Seite 5 von 101 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 1002
Like Tree817gefällt dies

Thema: Lockdown-Müdigkeit

  1. #41
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown-Müdigkeit

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob die Leute erwartet haben, dass nun alles öffnet. Nee, die haben auf eine Art Plan gehofft. "Wir öffnen ab einer bundesweiten Inzidenz unter 35." ist kein Plan, sondern nur die nächste Karotte, die den Leuten vor die Nase gehängt wird. Heute kommt der Wieler mit unter 10 um die Ecke.

    ... dagegen ist ein frischer Haarschnitt ganz ehrlich ein Fliegenschiß.

    Mit dem über 100/unter 100 ... Schul"gedöns" ... damit habe ich mich ehrlich nicht befasst, dafür habe ich keine Kapazitäten mehr.
    Bei den Schulen verfolgen die Bundesländer doch ihre eigenen Pläne.
    Da geht es nicht nur wegen der Kulturhoheit der Länder und der eh schon unterschiedlichen Schulsystem auch viel einfacher: Da wird kein Tourismus entstehen wie zum Beispiel bei unterschiedlichen Regelungen für Einzelhandel und Gastronomie oder Konzerte.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  2. #42
    Gast Gast

    Standard Re: Lockdown-Müdigkeit

    Zitat Zitat von Beerenjoghurt Beitrag anzeigen
    Wurde mit Faktor Zeit, aber MIT Abstand überhaupt getestet? Also ganzer Gastraum, Seminarraum, Großraumbüro, Schulklasse? Von anonymen Situationen wie Öffis oder Einkauf ganz zu schweigen.
    Ich weiß nicht genau, was da alles wie getestet und berechnet wurde, ich habe mir nur damals die Simulationen angeschaut, die Berichte gelesen und ich höre was der Drosten sagt.

    Für mich klang das auch ausgesprochen logisch.

    Genauso wie für mich von Anfang an logisch war, dass eine Maske nicht nur ein einseitiger Schutz sein KANN, sondern zumindest ein bissel auch ein Eigenschutz sein muss, dem wurde ja auch lang widersprochen.

    Für mich ist Fakt: das beste Hygienekonzept verhindert nicht zuverlässig, dass Ansteckungen stattfinden.
    Demnach ist rein gar nichts "sicher", wo Menschen aufeinandertreffen.

    Man kann bis zu einem gewissen Grad das Risiko senken, aber das wars dann auch schon.
    Leona68, viola5, Mairegen und 2 anderen gefällt dies.

  3. #43
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown-Müdigkeit

    Zitat Zitat von Fiammetta Beitrag anzeigen
    Da werden viele sozial erwünscht antworten.
    Oder halt allgemein schon für Maßnahmen sein, diese aber hie und da großzügig auslegen.
    Warum sollte man bei einer anonymen Umfrage sozial erwünscht antworten? Es ist doch häufig so: Die, die etwas stört, werden laut und die, die zufrieden sind, reden nicht großartig darüber. Es gibt eben auch viele Menschen, die den Lockdown für sinnvoll halten (ich gehöre z.B. auch dazu).
    Hed@ und Leona68 gefällt dies.

  4. #44
    Saxony ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown-Müdigkeit

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern einen Mann beim Einkaufen mit Stoffmaske gesehen, heute jemanden mit diesem unsäglichen Gesichtsvisier. Es kontrolliert auch niemand mehr die "Eine Person=ein Einkaufswagen-Regel", die Fußpflege arbeitet schwarz. Scheint niemanden zu interessieren. Auch nicht, dass die Krankenhausverwaltung geimpft wurde, obwohl die Pflegeheime noch nicht durch sind.
    Also deine Beobachtung das Leute sich nicht an die Regeln halten kann ich überhaupt nicht bestätigen, ganz im Gegenteil.
    Aber das die Menschen immer unzufriedener und nörgliger werden stimmt. Ist das aber nicht auch verständlich?

  5. #45
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown-Müdigkeit

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Bei den Schulen verfolgen die Bundesländer doch ihre eigenen Pläne.
    Da geht es nicht nur wegen der Kulturhoheit der Länder und der eh schon unterschiedlichen Schulsystem auch viel einfacher: Da wird kein Tourismus entstehen wie zum Beispiel bei unterschiedlichen Regelungen für Einzelhandel und Gastronomie oder Konzerte.
    Ja, das 100/100 Ding ist bayerisch und tigger und ich wohnen da beide.
    Нет худа без добра.

  6. #46
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown-Müdigkeit

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Warum sollte man bei einer anonymen Umfrage sozial erwünscht antworten? ...
    Weil das tatsächlich so ist.
    Sarah29, Schiri, Hundnas und 1 anderen gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  7. #47
    advena ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown-Müdigkeit

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ich bin ja nicht als F.D.P.-Freundin bekannt, aber ich muss dem Lindner zustimmen, der im BT gesagt hat:



    ... so ganz unrecht hat er nicht.

    Herr Brinkhaus (CDU) übte sich in etwas Selbstkritik, dass man die Zusammenarbeit Bund - Länder - ... verbessern und Automatismen im Katastrophenschutz entwickeln müssen. Ich hätte da ein paar Fragen.

    Viele sind mürbe, viele stehen vor den Trümmern ihrer Existenz ... da ist man nicht immer gerecht.
    Nach den vorankündigungen hab ich noch nicht mal die Öffnung der Frisöre erwartet.
    Ich fände es gut, wenn man mal über eine echte Nutzung der App nachdenken würde. Ja, ja, das ginge mit dem Datenschutz und mti dem Grundgesetz nicht konform. Aber das Grundgesetz interessiert an anderer Stelle ja auch keine Socke.
    Mit eienr leistungsfähigen App wäre die Nachverfolgung viel einfacher. Und wer die App nciht will, ja mei für den ändert sich ja nichts, der darf weiterhin nur Supermarkt und ÖPNV nutzen, als ob Lockdown wäre. Also keine Nachteile.

    Aber da müsten unsere Politiker ja echt mal neu denken. Und ich glaub mit digital und so ham ses nu wirklich nicht so. Da kommen dann tausend Bedenken. Ja, die App wird nicht in jedem kleinen Kaff funktionieren in Ermangelung von Internet. Aber an vielen Stellen würde sie funktionieren.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  8. #48
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown-Müdigkeit

    Der Herr Wieler redet schon seit Mitte Dezember von der 10.
    Wie viele andere auch. Seitdem das Problem mit den Mutationen bekannt ist.
    Weil man die zweite Welle in England und dann bei uns analysiert hat.
    Und die Frau Merkel redet davon seit Oktober.
    Als das erste Mal über die Mutation aus England berichtet wurde.
    So gerecht muss man dann schon sein!

    Das exponentielle Wachstum (ohne einschränkende Maßnahmen) hat am 01.10.2020 angefangen.
    Da hatten wir einen 7 Tage Schnitt von unter 2000 Neuinfektionen.
    Und den gesamten Sommer waren wir unter 2000.
    Das war eine 14,9 Inzidenz.
    Und da müssen wir wieder hin für eine stabile Lage bzw. wahrscheinlich drunter wegen den Mutationen.
    Alles andere ist Wunderglaube, warum sollte es nicht genauso weiter laufen wie im Oktober/November ab der Inzidenz?
    Und warum sollen nicht wieder mit steigender Infektion steigende Menschenzahlen sterben?
    Die Infektionen 1. Oktober bis komplett Lockdown Mitte Dezember Dezember hat 50.000 Tote gefordert.
    Nochmal sechs Wochen freie Infektion (bis zum nächsten Lockdown) wird jetzt mit der Impfung hoffentlich etwas weniger Tote produzieren.
    Aber auf wieviele will man gehen?

    Die 50 und 35 sind aus dem Infektionsschutzgesetz zur epidemischen Lage.
    Ab 50 müssen Maßnahmen ergriffen werden.
    Bei unter 35 muss gesondert begründet werden- was durchaus möglich ist.
    Ein politischer Konsens kann aber auch sein, lassen wir mal laufen, war im Oktober auch der Fall.
    Oder weiter mit Lockdown light, damit auch mal geshoppt werden kann.
    War im November der Fall.

    Ich sehe da eigentlich gar keinen Favoriten. Das steht und fällt jetzt alles mit der Impfquote.

    Meine ganz persönliche Einschätzungen nach den heutigen Pressekonferenzen:
    es wird nochmal Grenzschließungen an allen Ecken geben außer Pendel-und Lieferverkehr, dabei wird gehofft, dass wir mit dem R-Wert 0,7 schnell weiter ab auf 15 sinken (die Blackbox sind dabei die Schulen und Kitas).
    Und es wird gewartet bis Prio 1 durchgeimpft ist.

    Dann wird geöffnet und es wird sich hoffentlich bis September, bis möglichst viel geimpft ist, kontrollieren lassen.

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob die Leute erwartet haben, dass nun alles öffnet. Nee, die haben auf eine Art Plan gehofft. "Wir öffnen ab einer bundesweiten Inzidenz unter 35." ist kein Plan, sondern nur die nächste Karotte, die den Leuten vor die Nase gehängt wird. Heute kommt der Wieler mit unter 10 um die Ecke.

    ... dagegen ist ein frischer Haarschnitt ganz ehrlich ein Fliegenschiß.

    Mit dem über 100/unter 100 ... Schul"gedöns" ... damit habe ich mich ehrlich nicht befasst, dafür habe ich keine Kapazitäten mehr.
    Rosa, Schimmelreiter, Leona68 und 6 anderen gefällt dies.

  9. #49
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown-Müdigkeit

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Aber mal ehrlich, was hätten die Politiker denn machen sollen, wenn es mal alles härter geregelt werden sollte, dann kamen doch gleich die klagen.
    In anderen Ländern durften die Menschen wochenlang nur mit Genehmigung raus, einkaufen usw. sowas ist hier unmöglich gewesen, alle hätten nach Datenschutz geschrien nach den Freiheitsrechten usw.

    Ich weiß nicht wirklich was du erwartest was hätte gemacht werden sollen.
    Mit wischiwaschi meine ich, dass die Regeln nicht vernünftig umgesetzt werden.
    Beispiel: Unser Nachbarkreis hatte die 200er Marke geknackt, damit galt die 15km-Umkreisregel, am nächsten Tag stand groß der Zeitung, dass es keine Kontrollen dieser Regel geben wird. Für mich war das ein klarer Aufruf in Richtung: "Ignoriert diese Regel"
    nykaenen88 gefällt dies
    Time ist the fire in which we burn.

  10. #50
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown-Müdigkeit

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern einen Mann beim Einkaufen mit Stoffmaske gesehen, heute jemanden mit diesem unsäglichen Gesichtsvisier. Es kontrolliert auch niemand mehr die "Eine Person=ein Einkaufswagen-Regel", die Fußpflege arbeitet schwarz. Scheint niemanden zu interessieren. Auch nicht, dass die Krankenhausverwaltung geimpft wurde, obwohl die Pflegeheime noch nicht durch sind.
    Was immer neben den Regeln abläuft, die Mehrzahl scheint (bei uns) zu wirken. Unsere Zahlen sind wirklich gut und stetig gesunken. Was ich aber auch feststelle, ist, dass sich ein bisschen Normal im Lockdown ausbildet. Das mag man finden, wie man will, aber ich sehe das eher positiv. Die ständig wechselnden Regeln im Herbst haben viele Menschen in meinem Umfeld auch sehr gestresst. Jetzt weiß zumindest jeder, woran er ist. Es gibt Routine.

Seite 5 von 101 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
>
close