Seite 1 von 31 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 305
Like Tree253gefällt dies

Thema: Übergewicht bei Kindern

  1. #1
    Limuri ist gerade online enthusiast

    User Info Menu

    Standard Übergewicht bei Kindern

    K3 (bald 6) gehörte bis Corona Beginn zu den sehr schlanken Kindern und war gewichtsmäßig immer am unteren Rand des Normalgewichts. Nun nach knapp einem Jahr ist es der obere Rand des Normalgewichts, knapp vorm Übergewicht.

    Fast 8 kindergartenfreie Monate haben wir jetzt hinter uns gebracht und ich kann 6 Stunden Toben im Kindergarten und 2 Nachmittage Sport im Verein nicht auffangen. Dabei sind wir schon relativ viel draußen und mit dem Hund unterwegs. 3-4 mal die Woche machen wir Kindersport auf YouTube. Aber das ist alles ein Tropfen auf dem heißen Stein. Dazu gibts bei Oma mittags oft gutbürgerliche Küche (aber ich bin froh, dass ich diese Entlastung hab), statt des ziemlich gesunden Kita Essens. Ich glaube aber, das vor allem die Bewegung fehlt. Ich hab ja nun selbst Adipositas und war immer froh, dass alle Kinder nach meinem Mann kommen. Mittlerweile mache ich mir Sorgen.

    Haben hier noch mehr Kids im Lockdown zugelegt?

  2. #2
    Avatar von hermine123
    hermine123 ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Übergewicht bei Kindern

    Meine große Tochter (10 Jahre) hat auch zugenommen und ihr BMI ist jetzt am oberen Rand des Normalbereiches. Sie bewegt sich weniger und vor allem isst sie deutlich ungesünder, weil sie sich ständig zwischendurch etwas holt. Wir wollen jetzt gemeinsam dran arbeiten, dass es erstmal weniger Snacks zwischendurch gibt.
    Limuri gefällt dies

  3. #3
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Übergewicht bei Kindern

    Zitat Zitat von Limuri Beitrag anzeigen
    K3 (bald 6) gehörte bis Corona Beginn zu den sehr schlanken Kindern und war gewichtsmäßig immer am unteren Rand des Normalgewichts. Nun nach knapp einem Jahr ist es der obere Rand des Normalgewichts, knapp vorm Übergewicht.

    Fast 8 kindergartenfreie Monate haben wir jetzt hinter uns gebracht und ich kann 6 Stunden Toben im Kindergarten und 2 Nachmittage Sport im Verein nicht auffangen. Dabei sind wir schon relativ viel draußen und mit dem Hund unterwegs. 3-4 mal die Woche machen wir Kindersport auf YouTube. Aber das ist alles ein Tropfen auf dem heißen Stein. Dazu gibts bei Oma mittags oft gutbürgerliche Küche (aber ich bin froh, dass ich diese Entlastung hab), statt des ziemlich gesunden Kita Essens. Ich glaube aber, das vor allem die Bewegung fehlt. Ich hab ja nun selbst Adipositas und war immer froh, dass alle Kinder nach meinem Mann kommen. Mittlerweile mache ich mir Sorgen.

    Haben hier noch mehr Kids im Lockdown zugelegt?
    Bei meinen Töchtern hat sich nichts verändert aber die Bilanz bei mir ist + 6 kg.

  4. #4
    Sommersprosse80 ist gerade online Ex kaddi80

    User Info Menu

    Standard Re: Übergewicht bei Kindern

    Bei meinem großen Sohn sieht man auch, dass drei Mal in der Woche Schwimmverein fehlen, aber er ist noch entfernt von Übergewicht. Er hat jetzt selber den Plan, zwei Mal in der Woche Fahrrad zu fahren so 20 km. Ich wünsche ihm, das er es macht und auch Spaß dran hat.
    Limuri gefällt dies

  5. #5
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Übergewicht bei Kindern

    Zitat Zitat von Limuri Beitrag anzeigen
    K3 (bald 6) gehörte bis Corona Beginn zu den sehr schlanken Kindern und war gewichtsmäßig immer am unteren Rand des Normalgewichts. Nun nach knapp einem Jahr ist es der obere Rand des Normalgewichts, knapp vorm Übergewicht.

    Fast 8 kindergartenfreie Monate haben wir jetzt hinter uns gebracht und ich kann 6 Stunden Toben im Kindergarten und 2 Nachmittage Sport im Verein nicht auffangen. Dabei sind wir schon relativ viel draußen und mit dem Hund unterwegs. 3-4 mal die Woche machen wir Kindersport auf YouTube. Aber das ist alles ein Tropfen auf dem heißen Stein. Dazu gibts bei Oma mittags oft gutbürgerliche Küche (aber ich bin froh, dass ich diese Entlastung hab), statt des ziemlich gesunden Kita Essens. Ich glaube aber, das vor allem die Bewegung fehlt. Ich hab ja nun selbst Adipositas und war immer froh, dass alle Kinder nach meinem Mann kommen. Mittlerweile mache ich mir Sorgen.

    Haben hier noch mehr Kids im Lockdown zugelegt?
    um eine so massive gewichtszunahme durch fehlende bewegung zu erklären, hätte er vorher im hochleistungsmodus trainieren müssen.

    aber hier genascht und da gefuttert und größere portionen und trösteschokolade summieren sich.

    rede mit deiner mutter über art und menge der verpflegung und denk mal darüber nach, wie viel einfluß deine mutter an deiner adipositas hat(te).
    nykaenen88, Leona68, Alina73 und 6 anderen gefällt dies.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  6. #6
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Übergewicht bei Kindern

    Zitat Zitat von Limuri Beitrag anzeigen

    Haben hier noch mehr Kids im Lockdown zugelegt?
    Nein, obwohl ich es erwartet hätte, denn mein Sohn hat vorher sehr viel Sport gemacht. Allerdings macht er das auch zuhause. Wir haben so ein Fitnessgerät und er macht so ein workout-Programm ca. eine halbe Stunde pro Tag. Da dein Sohn ja auch einiges an Bewegung zu haben scheint, würde ich die Gewichtszunahme eher aufs Essen schieben. Also mal eine Woche jeden Tag aufschreiben, was, wann, wieviel er isst um rauszufinden, wo der Fehler liegt. Zuviele Snacks zwischendurch? Zu große Portionen zu einzelnen Mahlzeiten? Zu kalorienreiche Snacks/Malzeiten?
    Und dann an den Stellen eben ansetzen.
    Liebe Grüße

    Sofie

  7. #7
    Bienchenmami ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Übergewicht bei Kindern

    Hm.. Sieht die Oma denn nicht auch, dass der Enkel so zugenommen hat? Und kann man mit ihr darüber nicht sprechen. Es sollte doch auch ihr ein Anliegen sein, dass das Kind gesund bleibt. Und wenn Adipositas schon in der Familie liegt, müsste man doch eigentlich da sensibilisiert sein, irgendwoher muss das ja kommen.
    Wenn an der „Bewegungsschraube“ nicht weiter gedreht werden kann, muss man sich halt die Ernährung anschauen. Kochgewohnheiten lassen sich durchaus verändern und anpassen. Zudem mal über ein paar Tage Protokoll führen, was das Kind wann alles isst und trinkt..

  8. #8
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Übergewicht bei Kindern

    Zitat Zitat von Limuri Beitrag anzeigen
    K3 (bald 6) gehörte bis Corona Beginn zu den sehr schlanken Kindern und war gewichtsmäßig immer am unteren Rand des Normalgewichts. Nun nach knapp einem Jahr ist es der obere Rand des Normalgewichts, knapp vorm Übergewicht.

    Fast 8 kindergartenfreie Monate haben wir jetzt hinter uns gebracht und ich kann 6 Stunden Toben im Kindergarten und 2 Nachmittage Sport im Verein nicht auffangen. Dabei sind wir schon relativ viel draußen und mit dem Hund unterwegs. 3-4 mal die Woche machen wir Kindersport auf YouTube. Aber das ist alles ein Tropfen auf dem heißen Stein. Dazu gibts bei Oma mittags oft gutbürgerliche Küche (aber ich bin froh, dass ich diese Entlastung hab), statt des ziemlich gesunden Kita Essens. Ich glaube aber, das vor allem die Bewegung fehlt. Ich hab ja nun selbst Adipositas und war immer froh, dass alle Kinder nach meinem Mann kommen. Mittlerweile mache ich mir Sorgen.

    Haben hier noch mehr Kids im Lockdown zugelegt?
    Ja

    Den alljährlichen Winterspeck hat er sich angefuttert

    Ich würde auf die Ernährung achten
    Bei sechsjährigen kann man da doch gut viel selbst steuern

    Wenn das Mittagsessen reichhaltige ist, was es darf, schau ich, das die anderen Mahlzeiten schmaler ausfallen , mit Nahrungsmitteln, die lange sättigen
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  9. #9
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Übergewicht bei Kindern

    Zitat Zitat von Bienchenmami Beitrag anzeigen
    Hm.. Sieht die Oma denn nicht auch, dass der Enkel so zugenommen hat? Und kann man mit ihr darüber nicht sprechen. Es sollte doch auch ihr ein Anliegen sein, dass das Kind gesund bleibt. Und wenn Adipositas schon in der Familie liegt, müsste man doch eigentlich da sensibilisiert sein, irgendwoher muss das ja kommen.
    Wenn an der „Bewegungsschraube“ nicht weiter gedreht werden kann, muss man sich halt die Ernährung anschauen. Kochgewohnheiten lassen sich durchaus verändern und anpassen. Zudem mal über ein paar Tage Protokoll führen, was das Kind wann alles isst und trinkt..
    Als wenn es nur am Mittagessen liegt
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  10. #10
    Bienchenmami ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Übergewicht bei Kindern

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: ich habe geschrieben, dass man mal ein paar Tage aufschreiben soll, was das Kind so alles isst und trinkt. Gell!

Seite 1 von 31 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •