrag anzeigen
    Wenn das UKE in HH oder die MHH in Hannover nicht zwei Tagesreisen entfernt sind, würde ich dort einen Termin vereinbaren.
    Beides ist in ca 3 Stunden ohne Stau mit dem Auto erreichbar.
    Ich frage morgen mal meinen Hausarzt, was sie davon hält.

  4. #14
    Avatar von Annyeong
    Annyeong ist offline Haferlfützer

    User Info Menu

    Standard Re: Post covid Syndrom- gibt es hier weitere Betroffene?

    Ich kann nicht zitieren, aber nein, ich habe seitdem nichts mehr von der Patientin gehört. Aber mich hat das nachhaltig beeindruckt.

  5. #15
    Spex ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Post covid Syndrom- gibt es hier weitere Betroffene?

    Zitat Zitat von LaTromba Beitrag anzeigen
    Ich habe mich kurz vor Weihnachten im Dienst (Krankenschwester, Corona-Station) mit Corona infiziert. Ich hatte einen mittelschweren Verlauf.

    Ich bin leider immer noch nicht wieder fit. Reizhusten, Schwindel, Schwäche, Luftnot bei Anstrengung, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen.

    Ich war beim Lungenfacharzt. Die Lunge hat keine sichtbaren Spätfolgen.

    Als nächstes wird mein Herz durchgechekt. Mein Blutdruck spinnt leider seit der Infektion auch, der untere Wert ist meist zu hoch (90-100) während der obere Wert weitestgehend normal ist (120-140).

    Ich hab so Angst, dass das für immer bleibt.

    Gibt es weitere Betroffene?

    Bei meinen 15 infizierten Kollegen bin ich die einzige, die einfach nicht fit wird. Ich hab keine nennenswerten Vorerkrankungen.
    Bei mir war es auch ein mittelschwerer Verlauf, Mitte November infiziert. Richtig fit fühle ich mich erst seit zwei Wochen ca. Sport geht zwar nur bedingt, aber im Alltag bin ich fit.
    Bis dahin starke Erschöpfung, Blutdruck und Puls ständig plötzlich ohne Anlass hoch, Engegefühl und Stechen in der Brust.
    Das wird sicher wieder!

  6. #16
    Mac
    Mac ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Post covid Syndrom- gibt es hier weitere Betroffene?

    Ich kann nach bald 11 Monaten nach wie vor so gut wie nichts riechen. Bin extrem kurzatmig ( Herz und Lunge ohne Befund ), dauermüde, habe Wortfindungsstörungen und noch so ein paar Kinkerlitzchen ( Geruchshalluzinationen z. B. )
    Schlimmer hat es meine Tochter erwischt. Sie war über 6 Monate gar nicht arbeitsfähig ( CFS )
    Danach lange nur stundenweise. Sie hat Asthma entwickelt und pfeift auf dem letzten Loch.
    Ganz viele Dinge kann sie nicht mehr essen, weil sie entweder nicht mehr vertragen werden oder einfach nur grausig schmecken. Sie hat auch Geruchshallus ( schlimmer als meine, da ekelhaft ). Konzentrations-, Gedächtnisprobleme, Kopfschmerzen usw....

    Dir wünsche ich gute Besserung und Geduld. Es wird bei den Allermeisten wieder gut

    Zitat Zitat von LaTromba Beitrag anzeigen
    Ich habe mich kurz vor Weihnachten im Dienst (Krankenschwester, Corona-Station) mit Corona infiziert. Ich hatte einen mittelschweren Verlauf.

    Ich bin leider immer noch nicht wieder fit. Reizhusten, Schwindel, Schwäche, Luftnot bei Anstrengung, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen.

    Ich war beim Lungenfacharzt. Die Lunge hat keine sichtbaren Spätfolgen.

    Als nächstes wird mein Herz durchgechekt. Mein Blutdruck spinnt leider seit der Infektion auch, der untere Wert ist meist zu hoch (90-100) während der obere Wert weitestgehend normal ist (120-140).

    Ich hab so Angst, dass das für immer bleibt.

    Gibt es weitere Betroffene?

    Bei meinen 15 infizierten Kollegen bin ich die einzige, die einfach nicht fit wird. Ich hab keine nennenswerten Vorerkrankungen.
    Kummer schwimmt immer oben (J. Irving)


  7. #17
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Post covid Syndrom- gibt es hier weitere Betroffene?

    Mich hat es auch einen Tag vor Heiligabend erwischt. Wohl dann auch ein mittelschwerer Verlauf. Ich bin extrem kurzatmig (oft reicht es, von einem Zimmer ins andere zu gehen). Mein Lungenfacharzt hat mich jetzt zum Röntgen (fragliches ILD) und Kardiologen überwiesen wegen Tachykardie.
    An Pillepallenebenwirkungen habe ich die Covidzunge, starken Haarausfall und Gedächtnisstörungen. Und diese Schlappheit.
    Corona ist ein Arsch.
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum



  8. #18
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Post covid Syndrom- gibt es hier weitere Betroffene?

    Oh weh, deine arme Tochter. Du natürlich auch.

    Zitat Zitat von Mac Beitrag anzeigen
    Ich kann nach bald 11 Monaten nach wie vor so gut wie nichts riechen. Bin extrem kurzatmig ( Herz und Lunge ohne Befund ), dauermüde, habe Wortfindungsstörungen und noch so ein paar Kinkerlitzchen ( Geruchshalluzinationen z. B. )
    Schlimmer hat es meine Tochter erwischt. Sie war über 6 Monate gar nicht arbeitsfähig ( CFS )
    Danach lange nur stundenweise. Sie hat Asthma entwickelt und pfeift auf dem letzten Loch.
    Ganz viele Dinge kann sie nicht mehr essen, weil sie entweder nicht mehr vertragen werden oder einfach nur grausig schmecken. Sie hat auch Geruchshallus ( schlimmer als meine, da ekelhaft ). Konzentrations-, Gedächtnisprobleme, Kopfschmerzen usw....

    Dir wünsche ich gute Besserung und Geduld. Es wird bei den Allermeisten wieder gut
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum



  9. #19
    Mac
    Mac ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Post covid Syndrom- gibt es hier weitere Betroffene?

    Definitiv!
    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Corona ist ein Arsch.
    Kummer schwimmt immer oben (J. Irving)


  10. #20
    Mac
    Mac ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Post covid Syndrom- gibt es hier weitere Betroffene?

    Danke, das ist lieb.
    Alles nicht so schön, aber man kann damit leben. Eine Freundin hat vor 3 Wochen ihren Mann wegen des Virus verloren. Das ist richtig schlimm.
    Ich hoffe deiner Frau gehts gut?
    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Oh weh, deine arme Tochter. Du natürlich auch.
    Kummer schwimmt immer oben (J. Irving)


Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •