Seite 11 von 35 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 343
Like Tree404gefällt dies

Thema: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

  1. #101
    Jana_76 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Ich versuche hier wirklich meine Vorurteile außen vor zu lassen, aber kam die Dame bisher selbst nicht auf den schmalen Pfad sich Hilfe wegen ihrer Kinder zu holen? Sowas kommt doch nicht über Nacht. Und ja Corona setzt auch Kindern und Jugendlichen zu und die Ansprechsstellen dazu sind gut ausgelastet, aber sie sind da und man kann (in meinem hier) sich zeitnah Hilfe suchen. Jugendamt lasse ich jetzt außen vor. Und da rede ich noch nicht mal von der Möglichkeit Hilfe über den Kinderarzt anzufordern.
    Mir kommt es so vor, als würden die Prioritäten in dem Fall in eine völlig falsche Richtung gehen. Das Problem mit den Kindern löst sich doch auch mit Öffnung der Schulen nicht.
    Lolaluna, Makaria., Foxlady_ und 1 anderen gefällt dies.


  2. #102
    Avatar von schatzysmami
    schatzysmami ist offline ~Boarding completed~

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    kann sich schnell wieder ändern. ich erwarte hier in meinem Bundesland die erste Änderung bald.
    Aber egal wie halte ich Kopf in den Sand stecken und gar nichts tun für die schlechteste aller Varianten.
    Es grüßt schatzysmami mit
    ITler (05), Sportler (11) & Tanzmaus (17)

  3. #103
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Und da das niemand weiß, kann man ja auch nicht sagen dass es bei so eine "Krankschreibung" nur um ein paar Wochen gehen könnte.
    Dann muss man ihn ein paar Wochen neu gucken. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Schulen demnächst wieder öffnen, schätze ich als ganz gut ein.
    Ich könnte ab dem Punkt deutlich besser wieder langfristiger denken und planen, mir würde diese Auszeit helfen.

    Geholfen dürfte ihr damit perspektivisch überhaupt nicht sein.
    Ich sag ja, es ist gerade ein verdammt schlechter Zeitpunkt langfristig und perspektivisch zu helfen.
    Ich plane derzeit maximal 2 Wochen im Voraus. Mehr geht gerade nicht.
    Und ich halte mich nicht für psychisch krank oder behandlungsbedürftig, ich bin einfach durch die Umstände angestrengt.
    Das wird von allein besser, wenn mit höheren Durchimpfungsraten sich das Leben langsam wieder normalisiert.
    und ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ich damit allein dastehe.

    Zumal dann ja sogar noch der Halt und die Struktur des Jobcenters fehlt.
    Offensichtlich hilft das Jobcenter ihr ja gerade nicht.

    Und zur Notbetreuung - da eines der Kinder offensichtlich schon in der Notbetreuung war, scheint es in der Kommune der betreffenden Dame schlicht für den Anspruch der Notbetreuung nicht auf die Systemrelevanz anzukommen.
    vielleicht. Aber die Notbetreuung schien in ihrem Fall halt keine Lösung zu sein.
    viola5 gefällt dies

  4. #104
    Euterpe ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Das passt aber nicht zum empfundenen Druck. Der wird nämlich erst später größer, wenn jemand länger arbeitslos ist.
    Ich denke in diesem Fall schon - sie hat Angst davor, dass sie arbeiten gehen muss. Mit weiterhin Leistungen vom Amt kommt sie ja gut zurecht.

  5. #105
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Irgendwie widersprichst Du Dir - wenn es nur um "ein paar Wochen" geht, dann ist es doch ideal sich jetzt zu bewerben und den Job in ein paar Wochen anzutreten. Zumal in allen BL (außer meinem ) derzeit sogar in den GS wieder beschult wird.
    2 Schulstunden mitten am Vormittag jeweils eine Woche im Wechsel mit einer Woche Homeschooling.

  6. #106
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Das ist schlicht indiskutabel vom Jugendamt und nicht rechtmäßig. Daher fände ich - wenn Du das leisten kannst - Deine Hilfe an diesem Punkt sehr viel sinnvoller - und wenn es nur durch die Einschaltung von Sozialverbänden ist. Denn so wie sich das anhört ist die betreffende Dame bei ihren Kindern dringend auf Hilfe von außen angewiesen.
    eben, die Hilfe ist doch nicht, Ausreden zu suchen, sich nicht zu bewerben. Entweder es geht da gerade alles drunter und drüber, dann sollte sie richtige Hilfe haben.

    Oder eben nicht.

    Hier sind Caritas und Diakonie sehr hilfreich. Und wenn es nur darum geht, dem Jugendamt auf die Sprünge zu helfen.
    Lolaluna, viola5, Friesenstern und 4 anderen gefällt dies.

  7. #107
    Euterpe ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Genau das ist die Situation.

    Ich glaube ich schlage ihr vor sie zum Hausarzt zu begleiten und um eine AU zu bitten.
    Immer wieder lustig, dass es Hausärzte gibt, bei denen man einfach so um eine AU bitten kann.
    Was bitte soll das bringen? Wenn sie jetzt 2 Wochen krankgeschrieben ist? Der Sachbearbeiter wird nur ein gedankliches Kreuzchen mehr auf der Liste machen.

    Wie wäre es mit der Rückkehr in ihr Heimatland? Da hat sie eine anerkannte Ausbildung und Ruhe vor dem Amt hier. Damit ist dieser krankmachende Druck hier weg.

  8. #108
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    2 Schulstunden mitten am Vormittag jeweils eine Woche im Wechsel mit einer Woche Homeschooling.
    Was nicht ausreichend ist zum Arbeiten, aber zusätzlich Zeit schafft, um eine Bewerbung vorzubereiten und abzuschicken - und ggf. (das ist ja auch erst der Schritt danach!) zu einem Vorstellungsgespräch zu gehen.
    Foxlady_ gefällt dies

  9. #109
    Euterpe ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Notbetreuung gab es hier nur bei Systemrelevanz - Nach vorgegebener Liste
    ja, aber nicht bei der TE

  10. #110
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von schatzysmami Beitrag anzeigen
    Bei unter 12jährigen gehe ich davon aus, dass sie dann Notbetreuungsanspruch hätte.

    Oder was ist mit dem Vater?
    Der Vater ist ein gewalttätiger Säufer mit unbekanntem Aufenthaltsort (mutmaßlich im Ausland).

Seite 11 von 35 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte